Erlaubnis zur Untervermietung bei unbekanntem Mietzweck

Diskutiere Erlaubnis zur Untervermietung bei unbekanntem Mietzweck im Mietvertrag über Gewerberäume Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Dem Mieter eines Gewerbeobjektes ist die Untervermietung vertraglich grundsätzlich gestattet, wenn der Konkurrenzschutz nicht verletzt ist und...

  1. #1 susi, 14.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2014
    susi

    susi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    3
    Dem Mieter eines Gewerbeobjektes ist die Untervermietung vertraglich grundsätzlich gestattet, wenn der Konkurrenzschutz nicht verletzt ist und kein wichtiger Grund in der Person des Untermieters vorliegt. Wenn nun ein möglicher Untermieter den Zweck seiner Unternehmung nicht präzise benennen will oder kann, ist der Vermieter dann dennoch verpflichtet die Erlaubnis zu Untervermietung zu erteilen?

    Zum Beispiel, wenn der Interessent nur mitteilt, dass er Kunstgegenstände verkaufen und Projekte planen will, nicht aber sagt, welcher Art die Projekte sind?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.836
    Zustimmungen:
    2.183
    Damit ist nach meinem Verständnis (abweichend von § 540 BGB) gar keine Erlaubnis erforderlich. Der Vermieter hat damit nur einen Unterlassungsanspruch, falls die Grenzen dieser grundsätzlichen Erlaubnis überschritten werden. So eine Vereinbarung finde ich äußerst ungünstig.
     
  4. susi

    susi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    3
    Das Zitat ist allerdings unvollständig, denn die Erlaubnis ist an die beiden genannten Bedingungen geknüpft.

    Wenn man also davon ausgeht, dass der Konkurrenzschutz mit "Verkauf von Kunstobjekten und Planung von Projekten" nicht verletzt ist, bleibt die Frage, ob ein wichtiger Grund in der Person des Untermieters der Erlaubnis im Wege steht, wenn dieser die geplanten Projekte nicht benennt?

    Oder anders gefragt, hat der Vermieter nicht nur bei einem Mieter sondern auch bei einem Untermieter ein Recht auf die genaue Beschreibung des Mietzwecks?
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.836
    Zustimmungen:
    2.183
    Deins? Meins? Kannst du bitte die fragliche Formulierung im Wortlaut einstellen?
     
  6. susi

    susi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    3
    Der Rest ist irrelevant, denn da geht es um einen Untermietzuschlag, Haftung des Mieters, Folgen unbefugte Untervermietung usw.
     
  7. #6 Papabär, 14.08.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.322
    Zustimmungen:
    1.011
    Ort:
    Berlin
    z.B. (Ver-)haftung des Vermieters? Drück mir!




    Mein Dank geht übrigens an Martens für den unterhaltsamen Link. :smile007:
     
  8. susi

    susi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    3
    Lustig, in der Tat. Hilft mir aber nicht weiter oder habe ich da nur etwas nicht richtig verstanden?
     
  9. #8 Papabär, 15.08.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.322
    Zustimmungen:
    1.011
    Ort:
    Berlin
    Nein-nein, war nur´n kleiner Wink am Rande.

    Andres hat das Wesentliche bereits genannt. Wenn ich das mal zusammenfassen darf, ist der Ausschluss des §540 BGB nicht unwirksam sondern lediglich duss... ähm ungeschickt!
    Meines Erachtens bleibt Dir nicht viel mehr, als genau zu beobachten, was der Untermieter da treibt und dann ggf. die "Wichtiger_Grund_in_der_Person_des_Mieters-Karte" auszuspielen.

    Hast Du den Untermieter schon mal im www. abgefragt? Ich meine vielleicht ergibt sich daraus ja schon eine grobe Richtung.
     
  10. susi

    susi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    3
    Zum einen ist die Erlaubnis weiterhin an Bedingungen geknüpft und zum anderen war dieses Zugeständnis nicht zu vermeiden. Eine ausserordentliche Kündigung des Mieters soll ausserdem verhindert werden.

    Deshalb: hat der Vermieter ein Recht auf die genaue Bezeichnung des Mietzwecks bei einem Untermieter?

    Die Recherche brachte nichts.
     
  11. #10 Papabär, 15.08.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.322
    Zustimmungen:
    1.011
    Ort:
    Berlin
    Meines Erachtens nicht - bzw. nur dann, wenn dem (Haupt-)Mieter eine solche Angabe vertraglich auferlegt wurde.

    Ich habe derzeit nicht mehr so viele Gewerbeeinheiten im Bestand, aber in unseren Gewerbemietverträgen wird beispielsweise genau festgehalten, zu welchen Zweck der Mieter irgendwelche Räume anmietet. Ansonsten wäre ein Konkurrenzschutz nicht durchzusetzen.
    Eine solche Zweckbindung müsste der Hauptmieter dann ja auch an seinen Untermieter weiterreichen.
     
  12. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.836
    Zustimmungen:
    2.183
    Das ist zwar richtig, aber schon der zweite Schritt. Der erste Schritt ist: Es ist grundsätzlich gar keine Erlaubnis mehr erforderlich.

    Weiter stimme ich Papabär voll zu.
     
  14. susi

    susi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    3
    OK, vielen Dank.
     
Thema:

Erlaubnis zur Untervermietung bei unbekanntem Mietzweck

Die Seite wird geladen...

Erlaubnis zur Untervermietung bei unbekanntem Mietzweck - Ähnliche Themen

  1. Müll im Hausflur, Untervermietung und weitere Probleme mit einer Mieterin

    Müll im Hausflur, Untervermietung und weitere Probleme mit einer Mieterin: Hallo zusammen, ich habe schon seit Jahren Probleme mit einer Mieterin die in einer 2 Zimmer Wohnung wohnt. Damals hatte Sie 40 Stunden...
  2. Vermieter von Untervermietung überzeugen

    Vermieter von Untervermietung überzeugen: Hallo, ich (m/ 22) würde gerne bei einer bekannten von mir einziehen (w/ 26), jedoch gestattet ihr die Wohnungsgesellschaft ihr keine...
  3. Untervermietung

    Untervermietung: Dear VERMIETER-FORUM.COM, my german is still not so good to have this kind of conversation so I hope it's fine on write in english. I'm a french...
  4. Arglistige Täuschung über Mietzweck

    Arglistige Täuschung über Mietzweck: Hallo Leute, ein (zugebenermaßen schon etwas älteres) Urteil sieht vor, dass der Mieter in bestimmten Umständen über den Mietzweck informieren...
  5. Unbekannte Adresse, Beamtenmikado und Verjährung

    Unbekannte Adresse, Beamtenmikado und Verjährung: Hallo allerseits, meine ehemalige Mietnomadin hat mich bisher schon genügend nicht nur Geld, sondern auch Nerven gekostet. Jetzt hänge ich gerade...