Erhöhung an Mietspiegel immer erlaubt?

Dieses Thema im Forum "Mieterhöhung" wurde erstellt von bonnie2105, 12.08.2007.

  1. #1 bonnie2105, 12.08.2007
    bonnie2105

    bonnie2105 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe folgende Frage:
    Ist eine Erhöhung der Miete mit Bezug auf den örtlichen Mietspiegel grundsätzlich zulässig? Wir wohnen in einer Immobilie, an der NIE eine Renovierung bzw. Sanierung vorgenommen wird.
    Z.B. hatten wir letztes Jahr zum mind. 4ten Mal den Keller unter Wasser (kniehoch), und wir wurden jedesmal mit dem ganzen Dreck alleine gelassen. Kommt man versehentlich an die Wände, bröckelt einem der Putz entgegen.
    Seit ca. 1 Monat ist die Scheibe des Hausflurs im ersten Stock zerbrochen. Auch hier wird sich nicht gekümmert. Vom Schimmel (welcher von amtlicher Seite bescheinigt wurde), der im ganzen Keller und in den Wohnungen ist, ganz zu schweigen.
    Der Hausflur wurde noch nie gestrichen (Haus ist Baujahr ca. 1964). Das sollen wir lt. Vermieter selber machen...

    Wir wären wirklich sehr dankbar, wenn wir Antwort bekämen!!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pragmatiker, 12.08.2007
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    wenn ein qualifizierter mietspiegel besteht und die sonstigen bgb voraussetzungen erfüllt sind eindeutig: ja
     
  4. #3 bonnie2105, 23.09.2007
    bonnie2105

    bonnie2105 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal :wink,

    wir haben die Mieterhöhung akzeptiert.

    Zwischenzeitlich wurden sogar Trocknungsgeräte im Keller aufgestellt, die zwei Wochen gelaufen haben.
    Nun ist diese Firma wieder abgerückt, hat alles wie Kraut und Rüben hinterlassen, und wir hören schon seit ca. 3 Wochen nichts mehr. Wie geht es denn jetzt weiter? Meine Nerven liegen so langsam blank. Diese Trocknungsgeräte reichen doch nicht aus für eine Kellersanierung, oder? Wir wohnen im 2. Stock, und wenn man die Wohnungstür aufmacht, schlägt einem schon der Schimmelgeruch entgegen.
    Wir haben unserem Vermieter Mitte August ein Schreiben geschickt (mit Fotos), und ihn auf alle Mängel hingewiesen. Mietkürzung haben wir angekündigt. Aber können wir dies jetzt auch durchziehen? Ich will keinen Ärger haben und würde mich lieber gütlich einigen. Aber vom Vermieter kommt ja nichts. Und nur Trocknungsgeräte aufstellen ist meiner Meinung nach in keinster Weise ausreichend gewesen. Der lässt seine Immobilie total verrotten.
    Selbstverständlich kann ich noch ergänzende Infos geben, wenn ihr die braucht, um mir zu antworten.
    Danke schon jetzt!!!
     
  5. ciguli

    ciguli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink

    also wenn es bis zum 2.stockwerk schon nach schimel stinkt und der vermieter
    sich immer mehrere wochen zeit läst um sich zu einem problem zu äussern oder
    handeln wäre ich schoooon lääääängst weg!
    Der ganze aufwand mit miet-kürzung und anwalt und so weiter lohnt da wohl
    nicht.Schone deine Gesundheit sowie Nerven und such dir ne neue Wohnung!


    gruß

    ciguli
     
  6. #5 bonnie2105, 03.11.2007
    bonnie2105

    bonnie2105 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wir suchen ja etwas Neues, aber bis dahin müssen wir noch aushalten. Ich kann Dir sagen, es ist nur noch eine Katastophe hier bei uns. Es ist einfach unglaublich, was uns als Mieter zugemutet wird. Dachte, so etwas gäbe es nur im Fernsehen, aber weit gefehlt...

    Nachdem wieder Wochen vergangen waren, rückten (natürlich für uns völlig überraschend, da unangekündigt) Männer an, die im Keller den Putz von den Wänden kloppen. Das alles geschieht ohne jegliche Schutzmaßnahme wie z.B. Folien, und es melmt und staubt durchs ganze Haus. Den Dreck kannst Du Dir ja vorstellen. Wir wohnen in einem Haufen Mist. Könnte nur noch heulen. Zu allem Überfluss weigert sich die Partei aus der mittleren Etage auch noch, ihre Flurwoche auszuführen, so dass es bei uns aussieht wie im Schweinestall. Besucher lade ich schon gar nicht mehr ein, man muss sich ja schämen. Einen Brief vom Vermieter habe ich zwischenzeitlich auch erhalten, in dem stand, dass er keinerlei Gründe für eine Mietkürzung erkennen könne.

    @ciguli: Danke vielmals für Deine Antwort nach so langer Zeit!!!
     
Thema: Erhöhung an Mietspiegel immer erlaubt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kellersanierung mieterhöhung

    ,
  2. Mieterhöhung per Einschreiben

    ,
  3. welcher mietspiegel ist zulässig

    ,
  4. erhöhung des mietspiegels,
  5. Mieterhöhung wegen Kellersanierung,
  6. welche mietspiegel sind zulässig,
  7. erhöhung auf mietspiegel,
  8. mietspiegel zulässig reihenhaus,
  9. immer per Einschreiben Mieterhöhung,
  10. an mietspiegel,
  11. ganze haus wo wir in miete wohnen,
  12. welche erhöhung ist zulässig miete,
  13. miete über dem mietspiegel ist das zulässig
Die Seite wird geladen...

Erhöhung an Mietspiegel immer erlaubt? - Ähnliche Themen

  1. Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?

    Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?: Hallo, ich hatte bei meinem letzten Mieter das Problem, dass dieser zwar zum 01. Mai gekündigt hatte, aber nicht im Traum daran dachte auch...
  2. Immer Ärger mit den Mietern

    Immer Ärger mit den Mietern: Hallo ihr lieben Wir sind neu hier. Gerade heute wieder das nächste Ärgernis Stellt unser Mieter ohne Erlaubnis eine Antenne in unserem Garten...
  3. Gilt der Mietspiegel nicht für WG-Zimmer?

    Gilt der Mietspiegel nicht für WG-Zimmer?: Hallo, gilt der Mietspiegel eigentlich nicht für WG-Zimmer? Man darf den Mietspiegel ja nur um 20% überschreiten, z.B. in Nürnberg, EUR 8,70...
  4. Immer mehr Verwandte in der Wohnung

    Immer mehr Verwandte in der Wohnung: Hallo Leute, ich hab mich schon mal durchgelesen, wen man als weiteren Mitbewohner akzeptieren muss und wen nicht. Trotzdem wollte ich mal...