Erstattung von "Schönheitsreparaturzuschlägen" bei Eigentümerwechsel

Diskutiere Erstattung von "Schönheitsreparaturzuschlägen" bei Eigentümerwechsel im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo zusammen, folgender Sachverhalt: Ich habe mit Besitzübergang zum 31.12.2010 von der Deutschen Annington (DA) eine vermietete...

  1. BonnEr

    BonnEr Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    folgender Sachverhalt:

    Ich habe mit Besitzübergang zum 31.12.2010 von der Deutschen Annington (DA) eine vermietete Eigentumswohnung gekauft.
    Die Mieterin hatte in den vergangenen 5 Jahren einen monatlichen "Schönheitsreparaturzuschlag von 59,- € an den Vermieter (DA) gezahlt, jedoch keine notwendigen Schönheitsreparaturen angemeldet. Nach der an mich erfolgten Kündigung wegen Einzug in ein Altenheim versuchte die Mieterin bei der DA eine Rückzahlung des Zuschlags für die vergangenen 5 Jahre (= 3540,- €) zu erreichen. Die DA schrieb als Antwort, dass durch den Eigentümerwechsel auch diese Forderung an mich zu richten sei. Dies hat meine frühere Mieterin nun getan. Der Notarvertrag besagt in dieser Hinsicht nichts.

    Ich habe bei meiner Recherche ein BGH-Urteil vom 28.05.2008 gefunden, wonach die Rückforderung dieses Zuschlags nicht an den neuen Eigentümer zu richten ist, sondern ausschließlich an den Alteigentümer gerichtet werden muss. Insgesamt bin ich aber noch unsicher und wollte nun hier mal die Frage stellen, ob es dazu Meinungen bzw. Erfahrungen gibt.

    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

  3. #2 Martens, 11.07.2011
    Martens

    Martens Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Berlin
    Forderungen, die drei Jahre rückwirkend überschreiten, dürften mit der Einrede der Verjährung vom Tisch sein.

    Sofern der Mieter Erstattungsansprüche aus einer angeblich unwirksamen Klausel herleitet, müßte er diese meinem unmaßgeblichen Verständnis nach an denjenigen richten, an den die Gelder gezahlt wurden.

    Erfahrungen damit habe ich aber nicht und bin auch nur Hausverwalter.

    Christian Martens
     
  4. #3 McFelsen, 04.08.2011
    McFelsen

    McFelsen Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Du hast diesen Vertrag nicht mit der Frau gemacht, Haftbar bist du nicht. Ansprüche muss sie bei den Vermieter den sie vor dir hatte geltend machen. Sofern die Firma noch existiert. Oder hat du seit Anfang des Jahres dieses Geld bezogen ? Dann höchstens dieser Anteil.
     
  5. Tisha

    Tisha Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wie Martens schon schrieb, grundsätzlich kann man Forderungen, die mehr als 3 Jahre zurückliegen eigentlich vergessen. Somit bleibt der andere Zeitraum in der Betrachtung. Du hast die Wohnung mit Mieterin und deren Vertrag gekauft. Nun stellt sich die Frage, wie lange hast du die Mieterin in deinem Bestand? Ob sie hier für diesen Zeitraum einen Anspruch hat, müsstest du selbst beurteilen können. Die DA wird sich mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit zu keiner Zahlung bewegen lassen. Auch einem Rechtsverfahren wird sie wohl eher in Ruhe entgegen sehen (Erfahrungswerte). Wie siehts denn mit der Mietkaution (verzinst) aus, die müsstest du zurückzahlen, sofern sie geleistet wurde.
     
  6. #5 meinereiner, 05.08.2011
    meinereiner

    meinereiner Gast

    Fütter mal eine Suchmaschine deines Vertrauens mit dieser Firma:
    deutsche annington erfahrung - Google-Suche
    ... und stell dich auf was längeres ein in dieser Sache.
     
  7. #6 Ratsuchende2, 11.12.2011
    Ratsuchende2

    Ratsuchende2 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Stand der Dinge?

    Mich interessiert aus eigener Betroffenheit sehr, wie das ausgegangen ist. Ich wäre dir, BonnER, daher sehr dankbar für einen kurzen Bericht zum Stand der Dinge. Besten Dank vorab!
     
Thema: Erstattung von "Schönheitsreparaturzuschlägen" bei Eigentümerwechsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Schönheitsreparaturzuschlag

    ,
  2. deutsche annington erfahrungen

    ,
  3. deutsche annington forum

    ,
  4. annington forum,
  5. deutsche annington schönheitsreparaturen,
  6. schönheitsreparaturzuschlag annington,
  7. annington schönheitsreparaturen,
  8. deutsche annington erfahrung,
  9. annington rückzahlungen,
  10. erstattung schönheitsreparaturzuschlag,
  11. schönheitsreperaturzuschlag,
  12. annington schönheitsreparaturzuschlag,
  13. schönheitsreparaturzuschlag vermieter,
  14. rückerstattung von zuschlägen für schönheitsreparaturen,
  15. hauskauf annington,
  16. notarverträge annington,
  17. schoenheitsreparaturzuschlag,
  18. schönheitsreparaturen kostenmietzuschlag erstattung,
  19. schönheitsreparaturen deutsche annington,
  20. rückzahlung zuschlag schönheitsreparatur bei kündigung,
  21. eigentumswohnung deutsche annington,
  22. haus gekauft von annington forum,
  23. annington mietzuschlag für schönheitsreparaturen,
  24. schönheitsreparaturzuschlag erstattungsanspruch,
  25. annington erstattung schönheitsreparaturen
Die Seite wird geladen...

Erstattung von "Schönheitsreparaturzuschlägen" bei Eigentümerwechsel - Ähnliche Themen

  1. Rückforderung der Mietminderung nach Eigentümerwechsel

    Rückforderung der Mietminderung nach Eigentümerwechsel: Hallo liebe Gemeinde, Nach Eigentümerwechsel im Juni fordert nun der neue Eigentümer die Mietminderung rückwirkend ein. Ist dies zulässig? Die...
  2. Mieter zahlt nach Eigentümerwechsel keine Miete

    Mieter zahlt nach Eigentümerwechsel keine Miete: Hallo! Ich lese hier schon länger mit, dies ist nun mein erster Beitrag. Erstmal kurz den Hintergrund: Wir sind im März als Mieter in ein...
  3. Eigentümerwechsel einer Mietwohnung Sonderumlage Rechnungslegung der Hausverwaltung

    Eigentümerwechsel einer Mietwohnung Sonderumlage Rechnungslegung der Hausverwaltung: Wir haben eine Eigentumswohnung (vermietet) gekauft. Am 1. März 2019 war der Nutzen-/Lastenwechsel. Die Grundbucheintragung ist noch nicht...
  4. Nebenkostenabrechnung bei Eigentümerwechsel intern

    Nebenkostenabrechnung bei Eigentümerwechsel intern: Hallo zusammen, nach einem Hauskauf steht nun eine Nebenkostenabrechnung für 2018 an. Da wir Ende 2018 Eigentümer wurden müssen wir nun die...
  5. Betriebskostenvorauszahlung beim Eigentümerwechsel

    Betriebskostenvorauszahlung beim Eigentümerwechsel: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und freue mich auf das Forum! Kurz zu mir: Ich bin 30 Jahre alt und habe mein erstes MFH gekauft, was ich im Mai...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden