Excel Formel Betriebskostenabrechnung

Dieses Thema im Forum "Abrechnungs-/Umlagmaßstab" wurde erstellt von trixi0108, 08.09.2015.

  1. #1 trixi0108, 08.09.2015
    trixi0108

    trixi0108 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und Guten Tag,

    ich bin neu hier und suche verzweifelt nach einer Excel-Formel oder sonstiger Hilfe.

    Ich hatte im vergangenen Jahr in zwei Wohnungen Leerstände und Mieterwechsel, als Beispiel:
    Wohnung 1: Januar bis März vermietet, April bis Mai wegen Renovierung Leerstand, ab 15.06. wieder vermietet.
    Wohnung 2:Januar bis April vermietet, Mai bis August Leerstand, ab 15.09. wieder vermietet.
    Die anderen drei Wohnungen ganzjährig vermietet.

    Ich möchte gern eine taggenaue Abrechnung vornehmen, da ein Mieter Schwierigkeiten bereitet.
    Die Abrechnungen erstelle ich mit Excel.
    Das hat bisher immer gut geklappt, wenn die Wohnngen ganzjährig vermietet waren. Nun stoße ich an meine Grenzen.

    Kann mir jemand, der etwas fitter in Excel ist, helfen?

    Vielen Dank im Voraus.

    Wenn jemand Fragen zum Thema Legionellen hat, kann ich sie gern beantworten.
    Ich bin nämlich Probenehmerin für Trinwasserproben.

    Liebe Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 anitari, 08.09.2015
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Die genau Formel kann ich nicht nennen da ich Deine Tabelle nicht kenne.

    Umlage nach

    Wohnfläche

    Gesamtkosten : Gesamtwohnfläche x Wohnfläche des Mieters : 365 bzw. 366 x Nutzungstage des Mieters* = Anteilige Kosten des Mieters nach Wohnfläche

    Personen

    Gesamtkosten : Gesamtpersonen x Personen Mieter : 365 bzw. 366 x Nutzungstage des Mieters* = Anteilige Kosten des Mieters nach Personen
     
  4. #3 trixi0108, 08.09.2015
    trixi0108

    trixi0108 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo anitari,

    ich lege teils nach Personen teils nach Wohnfläche um, da ich diese Aufteilung gerechter finde. Z.B. Müll nach Personen, Haftpflicht nach qm Wohnfläche.
    Jedenfalls werde ich Deinen Vorschlag in die Tat umsetzen und schauen, ob es geklappt hat.

    Vielen Dank dafür
     
  5. #4 trixi0108, 08.09.2015
    trixi0108

    trixi0108 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Es funktioniert leider nicht. Soll ich mal eien Snippingtool von meiner Tabelle reinstellenreinstellen?
     
  6. #5 anitari, 08.09.2015
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Mach mal. Aber bitte mit den Zellennamen (A, B, C usw. oben drüber) und - nummern (1, 2, 3 usw. links)
     
  7. #6 trixi0108, 08.09.2015
    trixi0108

    trixi0108 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kommt sofort, muss nur noch die Namen aus der Tabelle entfernen
     
  8. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.380
    Zustimmungen:
    1.415
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Gerechtigkeit hat in einer Nebenkostenabrechnung nichts zu suchen. Sie muss formal und inhaltlich den rechtlichen Ansprüchen genügen. Nicht mehr nicht weniger.
     
  9. #8 anitari, 08.09.2015
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Du Mußt vor die Formel ein = setzen

    Zum Beispiel so
    = D12/C12*F12/365*184
     
  10. #9 trixi0108, 08.09.2015
    trixi0108

    trixi0108 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    upload_2015-9-8_17-37-19.png


    Die Zahlen hinter dem Bindestrich geben die Monate an, in denen der Mieter in der Wohnung gewohnt hat.
    z.B. Zelle A27, Wohnzeit September bis Dezember
     
  11. #10 trixi0108, 08.09.2015
    trixi0108

    trixi0108 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    upload_2015-9-8_17-40-32.png
    Dies gehört auch noch dazu
     
  12. #11 trixi0108, 08.09.2015
    trixi0108

    trixi0108 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt bin ich verwirrt, das "="-Zeichen ist vorhanden.
    Oder verstehe ich Dich falsch?
     
  13. #12 sara, 08.09.2015
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2015
    sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    NRW
    Für die Formeleingabe musst du doch das = davor setzen.

    Verwirrend finde ich allerdings deine Liste. Ich blicke da auch überhaupt nicht dahinter was du da für alles Whg. angegeben hast.
    Du schreibst dass Wg. 1 von Jan - März vermietet war, danach Leerstand bis 15. Juni, dann wieder vermietet.

    Wie kommst du dann auf zweimal 122 Tage?

    Das wäre bei der qm Umlage:
    bei mir sind das für Whg 1: 90 - 76 - 199 Tage

    bei Whg. 2
    120 - 138 - 107 Tage
     
  14. #13 anitari, 08.09.2015
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Sorry trixi, da muß ich passen. Deine Rechnerei ist zu verwirrend. Das einzige was mir auf fällt ist die Differenz von 94,10 € zur Gesamtsumme. Da muß also ein Rechen-/Denkfehler im ganz oberen Teil liegen.

    Puh, bin ich froh das ich mir eine Abrechnung nach Personen nicht antun muß.

    Sag mal ist denn diese Art der Abrechnung überhaupt mit den Mietern vertraglich vereinbart?
     
  15. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.380
    Zustimmungen:
    1.415
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Bei Mietdauern selten/nie (?) über 4 Monate, oft gar nur einen Monat ...
    Das Ganze ähnelt ja eher einem Beherbergungsbetrieb bzw. Ferienwohnungen (Monteurwohnungen?) .
    Ist das jedes Jahr so?
    Wenn ja lohnt es sich wirklich über eine pauschale Vermietung nachzudenken.
    Bei so vielen so kurzfristigen Mietverhältnissen ist das auch einfach umzusetzen.
     
    anitari gefällt das.
  16. #15 sara, 08.09.2015
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2015
    sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    NRW
    Nun habe ich erst gesehen, dass du die Gesamtsumme durch 365 Tage geteilt hast und dies zur Multiplikation genommen hast, das geht natürlich überhaupt nicht!!!

    ----

    Bei Personen must du erst mal die Personentage ermitteln die abgerechnet werden.
    Deine Tabelle ist da etwas umständlich.

    Jedoch bin ich auf 2461 Personentage gekommen.
    Da Im Grunde aber auch bei Leerstand normalerweise eine Pers. angesetzt wird, kommen noch mal 214 Tage dazu dann wären das 2675 Personentage.

    Also Gesamtsumme Kosten geteilt durch Personentage Gesamt, Ergebnis multiplizieren mit der Anzahl der gewohnten Tage pro Person.
    bei einer Pers. Whg das ganze Jahr = x 365; Bei zwei Pers. Whg. das ganze Jahr = x 730
    die anderen Anteile genauso nach den Wohntagen und Personen ermitteln.

    die 214 Tage gehen dann zu deinen Lasten - "Leerstandskosten".

    Also ich rechne auch nach Pers. ab auch bei meiner Freundin für die ich die Abrechnung für ein 9 Parteien Haus mache.
    Aber so eine Auflistung geht im Grunde wirklich nicht.
    Normalerweise ist das ganze Simpel.
     
  17. #16 trixi0108, 08.09.2015
    trixi0108

    trixi0108 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    erst mal Danke für Eure Antworten. Wahrscheinlich mache ich Denkfehler. Da ich heute unterwegs bin, erkläre ich morgen,wie ich auf die Zahlen komme.
    Ich wünsche Euch einen schönen Abend
     
  18. Logos

    Logos Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2015
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    13
  19. #18 trixi0108, 09.09.2015
    trixi0108

    trixi0108 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen zusammen und danke nochmal für Eure Antworten.

    Also ein Beherbergungsbetrieb ist das Haus nicht. Es war purer Zufall, dass die Mieter in Whg. 1 ganz regulär gekündigt haben und ich Whg 2 nach langem Kampf per Räumungsklage dann endlich frei hatte.

    Wie versprochen die Erklärung zu meiner Tabelle:
    Die erste Whg wurde zum 31.03. frei, die zweite Whg zum 30.04. Nun muss ich die Kosten auch auf die verteilen, die ganzjährig im Haus wohnen, d.h. für drei Monate=90 Tage wohnten 9 Personen im Haus, ab dem 01.04. waren es nur noch 7 Personen, ab dem 01.05. dann nur noch 6 Pers. Am 15.06. dann ein neuer Mieter, also wieder 7 Pers. Ab September wieder ein neuer Mieter, demmach 8 Personen.
    Nehmen wir nun den ersten Mieter in meiner Tabelle (ganzjährig): Für 31 Tage (Monat Mai)verteile ich die Kosten auf 6 Personen, für 122 Tage (April, Juni, Juli, August) wieder auf 7 Pers., 122 Tage(September bis Dezember) auf 8 Pers. und 90 Tage (Januar bis April) auf 9 Pers. So kommen die Zahlen zustande.

    Wahrscheinlich habt Ihr Recht und ich verkompliziere das Ganze nur, aber ich habe schon soviel mit Mietern erlebt, dass ich bei der Abrechnung alles möglichst genau machen will.
    Außer der o.g. Räumungsklage hatte ich eine Mietnomadin mit 2 kleinen Kindern wohnen, keine Miete, nur Dreck und Müll und keine Aussicht sie rauszukriegen.

    Vielleicht kann ja jemand jetzt meine Gedankengänge nachvollziehen und mir erklären wie ich den richtigen Umlageschlüssel bei personenbezogenen Kosten einsetze.
    Liebe Grüße
     
  20. #19 trixi0108, 09.09.2015
    trixi0108

    trixi0108 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke Logos, ich werde mir den Link sofort näher ansehen
     
  21. #20 trixi0108, 09.09.2015
    trixi0108

    trixi0108 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke Logos, ich werde mir den Link sofort näher ansehen
     
Thema: Excel Formel Betriebskostenabrechnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wärmemengenzähler abrechnung excel

    ,
  2. excel formel abrechnungszeitraum

Die Seite wird geladen...

Excel Formel Betriebskostenabrechnung - Ähnliche Themen

  1. Software oder Excel Liste Einnahmen Ausgaben Steuer

    Software oder Excel Liste Einnahmen Ausgaben Steuer: Hallo zusammen, ich bin privater Vermieter von Wohnungen und Gewerbeeinheiten. Ich suche eine übersichtliche Software mit der ich meine...
  2. Betriebskostenabrechnung - Fristen zur Einsicht in Unterlagen

    Betriebskostenabrechnung - Fristen zur Einsicht in Unterlagen: Hi zusammen, ich würde gern folgendes von euch wissen: Frau X hat zum 1.6.2015 ihr Nebenkostenabrechnung bekommen. Sie muss eine Nachzahlung von...
  3. Steuererklärung/Betriebskostenabrechnung Einliegerwohnung

    Steuererklärung/Betriebskostenabrechnung Einliegerwohnung: Einen schönen guten Abend Euch allen, ich habe ein Haus gekauft, in dem ich eine Einliegerwohnung vermietet habe. Ich möchte eine...
  4. Betriebskostenabrechnung (weitere Kosten anteilig)

    Betriebskostenabrechnung (weitere Kosten anteilig): Guten Abend, Ich hätte eine Frage zum Thema Nebenkostenabrechnung und hoffe ich bin hier richtig. In unserer Abrechnung gibt es einen Punkt , wo...
  5. Offtopic aus "Betriebskostenabrechnung 2014"

    Offtopic aus "Betriebskostenabrechnung 2014": ---------- Differenz = Heizung wäre mich logisch ---------- Schlechtes deutsch, aber kein Grund für mobbing.