Exposètexterstellung zu Toppreisen

Dieses Thema im Forum "Immobilien - Angebote" wurde erstellt von alpanet, 28.02.2014.

  1. #1 alpanet, 28.02.2014
    alpanet

    alpanet Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eckental
    Hallo an alle, ich wollte nur mal kurz meine Dienstleistung vorstellen. Ich komme selbst aus der Immobilienbranche und hab aber auch 20 Jahre Erfahrung im Marketing. Und weil ich gern und - wie ich hoffe - auch ganz gut schreibe, habe ich ein Angebot an alle Profis und Nichtprofis. Wer also eine gute Immobilienbeschreibung für sein Exposè benötigt, egal ob online oder print - kann sich gern an mich wenden. Geht ganz fix und ist wie gesagt vom Fachmann getextet. Natürlich brauche ich dafür vorher entsprechende Infos...
    Vor allem auch für Profis interessant die zu wenig Zeit haben oder nicht immer die selben Formulierungen verwenden wollen. Alles weitere erfahrt ihr auf der Homepage alpanet.de | Texte mit Charakter GLG Uwe
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bürokrat, 28.02.2014
    Bürokrat

    Bürokrat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    0
    Ist ja nichts dagegen zu sagen aber bevor ich dir alle Infos durchgebe, dann warten muss und es schlussendlich auch noch bezahlen muss mache ich mir doch die 5 minuten arbeit es selbst zu machen oder nicht?

    Die meisten Mieter lesen sich das Exposee eh nicht durch.

    Ob das eine sinnvolle Geschäftsidee ist?
     
  4. #3 alpanet, 28.02.2014
    alpanet

    alpanet Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eckental
    Genau da liegt der Hase im Pfeffer..

    ...die in 5 Minuten erstellten Exposès liest wahrscheinlich wirklich keiner durch! Genau aus diesem Grund. Da gehen unsere Meinungen wohl auseinander - es ist wie mit den Fotos, die vernünftigen und professionellen Bilder haben einfach mehr Anziehungskraft. Ohne das man sie mit Photoshop o.ä. bearbeitet. Die Kunden sind zumindest immer zufrieden. Aber danke für Dein Feedback!
     
  5. #4 Petra_44, 28.02.2014
    Petra_44

    Petra_44 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    2
    Du weißt nicht einmal, dass du denn Accent falsch herum gesetzt hast, und willst für jemanden einen Text erstellen? Für mich jedenfalls ganz sicher nicht! Es heißt "Exposé".
     
  6. #5 alpanet, 28.02.2014
    alpanet

    alpanet Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eckental
    Sicher junge Dame. Vielen Dank für den Hinweis mit dem Akzent. Tut mir leid dieser grobe Schnitzer. Aber warum gleich so aggressiv zum Freitag...? Draußen lacht die Sonne und bald ist Frülink ;-)
     
  7. #6 Bürokrat, 28.02.2014
    Bürokrat

    Bürokrat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    0
    Wie auch immer Exposee korrekt geschrieben ist Tatsache ist doch dass die Mieter beim Besichtigungstermin oft nicht mal die Höhe der Miete kennen. Habe mir früher auch viel Mühe mit der Beschreibung gegeben aber das ist völlig unnütz.
    Und von veränderten Bildern halte ich nichts, dann sind die Leute bei der Besichtigung nur enttäuscht. Ich wiederum habe von vielen Besichtigungsterminen die letztlich nichts bringen nur Kosten.

    Wichtig sind korrekte Bilder, die preisangabe und einige wichtige Fakten in der Beschreibung, alles andere ist Schnickschnack

    Davon die Immo in der Beschreibung und mittels der Bilder hochzujubeln hat weder der Mieter noch der Vermieter was.
    Und zahlen würde ich dafür schon gar nicht. Und da stimmen mir sicher 99% der Vermieter zu.
     
  8. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.846
    Zustimmungen:
    496
    RICHTIG. Also ich bin wenigstens einer davon ;)
     
  9. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.371
    Zustimmungen:
    1.410
    Ort:
    Mark Brandenburg
    @Pharao: soll das jetzt ein +1 Thread werden?
    Potential wäre sicher da.

    Eh - was soll mir ein Exposé eigentlich bringen?
    Ich hab bisher einfach ein "zu vermieten" Schild mit Telefonnummer ins Fenster gehängt und wenn der Anrufer sich nicht schon gleich selbst disqualifiziert hat, dann guckt man sich halt die Whg. gemeinsam an und es werden auftretende Fragen erläutert. Die vordringlichste ist meist die Miethöhe und der Nebenkostenansatz.
    Wobei ich die ersten Anrufer oft schon innerhalb 48h hab, bei der letzten Whg. war ich noch beim Schildchen aufhängen...
    Und gerade 2 Anfragen, aber leider keine Wohnung mehr frei. :erschreckt014:
     
  10. #9 alpanet, 28.02.2014
    alpanet

    alpanet Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eckental
    @ Bürokrat - Deine Aussagen kann ich zu 100% unterschreiben. Genau so sehe ich das auch. Ansonsten handelt es sich hier nur um ein ganz unaufdringliches Angebot, dass sich hauptsächlich an die Makler etc richtet - bei Verkaufsimmobilien also... Beste Grüße und schönes Wochenende
     
  11. #10 Aktionär, 28.02.2014
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.218
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    NRW
    Also wenn ein Makler nicht in der Lage ist die Texte für die Immobilien die er vermakeln will zu schreiben hat er oder sie definitiv den falschen Job.
     
  12. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.371
    Zustimmungen:
    1.410
    Ort:
    Mark Brandenburg
    naja - wenn ich mir ansehe, was so mancher Makler so anbietet, könnte das schon ein Geschäftsmodell sein. Wobei ich das jetzt auch nicht so schwer finde einfach irgendein Exposé das anspricht aus dem Netz als Vorlage zu suchen, sich eine entsprechende Muster-Datei zu basteln und dann halt an das jeweilige Objekt anpassen - hm, einmalig mit Einarbeitung vielleicht ~1 Tag und ~½ - 1 Stunde pro Objekt sollte schon mal drin sein.
     
  13. helaba

    helaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst ja mal einen Probetext von Dir zum Testlesen hier einstellen.

    Aber bitte nicht in der Art "Immobilie für Sportliche" (= 4. OG ohne Aufzug), oder "Superzentrale Lage" (=direkt an einer 4-spurigen Hauptverkehrsstraße).

    Sorry, aber m.E. wird das Geschäftsmodell NULL Erfolg haben.
     
  14. raivis

    raivis Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Eine Dienstleistung die Makler und Verkäufer öfter in Anspruch nehmen sollten. Ein Fotograf wäre meist auch zu empfehlen.
     
Thema:

Exposètexterstellung zu Toppreisen