Falsche Jahreszahl in der Kündigung! Ist diese ungültig?

Diskutiere Falsche Jahreszahl in der Kündigung! Ist diese ungültig? im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, mein Mieter hat mir am 26.10.2011 die Kündigung zum 31. Januar 2011 per Post übermittelt. Eigentlich wollte er ja zum 31.01. 2012...

  1. #1 Unregistriert, 21.11.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    mein Mieter hat mir am 26.10.2011 die Kündigung zum 31. Januar 2011 per Post übermittelt.
    Eigentlich wollte er ja zum 31.01. 2012 kündigen, hat sich aber verschrieben. Das habe ich erst jetzt gemerkt als er die Miete nicht fristgerecht überwiesen hat. Kann ich die Kündigung neu einfordern, jedoch erst mit der Frist zum 29.02.1012?
    Geht doch so oder?
    KN
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Falsche Jahreszahl in der Kündigung! Ist diese ungültig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kündigung verschrieben

    ,
  2. kündigung falsche jahreszahl

    ,
  3. kündigung wohnung falsches datum

    ,
  4. bei kündigung verschrieben,
  5. falsche jahresangabe in kündigung,
  6. falsche jahreszahl in der kündigung,
  7. falsche jahreszahl kündigung,
  8. wohnungskündigung falsche frist,
  9. verschreiben bei kündigung,
  10. kündigung ungültig wegen falschen datum,
  11. kündigung mietvertrag falsches datum,
  12. kündigung falsches jahr,
  13. kündigung falsches datum,
  14. mietvertrag kündigung falsches datum,
  15. kündigung mieter jahreszahl falsch,
  16. wohnungskündigung falsches datum,
  17. in der kündigung verschrieben,
  18. kündigung falsche wohnung,
  19. in kündigung falsch daten ungültig,
  20. falsche jahreszahl in kündigungsfrist mietvertrag,
  21. bgh mietvertrag falsches datum in kündigung,
  22. kündigung zeitpunkunkt verschrieben um ein jahr,
  23. vermieter kündigt mietvertrag mit falschen daten,
  24. frist kündigung falsches jahr,
  25. Kündigung Verschreiben bei Datum
Die Seite wird geladen...

Falsche Jahreszahl in der Kündigung! Ist diese ungültig? - Ähnliche Themen

  1. Kündigung nach § 573a kündigen

    Kündigung nach § 573a kündigen: Hallo zusammen, Ich bin mir etwas unsicher ob ich nach § 573a kündigen kann. Es handelt sich um ein Haus welches der Vermieter selbst bewohnt....
  2. Kündigung aufgrund von Eigenbedarf

    Kündigung aufgrund von Eigenbedarf: Hallo liebe Community! Aufgrund des im Titel beschriebenen fiktiven Problems bin ich auf euch gestoßen. Der folgende Text stellt einen fiktiven...
  3. Abmahnung wg. verwahrlosung NACH Kündigung?!

    Abmahnung wg. verwahrlosung NACH Kündigung?!: Hallo, folgender Fall. Habe in der Mietwohnung direkt neben meiner Wohnung einen jungen Mann (mit neuer Freundin), dem ich am 4.12.16 erst...
  4. Kündigung Zweifamilienhaus

    Kündigung Zweifamilienhaus: Hallo liebes Vermieter Forum, ich habe einen für mich und meinen Vater verzwickten Sachverhalt, wo wir Hilfe benötigen. Folgende Situation: -...
  5. Kündigung eines gemeinschaftlichen WG-Mietvertrags

    Kündigung eines gemeinschaftlichen WG-Mietvertrags: Ich habe mir schon immer eine Frage gestellt, bisher nur theoretisch: Ich vermiete ja viel an Studenten, ausschliesslich mit einem...