Fenster/Spiegel in Innenwand

Dieses Thema im Forum "Bautechnik" wurde erstellt von kabus, 04.08.2014.

  1. kabus

    kabus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,

    ich habe eine Wohnung mit innenliegendem Bad. Die Wohnung soll saniert werden und ich möchte in die Wand zum Schlafzimmer hin ein Fenster einbauen, damit Tageslicht vom Schlafzimmer ins Bad fällt. Das Fenster soll im Schlafzimmer und Bad gleichzeitig als Spiegel dienen.

    Dazu habe ich folgende Fragen:
    1. Gibt es Fenster für den Innenbereich, welche sich per Schalter verändern, durchsichtig in verspiegelt?
    2. die Seite zum Schlafzimmer hin könnte generell verspiegelt sein. Ist das möglich?

    Bedanke mich für euer Fachwissen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Topcgi

    Topcgi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2013
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    NRW
    Gute Idee! Ob es geht keine Ahnung
     
  4. #3 Leipziger82, 04.08.2014
    Leipziger82

    Leipziger82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leipzig
    Gibt es. Das kannst Du Dir aber aus dem Kopf schlagen. Dürfte nicht bezahlbar sein.
    Vom Fenster zum Spiegel: Spiegelschalter für Fenster | heise online

    Vermutlich könntest Du hierfür ein neues Haus bauen.

    Du schaust entweder zu selten Fernsehen oder wurdest nicht oft genug in ein Verhörzimmer der Polizei gesteckt.
    Das ist alles (teilweise) möglich, hat aber seinen Preis. Das geht bei ca. 200,00 €/m² los.

    Bei Spionspiegelglas oder Verbundspiegelglas ist es trotzdem nicht möglich, dass es komplett verspiegelt ist. Spätestens, wenn im Bad jemand das Licht anschaltet, wirst Du hineinschauen können. Das Glas funktioniert nur aufgrund von Unterschieden in der Lichtintensität.
    Deswegen sind die Verhörzimmer (bzw. die Räume hinter der Scheibe) auch immer dunkel ;-)
     
  5. #4 Papabär, 04.08.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Nó ... es gibt schon recht brauchbare Spiegelfolien für rund 20,- €/m². Allerdings - Wunder darf man sich davon nicht erhoffen.
     
  6. #5 DreiSeil, 04.08.2014
    DreiSeil

    DreiSeil Gast

    Viele Möglichkeiten

    gibt es. Wie wäre es mit einem Rollo? Außerdem würde ich mir sowas gut überlegen. Solche merkwürdigen Konstruktionen gefallen manchen zukünftigen Mietern vielleicht nicht... gut zumachen kann mans immer.

    Ich habe in einigen Wohnungen auch innenliegende Bäder und Flure oder Fenster. Da macht die Deckenhöhe und die Beleuchtung eine Menge aus. Wenn man richtig beleuchtet und die Decken hoch genug sind, wirkt es nicht mehr annähernd so erdrückend...
     
  7. #6 Leipziger82, 04.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2014
    Leipziger82

    Leipziger82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leipzig
    Da sag ich auch mal Nein!
    Der Fragesteller will ja keine Folie. Wenn ich das korrekt verstanden habe, war der Sinn dieser Idee, dass man vom Bad ins Schlafzimmer schauen kann, umkehrt aber nicht ins Bad.
    Mit einer Spiegelfolie ist alles dicht. Damit wäre der Sinn eines Fensters im Bad dann auch dahin ;-)

    Ansonsten würde ich überlegen, ob nicht ein Lichtausschnitt im Bad ausreichend ist (so ca. 40cm von der Deckenkante nach unten).
    ich habe das bei einem Innenliegenden Bad auch mal probiert. Ich habe dort zwar jetzt nur den kleinen Glasausschnitt, wertet das Bad aber immens auf.
     
  8. kabus

    kabus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    8
    So in etwa. Ich möchte den Ausschnitt, damit Tageslicht ins Bad kommt. Da das "Spannerfenster" ;) keinen Sinn macht, möchte ich es schlafzimmerseitig als Spiegel nutzen. Schön wäre es, wenn sich das Fenster badseitig in einen Spiegel "verwandeln" ließe. Ob technisch möglich - keine Ahnung.

    Aber die Idee mit dem "Lichtband" ist auch nicht schlecht. Danke!
     
  9. #8 Papabär, 04.08.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Ah, okay ... dass muss ich wohl übersehen haben.



    Nö ... ich hab´ so´n Ding hier am (Außen-)Fenster - und ich kann recht gut rausschauen.

    Von Außen sieht man hingegen nur eine Spiegelfront ... nur abend´s, wenn innen die Lichter angehen, scheint natürlich was nach draußen.



    Das wäre auch eher so die Lösung meiner Wahl.
     
  10. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.246
    Ich hatte das mal im Hotel - privat würde ich es nicht wollen. Wenn nachts jemand im Bad das Licht anmacht, wird es auch im Schlafzimmer hell.
     
  11. #10 Leipziger82, 05.08.2014
    Leipziger82

    Leipziger82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leipzig
    Auch wenn das jetzt blöd klingt.

    Sowas hatte ein Bekannter von mir auch mal vor. Er hat angefangen, die Wand auszusägen, um kurz darauf festzustellen, dass in genau dieser Wand der Versorgungsschacht verläuft.
    Außer Spott hat ihm das also nicht viel eingebracht.

    Ich würde das vorab mal "prüfen".
     
  12. kabus

    kabus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    8
    Ist kein Problem, trotzdem danke für den Hinweis.
     
  13. #12 Petra_44, 06.08.2014
    Petra_44

    Petra_44 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    2
    Ich würde so eine Konstruktion auch nicht machen. Warum denn? Nur, damit man Tageslicht im Bad hat?

    Ich würde da eher an euren Besuch oder an zukünftige Mieter denken. Die fühlen sich bestimmt nicht wohl, wenn sie mal das Bad benutzen, und da ein Fenster nach draußen geht, von dem sie ja erst einmal gar nicht wissen, dass es von außen verspiegelt ist.
     
  14. #13 Papabär, 06.08.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Ich glaub´ es sollte andersherum eingebaut werden ... also im Bad verspiegelt und von Schlafzimmer aus durchsichtig.

    Das mit dem Unwohlsein des Besuchers/der Besucherin ist natürlich ein schlagkräftiges Argument.

    Da gibt´s nur eins: Dem Besucher nichts davon sagen! Doof nur, wenn der dann die Kameraausstattung im Schlafzimmer findet. :61:
     
Thema: Fenster/Spiegel in Innenwand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fenster in innenwand einbauen

    ,
  2. fensterspiegel für wand

    ,
  3. fenster in die innenwand

    ,
  4. spiegel verhörzimmer,
  5. verhörzimmer spiegel,
  6. innenwand mit fenster
Die Seite wird geladen...

Fenster/Spiegel in Innenwand - Ähnliche Themen

  1. Extrem kondensierende Fenster normal?

    Extrem kondensierende Fenster normal?: Hallo, wir haben hier morgens extrem kondensierende Fenster nach dem Aufwachen, oft befinden sich regelrechte Pfützen auf der Fensterbank. Jeden...
  2. Mieter stellt absichtlich mehrere Flaschen Schimmelspray ans Fenster

    Mieter stellt absichtlich mehrere Flaschen Schimmelspray ans Fenster: Nachdem ein Mieter nach dem 2. Gutachter in Folge immer noch nicht einsieht, dass sein Heiz und Lüftungsverhalten zu dem von ihm angezeigten...