Erfahrungen mit Haus und Grund Immobilienverwaltung

Dieses Thema im Forum "WEG-Verwaltung" wurde erstellt von Unregistriert, 09.08.2011.

  1. #1 Unregistriert, 09.08.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hat jemand als Eigentümer Erfahrungen mit "Haus und Grund" - Immobilienverwaltung? Ich meine nicht den Verein, sondern die dem Verein zugehörige Verwaltungs-GmbH. Hintergrund der Frage ist, dass ich ein Mehrfamilienhaus besitze und gerne wüsste, wie zufrieden oder unzufrieden andere Besitzer mit HuG sind.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    328
    Betrifft die HuG ImmoVerwaltung die Verwaltung eigener Immos oder die von FremdImmos?
     
  4. #3 Unregistriert, 09.08.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    keine eigenen Objekte, nur Fremdobjekte.
     
  5. #4 oliverhans, 24.07.2013
    oliverhans

    oliverhans Gast

    Unseriöser Verein

    Dieser Verein Beschäftigt Anwälte die nur versuchen, egal wie die Aussichten sind, für sich einen Auftrag zu bekommen, um Geld zu verdienen. Sie beraten dich falsch sagen alles ist in Ordnung gut dass sie gekommen sind, machen sie sich keine Sorgen. Nachdem man sie aufgrund der angeblich guten Beratung und Nettigkeit beschäftigt hat, seinen Vorschuss von 1000 Euro gezahlt hat, macht der Anwalt nichts mehr und ist auch nicht mehr zu erreichen. Dies hat mir auch mein Bekannter erzählt der einen anderen Anwalt von Haus und Grund beschäftigt.
    Nach über einem Jahr Stress mit dem Anwalt und Gericht, habe ich den Prozess verloren. Danach habe ich mich noch einmal von einem anderen Anwalt beraten lassen der mir wörtlich sagte" ihr Fall war von Anfang an aussichtslos."
    Vorsicht leider machen nicht nur die Anwälte von Haus und Grund falsche Versprechungen und nach unterschriebener Mandantschaft tunen sie nichts mehr. Am Ende gewinnt immer der Anwalt, den der Bekommt sein Honorar, egal was er gemacht hat. Darum kann ich jedem nur empfehlen, jeden Prozess wenn es geht vermeiden, kostet nur nerven und bringt nichts. Sagt auch mein Opa und der hat eine Menge Erfahrungen mit Anwälten. Oft ist keinen Anwalt besser als einen Anwalt zu beschäftigen. Zivilrechtliche Sachen kann man am besten auch selber bestreiten, denn wer kennt sich besser aus als man selbst.
    Ich kann Haus und Grund nicht empfehlen, lieber mit dem Geld die Freund,-in zum Essen gehen, dass macht mehr Sinn.
     
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    328
    Unseriöser Verein ??

    Wenn ich nur wüsste, WELCHEN Verein Du meinst...
     
  7. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    271
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Mensch Berny, das ist doch sonnenklar: "Haus und Grund" - Immobilienverwaltung, darum geht's doch in diesem Thread! Und das sind doch auch die, die wo einen immer so vor Gericht vertreten tun...

    ...oder so ähnlich...

    ...oder doch ganz anders...?

    :verrueckt009: :verrueckt009: :verrueckt009:
     
  8. JenK

    JenK Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann Oliver nur recht geben. In Frankfurt ist Haus und Grund KEINESWEGS EMPFEHLENSWERT!! Die Briefe, die der Geschäftsführer in seinem Namen und im Namen dieser Vereinigung verschickt, sprechen schon klar für sich. Sollte man viel. mal der Presse weitergeben! Damit sich eine größere Leserschaft einen Einblick verschaffen kann: total unverschämter Ton und unverschämte Wortwahl: -Pure Unterstellungen und falsche Behauptungen, für die es keinerlei Beweise gibt und geben kann: Betriebskostenabrechnungen werden angesprochen, die noch gar nicht vorliegen (können).. Die Behauptungen der Mandanten werden scheinbar ohne jegliche Überprüfung und Eigenrecherche "blind" übernommen und dann noch in einem anprangernden "selbstsicheren" Tenor weitergegeben: wäre allen anderen Anwälten vermutlich höchst peinlich das Ganze! Es werden bald einige Beschwerden gegen gewisse Anwälte bei Haus und Grund, Frankfurt, bei der zuständigen Rechtsanwaltskammer eingehen! Ich finde Rechtsanwälten, die hier scheinbar vorsätzlich Ihre Berufspflichten verletzten, nur um "zu gewinnen" oder alles erdenklich mögliche tun, um Geld zu verdienen, sollte die Zulassung entzogen werden. Investiert Eure gutes Geld lieber in gute und vor allem EHRLICHE Fachanwälte für Mietrecht.
     
  9. JenK

    JenK Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann Oliver nur recht geben. In Frankfurt ist Haus und Grund KEINESWEGS EMPFEHLENSWERT!! Die Briefe, die der Geschäftsführer in seinem Namen und im Namen dieser Vereinigung verschickt, sprechen schon klar für sich. Sollte man viel. mal der Presse weitergeben! Damit sich eine größere Leserschaft einen Einblick verschaffen kann: total unverschämter Ton und unverschämte Wortwahl: -Pure Unterstellungen und falsche Behauptungen, für die es keinerlei Beweise gibt und geben kann: Betriebskostenabrechnungen werden angesprochen, die noch gar nicht vorliegen (können).. Die Behauptungen der Mandanten werden scheinbar ohne jegliche Überprüfung und Eigenrecherche "blind" übernommen und dann noch in einem anprangernden "selbstsicheren" Tenor weitergegeben: wäre allen anderen Anwälten vermutlich höchst peinlich das Ganze! Es werden bald einige Beschwerden gegen gewisse Anwälte bei Haus und Grund, Frankfurt, bei der zuständigen Rechtsanwaltskammer eingehen! Ich finde Rechtsanwälten, die hier scheinbar vorsätzlich Ihre Berufspflichten verletzten, nur um "zu gewinnen" oder alles erdenklich mögliche tun, um Geld zu verdienen, sollte die Zulassung entzogen werden. Investiert Eure gutes Geld lieber in gute und vor allem EHRLICHE Fachanwälte für Mietrecht.
     
  10. #9 Akkarin, 14.02.2016
    Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    581
    Ort:
    Frankfurt
    Danke für den Hinweis. Fuer den Anfang waere noch ganz hilfreich, ob du vor Haus und Grund Frankfurt am Main oder an der Oder warnst.
    Und dann natürlich wovor genau :)
     
  11. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.324
    Zustimmungen:
    732
    Meine Erfahrung bei H&G. Das monatliche Journal sehr gut. Beratungen von weniger gut bis schlecht, z.Teil sogar falsch.
    Ein Beispiel: Eine RAin des H&G hatte mich in einer Mahnsache vertreten, die für mich positiv verlief, ich hatte also gewonnen. Nach einer Weile erhielt ich eine Aufforderung dieser Anwältin, die Rechnung des Gegners zu begleichen, was ich aufgrund des eindeutigen Urteils natürlich nicht getan hatte. Der gegnerische Anwalt war mit meiner Anwältin befreundet,dessen Mandant zahlungsunfähig. War ein Versuch von mir das Honorar zu erhalten.
    In den Vorträgen bei Gericht stellte sich heraus, dass die RAin meine Briefe an sie nicht gelesen hatte bzw. keine Notiz davon nahm. Ich konnte das dann zum Glück selbst noch ausbügeln, aber meine Mitgliedschaft war damit bei H&G beendet. allerdings nicht nur aus diesem Grund.

    Das trifft sicher nicht für jede Beratungsstelle zu.
     
  12. #11 ImmerPositiv, 14.02.2016
    ImmerPositiv

    ImmerPositiv Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2015
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    320
    Hallo,

    also hier bei unserem H&G hier vor Ort habe ich selbst bisher nur gutes gehört.

    Wir sind da auch schon sehr lange Mitglied, muss aber sagen dass ich (bis jetzt das erste Mal) einen Anwalt in Mietsache in Anspruch nehmen musste.

    Hier muss ich aber zugeben dass ich keinen Anwalt von H & G genommen habe sondern den RA der bei meinen Mann seine Kanzlei hat als Mieter.

    Ich muss aber sagen dass z.B. Der Mieterverein auch nicht besser ist hier vor Ort mit seinen Schreiben .... Diese sind auch sehr frech geschrieben und unsachlich ;-)

    Der RA der Gegenseite in unserem Fall jetzt schreibt auch sehr unsachlich und frech .... Auf so etwas gehe wir grundsätzlich nicht ein und auch hier lege ich Wert darauf dass auch unser RA sachlich auf so etwas antwortet, was er auch macht.

    In geschäftlicher Sache meines Mannes wo auch etwas über einen Anwalt läuft bzw. 2 Sachen da haben wir auch von den Gegenseiten RAs die auch so unsachlich sind, teils sogar Drohungen aussprechen.

    Ich muss ganz ehrlich sagen, wenn mein RA (egal ob H &G oder ein ortsansässiger) unsachlich schreiben würde oder ich nicht zufrieden wäre würde ich wechseln und zwar mittendrin, das wäre mir sowas von egal.

    Es gibt auch für Anwälte Vorgaben , wenn ein Prozess aussichtslos erscheint von vorn herein hat er dass dem Mandanten mitzuteilen.... Nur wo fängt es an und wo hört es auf ... Entweder kennt man sich selbst etwas aus , meist vertraut man ja auf das was der RA sagt.

    Ist nicht einfach den richtigen Anwalt zu finden, bisher haben wir wirklich Glück gehabt und haben in einem anderen Fall früh genug gewechselt (was dem Gegenanwalt auch direkt *Schreibmaterial* zum austeilen auf seiner unsachlichen Ebene gab *grins* )

    LG
     
  13. #12 ImmerPositiv, 14.02.2016
    ImmerPositiv

    ImmerPositiv Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2015
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    320
    Ja, das ist es, es trifft bestimmt nicht auf jede Beratungsstelle zu.

    Schlechte Erfahrungen werden auch meist besser verinnerlicht und weitergegeben als Gute.

    Wie angesprochen, bei unserer Beratungsstelle haben wir wirklich gute sitzen.

    Unterm Strich, jeder sollte sich selbst entscheiden ob er z.B. H & G Mitglied wird und sich ggfls. Von RA dort vertreten lässt (verpflichtet mich ja nicht auch die ansässigen RAs dort zu nehmen ;-)))

    Ein guter Freund von uns hat lange bei H&G gearbeitet und hat sich als VW vor einigen Jahren selbständig gemacht auch hatte dieser nichts zu bemängeln was unseren Ortsverein an geht und die Leute machen ihren Job super.

    Der eine so der andere so und man hat die Qual der Wahl, wie bei den Mietern oder auch in anderen Dingen des alltäglichen Lebens, ob man sich richtig entschieden hat wird sich irgendwann zeigen ;-)

    LG
     
  14. #13 ImmerPositiv, 14.02.2016
    ImmerPositiv

    ImmerPositiv Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2015
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    320
    Hast Du das schon lange ? Und wer macht die Verwaltung bisher bei Dir ?

    Gruss

    Irgendwie habe ich die Diskussion über H&G Mitgliedschaft von Murgi im Kopf rumschwirren und sehe da iwi einen Zusammenhang, wenn ich mich täusche dann nehme ich das sofort zurück ;-))
     
  15. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.372
    Zustimmungen:
    1.410
    Ort:
    Mark Brandenburg
    zumindest nicht die gleichen IP-Adresse. Schon ein interessanter Tummelplatz, die Werkzeuge die einem die Forensoftware so an die Hand gibt.
     
  16. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.324
    Zustimmungen:
    732
    H&G möchte ich in keiner Weise als unseriös bezeichnen. Diese Institution tritt ganz gewaltig für die Vermieter ein. Beratungsanwälte wechseln öfters und so kann es schon mal vorkommen, dass man nicht von jedem Anwalt gleich gut beraten wird.
     
    ImmerPositiv gefällt das.
  17. #16 Tobias F, 14.02.2016
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    90
    Meine Güte, dass Geschreibsel von "unregistriert" stammt vom August 2011 - danach kam auch nie mehr etwas.
    Meinst Du der/die schaut nach 5 Jahren noch her rein und wartet auf Antworten oder Fragen?
     
    Syker gefällt das.
  18. #17 ImmerPositiv, 15.02.2016
    ImmerPositiv

    ImmerPositiv Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2015
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    320
    Das Thema wurde aber nun mal wieder von jmd.ausgegraben der wohl die Suchfunktion genutzt hat und sich dieser Frage aktuell angeschlossen hat anstatt einen neuen Fred zu eröffnen ;-)

    Immer locker durch *die Hose* atmen ;-) ...alles gut , oder ?

    ♡liche Grüße
     
Thema: Erfahrungen mit Haus und Grund Immobilienverwaltung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haus und grund erfahrungen

    ,
  2. grund-immobilien-bau gmbh erfahrungen

    ,
  3. grund immobilien bau erfahrungen

    ,
  4. erfahrung mit haus und grund,
  5. haus und grund erfahrung,
  6. haus und grund erfahrungsberichte,
  7. haus und grund forum,
  8. erfahrungen mit haus und grund,
  9. erfahrungen haus und grund,
  10. bewertung haus und grund,
  11. meinungen zu haus und grund,
  12. probleme mit haus und grund,
  13. Haus und Grund Meinungen,
  14. haus und grund kritik,
  15. haus und grund bewertung,
  16. erfahrungen mit haus & grund,
  17. erfahrungsberichte haus und grund,
  18. haus und grund beurteilung,
  19. haus und grund verwaltung erfahrung,
  20. Haus und Grund Bewertungen,
  21. erfahrung haus und grund,
  22. wer hat erfahrung mit haus und grund,
  23. haus und grund,
  24. haus und grundbesitzerverein forum,
  25. haus und grund verwaltung erfahrungen
Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Haus und Grund Immobilienverwaltung - Ähnliche Themen

  1. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...
  2. Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?

    Wer hat Erfahrung mit Alu Haustüren?: Hallo Leute, Ich möchte mir eine neue Haustür kaufen und meine erste Wahl ist momentan die Aluminium Haustür, obwohl ich persönlich noch keine...
  3. 2 Häuser 1 Grundstück

    2 Häuser 1 Grundstück: Einen schönen Guten Abend, bin gerade neu angemeldet und habe ein paar Fragen an euch. Folgender Sachverhalt liegt vor: Wir sind ein junges...
  4. Haus bauen um es zu verkaufen - welches Gewerbe

    Haus bauen um es zu verkaufen - welches Gewerbe: Hallo Leute, kurz zur Erklärung: Ich habe ein Grundstück geerbt, ich bin Handwerker und möchte es mit einem Einfamilienhaus bebauen und danach...