Fehlerhafter Beschluss

Diskutiere Fehlerhafter Beschluss im Eigentümerversammlung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo, in der Vergangenheit konnte ich schon viele Informationen aus diesem Forum verwenden, nun habe ich selbst ein 'Problem und hoffe...

  1. #1 saulheimer, 06.11.2008
    saulheimer

    saulheimer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    in der Vergangenheit konnte ich schon viele Informationen aus diesem Forum verwenden, nun habe ich selbst ein 'Problem und hoffe ebenfalls, kompetente Hilfe zu bekommen.
    Bei unserer letzten Eigentümerversammlung wurde ein Beschluss gefasst, der - wie sich bereits am nächsten Tag herausstellte - mit zu wenigen stimmberechtigten Wohnungseigentümern zustande kam. Da ein Wohnungseigentümer dagegen gestimmt hatte, dürfte es eine Anfechtung geben.
    Gibt es eine Möglichkeit, den fehlerhaften Beschluss zu revidieren, bevor ein Gericht angerufen wird und hier Kosten entstehen? Der Beschluss wurde erst vor 7 Tagen gefasst.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Fehlerhafter Beschluss. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.817
    Zustimmungen:
    111
    Ein Beschluss, der nicht nichtig ist, wird erst ungültig, wenn das Gericht die Ungültigkeit feststellt.
    Selbstverständlich steht es den Eigentümern frei, in einer Eigentümerversammlung einen Beschluss durch einen neuen Beschluss zu ändern, zu ersetzen oder aufzuheben. Der Änderungsbeschluss muss den gleichen Anforderungen gerecht werden, die für für jeden anderen Beschluss auch gelten. Hätte man für die Aufhebung eines anfechtbaren Beschlusses kein ausreichendes Quorum, wäre der Aufhebungsbeschluss ebenso wie der urprüngliche Beschluss gültig, aber anfechtbar.
     
  4. #3 saulheimer, 07.11.2008
    saulheimer

    saulheimer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ganz herzlichen Dank für die schnelle Info. Zeitlich müsste es vor Ablauf der Monatsfrist zur ersten Eigentümerversammlung zu schaffen sein. Nach der jetzigen Aufregung dürfte auch die Anzahl der stimmberechtigten Wohnungseigentümer dann ausreichen.
     
  5. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    ....Selbstverständlich steht es den Eigentümern frei, in einer Eigentümerversammlung einen Beschluss durch einen neuen Beschluss zu ändern, zu ersetzen oder aufzuheben.


    Das ist wohl am sinnvollsten.
    Anfechtung durch das Gericht verursacht nur Spesen, während es den Beschlussinhalt auch nicht ändern kann, allenfalls den Beschluss aufheben.

    Nun ist ein Änderungbeschluss auch binnen Monatsfrist nach zu fassen, oder zeitlich (bis wieviele Jahre ?) nicht gebunden ?

    Wer kann einen bestimmten Beschluss anfechten,
    aktuelle Eigentümer oder nur damalige Beschliesser ?
     
Thema: Fehlerhafter Beschluss
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. WEG beschluss aufheben

    ,
  2. WEG beschlüsse ändern

    ,
  3. aufhebung beschluss eigentümerversammlung

    ,
  4. aufhebungsbeschluss weg,
  5. beschluss ändern,
  6. weg fehlerhafter beschluss,
  7. nichtiger beschluss eigentümerversammlung,
  8. eigentümerversammlung beschluss Ändern,
  9. beschluss aufheben weg,
  10. beschluss ersetzen,
  11. beschluss weg ändern,
  12. fehlerhafte beschlüsse weg,
  13. beschluss durch neuen beschluss ersetzen,
  14. fehlerhafter beschluss ,
  15. Eigentümerversammlung Beschluss aufheben,
  16. änderung beschluss eigentümerversammlung,
  17. WEG alte durch neue Beschlüsse ersetzen,
  18. weg beschluss ändern,
  19. aufhebung weg beschluss,
  20. beschlüsse eigentümerversammlung ändern,
  21. fehlerhafter beschluss weg,
  22. beschluss eigentümerversammlung aufheben,
  23. eigentümergemeinschaft beschluss ändern,
  24. vermieter-forum.com beschluss ersetzen weg,
  25. fehlerhafter weg beschluss
Die Seite wird geladen...

Fehlerhafter Beschluss - Ähnliche Themen

  1. Fehlerhafter Mietspiegel

    Fehlerhafter Mietspiegel: Hallo zusammen, was kann ich machen bei einem meiner Meinung nach fehlerhaften Mietspiegel? Konkret geht es um einen 2-jährig erstellten...
  2. Orga-Beschluss für nicht beschlussfähige Eigentümerversammlung

    Orga-Beschluss für nicht beschlussfähige Eigentümerversammlung: Hallo zusammen, unser Verwalter hat folgende Änderung des Orga-Beschlusses vorgeschlagen: Da die Versammlung oft nur sehr knapp beschlussfähig...
  3. Die Geschichte vom Antrag, über den Beschluß und deren Umsetzung

    Die Geschichte vom Antrag, über den Beschluß und deren Umsetzung: Ein Hallo und Guten Tag der Community Mein Mann und ich sind seit 5 Jahren glückliche Besitzer einer Eigentumswohnung. Es ist eine WEG bestehend...
  4. Beschluss für weitreichende Auskuftsrechte gegenüber dem Verwalter

    Beschluss für weitreichende Auskuftsrechte gegenüber dem Verwalter: Hallo, unser Verwalter begehert einen Beschluss, dass er bei nicht ausreichender Auskuftserteilung bei Eigentums- oder Mieterwechsel, die...
  5. Fehlerhafte Einzelabrechnungen

    Fehlerhafte Einzelabrechnungen: Ich hätte da eine Frage: Ich bin Wohnungseigentümer und habe die Hausverwaltung in den letzten Jahren dafür bezahlt, dass sie für mich die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden