fehlende Vollmacht?

Diskutiere fehlende Vollmacht? im Eigentümerversammlung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Kann ich per Mail mitteilen wie ich in der Eigentümerversammlung abstimme? Konnte leider nicht persönlich teilnehmen.
  • fehlende Vollmacht? Beitrag #1

Zahnfee

Benutzer
Dabei seit
06.10.2018
Beiträge
40
Zustimmungen
6
Kann ich per Mail mitteilen wie ich in der Eigentümerversammlung abstimme? Konnte leider nicht persönlich teilnehmen.
 
#
schau mal hier: fehlende Vollmacht?. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • fehlende Vollmacht? Beitrag #2
immobiliensammler

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
8.680
Zustimmungen
4.573
Ort
bei Nürnberg
Kann ich per Mail mitteilen wie ich in der Eigentümerversammlung abstimme? Konnte leider nicht persönlich teilnehmen.

Nach der WEG-Reform kannst Du eine Vollmacht zur Abstimmung auch in Textform erteilen, also per Mail. Eventuell ergibt sich aus der Gemeinschaftsordnung eine Einschränkung, wem Du die Vollmacht erteilen darfst.
 
  • fehlende Vollmacht? Beitrag #3
Andres

Andres

Moderator
Dabei seit
04.09.2013
Beiträge
12.943
Zustimmungen
6.414
Was steht in der Gemeinschaftsordnung zum Thema Vollmachten?
 
  • fehlende Vollmacht? Beitrag #4

Zahnfee

Benutzer
Dabei seit
06.10.2018
Beiträge
40
Zustimmungen
6
Vollmachterteilung nur an Eigentümer oder den Verwalter.
Das war mir ja auch bekannt.
Nach der Einladung zur Versammlung und den aufgeführten Tagesordnungspunkten habe ich keine Vollmacht erteilt sondern mich per Mail vorab geäußert wie ich zu den TOP´s abstimme. Dieses wurde als nicht erteilte Vollmacht gewertet.
 
  • fehlende Vollmacht? Beitrag #6
Andres

Andres

Moderator
Dabei seit
04.09.2013
Beiträge
12.943
Zustimmungen
6.414
Nach der Einladung zur Versammlung und den aufgeführten Tagesordnungspunkten habe ich keine Vollmacht erteilt sondern mich per Mail vorab geäußert wie ich zu den TOP´s abstimme.
Das richtige Verhalten wäre dann eine weisungsgebundene Vollmacht gewesen. Was du getan hast, ist eine Stimmabgabe außerhalb der Versammlung. Auch diese Möglichkeit könnte die WEG schaffen, aber ich vermute, dass solche Regelungen derzeit eher die Ausnahme sind.
 
  • fehlende Vollmacht? Beitrag #7

ehrenwertes Haus

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.10.2017
Beiträge
7.806
Zustimmungen
4.208
Vollmachterteilung nur an Eigentümer oder den Verwalter.
Das war mir ja auch bekannt.
Nach der Einladung zur Versammlung und den aufgeführten Tagesordnungspunkten habe ich keine Vollmacht erteilt sondern mich per Mail vorab geäußert wie ich zu den TOP´s abstimme. Dieses wurde als nicht erteilte Vollmacht gewertet.
Finde den Fehler.

Nächstes Mal dran denken wirklich Jemanden mit der Abgabe deiner Stimme bei Wahlen zu beauftragen.
In unserer WEG wird mit der Einladung zu einer EV immer auch eine Vollmacht für den Verwalter beigelegt, damit deine Stimme bei Wahlen gezählt werden kann per ankreuzen ja/nein/enthalten. Meinungsäußerungen können auch mit einer Vollmacht stellvertretend für dich abgegeben werden.

Ich packe noch meine Rufnummer dazu, falls Fragen zu meinen Gedankenergüssen auftauchen oder sich zu anderen Themen völlig neue Aspekte während einer EV ergeben. Für kleine, gut funktionierende WEGs machbar.
 
  • fehlende Vollmacht? Beitrag #8

jorgk

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
29.11.2015
Beiträge
548
Zustimmungen
226
Das richtige Verhalten wäre dann eine weisungsgebundene Vollmacht gewesen.
Wie fix ist der/die VollmachtsnehmerIn an solche Weisungen gebunden? Was könnte man/frau machen, wenn anhand des Abstimmunugsresultats klar ist, dass die Weisung missachtet wurde - hat es überhaupt eine Konsequenz, abgesehen davon, das die Stimme ggf. schlicht 'verloren' ging? Also, liesse sich daruf eine Beschlussanfechtungsklage stützen?
 
  • fehlende Vollmacht? Beitrag #9
Andres

Andres

Moderator
Dabei seit
04.09.2013
Beiträge
12.943
Zustimmungen
6.414
Wie fix ist der/die VollmachtsnehmerIn an solche Weisungen gebunden?
Das ist keine so ganz simple Frage, weil es (wie eigentlich immer) eine ganze Reihe von Möglichkeiten gibt, wie man das genau ausgestalten kann. Sofern die Weisung in der Vollmachtsurkunde selbst enthalten ist, beschränkt sich die Vollmacht auch auf genau dieses Stimmverhalten.

Was könnte man/frau machen, wenn anhand des Abstimmunugsresultats klar ist, dass die Weisung missachtet wurde - hat es überhaupt eine Konsequenz, abgesehen davon, das die Stimme ggf. schlicht 'verloren' ging? Also, liesse sich daruf eine Beschlussanfechtungsklage stützen?
Im eben genannten Fall wäre die Folge, dass der "Bevollmächtigte" gar kein ebensolcher war, d.h. eigentlich wäre seine Stimme nicht zu berücksichtigen gewesen. Anfechtbar sind solche Beschlüsse, wenn ohne die fehlerhaft abgegebenen Stimmen ein anderes Ergebnis erzielt worden wäre.

Die Probleme gehen in aller Regel dann los, wenn nicht über exakt den Sachverhalt abgestimmt wird, der zum Zeitpunkt der Erteilung der Vollmacht vorlag. Es ist ja nicht vorgeschrieben, dass bei Einberufung schon alles beschlussfertig auf dem Tisch liegt, sondern es muss nur der Beschlussgegenstand bezeichnet werden. In der Praxis führt das dazu, dass man entweder die Vollmacht so eng erteilt, dass in manchen Situationen der Bevollmächtigte kein Stimmrecht mehr ausüben kann, oder eben doch zumindest für neue Sachverhalte eine Globalvollmacht erteilt wird, die dem Bevollmächtigten dort freie Hand lässt.

Dem Bevollmächtigten nur die persönlichen Wünsche mitzuteilen, hat keine Außenwirkung. Wenn der Bevollmächtigte solche Wünsche nicht respektiert, mag das im Innenverhältnis zu Schadenersatzansprüchen führen, aber anfechtbar wird der so gefasste Beschluss auf diesem Weg nicht.
 
  • fehlende Vollmacht? Beitrag #10

heineu

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.10.2013
Beiträge
233
Zustimmungen
17
In unserer WEG wird mit der Einladung zu einer EV immer auch eine Vollmacht für den Verwalter beigelegt
Die Übersendung eines Vollmachts-Formulars von Verwaltungen wird öfters gemacht. Doch ist dies wirklich sinnvoll?
 
  • fehlende Vollmacht? Beitrag #11
immobiliensammler

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
8.680
Zustimmungen
4.573
Ort
bei Nürnberg
Die Übersendung eines Vollmachts-Formulars von Verwaltungen wird öfters gemacht. Doch ist dies wirklich sinnvoll?

Warum nicht? Es erleichert für manche bequeme Zeitgenossen die Vollmachtserteilung.
 
  • fehlende Vollmacht? Beitrag #12
Duncan

Duncan

Moderator
Dabei seit
19.01.2014
Beiträge
7.418
Zustimmungen
4.135
Ort
Mark Brandenburg
Die Übersendung eines Vollmachts-Formulars von Verwaltungen wird öfters gemacht. Doch ist dies wirklich sinnvoll?
Ich halte dies für sehr sinnvoll. In unserer größten WEG kommen fast zweidrittel aller Stimmen aus Vollmachten, zumeist an die Verwaltungsbeiräte, aber auch an den Verwalter oder andere WEGler erteilt.
Viele Eigentümer hätten halt auch eine Anreise von über 500 km ...
 
Thema:

fehlende Vollmacht?

fehlende Vollmacht? - Ähnliche Themen

Vollmacht begrenzt-schon mal gehört?: Ich habe Urlaub gebucht und natürlich wurde die Eigentümerversammlung in diesen Zeitraum gelegt. Also habe ich meinem Vater eine Vollmacht...
Vollmacht an Tochter für einen Teil meiner Eigentumswohnungen: Hallo, ich möchte meiner Tochter irgendwann die Hälfte meiner Wohnungen überschreiben. Nun möchte ich ihr bereits vorher für diese Wohnungen eine...
Und noch eine Frage: WEG (neu) höher als (alte) Teilungserklärung?: Folgende Lage: § 25 WEG (neu) enthält keine Vorgabe eines Quorums zur Beschlussfähigkeit der Eigentümerversammlung mehr. § 25 (3) WEG alt band...
Eigentümerversammlung in Form einer Vollmachts-Versammlung: Hallo, Es geht um eine Eigentümerversammlung in Form einer Vollmachts-Versammlung, die die Verwaltung 3 Wochen vor dem Termin angekündigt hat...
Stimmrecht der Ehepartners ohne Vollmacht: Hallo Zusammen eine spezielle Frage: Eheleute besitzen 2 Eigentumswohnungen . Beide Wohnungen gehören den Ehepartnern jeweils zu 50% gehört. Wie...
Oben