Erhöhung einer Nebenkostenpauschale möglich?

Diskutiere Erhöhung einer Nebenkostenpauschale möglich? im Mietvertrag über Wohnraum Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Hallo zusammen, bin neu hier, habe z.Zt. nur eine kurze Frage, also meine Mutter hat eine Mieterin die ne Warmmiete zahlt. In dieser Warmmiete...

  1. #1 Tomasko, 01.08.2014
    Tomasko

    Tomasko Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bin neu hier, habe z.Zt. nur eine kurze Frage, also meine Mutter hat eine Mieterin die ne Warmmiete zahlt. In dieser Warmmiete ist eine NK-Pauschale von 150 €, aber davon sind 110 € nur für Heizkosten gedacht. 40 € für den Rest. Eine MA von der Techem sagte schon ist lächerlich. Problem ist, meine Eltern (Vater mittlerweile schon verstprben) haben damals das Haus gekauft, da war diese Mieterin schon drin. Also heisst sie haben sie mitgekauft. Jetzt hatten wir schon einen Kampf gehabt übern RA dass wenigstens die Heizkosten zahlt. Glücklicherweise war das in der Warmmiete nicht mitdrinne. So jetzt aber hat meine Mutter Post von der Stadt bekommen, die Grundsteuer hat sich um 100 € erhöht. Unser Städtchen fällt auch unter diesen kommunalen Schutzschirm, d.h. die Bürger müssen mitzahlen. Wie erwähnt Techem-MA meinte die 40 € sind nicht mehr zeitgemäß. Die Frage kann man die Nebenkostenpauschale erhöhen? Wenn ja dann wieviel usw., danke vorab. Ich hoffe es war ungefähr recht verständlich ?!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    261
    Was steht denn zu diesen Nebenkosten im Mietvertrag ?
     
  4. #3 Sweeney, 01.08.2014
    Sweeney

    Sweeney Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    630
    Wenn gem. § 560 I 3 BGB im Mietvertrag eine Anpassung der Nebenkostenpauschale vorgesehen ist, kann diese auch erhöht werden. Voraussetzung ist allerdings, dass sämtliche Kosten für den Mieter nachvollziehbar dargelegt werden.

    Sollte keine entsprechende Klausel im Mietvertrag vereinbart sein, wirst du die Nebenkostenpauschale auch nicht erhöhen können.
     
  5. #4 Papabär, 01.08.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.318
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Berlin
    Es sei denn, die "Nebenkostenpauschale" ist gar keine solche im Sinne des Gesetzes.

    Genau dieser Verdacht drängt sich mir gerade auf, weil gerade über die Heizkosten i.d.R. ja abzurechnen ist (und die Erfahrung hier im Forum lehrt halt, dass der Unterschied zwischen einer Pauschale und VZ oft nicht bekannt ist).
     
  6. #5 Sweeney, 01.08.2014
    Sweeney

    Sweeney Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    630
    Ich ging davon aus, dass es sich um 110 EUR/Monat Vorauszahlung für Heizkosten und eine 40 EUR/Monat Pauschale handelt, um sämtliche Betriebskosten zu decken. Wäre interessant zu erörtern, was konkret im Mietvertrag vereinbart wurde.

    In diesem Sinne hoffe ich, dass Tomasko entsprechende Vereinbarungen hier anführen wird.
     
  7. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 anitari, 03.08.2014
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    914
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Ist tatsächlich vertraglich eine Warm-/Inklusivmiete vereinbart?

    Und tatsächlich eine Pauschale für Nebenkosten oder monatliche Vorauszahlungen?

    Das Wort Pauschale wird umgangssprachlich zwar gern benutzt, stimmt aber oft nicht mit der tatsächlichen vertraglichen Vereinbarung überein.

    Also noch mal genau nachsehen was im Vertrag steht.
     
  9. #7 anitari, 03.08.2014
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    914
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Vorausgesetzt vertraglich wurde die Möglichkeit der Anpassung der Pauschale vereinbart.
     
Thema: Erhöhung einer Nebenkostenpauschale möglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. erhohung nebenkostenpauschale

    ,
  2. pauschale nebenkosten miete inflationsrate

Die Seite wird geladen...

Erhöhung einer Nebenkostenpauschale möglich? - Ähnliche Themen

  1. Neubau in Mischgebiet ohne Gewerbe möglich?

    Neubau in Mischgebiet ohne Gewerbe möglich?: Guten Tag, ich habe ein großes Grundstück gekauft und dort DH erstellen lassen. Wurde genehmigt für den privaten Wohnungsbau. Alles in Ordnung....
  2. Erhöhung der monatlichen Heizkostenvorauszahlung

    Erhöhung der monatlichen Heizkostenvorauszahlung: Guten Tag, es handelt sich um eine Wohnung, bewohnt von einer Person, welche lebenslanges Wohnrecht besitzt. Die Nebenkosten bezahlt diese Person...
  3. Gewerbemietvertrag für Wohnhaus möglich?

    Gewerbemietvertrag für Wohnhaus möglich?: Hallo zusammen, ich habe gerade ein sehr interessantes Angebot auf dem Tisch. Ich könnte ein Haus sehr günstig vom derzeitigen Besitzer erwerben...
  4. Mietererhöhung über ortsüblicher Miete möglich?

    Mietererhöhung über ortsüblicher Miete möglich?: Hallo zusammen, vor über 8 Jahren hatte ich eine vermietete Wohnung gekauft. Die Miete war damals recht hoch, ich hatte eine hohe Rendite....
  5. Wie erhöhe ich die Miete?

    Wie erhöhe ich die Miete?: Hallo Ich würde gerne die Miete erhöhen für nicht preisgebundenen Wohnraum. Ich tu mich aber leider etwas schwer, mit den Vergleichsmieten. Kann...