Ex bedient keine Kredite mehr - Zwangsversteigerung droht

Diskutiere Ex bedient keine Kredite mehr - Zwangsversteigerung droht im Versteigerung Forum im Bereich Immobilien Forum; Hallo! Ich bin nun seit 2 Jahren von meinem Ehe-"Partner" getrennt lebend. Seit dem hat er stillschweigend die "Hausverwaltung" übernommen (er...

  1. #1 Macadamia, 06.12.2012
    Macadamia

    Macadamia Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich bin nun seit 2 Jahren von meinem Ehe-"Partner" getrennt lebend. Seit dem hat er stillschweigend die "Hausverwaltung" übernommen (er weigerte sich hartnäckig, einen unabhängigen Hausverwalter einzusetzen)und monatl. ca.3.500,--€ Mieten eingenommen (auf verschiedene Konten und in bar).

    Bald nach der Trennung hat er keine Kredite mehr bedient und auch sonstige NK-Zahlungen derart schleifen lassen, dass bereits mehrfach die Energieversorgung der Mieter eingestellt wurde und nun die Zwangsversteigerung seitens der Bank eingeleitet wurde.

    Die vermögensrechtliche Auseinandersetzung ist noch nicht abgeschlossen; danach habe ich Anspruch auf Rückübertragung seiner Miteigentumshälften.

    Was hilft hier noch weiter? Ein Strafantrag wg. Betruges (Unterschlagung)? Wie lässt sich die Zwangsversteigerung bis zur Klärung der Eigentumsverhältnisse hinauszögern?

    Freue mich über jede Meinung!

    Macadamia
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    2
    Hier kann man nur dringend raten einen Anwalt aufzusuchen. Vielleicht gibt es Möglichkeiten dem Ehemann im Eilverfahren die Verwaltung des Hauses zu entziehen, denn die Unterschlagung/Veruntreuung dürfte nachweisbar sein. Meiner Meinung nach wäre auch eine Strafanzeige möglich, wenn nachgewiesen werden kann, dass der Nochehemann mit dem Geld gemeinsame Kredite tilgen, sowie Betriebskosten von der Miete bestreiten sollte.
    Was zwischen euch läuft interessiert die Bank eher weniger. Die sehen nur, dass sie ihr Geld nicht sehen. Deshalb würde ich, neben dem Termin mit dem Anwalt, einen Termin mit der Bank machen um festzustellen, ob und unter welchen Bedingungen diese bereit wäre auf das Zwangsversteigerungsverfahren zu verzichten, bzw. dieses noch hinauszuzögern.
     
Thema: Ex bedient keine Kredite mehr - Zwangsversteigerung droht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zwangsversteigerung gartenpflege

    ,
  2. ex versteigert die gemeinsame immobilie

    ,
  3. ex mann hat versteigerung eingeleitet was tun

    ,
  4. haus zwangsversteigerung droht mieter
Die Seite wird geladen...

Ex bedient keine Kredite mehr - Zwangsversteigerung droht - Ähnliche Themen

  1. Dringend Software gesucht! Ich weiß bereits viel diskutiert aber nicht mehr ganz aktuell.

    Dringend Software gesucht! Ich weiß bereits viel diskutiert aber nicht mehr ganz aktuell.: Hallo alle zusammen, ich habe 9 WE in 2 MFH und bislang eine Hausverwaltung. Es gibt allerdings unüberwindbare Differenzen, wie es immer so schön...
  2. Mehrere Fragen wegen Vermieterwechsel

    Mehrere Fragen wegen Vermieterwechsel: Unsere Situation ist ein wenig komplizierter als bei den Meisten anderen, daher würde ich gerne mal eure Meinung hören. Meine Frau und ich wohnen...
  3. Freigabe Sanierungs Kredit

    Freigabe Sanierungs Kredit: Hallo liebe Gemeinde, ich habe eine Frage zur Mitfinanzierung von Renovierungen und Sanierungen: Derzeit bin ich in den Verhandlungen um den...
  4. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  5. Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr

    Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr: Hallo, meine Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr. Ich habe eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Wie jede Partei im Haus zahle ich...