Entwässerungsgraben

Diskutiere Entwässerungsgraben im Kaltwasserversorgung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo... Wir sind Mieter. Mietsituation: Vorderhaus + Vordergarten und Terrasse. Ca. 1/5 des Gesamtgrundstückes dürfen wir also nutzen. Dann...

  1. RILANA

    RILANA Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Hallo...
    Wir sind Mieter.
    Mietsituation: Vorderhaus + Vordergarten und Terrasse. Ca. 1/5 des Gesamtgrundstückes dürfen wir also nutzen.
    Dann gibt es angrenzend ein Hinterhaus, welchem die anderen 4/5 des Grundstückes zustehen. Am Ende des Hinterhausgrundstückes befindet sich ein Entwässerungsgraben, welcher gereinigt/ausgehoben wurde.
    Die Kosten dafür erscheinen nun zu 50% auf unserer Nebenkostenabrechnung.. . Ist das korrekt?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Entwässerungsgraben. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.923
    Zustimmungen:
    4.131
    Welcher Betriebskostenposition ist diese Maßnahme zugeordnet? Welcher Umlageschlüssel ist zu dieser Position im Mietvertrag vereinbart?
     
  4. RILANA

    RILANA Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    "Instandhaltung Entwässerung 50%" heisst es auf der Abrechnung... Ein Umlageschlüssel ist im Mietvertrag überhaupt nicht vereinbart, es heisst nur: Für Art und Umfang der von dem Mieter zu tragenden Betriebskosten ist die Betriebskosten Verordnung in ihrer jeweiligen Fassung maßgebend.
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.923
    Zustimmungen:
    4.131
    Ich tendiere ja ganz stark dazu, dass das überhaupt keine Betriebskosten sind, vor allem mit dieser Formulierung.


    Dann sind die Betriebskosten nach Wohnfläche aufzuteilen.
     
  6. RILANA

    RILANA Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Danke für die prompte Antwort... :-)...mein Bauchgefühl sagt mir das gleiche, aber mir fehlt halt der springende vorlegbare Grund, warum es nicht in die Betriebskosten gehört...
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.923
    Zustimmungen:
    4.131
    Weil "Instandhaltung" wortwörtlich in der Ausschlussliste aus § 1 BetrKV steht. Zudem kann man sich ernsthaft fragen, ob das Ausbaggern eines Entwässerungsgrabens wirklich Kosten "laufend entstehen" lässt. Ist ja nicht so, dass man das in einem festen Turnus kontinuierlich machen würde - wenn der Querschnitt zu sehr gelitten hat, muss man halt ran.
     
  8. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.010
    Zustimmungen:
    2.956
    Ort:
    Mark Brandenburg
    naja, der Zweckverband der die Gräben in "meinem" Jagdrevier betreut baggert die Entwässerungsgräben in 2jährigem Turnus reihum aus. Das ist aufs Quartal genau schon recht regelmäßig und laufend seit einigen Jahrzehnten.
     
  9. RILANA

    RILANA Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Damit ist es aber eine Instandhaltung oder? ..
     
  10. #9 ehrenwertes Haus, 02.02.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    2.392
    Diese Variante kenne ich, aber auch das turnusmäßig von der Gemeinde "nur" kontrolliert wird. Bei Bedarf muss dann der Grundstückseigentümer ausbessern oder ausbaggern lassen.

    Ich denke, das ist wieder ein Fall von regional unterschiedlich geregelt.
    Für mich zählt das zu den kann umlagefähig sein Kosten, wenn turnusmäßig und im Vertrag "sauber" vereinbart.
     
  11. #10 ehrenwertes Haus, 02.02.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    2.392
    Nicht pauschal aus meiner Sicht.

    Das Ausbaggern ist für mich vergleichbar mit der Reinigung der Heizung, also eine Wartung, wenn das regelmäßig gemacht wird und Kosten dafür anfallen.
    Die Böschung ausbessern gehört m.M. nach nicht dazu und wäre eine Reparatur.


    Mit dem Wortlaut "Instandhaltung" auf der NK-Abrechnung und ohne extra Auflistung als besondere Betriebskosten, denke ich, dass du diesen Posten nicht zahlen musst.
    Im Zweifel wird ein Richter darüber entscheiden müssen, wenn du dich mit deinem Vermieter nicht anderweitig einigen kannst oder möchtest.
     
  12. RILANA

    RILANA Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Hier nochmal unsere Wohnsituation.. . IMG_20190202_103429.jpg
     
  13. RILANA

    RILANA Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Vielleicht fällt Euch da detaillierter etwas zu ein...?
     
  14. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.041
    Zustimmungen:
    2.100
    Ort:
    Münsterland
    Die Wohnsituation ist total egal.
    Selbst wenn du dir noch so viel Mühe mit der Skizze gegeben hast. Was Betriebskosten sind, ist in der BetrKV geregelt. Was (im konkretenkFall) als Betriebskosten abgerechnet werden darf, ergibt sich aus dem Mietvertrag (und der BetrKV). Wenn du diese beiden Dokumente gelesen hast und danach noch Fragen hast: nur zu.

    Z. B. ob die Kosten regelmäßig entstehen, können wir nicht beurteilen.
     
  15. RILANA

    RILANA Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    IMG_20190202_120317.jpg IMG_20190202_120235.jpg
     
  16. #15 RILANA, 02.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2019
    RILANA

    RILANA Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Ist meine Frage jetzt berechtigt?...ich kann es daraus nicht erlesen und auch einen Umlageschlüssel gibt es nicht...
    Bin die letzte, die keine anlaufenden Kosten bezahlen will, aber sie müssen korrekt sein und ich hab leider trotz vielem nachlesen, nicht "konkretes" dazu gefunden...
     
  17. #16 ehrenwertes Haus, 02.02.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    2.392
    Um welche Summe geht es denn?
    Ist das ein Betrag, bei dem sich streiten lohnt oder nur eine Frage des Prinzips?`

    Bei der Größenordnung "1x Kaffee + Kuchen beim Konditor", ist das Korithenkackerei.
    Wer deswegen meint streiten zu müssen, sollte mal seine Hobbys überprüfen.
    Da lohnt sich aufregen nicht, wenn man den Stundensatz dafür berücksichtigt.

    Streiten lohnt doch erst, wenn es spürbar ans Taschengeld geht.
    Deinen Vermieter um eine Erklärung oder Korrektur bitten, dafür braucht man kein Forum oder eine Rechtsberatung.
    Letzteres darf in einem Forum nicht gemacht werden.
     
    Ferdl gefällt das.
  18. RILANA

    RILANA Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Die Kosten belaufen sich für mich allein auf 697,44...€...ist das mehr, als Kaffee und Kuchen?...bei 200,- hätte ich nichts gesagt..
     
    dots und sara gefällt das.
  19. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    571
    Mal eine bescheidene Frage. Wie wird denn hier die Grundstückssteuer umgelegt? Ich würde sagen nach dem gleichen Schlüssel würde ich diese Kosten umlegen.
     
  20. #19 ehrenwertes Haus, 02.02.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    2.392
    Dann solltest du einen Anwalt zu dem Thema befragen.
     
    RILANA gefällt das.
  21. RILANA

    RILANA Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    IMG_20190202_121938.jpg
     
Thema:

Entwässerungsgraben

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden