Fehler in Nebenkostenabrechnung, bzw. Hausgeldabrechnung

Diskutiere Fehler in Nebenkostenabrechnung, bzw. Hausgeldabrechnung im Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan Forum im Bereich Wohnungseigentum; Warum so kompliziert? https://www.vermieter-forum.com/threads/stilblueten.13565/Mietschuldenfreiheitsbescheinigun

  1. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.248
    Zustimmungen:
    954
  2. #62 BHShuber, 13.12.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.821
    Zustimmungen:
    1.565
    Ort:
    München
    dots und GJH27 gefällt das.
  3. #63 Nanne, 13.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2016
    Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.248
    Zustimmungen:
    954
    Da hab ich sicher was falsch gemacht. Schau mal bei Stilblüten: " Mietschuldenfreiheitsbescheinigung", das passt.
     
  4. #64 BHShuber, 13.12.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.821
    Zustimmungen:
    1.565
    Ort:
    München
    Hallo,

    entweder bin ich verblödet oder kapiere echt nicht was du meinst, ich kann keinerlei Querverbindung mit diesem Thread und der Problematik aus dem Inhalt herstellen?

    Gruß
    BHShuber
     
  5. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.506
    Zustimmungen:
    778
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Ich hätt ja fast schon auf "gefällt mir" gedrückt - aber es ist vielleicht eindeutiger wenn ich's ausschreib: ich kapier auch nicht, was das mit diesem Thread zu tun haben soll!
     
    dots und BHShuber gefällt das.
  6. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.248
    Zustimmungen:
    954
    Ich habe mich total vergaloppiert, sorry. Es war die Sache mit NK, und zwar monierte ein Mieter die fehlende NK-Abrechnung. Der Vermieter meinte dazu nur, wozu eine Abrechnung, bei ihm habe das Geld ja gereicht.

    Ich kann den Post nicht mehr finden.:15:
     
    dots gefällt das.
  7. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.781
    Zustimmungen:
    85
    Dann Frage ich einfach mal, "wie eine formell- und inhaltlich richtige Abrechnung über die Vorauszahlung des Mieter der Neben- Betriebs- und Heizkosten auszusehen hat". Bin mal gespannt...
     
  8. #68 BHShuber, 14.12.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.821
    Zustimmungen:
    1.565
    Ort:
    München
    Hallo,

    wenn du das nicht weist, dann Google doch mal oder was soll die Frage?

    Gerne kann ich dir dabei helfen:

    http://deutschesmietrecht.de/betrie...lles/17-betriebskostenabrechnung-richtig.html

    Gruß
    BHShuber
     
  9. #69 BHShuber, 14.12.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.821
    Zustimmungen:
    1.565
    Ort:
    München
    Hallo Nanne,

    dachte schon ich verlier wieder mal den Verstand, kommt zuweilen öfter und Stundenweise vor, hihihi

    Gruß
    BHShuber
     
    dots gefällt das.
  10. #70 anitari, 14.12.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    867
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Weil Du es, trotz Hintergrundwissen (Vater Vermieter), versäumt hast ihn aufzufordern korrekte Abrechnungen zu erstellen.

    Gerade weil die Vorauszahlungen nicht gering sind solltest Du das endlich tun. Und das so lange das Mietverhältnis noch besteht.
     
  11. #71 QuietscheEnte, 14.12.2016
    QuietscheEnte

    QuietscheEnte Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2016
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    18
    Eine korrekte Abrechnung mag es nicht sein, aber es ist ja auch nicht so, dass ich gar nichts bekommen habe.
    Ich habe den Vermieter mehrfach darauf hingewiesen gehabt (schon in 2015) und im Endeffekt ja auch Guthaben zurück erhalten und das dann auch sehr schnell.
    Nur jetzt im Vergleich zu 2014 und 2015 sieht man erst das da evtl. noch etwas nicht stimmen kann.
    Versäumt habe ich da nichts, ich hätte nur direkter auf Konsequenzen hinweisen sollen, letztes Jahr schon.

    Mir war ehrlich gesagt auch nicht bewusst das so eine Abrechnung Probleme bereiten könnte.

    Edit: Mir ist dennoch klar, wie eine Abrechnung an den Mieter eigentlich aussehen sollte.
     
  12. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.248
    Zustimmungen:
    954
    Sei unbesorgt, geht mir stundenweise genau so, hahaha:92:
     
  13. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    231
    Schau Dir die Belege bei der Hausverwaltung an, dann siehst Du ob die angegebenen Kosten von Dir zu tragen sind und vor allem warum entsprechende Verschiebungen und sprunghafte Erhöhungen (Kabel TV) zustande kommen.
     
    Berny, BHShuber und QuietscheEnte gefällt das.
  14. Alex_B

    Alex_B Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    14
    Ok. Ich putze auch nebenberuflich im Haus. Ich bekomme auch weniger, als auf der Abrechnung steht. In dem Posten Hauswart sind auch kosten für Leuchtmittel, Salz, rote Säcke für illegal abgelebten Müll, Arbeitsmittel, Putzmittel usw.
    Das kommt auch auf den Winter an. 2015 hatte ich auch nur wenig Schnee, soweit ich mich erinnere. Also wenig Schnee: Weniger kosten.
     
  15. #75 QuietscheEnte, 14.12.2016
    QuietscheEnte

    QuietscheEnte Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2016
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    18
    Hier war seit 2011 kein Schnee mehr ;-)
     
  16. #76 PHinske, 14.12.2016
    PHinske

    PHinske Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    94
    Wer hat bloß den lebendigen Müll umgebracht???
    >>> Danke für den Schreibfehler. Köstlich.

    Weniger Schnee = weniger Kosten stelle ich in Frage.

    Bei uns wird der weggeräumte Schnee jedenfalls nicht gewogen oder vermessen.
    Entweder man erteilt hier einen Pauschalauftrag für die Zeit von November bis März oder man zahlt eben für jeden einzelnen Einsatz des Räumdienstes. Wenn man Pech hat, also auch mehrmals an einem Tag.

    MfG PHinske
     
    Berny, anitari, dots und einer weiteren Person gefällt das.
  17. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    2.742
    Zustimmungen:
    1.143
    Ort:
    Münsterland
    Wozu, solange noch nicht mal eine formell korrekte Abrechnung vorliegt?
     
    anitari gefällt das.
  18. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    2.742
    Zustimmungen:
    1.143
    Ort:
    Münsterland
    Nein, sieht man nicht, weil es keine korrekte Abrechnung gibt.
    Wo also willst du sehen, dass da was nicht stimmen kann?
     
    anitari gefällt das.
  19. #79 PHinske, 14.12.2016
    PHinske

    PHinske Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    94
    Hallo QuietscheEnte,

    ich glaube du hast noch nicht dargelegt, ob es noch ein Begleitschreiben des Vermieters zu der Hausgeldabrechnung 2015 plus den städtischen Gebühren gab.

    Der Vermieter muss an irgendeiner Stelle die Kosten, die er abrechnen will, ja auch deinen Vorauszahlungen gegenüberstellen und am Ende sagen, welcher Betrag nachzuzahlen oder zu erstatten ist.

    Oder erwartet dein Vermieter, dass du anhand der städtischen Gebühren und der Summe der umlegbaren Kosten unter Berücksichtigung der geleisteten Vorauszahlungen den Endbetrag selbst ausrechnest?

    Bisher ist für mich als Mangel ansonsten nur klar, dass die Heizkostenabrechnung nicht beigefügt war, was sich leicht nachholen ließe.

    Also: Hat er die Endsumme ausgerechnet und dir mitgeteilt?

    MfG PHinske
     
  20. #80 anitari, 14.12.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    867
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Gibt es nicht siehe #Post16

    Scheint so. Und es scheint auch so das QuietscheEnte nicht verstehen kann oder will das die Abrechnung, wie auch die der Jahre zuvor, unwirksam ist.
     
    Berny, dots und BHShuber gefällt das.
Thema: Fehler in Nebenkostenabrechnung, bzw. Hausgeldabrechnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hausgeldabrechnung nebenkosten

Die Seite wird geladen...

Fehler in Nebenkostenabrechnung, bzw. Hausgeldabrechnung - Ähnliche Themen

  1. Nebenkostenabrechnung / Summen

    Nebenkostenabrechnung / Summen: Hallo Zusammen, habe mal eine Frage zur Nebenkostenabrechnung/Aufstellung. Es wurde die NK-Abrechnung für 2016 erstellt. Vom 01.01.2016 –...
  2. Berechnung Heizölmenge für WW bzw Heizung

    Berechnung Heizölmenge für WW bzw Heizung: Guten Morgen, ich bin mal wieder an der Abrechnung der Nebenkosten. Diese erstelle ich als Vermieter selbst. Insgesamt sind es 2 Mietwohnungen(EG...
  3. Frage zu Nebenkostenabrechnung (Wärmemengenzähler)

    Frage zu Nebenkostenabrechnung (Wärmemengenzähler): Hallo, ich bin neu und hab auch schon in anderen Beiträgen nach einer passenden Antwort hier im Forum gesucht, bin aber leider nicht fündig...
  4. USt. zurück bei Nebenkostenabrechnung

    USt. zurück bei Nebenkostenabrechnung: Liebe Gemeinschaft, kleine allgemeine Frage Ich habe von Januar bis Dezember 2016 jeden Monat meine Nebenkostenvorauszahlung geleistet. Diese...
  5. Nebenkostenabrechnung - Outsourcen?

    Nebenkostenabrechnung - Outsourcen?: Hallo meine Lieben, ich habe mehrere Gewerbeimmobilien für die ich von den jeweiligen Hausverwaltungen die Jahresnebenkostenabrechnung erhalten...