Erfassung von Warmwasser alte Gaststätte

Diskutiere Erfassung von Warmwasser alte Gaststätte im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage. Und zwar hat mein Freund eine alte Gaststätte erworben und möchte die Zimmer nun als Appartmentzimmer...

  1. ed881

    ed881 Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage. Und zwar hat mein Freund eine alte Gaststätte erworben und möchte die Zimmer nun als Appartmentzimmer einzeln vermieten. Für die Heizkörper werden nun Verbrauchszähler nachgerüstet. Einzelne Warmwasserzähler sind nicht vorhanden. Ist es möglich Warmwasser in diesem Fall nicht verbrauchsabhängig sondern beispielsweise nach Personentage abzurechnen?

    Vielen Dank schonmal für die Antworten

    Gruss
    ed881
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.591
    Zustimmungen:
    4.941
    Tagesweise bzw. sonst kurzfristig? Anders gefragt: (Wie) werden die Verträge befristet und mit welcher Verweildauer der Mieter ist zu rechnen?


    Selbst wenn es möglich ist (was wir bestimmt noch klären), wäre das der letzte Abrechnungsmaßstab, den ich wählen würde.
     
  4. ed881

    ed881 Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Es sind unbefristete Mietverträge mit 3 monatiger Kündigungsfrist. Die Leute werden da schon länger wohnen.

    Wieso nicht nach Personentage? Ist das bzgl. Verbrauch nicht das gerechteste? Oder wegen Aufwand? Oder welche Umlageart empfehlt ihr? Noch ist kein Mietvertrag geschlossen.
     
  5. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.541
    Zustimmungen:
    2.327
    Ort:
    Münsterland
    Wie erklärst du dem Querulanten von oben rechts, dass oben links neben dem Mieter noch dessen Frau und Kind dort gewohnt hat? Oder dass die Dame und das Balg nur Besuch waren, obwohl die dort 2 mal täglich gebadet haben?
    Willst du täglich zu unterschiedlichen Tageszeiten an den Wohnungstüren horchen, wie viele verschiedene Stimmen du hörst - und daraus eine Liste erstellen, wie viele Personen an welchem Tag wo gewohnt haben? Natürlich abzüglich Besuch, du darfst dann zusätzlich noch herausfinden, wer Besuch ist und wer nicht.

    Eine Abrechnung hat nicht gerecht zu sein, sie muss nur korrekt sein.

    Eine Abrechnung nach Personentagen ist so ziemlich das ungerechteste, was es gibt - schließlich darf die sparsame Oma den enormen Wasserverbrauch der Familie mit den Kindern im Alter von 0 bis 18 Jahren mit bezahlen.
    Genau so gut könnte man aber auch für jeden anderen Umlagemaßstab Fälle konstruieren, die total ungerecht sind. Es gibt keine gerechte Abrechnung! Eine Abrechnung muss lediglich der Vereinbarung entsprechen (und korrekt sein).
     
    Berny gefällt das.
  6. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.541
    Zustimmungen:
    2.327
    Ort:
    Münsterland
    Nach Verbrauch,
    Einmal Uhren oder Zähler installieren, und nie wieder Stress.
    Im äußersten Notfall, wenn die Verbrauchsermittlung absolut nicht möglich ist, würde ich nach qm abrechnen.
    Aber da ist der Ärger mit dem sparsamen Berufskraftfahrer, der nur am Wochenende zu Hause ist, vorprogrammiert.
    Und wenn man genug Geld in die Hand nimmt, ist die Verbrauchsermittlung immer (in Worten: Immer!) möglich.
    Manche Betriebskostenarten sind sogar per Gesetz nach Verbrauch umzulegen.
     
  7. ed881

    ed881 Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Dass die Umlage nach Verbrauch am wenigsten Ärger gibt, ist klar. Es ist aber auch viel Aufwand 25 Zähler abzulesen. Es geht hier aber darum, die Nachrüstung zu vermeiden und welcher Umlageschlüssel da am Besten ist aus Sicht des Vermieters -> wenig Aufwand und so wenig Ärger wie möglich. Gut, das mit Personentage sehe ich ein, um solche Empfehlungen und Tipps zu bekommen habe ich ja hier geschrieben.

    Meint Ihr es ist in so einem Fall besser einfach Warmmiete/Pauschalmiete zu nehmen?
     
  8. #7 immobiliensammler, 09.10.2017
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.401
    Zustimmungen:
    3.393
    Ort:
    bei Nürnberg
  9. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.541
    Zustimmungen:
    2.327
    Ort:
    Münsterland
    Ja, stimmt, wenn man das auf die Heiz- und Warmwasserkosten bezieht - so wie es der Threadersteller getan hat.
    Ich habe das allgemeiner formuliert und auf Betriebskosten allgemein bezogen (ohne das explizit zu erwähnen).
     
  10. #9 immobiliensammler, 09.10.2017
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.401
    Zustimmungen:
    3.393
    Ort:
    bei Nürnberg
    Hallo dots,

    ich habe mich nur gewundert, dass niemand auf die konkrete Frage die einzig richtige Antwort gegeben hat ....
     
  11. ed881

    ed881 Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Was meint ihr, wäre Warmmiete/Pauschalmiete eine Alternative?
     
  12. #11 immobiliensammler, 09.10.2017
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    5.401
    Zustimmungen:
    3.393
    Ort:
    bei Nürnberg
  13. ed881

    ed881 Benutzer

    Dabei seit:
    25.09.2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Okay vielen Dank für die schnelle Hilfe =)
     
Thema:

Erfassung von Warmwasser alte Gaststätte

Die Seite wird geladen...

Erfassung von Warmwasser alte Gaststätte - Ähnliche Themen

  1. Erfassung KwhVerbrauch Heizung und Warmwasser

    Erfassung KwhVerbrauch Heizung und Warmwasser: In einem Mehrfamilienhaus befinden sich in den Wohnungen jeweils Wärmezähler zur Erfassung der Heizwärme. 2012 wurde aufgrund der gesetzlichen...
  2. Erfassung Heizkosten

    Erfassung Heizkosten: Guten Tag zusammen, ich hab hier als Neuling schon einiges gelesen und wollte jetzt auch mal selber schreiben. Sollte ich im falschen...
  3. Beide Mieter im Mietvertrag erfassen?

    Beide Mieter im Mietvertrag erfassen?: Hallo, ein angehender Mieter hatte mich gefragt, ob er alleine (ohne seiner Partnerin) im Mietvertrag stehen könne, zwecks Absetzbarkeit des...
  4. Heizkosten effektiv erfassen

    Heizkosten effektiv erfassen: Hallo, Mietobjekt mit 3 Parteien, Zentralheizung mit Warmwasserbereitung OG: Nur Heizung EG: Heizung, Warmwasser und Fußbodenheizung UG: Heizung...
  5. Wie erfasse ich Pauschale NK in der Steuererklärung?

    Wie erfasse ich Pauschale NK in der Steuererklärung?: Hallo zusammen! Ich habe eine kleines möbliertes Appartment, dass befristet "all inclusive" vermietet ist. D.h., ich bekomme eine Pauschalmiete,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden