Extreme Ruhestörung unangenehmer Mieter -- Bitte um Hilfe

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von MFH1978, 08.11.2015.

  1. #1 MFH1978, 08.11.2015
    MFH1978

    MFH1978 Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    14
    Guten Morgen liebe Forumsgemeinde.
    Vor 2 Monaten habe ich 2 Mehrfamilienhäuser erworben.
    Sehr Idyllisch gelegen.
    Insgesamt wohnen dort 10 Parteien.
    Nun stellt sich heraus, das einer der Mieter ( Alleinstehender Mann )
    die Gesamte Hausgemeinschaft stört.
    Der Gute Mann ist Leistungsempfänger und hat anscheinend ein ausgeprägtes Alkohol Problem.
    Er verbringt den ganzen Tag in seiner Wohnung betrinkt sich dort und raucht die Bude voll.
    Bis dahin ist mir das noch egal.
    Aber....
    Er bekommt nahezu täglich besuch von gleichgesinnten , diese feiern dort mehr als ausgiebig.
    Halten sich zum Teil im Treppenhaus als auch auf dem Gemeinschaftsgelände auf.
    Die Feierlichkeiten gehen lautstark von morgens bis in die Späte Nacht zu.
    Beinahe täglich bekomme ich beschwerden der Mietparteien die dort wohnen.
    Der Mieter unter dem Störenfried hat bereits gekündigt :-(
    Ein persönliches Gespräch mit ihm verlief leider fruchtlos.
    Letztes Wochenende Ohrenbetäubender Lärm bis in die Nacht, morgens gind das gebölke dann weiter.
    Daraufhin habe ich ihm anfang der Woche eine Abmahnung mit Androhung der fristlosen Kündigung per einschreiben Rückschein zugestellt.
    Anscheinend interessiert es ihn nicht.
    Am Donnerstag war er wieder voll trunken und hat angeblich einen Schlüssel in der Wohnung vergessen und daraufhin die Wohnungstür eingetreten.
    Komplettes Programm mit Polizei usw....
    Freitag habe ich nochmals das Gespräch gesucht... Wieder ohne Erfolg.
    Gestern hatte er wieder besuch und die Festlichkeit erstreckte sich bis in die Nacht.
    Fazit, wieder beschwerden der anderen Mieter bei mir.
    Heute morgen gegen 11 Uhr liefen wieder leute aus seinem "Freundeskreis" mit Bierflaschen um das Haus.

    Das ist für mich ein absolut untragbarer Zustand....
    Habe mehrere Wohneinheiten aber so etwas ist mir in meinem Dasein als Vermieter noch niemals untergekommen.


    Wie würdet ihr nun am besten vorgehen um diesen Störenfried schnellstmöglich loszuwerden?

    Seine Miete zahlt er komischerweise immer pünktlich, da kann ich also nicht ansetzen...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.763
    Zustimmungen:
    343
    Ihm seine Verfehlungen tabellarisch schriftlich per Einwurfeinschreiben als Abmahnung vorhalten und bei Wiederholungen fristlose Kündigung, hilfsweise fristgerechte, androhen.
     
  4. #3 MFH1978, 08.11.2015
    MFH1978

    MFH1978 Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    14
    Alles schon geschehen,
    der Mensch ist absoluter Alkoholiker und der Rafft es einfach nicht, nummt es anscheinend auch nicht für ernst.
    Als ich nach Zustellung der Abmahnung mit Androhung der fristlosen Kündigung mit ihm geredet habe war er war er wohl nüchtern und hat gewimmert, aber kaum ein par stunden später ist er wieder voll und macht weiter mit der Randale.
    Wie gesagt, hat sogar die Tür eingetreten.
    Auf meine Rückfrage wie er zu solch einer Aktion kommt sagt er :
    Ich bin leistungsempfänger und kann keinen Schlüsseldienst bezahlen.....
    Da fällt mir dann auch nichts mehr zu ein....
     
  5. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.408
    Zustimmungen:
    1.428
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Andauernder störender Lärm, mit Protokollen und Zeugenaussagen nachweisbar im Optimalfall mit Polizeibeteiligung sowie mutwillige Sachbeschädigung der Mietsache berechtigen in meinen Augen durchaus zur fristlosen Kündigung mit nach folgender Räumungsklage. Teuer, aber so die Methode Chris nicht zur Anwendung kommen soll - das sollte sie nicht - sehe ich nicht viele Alternativen.
     
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.763
    Zustimmungen:
    343
    Was hältst Du von fristloser Kündigung, Schadenersatz- und Räumungsklage? Es gibt Anwälte, die sowas auch für Dich erledigen...
     
  7. #6 MFH1978, 08.11.2015
    MFH1978

    MFH1978 Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    14
    Ich denke die Fristlose wird das einzige Mittel sein....
    Kurz zur vorgehensweise.....
    Ich stelle ihm die Fristlose kündigung wegen störung des Hausfriedesn und Sachbeschädigung der Mietsache per Einschreiben zu.
    Frist zur Herausgabe der Mietsache 2 Wochen.
    Ich denke er wird darauf null reagieren, also muss ich sicher die 2 Wochen abwarten und dann zum Anwalt marchieren und die Räumungsklage einreichen.
    Sehe ich das so richtig ?
     
  8. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.763
    Zustimmungen:
    343
    Durch Botern/Zeugen oder per Einwurfeinschreiben die Fristlose.
     
  9. #8 lostcontrol, 08.11.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.629
    Zustimmungen:
    843
    Wenn die Kündigung rechtens ist und er keinen Widerspruch einlegt ja. Anwalt brauchst Du nicht zwingend, aber mir persönlich wäre die Begründung der Kündigung zu schwammig um's ohne Anwalt zu machen.
     
  10. #9 MFH1978, 08.11.2015
    MFH1978

    MFH1978 Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    14
    Warum zu schwammig ????
    Ewige Ruhrstörung / Tür Eintreten / Sachbeschädigung.....

    Ich denke die Kosten der Räumungsklage werde ich zu tragen haben, auch wenn ich gewinnen würde, da er halt Leistungsempfänger ist.
    Seht ihr das auch so ?
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.763
    Zustimmungen:
    343
    Ist bspw. schwammig und nicht haltbar.
    Besser wäre tabellarisch: Wann war welche Ruhestörung, wie wirkte sie sich aus, wer war Zeuge?
     
  12. #11 lostcontrol, 08.11.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.629
    Zustimmungen:
    843
    Wieviel davon kannst Du beweisen?

    Nein. Wenn er die Klage verliert muss er die Kosten übernehmen. Die Frage ist nur ob Du jemals an das Geld kommst - und das ist in den meisten solcher Fälle nicht gegeben. Dafür hat man dann einen schönen Titel den man theoretisch auch nach 30 Jahren nochmal verlängern kann...
     
  13. #12 MFH1978, 08.11.2015
    MFH1978

    MFH1978 Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    14
    Das zu beweisen wird in meinen Augen das geringste Problem,
    9 Mietparteien können das Spektakel bezeugen, dazu kommen die Polizeieinsätze, die Sachbeschädigung etc...
    Was den Titel angeht, da mach ich mir keine Hoffnung,
    Der gute mann ist mitte 50 , Extrem Dick raucht ununterbrochen und ist Alkoholiker......
    Eh ein Spiel auf kurze Zeit.
     
  14. #13 lostcontrol, 08.11.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.629
    Zustimmungen:
    843
    Dass 9 Mietparteien das bezeugen könnten ist eine Sache - ob sie's im Ernstfall auch tun eine andere.
    Gibt's denn sowas wie Lärmprotokolle?

    Dokumentierte Polizeieinsätze sind natürlich gut - kannst Du die Protokolle vorlegen?

    Kannst Du die Sachbeschädigung beweisen? Hat das jemand gesehen? Wurde die Tür mittlerweile instandgesetzt?

    Ganz ehrlich, nach meiner aktuellen Geschichte kann ich zu dem Thema nur sagen, dass die GERICHTSKOSTEN wirklich der allerkleinste Posten in unserer Aufstellung sind.
     
  15. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.408
    Zustimmungen:
    1.428
    Ort:
    Mark Brandenburg
    rechne damit, dass du alle Kosten trägst. Sollte sich aus einem entsprechenden Titel ein Vollstreckungserfolg einstellen verbuche ihn unter Lottogewinne....
     
  16. #15 MFH1978, 08.11.2015
    MFH1978

    MFH1978 Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    14
    Lärm Protokoll habe ich von 3 "Feten"
    Habe die Häuser erst seit 2 Monaten in meinem Besitz.
    Ich würde mir das natürlich von den Mietern schriftlich geben.
    Versuche den Voreigentümer noch zu erreichen, ob er mir die Abmahnung zukommen lässt die er dem Typen zu seiner Zeit schon einmal geschickt hat.
    Ich möchte nur das schnellstmöglich dort Ruhe einkehrt, da die anderen Parteien ganz "Normale" Menschen sind.

    Das Eintreten der Tür hat er der Polizei auf Nachfrage ja bestätigt, ein Protokoll hierrüber habe ich leider nicht.

    Werde morgen mal bei der Zuständigen Wache anrufen und fragen ob ich dieses bekommen kann.

    Der Typ wohnt in einer relativ kleinen Wohneinheit, zahlt 450,00 Euro warm.

    Ich habe mal was von Streitwert = 12 * Monatsmiete warm gelesen.

    Überlege noch ob es evtl. Sinn macht dort mal "Starke" jungs auflaufen zu lassen für ein persönliches Gespräch...

    Bin aber für soetwas an sich nicht der Typ
     
  17. #16 prinzregent, 08.11.2015
    prinzregent

    prinzregent Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2013
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    13
    1. einen Fachanwalt finden , der auch wirklich schon mal eine Räumungsklage erfolgreich abgeschlossen hat. ( Haus und Grundbesitzerverein )

    2. a. Ihm seine Verfehlungen tabellarisch schriftlich per Einwurfeinschreiben als Abmahnung vorhalten und bei Wiederholungen fristlose Kündigung, hilfsweise fristgerechte, androhen.

    b. Zeugen sammeln. Blatt mit den Unterschriften der Mitbewohner, die die Auszug des Störeres fordern

    3. kündigen, fristgerecht. Macht der Anwalt. Der bestimmt auch den Zeitpunkt.

    4. Mit Räumungstitel von der Polizei auf die Strasse werfen lassen.

    5. es gibt massenweise Hilfsorganisationen die den auffangen, alternativ Schlafsack damit der im Park pennen kann. Es gibt in ca. 250.000 Wohnungslose, also einer mehr.

    6. Diese 10.000 Euro als " Kaufpreis " verbuchen . Die sind halt weg.

    7. sich dem Mann besser nicht annähern, der haut dir VIELLEICHT dein Auto kaputt oder fackelt es ab wenn er nüchtern wird.
     
  18. #17 lostcontrol, 08.11.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.629
    Zustimmungen:
    843
    Wieviel der Prozess dann letztendlich ingesamt kostet steht in den Sternen. Bei uns war das eigentlich preisgünstig - aber nur weil der Kündigungsgrund rechtssicher war und der Mieter garnicht erst zur Verhandlung erschienen ist.
     
  19. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.370
    Zustimmungen:
    738
    Typisch für diese Menschen, rücksichtslos und gemein. Diese Typen sind auch feige, nutze das. 2 freundliche Männer, mit Muskeln,entsprechender Größe, sollen diesen "Herrn" nur die Folgen seines Tuns erklären. Nochmals, ganz freundlich, niemand wird sagen können, die wollten diesem Wicht was Böses.

    Vielleicht kommt der Wicht aufgrund der freundlichen Aufklärung zur Einsicht und wird dem VM ewig dankbar sein.
     
  20. #19 immobiliensammler, 08.11.2015
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    600
    Ort:
    bei Nürnberg
    Hallo Berny,
    also ich bin vom Zusenden per Einwurf/Einschreiben weg; das beweist nämlich nur, dass der Mieter einen Briefumschlag eingeworfen gekriegt hat, aber nicht, was genau drin war. Ein findiger Mieter wird behaupten, Du hättest Geburtsgrüße - oder eben einen leeren Umschlag - geschickt und dann kannst Du wieder mit Beweisen anfangen.

    Entweder ich mache die Übersendung durch Boten/Zeugen (wobei der Zeuge bestätigen muss, dass eben dieses Schreiben eingeworfen wurde) oder ich lasse durch den Gerichtsvollzieher zustellen, kostet auch nicht die Welt!

    Stefan
     
    Syker gefällt das.
  21. #20 MFH1978, 08.11.2015
    MFH1978

    MFH1978 Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    14
    Hab gerade noch einmal das Gespräch mit ihm gesucht wegen der gestrigen Ruhestörung.
    Der Typ "Russische Herkunft" hat mir durch die Blume gedroht er würde einflussreiche Menschen Kennen die mir an den "Eiern lutschen" wenn ich Theater mache ..... Unfassbar....

    Er würde sich eine neue Wohnung suchen und ich soll ihn solange in Ruhe lassen.....

    Was ein Drama
     
Thema: Extreme Ruhestörung unangenehmer Mieter -- Bitte um Hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ruhestörung bei russischen mietern

Die Seite wird geladen...

Extreme Ruhestörung unangenehmer Mieter -- Bitte um Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen

    Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen: Guten Abend in die Runde, mich beschäftigt folgende Frage: Wer muß für die Beleuchtungsmöglichkeit sorgen wenn der Mieter vor Vertragsende...
  2. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  3. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  4. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  5. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...