Erfassung KwhVerbrauch Heizung und Warmwasser

Dieses Thema im Forum "Abrechnungs-/Umlagmaßstab" wurde erstellt von columba, 01.03.2016.

  1. #1 columba, 01.03.2016
    columba

    columba Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    In einem Mehrfamilienhaus befinden sich in den Wohnungen jeweils Wärmezähler zur Erfassung der Heizwärme.
    2012 wurde aufgrund der gesetzlichen Vorgabe ein Wärmezähler zur Erfassung des Warmwassers im Heizungskeller installiert. In der jährlichen Abrechnung erfolgt die Verteilung des Kwh-Verbrauchs im Verhältnis Gesamtsumme der Kilowattstunden bei den Wärmezählern der Wohnungen zur Summe des Wärmezählers Warmwasser. Dies führt m.E. dazu, dass die Warmwasserverbraucher die Heizwärmeverbraucher erheblich subventionieren. Der KwVerbrauch bei der Heizung (Einrohr) ist nämlich erheblich höher, da der Wärmeverlust bis zu den Wärmezählern in den Wohnungen nicht erfasst ist. Eine gerechte Verteilung dürfte nur gegeben sein, wenn auch für die Heizwärme im Heizungskeller ein Wärmezähler eingerichtet wird. Ist meine Meinung zutreffend?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    1.248
    Nö, eigentlich führt das nur zu einer fairen Abrechnung - wenn es so etwas überhaupt gibt - bzw. zu dem, was einer fairen Abrechnung am nächsten kommt, nämlich der gleichmäßigen Verteilung der unvermeidbaren Verluste verschiedenster Art beim Betrieb der Heizungsanlage auf alle Nutzungsarten.


    Gerechtigkeit liegt im Auge des Betrachters. Zum Glück ist Gerechtigkeit nicht vorgeschrieben, sodass wir diese Dikussion nicht führen müssen. Die Verteilung ist jedenfalls fehlerhaft, weil sie nicht dem Schema nach § 9 HeizkostenV entspricht. Dieses Schema ist zwar insofern "ungerecht", dass sämtliche Verluste mit Ausnahme der Leitungsverluste beim WW hinter dem zentralen WMZ der Heizwärme zugeschlagen werden, aber so wollte es der Verordnungsgeber.
     
    Syker gefällt das.
  4. #3 halunke, 01.03.2016
    halunke

    halunke Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2015
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    18
    Kann mich täuschen aber Gerechtigkeit ist kein Anspruch an eine Betriebskostenabrechnung. Ansonsten denke ich, dass doch alle sowohl Heizung als auch Warmwasser nutzen und sich somit ein Stück selber subventionieren würden. Sicher geht auf dem Weg nach oben Energie verloren aber eine Umrüstung kostet Geld und bringt dir keinen Euro mehr in die Kasse. Die gleichen Kosten werden halt etwas anders umgelegt.
     
  5. #4 columba, 02.03.2016
    columba

    columba Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    In § 9 Abs. 4 Satz 1 der HeizkostenVO heißt es "Der Anteil der zentralen Anlage zur Versorgung mit Wärme ergibt sich aus dem gesamten Verbrauch nach Abzug des Verbrauchs der zentralen Warmwasserversorgungsanlage".
    Das würde heißen, dass z.B. bei einem Verbrauch nach der Rechnung des Energieunternehmens von 70 Tsd. KwH und einem Gesamtverbrauch für Warmwassser nach dem WMZ von 15 Tsd. KwH als Wärmemenge für die Heizung 55 Tsd. KwH anzusetzen sind. Die KwH-Summen der einzelnen WMZ für den Heizverbrauch sind demnach nur für die Kostenverteilung unter den Wohnungseigentümern und nicht für die Anteilsberechnung Heizung/Warmwasser von Bedeutung.Dies ergibt sich auch aus Seite 4 in
    https://www.ista.com/fileadmin/twt_...zaehler/ista_spezial_Einbau_Waermezaehler.pdf
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    1.248
    Ok, und warum fragst du dann?
     
    Syker gefällt das.
Thema:

Erfassung KwhVerbrauch Heizung und Warmwasser

Die Seite wird geladen...

Erfassung KwhVerbrauch Heizung und Warmwasser - Ähnliche Themen

  1. Wäre das für euch ein Grund, die Heizung-/ Sanitär Firma zu wechseln?

    Wäre das für euch ein Grund, die Heizung-/ Sanitär Firma zu wechseln?: Also, die Firma hat den Auftrag regelmäßig nach den Heizungen zu schauen. Jetzt ist im 2. UG schon seit einer Woche nass. Ich dachte es kommt von...
  2. An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.

    An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.: Hallo, bei mir im MFH sind die WMZ´s für die Heizung jeder Wohnung alle zentral im Heizraum. Geht da auf dem Weg zu den Wohnungen viel Energie...
  3. Wärmezähler Warmwasser - Fußbodenheizung extra?

    Wärmezähler Warmwasser - Fußbodenheizung extra?: Guten Abend, in einem 3 Familienhaus verfügen alle Wohnung über eine Fußbodenheizung. Der Energieverbrauch der Fußbodenheizung wird über einen...
  4. Warmwasser mit Boiler oder Durchlauferhitzer?

    Warmwasser mit Boiler oder Durchlauferhitzer?: Ich überlege in einer vermieteten Wohnung die Warmwasserversorgung sowie den Herd von Gas auf Strom umzustellen. Dabei variieren die Kosten...
  5. Heizung Vorlauf auf welche Raumtemperatur einstellen?

    Heizung Vorlauf auf welche Raumtemperatur einstellen?: Hallo, ich bin nur Mieter in einem MFH, mache dort nebenberuflich die Hausmeisterdienste. Mich würde mal interessieren, wie die Eigentümer im...