Erstattungspflicht der Ämter bei Schäden von Hartz IV-Empfängern

Diskutiere Erstattungspflicht der Ämter bei Schäden von Hartz IV-Empfängern im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ein Mieter von uns, bei dem wir vom Amt die Miete bekommen haben, musste angeblich vom Amt aus ausziehen, da er eine kleiner Wohnung haben...

  1. lotte

    lotte Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ein Mieter von uns, bei dem wir vom Amt die Miete bekommen haben, musste angeblich vom Amt aus ausziehen, da er eine kleiner Wohnung haben musste.
    Er hätte bei uns eine 3-monatige Kündigungsfrist einhalten müssen, ist aber sofort ausgezogen. Die Schlüssel haben wir auch nicht erhalten.
    Nachdem die Wohnung nun geöffnet wurde, haben wir diese in einem stark renovierungsbedürftigen Zustand vorgefunden.
    Ich habe gehört, dass das Amt für Schäden in Wohnungen, die durch Geldempfänger des Amtes entstanden sind, übernehmen müssen.
    Ist das richtig? Wenn ja, wo kann ich mich diesbezüglich informieren?
    Vielen Dank.
    Viele Grüße,
    Lotte
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 F-14 Tomcat, 10.01.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    2
    Das ist meines Wissens zum teil richtig
    hat das Amt eine Kautionsbürgschaft gestellt
    wenn nicht werdet ihr wohl kein Geld bekommen

    Hat er den auch Ordnungsgemäß gekündigt (Schriftlich)
    Ausziehen darf er wann er will MUß aber auch weiterhin bezahlen
    Wenn ihr die Schlüssel noch nicht habt ist er auch noch nicht ausgezogen
    Also Schlüsselübergabe nach Kündigungsfrist anmahnen und mit klage drohen
    auf die Kündigungsfrist würde ich auch bestehen
     
  4. lotte

    lotte Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Eine Kaution hat der Mieter selbst gezahlt,von einer Bürgschaft weiss ich nichts.
    Er hat per Anwalt gekündigt, bezog sich auf eine mündliche Zusage von der Vor-Hausverwaltung, dass er sofort aus der Wohnung darf, wenn er eine kleinere Wohnung haben muss. Was schriftlichess wurde aber nie vereinbart.
    Er hat natürlich ab Auszugdatum nicht meht gezahlt bzw. das Amt hat nicht mehr gezahlt, weil er ja dann eine kleinere Wohnung hatte.
    Anmahnen haben wir schon gemacht und auch einen Mahnbescheid. Klage wird aber wohl auch nichts bringen, nur Kosten unsererseits. Sind ja erstmal froh, dass wir überhaupt jatzt in die Wohnung können.
    Jetzt geht es halt um die Renovierungskosten. Ich werde morgen mal beim Amt anrufen, aber vielleicht hat ja hier im Forum jemand noch einen Tipp!?
     
  5. #4 onkelfossi, 10.01.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    ich nehme mal an, dass der mieter den mietvertrag unterschrieben hat. der mieter hat auch die kaution gezahlt. wieso sollte also das amt jetzt für die renovierungskosten aufkommen? kapier ich gerade absolut nicht. das amt hat den mieter nur unterstützt, da er momentan keine arbeit hat. deswegen haftet das amt doch noch lange nicht für den mieter. wenn er also seine kaution abgewohnt hat, haste also nix mehr in der hand. klagen kannste dir schenken. die renovierung wird an dir hängenbleiben. vermiete in zukunft an andere leute. irgendwann bekommen solchen leute eben gar keine wohnung mehr.
     
  6. #5 F-14 Tomcat, 10.01.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    2
    Wenn du schon eine Kaution hast wäre eine Kautionsbürgschaft auch ungültig (maximal 3 Monatsmieten) ansonsten glaube ich eher das ihr nix bekommen werdet

    Wegen der absprache vielleicht habt ihr solch ähnliche Sätze auch im Mietvertrag wie ich

    Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages einschließlich seiner anlagen und die Aufhebung des Vertrages bedürfen der Schriftform
     
  7. #6 Mainfisch55, 10.01.2008
    Mainfisch55

    Mainfisch55 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    @lotte
    Du hast die Kaution, mehr gibt es nicht vom Amt, allerdings miußt du den schaden melden. (Bilder).
    desweiteren sei froh das er drausen ist denn er könnte weiter wohnen mit wenniger Mietgeld das tut mehr weh. es is so
    gruß

    :tröst :tröst :tröst
     
  8. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Erstattungspflicht der Ämter bei Schäden von Hartz IV-Empfängern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hartz 4 Mieter wohnungsschäden

    ,
  2. Vermieter will Schadensersatz von Hartz 4 Empfänger

    ,
  3. versicherungschaden am haus bei hartz iv empfänger

    ,
  4. wer haftet für schäden in einer mietwognung die vom amt finanziert wird,
  5. vermietung an hartz 4 empfänger,
  6. Bezahlt das Amt Schäden bei Auszug des Hartz4 Empfängers an den Vermieter,
  7. hartz 4 Empfänger schaden in der wohnung,
  8. amt schadensersatz mieter,
  9. wer zahlt für schäden durch harz4 mieter,
  10. wer zahlt mietschäden bei Harz4 mieter,
  11. Muss ich als Hartz 4 Empfänger mein Hagel Schaden anzeigen.,
  12. wer zahlt an schäden einer wohnung von hartz 4,
  13. ich habe als Hartz 4 empfänger schaden verursacht wer zahlt den schaden ?,
  14. Hartz 4 Empfänger Schadensersatz zahlen,
  15. Mietwohnung/Hartz 4 Empfänger verursacht schaden,
  16. wohnungsschaeden hartz4,
  17. Hartz IV empfänger wer haftet für zerstörte Wohnung,
  18. wer zahlt renovierung hartz4 empfänger,
  19. Haftung des Amtes bei Schäden Hartz IV,
  20. eigenverschuldeter Schaden in Wohnung Hartz 4,
  21. jura schadensersatz mieter besucher schaden erstattung,
  22. Schaden durch hartz iv empfänger,
  23. hartz 4 versicherungschaden am haus,
  24. muss das Amt für Schäden in der Wohnung des Mieters aufkommen Hartz IV?,
  25. Beschädigungen an der Mietsache durch Dritte Hartz IV
Die Seite wird geladen...

Erstattungspflicht der Ämter bei Schäden von Hartz IV-Empfängern - Ähnliche Themen

  1. meine HP zahlt Schaden an Wand beim Nachbarn nicht; evtl, Gebäudeleitungswasserversicherung?

    meine HP zahlt Schaden an Wand beim Nachbarn nicht; evtl, Gebäudeleitungswasserversicherung?: Anfang Oktober 2017: Der Mieter meiner ETW meldet, dass der Nachbar dieser ETW einen Schaden an dessen Wand hat. Es handelt sich um eine privat...
  2. Wer Zahlt den Schaden?

    Wer Zahlt den Schaden?: Hallo zusammen, ich hab da mal ne Frage. Meine Mieterin hat sich bei mir gemeldet, angeblich ist die Glasscheibe vom Backofen von alleine raus...
  3. Übergabetermin- was tun wenn Schäden festgestellt werden?

    Übergabetermin- was tun wenn Schäden festgestellt werden?: Was tun wenn am Tag der Wohnungsübergabe Schäden bzw. nicht erledigte Rückbauten usw. festgestellt werden? Ich denke das dies im...
  4. Unitymedia Techniker verursacht schaden und macht sich aus dem Staub

    Unitymedia Techniker verursacht schaden und macht sich aus dem Staub: Hallo zusammen, duch einen plötzklichen Todesfall sind meine Schwester und ich zu Vermietern in Vertretung geworden (für unsere Großmutter) . Nun...
  5. Schaden Arbeitsplatte

    Schaden Arbeitsplatte: Hallo, der letzte Mieter hat in die Arbeitsplatte der Küche ein Loch gebrannt. Das hat er nicht gemeldet und versucht das Ganze fachmännisch zu...