Extrem kondensierende Fenster normal?

Diskutiere Extrem kondensierende Fenster normal? im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, wir haben hier morgens extrem kondensierende Fenster nach dem Aufwachen, oft befinden sich regelrechte Pfützen auf der Fensterbank. Jeden...

  1. oli1a

    oli1a Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    5
    Hallo, wir haben hier morgens extrem kondensierende Fenster nach dem Aufwachen, oft befinden sich regelrechte Pfützen auf der Fensterbank. Jeden morgen muss man wischen, Fenster sowie Fensterbänke.

    Der Vermieter meint, "ist doch normal wenn zwei Leute drin schlafen, ihr müsst halt lüften" -- klar, wir lüften morgens und mehrmals am Tag per stoß, aber ich stehe nicht noch nachts auf um zu lüften. Zudem habe ich so eine Kondensation in meinem Leben nicht gesehen, egal wo ich war.

    Nun habe ich viele Theorien gehört: Fenster dichten ZU gut usw. Wenn ich jetzt allerdings meine Hand vor das Fenster halte spüre ich den Zug ganz klar. Da brauche ich keine Kerze um zu merken, dass da Luft ins Zimmer einströmt.

    Was macht man da am besten?

    IMG_20161125_130854.jpg IMG_20161125_130904.jpg
     
  2. Anzeige

  3. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    2.197
    Ort:
    Münsterland
    Heizen!
    Deine Haare auf'm Kopp kriegste ja auch nicht nur mit Stoßlüften trocken, da hilfst du doch auch mit Wärme aus'm Fön nach.
     
    BHShuber, Berny und anitari gefällt das.
  4. Pharao

    Pharao Gast

    Hi,

    ist eurer Schlafzimmer recht klein oder recht voll gestellt? Habt ihr Blumen im Schlafzimmer oder trocknet ihr eure Wäsche dort oder schlaft ihr bei geschlossener Zimmertüre? Welche Temperatur habt ihr im Schlafzimmer bzw. heizt ihr eurer Schlafzimmer überhaupt? Hast du die Möglichkeit die Feuchtigkeit in diesem Raum zu messen?

    Grundsätzlich schwitzt jeder beim Schlafen und das nicht gerade wenig, aber so sollten die Fenster m.E. nicht anlaufen.

    Wurden denn die Fenster erst erneuert, sodass man hier sagen könnte, das Problem tauchte erst mit diesen neuen Fenstern auf?



     
  5. #4 Zotteltier, 25.11.2016
    Zotteltier

    Zotteltier Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2016
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    11
    Ich denke schon dass das normal ist, sonst hätten viele Fenster/Fensterbänke nicht solche Abflusslöcher. Bei mir ist das jedenfalls so, dass ich in den Fensterbänken extra Rinnen habe wo das Wasser reinfließt und durch einen Abfluss nach draußen geleitet wird.

    Ich vermute ihr habt das nicht?
     
    dots gefällt das.
  6. #5 lostcontrol, 25.11.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    946
    Ähm - wie alt sind denn Deine Fenster und Fensterbänke?
    Früher hat man das so gemacht, ja. Aber spätestens seit Isolierglasfenster auf den Markt gekommen sind sind diese Zeiten eigentlich vorbei und die "Abflüsse" höchstens nutzlos gewordene Überbleibsel aus früheren Zeiten...

    Soviel Kondenswasser ist schon extrem - hab ich so krass auch noch nie erlebt.

    Außer: Bei mir wird ja grad das Badezimmer umgebaut, noch sind die alten Fenster drin (Doppelfenster, also solche bei denen man zum Putzen die beiden Rahmen voneinander trennt um auch innen putzen zu können). Da wird gerade nicht geheizt (!!!), und da läuft das Wasser ähnlich runter an den Fenstern. Und die Räumlichkeiten sind definitiv TROCKEN, es schläft niemand drin, da stehen keine Pflanzen, Wäsche wird da auch nicht getrocknet und es gibt auch keine feuchten Wände oder Böden, alles prima Substanz.
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Hallo oli1a,

    wo sind denn die Scheiben beschlagen: zimmerseitig ODER zwischen den Scheiben?
     
  8. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    1.304
    Diesen Effekt habe ich bei mir an den Fenstern im Wintergarten, da wird nicht geheizt, und das dürfte der Grund für die nassen Fensterscheiben sein. Ich wische eben fleißig, mehr kann man nicht tun, außer den Raum entsprechend heizen und lüften.

    Ist fast anzunehmen.

    Habe nun extra meine neu eigebauten Kunststofffenster nachgesehen. Abflußlöcher gibt es da nur im Außenrahmen für den Wasserablauf, evtl. nur für Regenwasser.

    Diese Konstruktion ist bei den neu gesetzten Fenstern mit Iso-Verglasung offensichtlich nicht mehr so.

    Siehe Beitrag lostcontrol.
     
  9. #8 lostcontrol, 25.11.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    946
    Also ich seh da Isolierglasfenster - da kann's nur dann zwischen den Scheiben Kondenswasser geben wenn sie kaputt sind.
    Da wäre aber dann auch kein Wasser auf der Fensterbank...
     
  10. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    1.304
    So sehe ich das auch, nur irgendwie wird das Wasser auch aus dem Fenster/Zwischenraum rauslaufen und auf der Fensterbank sichtbar werden. Könnte so sein.
     
  11. #10 lostcontrol, 25.11.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    946
    Ich glaube nicht dass da zwischen den Gläsern vom Isolierglas was kondensiert - dazu müssten die Scheiben wie gesagt auch kaputt sein.

    Wurde die Frage ob der Raum beheizt wird schon beantwortet?
    Ich tippe nämlich dass das nicht so ist - und somit wäre die Erklärung auch schon gefunden.
    Da wo bei mir grad umgebaut wird gab's bisher auch nur dann Kondenswasser, wenn nicht geheizt wurde - trotz wirklich alter und vergammelter Fenster. Solange geheizt wurde war da immer alles bestens, kein Kondenswasser, garnichts.
     
  12. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    1.304
    Kondenswasser nur wenn die Gläser kaputt sind oder die Dichtung nicht mehr funktionieren würde, ganz klar.

    Die nassen Fenster von oli1 lassen auf falsches Heizverhalten schließen.
     
  13. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.131
    Zustimmungen:
    4.393
    Was du da spürst, ist ein Fallwind und keine einströmende Luft. Das ist (in Grenzen) normal.

    Es wurde ja schon ein länglicher Fragenkatalog formuliert, ich habe noch zwei relativ einfache Fragen: Wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit im Raum? Wie hoch ist die Temperatur? Zeitlicher Verlauf wäre schön, aber für den Anfang reichen die beiden Wertepaare für Abend und Morgen.
     
  14. #13 BHShuber, 25.11.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.289
    Zustimmungen:
    1.885
    Ort:
    München
    Hallo,

    Dichtband aus dem Baumarkt holen.

    Warme feucht Luft trifft auf kaltes Fenster ist gleich Kondensat!

    Wie Andres schon fragte, wie hoch ist die Luftfeuchte, so wie das aussieht schätze ich zwischen 60% und 80%, wie hoch ist die durchschnittliche Temperatur im Raum?

    Habt ihr das Schlafzimmer, bzw. die Schlafzimmertüre tagsüber offen, sodass ein Luftaustausch mit anderen Räumen möglich ist? Stoß- und Querlüften, heißt gleichzeitig alle Fenster in der Wohnung für 5 bis 10 Minuten aufreissen und mal den Dampf rauslassen.

    Sollte es Rollläden geben, mal nach Einbruch der Dunkelheit runterlassen aber erst nach dem Lüften, es bildet sich ein Puffer zwischen Glas und dem Rollladen, die erste Bastion gegen klirrende Kälte.

    Gruß
    BHShuber
     
  15. oli1a

    oli1a Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    5
    Ich kann nicht viel über die Bauart und die Fenster sagen. Das ist die Wohnung meiner Freundin.

    Die Leuftfeuchtigkeit liegt gerade bei 56%, 19 Grad. Nach dem Lüften habe ich den Raum unter 50% bekommen. Nach dem Aufstehen und vor dem Lüften sind es um die 60%. Geheizt wird nicht, allerdings verlaufen durch alle Räume die Heizrohre, so dass hier automatisch geheizt wird (habe ich zu hause in meinem Altbau nicht). Gestern Abend waren es 20 Grad, nicht gerade schlaffördernd. Ich habe bei mir zu Hause (andere Stadt) tagsüber von 15 bis 17 Grad, maximal 17, darüberhinaus kann ich nicht schlafen. Und eine wesentlich höhere Luftfeuchtigkeit, bis knapp 70% nach dem Aufstehen, da jedoch bildet sich auch kein Kondenswasser. Geschlafen wird bei geschlossener Tür, tagsüber bleiben die Türe geöffnet. Wie gesagt, halte ich die Hand vors Fenster spüre ich deutlich einen Luftzug.
     
  16. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Mit einem Anzünder kannste sicherlich feststellen, woher und wohin die Luft zieht...:055sonst:
     
  17. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    724
    Ort:
    NRW
    das Fenster sieht für mich relativ neu aus.
    Der heutige Einbau ist, wenn richtig ausgeführt, richtig dicht.
    Die Fensterscheiben sind aber immer noch die kältesten Flächen und bei hoher Luftfeuchtigkeit beschlagen diese dann auch.
    Bei eurer Luftfeuchte als normal.
    Wenn du im Altbau mit evtl. noch alten Fenster bei 70° kein Problem hast, liegt es wohl an der tollen Lüftung an den Fenstern. Ansonsten züchtest du bei dieser Luftfeuchte auch Schimmelpilze.

    Was heute auch normal ist, dass bei den neuen Fenster mit Wärmedämmverglasungen, die Fensterscheiben von außen beschlagen wenn es draußen kalt ist, schon um die 0°.
     
  18. #17 Pharao, 26.11.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.11.2016
    Pharao

    Pharao Gast

    Hi,

    die Heizungsrohre heizen den Raum aber bestimmt nicht auf 19°C auf! Viel wahrscheinlicher wird hier sein, das das Schlafzimmer durch die tagsüber offene Türe und damit durch die anderen Räumlichkeiten dann "mitbeheizt" wird und das ist laut Mieterbund Faltblatt "richtigen heizen & lüften" schlecht :(

    Wie wäre es, wenn ihr einfach mal das Schlafzimmer aktiv beheizt und statt tagsüber lieber Nachts die Schlafzimmertüre offen lasst :?



     
  19. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.099
    Zustimmungen:
    3.067
    Ort:
    Mark Brandenburg
    das liegt aber weder am Mieterbund, noch am Faltblatt, sondern an der Physik. Die Grundlagen dazu hatte man je nach Bundesland in der 7 oder 8 Klasse.
    sehr richtig. Auch ich vermute nach der Beschreibung hier die Ursache, genaueres ist erst nach Messungen am Objekt aussagekräftig möglich.
     
  20. Pharao

    Pharao Gast

    Da den meisten Mieter der Mieterbund "heilig" ist, verweise ich lieber darauf als auf die Physik oder andere Quellen.

    Aber musste man jetzt auch umbedingt kommentieren .... :musik007:

    Jaja, und morgen bauen wir uns einen Kernreaktor....



     
  21. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    2.197
    Ort:
    Münsterland
    Umbedingt nicht. Aber scheinbar unbedingt.

    Ich glaube nicht, dass du über das nötige Wissen dazu verfügst.
     
    Berny gefällt das.
Thema: Extrem kondensierende Fenster normal?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kondensierende fenster

Die Seite wird geladen...

Extrem kondensierende Fenster normal? - Ähnliche Themen

  1. Mieter Fenster Pflege ?

    Mieter Fenster Pflege ?: Hallo, sollte der Mieter die Fenster und Fenster rahmen pflegen müssen ? Es wurden neue Hochwertige Fenster eingebaut und die Fenster rahmen sind...
  2. Fugen durch Vormieter extrem verschmutzt u.a. durch Nikotin

    Fugen durch Vormieter extrem verschmutzt u.a. durch Nikotin: Guten Tag, Ich habe mich hier angemeldet um folgende Frage zu stellen. Wir sind November letzten Jahres in unsere neue Wohnung gezogen und bei...
  3. Vermieter möchte Wohnung betreten um gekipptes Fenster zu schließen

    Vermieter möchte Wohnung betreten um gekipptes Fenster zu schließen: Hallo zusammen, wir haben unsere Mietwohnung auf unbestimmte Zeit (maximal 2-3 Wochen) verlassen. Da es Sommer ist, warm ist und alle Heizungen...
  4. Fenster angebohrt

    Fenster angebohrt: Hallo zusammen, ich habe folgenden Fall: Der Mieter ist ausgezogen, es wurde kein Übergabeprotokoll angefertigt. An den Fenstern habe ich nun...
  5. Fenster Schaden - wer trägt die Kosten?

    Fenster Schaden - wer trägt die Kosten?: Hallo zusammen, Mein Mieter wies mich auf ein Defektes Fenster in ihrer Wohnung hin wo die Innenscheibe gerissen ist. Laut Mieter waren es Vll...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden