Erfahrung mit asiatischen (vietnamesischen) Mietern

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von anitari, 01.03.2016.

  1. #1 anitari, 01.03.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Guten Tag,

    bei mir hat sich eine vietnamesische Familie auf mein aktuelles Wohnungsangebot gemeldet.

    Asiaten sind doch allgemein als höflich und ruhig bekannt oder ist das nur ein Klischee?

    Ich würde mich freuen wenn mir der Eine oder Andere, der Erfahrung mit Mietern dieser Nationalität hat, was dazu sagen könnte.

    Danke und Gruß aus dem winterlichen Brandenburg

    anitari
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Berlin
    Ich würde sagen, das ist mindestens genau so eine Klischee, wie der Ratschlag das du deine Hunde und Katzen dann nicht mehr aus der Wohnung lassen solltest, sobald Vietnamesen neben euch wohnen:15:.
     
    anitari gefällt das.
  4. #3 BHShuber, 01.03.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    658
    Ort:
    München
    Hallo,

    bis auf die Tatsache dass seit dem meine Katze verschwunden ist, kann ich nichts negatives erwähnen :144::lol

    Gruß
    BHShuber
     
  5. #4 anitari, 01.03.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Ui, die sind Inhaber mehrerer Imbissbuden und ich habe Hund und Katze:064sonst::15:
     
    BHShuber gefällt das.
  6. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    271
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Guten Tag,

    bei mir hat sich eine deutsche Familie auf mein aktuelles Wohnungsangebot gemeldet.

    Europäer sind doch allgemein als höflich und ruhig bekannt oder ist das nur ein Klischee?

    Ich würde mich freuen wenn mir der Eine oder Andere, der Erfahrung mit Mietern dieser Nationalität hat, was dazu sagen könnte.
     
    dots gefällt das.
  7. #6 Goldhamster, 01.03.2016
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    160
    Hallo Antari,

    ich kenne einige Vietnamesen°innen genauer und kann dazu etwas sagen.

    Die eine große Gruppe kam in den Jahren nach 1975 als Bootsflüchtlinge nach (West-) deutschland.
    Das sind oft studierte oder ehemals wohlhabende Leute. Also oft reine politische Flüchtlinge. Diese Gruppe ist oft in den alten Bundesländern ansässig und sehr! gut integriert.
    Beispiel: unser ehem. Wirtschaftsminister (sogar mit deutschen Namen)

    Die andere viel größere Gruppe kam als Gastarbeiter aus der nach 1975 komplett sozialistisch regierten Volksrepublik Vietnam.
    Was das für Leute sind, kann man sich jeder selbst ausrechnen. Es waren Menschen, die eine sozialistische Diktatur aus dem Lande lies und lässt. (Die Volksrepublik Vietnam ist keine Ponyhof-Diktatur für Sozialromantiker - dort herrscht Korruption in hier nicht bekannten Ausmaßen)
    Diese Gruppe ist inzwischen in der ganzen Bundesepublik anzutreffen. Die Integration klappt auch ganz gut.
    Man nimmt sie oft als Betreiber von Gastronomie oder Nagelstudios war. Natürlich haben sie auch andere Berufe.

    -Vietnamesen sind sehr friedlich.
    -Die Vietnamesische Sprache hat die lateinischen Buchstaben - daher klappt die Integration gut. (Anders ist z. b. die chinesische oder thailändische Schrift mit ihren "Krikel-Krackel-Schriftzeichen")
    -Die Vietnamesen, die ich kenne, sind super sauber.


    Nur meine Erfahrung....

    Goldhamster
     
    anitari gefällt das.
  8. #7 anitari, 01.03.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Danke Goldhamster.
    Ich kenne die "Gruppe" Vietnamesen die als Vertragsarbeiter in die ehemalige DDR kamen. Viele haben sich ein "Zubrot" mit Nähen verdienst. Schlaghosen, Mini- und Lederröcke. Gut und preiswert für uns "Ossis":007sonst:

    Ehrlich gesagt mach ich mir um Sauberkeit und Friedlichkeit weniger Sorgen, eher darum das die Leute in der Wohnung so einiges (vieles) für ihre Imbissbuden vorbereiten/-kochen (nein, keine Katzen und Hunde:30:) und nicht für ausreichende Be- und Entlüftung sorgen könnten. Na mal sehen! So ganz abgeneigt bin ich nicht.
     
  9. #8 halunke, 01.03.2016
    halunke

    halunke Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2015
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    18
    Solange sie nicht mit der handkante oder der Stirn die Ziegelsteine deiner Bude zerschlagen ist ja alles zu regeln. Mit der Vorbereitung für essen kann ich nachvollziehen aber frag doch einfach mal wie die das regeln. Ansonsten einfach auf den Bauch hören und die schufa fragen. Wenn du meinst das klappt dann tut's das meistens ja auch.
     
  10. #9 BHShuber, 01.03.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    658
    Ort:
    München
    Hallo,

    so lange es keine deutschen Europäer sind ist alles in Ordnung, die sind nämlich unausstehlich und mögen Vermieter überhaupt nicht, denn diese gierschlundigen Vermieter benötigen keine Miete, zudem muss natürlich von vor Mietbeginn eine Mietminderung in den Mietvertrag geschrieben werden als Allheilmittel für jegliches aufkommendes Problem, jaja so sind die.
    :7:
    gruß
    BHShuber
     
    GJH27 gefällt das.
  11. #10 ImmerPositiv, 01.03.2016
    ImmerPositiv

    ImmerPositiv Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2015
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    320
    Was sagt Dir denn Dein persönlicher Eindruck der Familie ?

    Nächster Gedanke ...meinst Du sie würden zu den anderen Mietern passen ?

    Ich persönlich habe noch keine Vitnamesen als Mieter gehabt aber warum nicht ?

    Wir haben aber dunkelhäutige Mieter und das passt. Negerlein darf man ja nicht sagen *pssst*

    Wir haben italienische Mieter, passt auch und wir haben Deutsche ...alles gut.

    Und wir hatten Albaner (mitgekauft) das War schon etwas schwieriger mit dem Zusammenleben mit den anderen Mietern im Haus und wir die im Haus daneben wohnen ...die Kinder der Albaner haben, so hörte sich das an, jeden Tag die Hütte umgekrempelt ...bis spät Abend nur gebrüllt, Geschrei usw...und noch scglimmer: der Vater und der Sohn (es lebten 3 Generationen in der Whg) haben mit mir nicht gesprochen wenn nur mit meinem Mann ;-)

    Aber: da kann es bei jedem.Menschen anders sein , ich kenne einige Albaner und die sind ganz anders nämlich zuvorkommend und freundlich und *integriert* ;-)

    LG und wenn Du magst Berichte mal ob Du sie in die engere Wahl nimmst oder nicht
     
  12. #11 BHShuber, 01.03.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    658
    Ort:
    München
    Hallo,

    die genaue und ethisch einwandfreie Bezeichnung ist "maximalpigmentiert"

    Gruß
    BHShuber
     
    anitari gefällt das.
  13. #12 ImmerPositiv, 01.03.2016
    ImmerPositiv

    ImmerPositiv Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2015
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    320
    Oder so ;-)..... bei mir sind es *Treets mit Öhrchen*

    Sind aber sehr lustige Menschen und sehr freundlich (also die die wir bisher kennen lernen durften ;-))

    LG
     
  14. #13 BHShuber, 01.03.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    658
    Ort:
    München
    hallo,

    gibt's die überhaupt noch, ein Relikt aus meiner Kindheit, tja gebe zur die ist schon fast ein Jahrhundert her!

    #ChokoCrossies# auch nicht schlecht.

    Gruß
    BHShuber
    PS: Gleich gibt's wieder eine vom Mod, muss i verschwinden!
     
    ingo1404 und ImmerPositiv gefällt das.
  15. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Schräg gegenüber auf der anderen Seite des Flures wohnt ein vietnamesischen Paar samt 2 Kindern. Negativ (?) der Flur wird gerne mal mit vereinnahmt, z.B. um Kinderspielzeug oder einen Wäschetrockner zu parken. Die Kinder sind halt auch Kinder, die sind gelegentlich, eher selten, auch mal im Treppenhaus/Flur etwas lauter, weist man sie darauf hin ist sofort Zimmerlautstärke (mach ich eigentlich nur, wenn ich Grippe oder Kopfschmerzen habe und lang liege). Auch die Kinder sehr freundlich und zuvorkommend, hilfsbereit. Sehr bemüht die Landessprache zu verbessern, mit südostasiatischer Zunge und Gewöhnung fällt das aber genauso schwer wie uns thai oder vietnamesisch. Laut HV auch sehr pflegeleichte Mieter.

    Insgesamt zu Südostasiaten, lächeln ist eine typische Verlegenheitsgeste, wenn man sich unsicher ist lächelt man, fühlt man sich ertappt lächelt man...
    Und wenn du mal in Thailand bist, geh zum Thaiboxen. Die können nicht nur lächeln, die können auch anders. Nie unterschätzen. In Sachen Kriminalität tauchen Vietnamesen in der Statistik eigentlich nur im Zigarettenhandel, also Steuerdelikten und zugehöriger Geldwäsche auf, manchmal bei Mord, auch in diesem Zusammenhang und immer schön untereinander.

    Alles in allem, wenn der persönliche Eindruck passt und die finanzielle Seite geprüft und für gut befunden wurde, spräche von meiner Seite nichts dagegen.

    Ich muss dabei immer an Patrice denken. "Ich bin hier der Quotenneger."
    Er stammt aus Kamerun und wir haben uns einen Schreibtisch im Arbeitssaal der Uni geteilt.
    Im Arbeitsaal 31 Personen, stammend aus 17 Nationen, darunter welche die aktiv Krieg gegeneinander führten.
     
    ImmerPositiv gefällt das.
  16. #15 ImmerPositiv, 01.03.2016
    ImmerPositiv

    ImmerPositiv Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2015
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    320
    So ist es, wenn der Eindruck etc passt ...warum nicht ?

    Leider Nein, Treets habe ich damals geliebt als Kind aber irgendwann gab es sie nicht mehr * schnief*...Raider kam wenigstens zurück nur eben als Twix....oh man das ist alles soooo lange her ...

    *chokocrossis* ...auch nicht schlecht und lecker *Suchtgefahr* grins....

    LG
     
    BHShuber gefällt das.
  17. #16 immodream, 01.03.2016
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    459
    Hallo anitari,
    ich kann leider zum Thema vietnamesische Mieter nichts sinnvolles beitragen.
    Nur als Beispiel: ich hatte als Experiment an ein junges Deutsches Paar türkischer Abstammung vermietet. Sauber , freundlich, korrekt, guter Umgang mit den anderen Mietern, sind leider wg. zu vieler Kinder nach drei Jahren ausgezogen.
    Hatte dann bis vor 2 Monaten wieder einmal an einen türkischen Mieter vermietet. 15 Monate keine Miete gezahlt ( Mietnomade ), also voll integriert.
    Und so ähnliche Erfahrungen wird man auch mit vietnamesischen Mietern machen können.
    Schlimmer als manche urdeutschen Mieter können die auch nicht sein.
    Grüße
    Immodream
     
  18. #17 Goldhamster, 01.03.2016
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    160
    Aber es stinkt nicht so im Treppenhaus zur Mittagszeit... schnell weg..hihi
     
    Akkarin gefällt das.
  19. #18 SingleBells, 02.03.2016
    SingleBells

    SingleBells Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    34
    Ich empfinde den penetranten Kohlgeruch aus der Wohnung der Dame schräg unter mir nicht minder widerlich.
     
    dots und GJH27 gefällt das.
  20. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.248
    Zustimmungen:
    314
    Ich war mal in einer Wohnunk das waren Koreaner. Ein Schritt rein und schnell wieder die Schuhe angezogen. Man ist am Fussboden festgeklebt.

    Aber mal ehrlich es gibt solche und solche Mieter. Mit den einen hat man Glück oder auch nicht. Das ist jetzt nicht Nationsabhängig.

    Ich habe durch einen dummen Zufall bei meinen letzten Mietern mir die alte Wohnung angesehen. So wusste ich, dass sie unsere pfleglich behandeln.
     
  21. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Mark Brandenburg
    ich ziehe grundsätzlich die Schuhe nicht mehr aus. Dafür gibt's so etwas. Was sie jetzt wovor schützen sollen zeigt sich dann. Es gibt Wohnungen nach denen ich geneigt bin diese zu verbrennen. Thermit erscheint das geeignete Brennmaterial.
     
Thema:

Erfahrung mit asiatischen (vietnamesischen) Mietern

Die Seite wird geladen...

Erfahrung mit asiatischen (vietnamesischen) Mietern - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  3. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...
  4. Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?

    Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?: Angenommen beim Auszug des Mieters werden Schäden in der Wohnung festgestellt und auch im Übergabeprotokoll festgehalten. Wie lang nach dem...
  5. Mieter schließt Haustür ab.

    Mieter schließt Haustür ab.: In einem Miethaus schließen die Mieter einer Wohnung ständig die Haustür ab, sodass andere Mieter immer zur Haustür laufen müssen, wenn Besuch...