Ferienhaus über selbstgenutztes EFH finanzieren

Dieses Thema im Forum "Baufinanzierung" wurde erstellt von webgirl34, 04.11.2015.

  1. #1 webgirl34, 04.11.2015
    webgirl34

    webgirl34 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wir wollen ein Ferienhaus im Ausland kaufen und vermieten. Das Ferienhaus wird über ein Darlehen auf die vorhandene Grundschuld unseres selbst bewohnten Einfamilienhauses vollständig bezahlt.
    Wir zahlen dann also unser selbst genutztes EFH quasi erneut ab.
    Können die Zinsen für dieses (Ferienhaus)Darlehen trotzdem für das Ferienhaus steuerlich als Ausgaben geltend gemacht werden?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    312
    Ort:
    Berlin
    Puhh, das ist aber echt eine Spezielfrage für den Steuerberater. Hängt gegenüber dem Finanzamt wohl vor allem damit zusammen das das auch tatsächlich vermietet wird um Geld zu verdienen. Soweit mir bekannt, wird da gerne gesehen, das es zu mindestens 75% fremdvermietet wird, was ich schon mal nicht ganz einfach finde.
    Aber warum verschuldet man sich privat für ein Ferienhaus? Kann sich das wirklich lohnen?
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    1.248
    Wo werden denn die Mieteinnahmen versteuert? Doch wohl kaum in Deutschland?
     
  5. #4 webgirl34, 04.11.2015
    webgirl34

    webgirl34 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mieteinnahmen werden im Ausland versteuert, entweder pauschal oder nach Einnahmen-Überschussrechnung.
    Hier wäre also interessant, ob man die diese Zinsen bei den Ausgaben ansetzen kann.
    Ansonsten erhöht sich in D. das Einkommen und damit der Steuersatz um die positiven Einkünfte der Ferienhausvermietung. Allerdings wird dann nur das in D. erzielte Einkommen mit dem höheren Steuersatz belegt, so dass keine Doppelbesteuerung stattfindet. Soweit hab ich mich schon gelesen.

    Auch gibt es ein Urteil, dass es dem Käufer obliegt, wie er finanziert. Also weiß jemand ob ich die Kredit-Zinsen steuerlich absetzen kann, wenn der Kredit für das Ferienhaus über eine andere Immobilie läuft?
     
  6. #5 webgirl34, 04.11.2015
    webgirl34

    webgirl34 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das Ding 100 Tage im Jahr vermietet wird, kann ich mich dort 24 Tage aufhalten und erfülle die Mindest-Vermietungsquote für das Finanzamt mit 76% und damit über

    Warum verschuldet man sich für ein Ferienhaus? Vielleicht weil es in schöner Landschaft steht und man es unbedingt haben möchte oder als Alterswohnsitz oder um Geld damit zu verdienen oder weil die Eltern pflegebedürftig sind und das Sozialamt bei Kindern mit abgezahlten Häusern, die für ihre Eltern aufkommen müssen, dieses schuldenfreie Wohnen als Mietvorteil anrechnet, um mehr abzukassieren. Es gibt viele Gründe.
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    1.248
    Damit ist das keine Frage für ein überwiegend deutsches Forum. Wenn keine in Deutschland steuerpflichtigen Einnahmen vorliegen, kann es in Deutschland auch keine Werbungskosten geben.
     
  8. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    315
    Da solltest Du wohl das FA im Ausland fragen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie so kulant sind das anzuerkennen.
     
  9. #8 webgirl34, 05.11.2015
    webgirl34

    webgirl34 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ganz geb ich noch nicht auf:
    ...das würde ja ebenfalls heißen, dass jeder in Deutschland gekaufte Gartenstuhl der in ein ausländisches Ferienhaus gestellt wird, dort im Ausland ebenfalls steuerlich nicht absetzbar ist, weil die Kosten in D. angefallen sind ODER im Umkehrschluss jeder polnischer Handwerker mit polnischem Firmensitz polnischer Handwerkerrechnung der für deutsche Vermieter in Deutschlands Mietwohnungen tätig ist, dann in D. ebenfalls nicht steuerlich absetzbar wäre, weil die Rechnung nach Polen geht?
    Oder einfacher: Ihr kauft und bezahlt Holztüren in Ausland im Baumarkt und laßt diese in Deutschland in eure vermieteten Wohnungen einbauen. Wie setzt ihr die Ausgaben für die Holztüren steuerlich ab?

    Und allen danke bis hierher für die Tips und Denkanstöße :-)
     
  10. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    312
    Ort:
    Berlin
    Vorsicht, ich bin mir auch nicht so ganz sicher, aber der Leerstand zählt evtl. auch als "nicht vermietet" und somit als privat genutzt, was die Sache natürlich schon mal grundsätzlich schwierig macht. Über solche Fallstricke wird dich aber deine Steuerbarater beraten können.
    Ich frage ja nur, weil ich noch nicht wirklich gehört habe,bzw. vorstellen kann, das sich ein einzelnes Ferienhaus auch tatsächlich rechnet, im dem Sinne wie sich das Finanzamt das sehr wahrscheinlich vorstellen wird.
    Ich meine dieses Konzept/Ziel ist im Innland mit normalen Immobilien schon schwer genug zu erreichen, da frage ich mich halt, wie schlau kann das sein, irgendwo anders, mit sämtlichen Unwegbarkeiten?
    Und da liegt ja eben die Krux. Rechnet es sich nicht, sind deine Vorstellungen mit der Steuer dann wohl evtl. auch nichtig.
    Wenn es darauf aber finanziell eh nicht ankommt, ist das natürlich eine tolle Sache.
    Ich will ja nur darauf hinweisen, das ich so etwas nicht mit hängen und würgen finanziern würde, sondern das als Luxus sehen würde, den man sich leisten will.
    Wenn das Konzept mit der Steuer und der Vermietung dann sozusagen als Zusatznutzen abfällt, um so besser.
     
  11. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    1.248
    In dem Land, in dem ich auch die Mieteinnahmen habe.

    Kurzer Blick ins Gesetz, § 9 EStG: "Werbungskosten sind Aufwendungen zur Erwerbung, Sicherung und Erhaltung der Einnahmen. Sie sind bei der Einkunftsart abzuziehen, bei der sie erwachsen sind. [...]"

    Du hast in Deutschland keine Einnahmen und beabsichtigst auch gar nicht, welche zu erzielen. Also hast du in Deutschland keine Werbungskosten. Werbungskosten hast du vielleicht im Ausland - dort, wo du beabsichtigst, deine Einnahmen zu erzielen. Wie das genau funktioniert, hängt aber von der dortigen Besteuerung ab.
     
Thema:

Ferienhaus über selbstgenutztes EFH finanzieren

Die Seite wird geladen...

Ferienhaus über selbstgenutztes EFH finanzieren - Ähnliche Themen

  1. Unbewohnte EFH im Winter wie heizen bzw. nur frostfrei halten?

    Unbewohnte EFH im Winter wie heizen bzw. nur frostfrei halten?: Hallo, ich besitze schon seit längerem das EFH (Einfamilienhaus) meiner Großeltern. Bisher mußte ich mir um das heizen im Winter keine sorgen...
  2. Mieterin im EFH nach Scheidung kündbar ?

    Mieterin im EFH nach Scheidung kündbar ?: Hallo Leute, Ich frage mal für eine Bekannte von mir hier nach. Im Archiv finde ich leider nichts. Folgendes: Meine Bekannte wohnt in einem EFH...
  3. Selbstgenutzte WHG später vermieten

    Selbstgenutzte WHG später vermieten: Hallo zusammen, ich habe gesucht und gegoogelt und nichts gefunden. Meine ETW habe ich nun 6 Jahre eigengenutzt und möchte diese aber nun...
  4. EFH als Kindergarten nutzen

    EFH als Kindergarten nutzen: Guten abend, Ich habe eine Frage, und zwar möchten wir ein EFH kaufen und dieses dann an einen Kindergarten (e.V.) vermieten, kann mir jemand...
  5. Mietpreisspiegel und ehemals selbstgenutzte Immobilie

    Mietpreisspiegel und ehemals selbstgenutzte Immobilie: Hallo, seit 2014-02 bin ich Besitzer meiner 2-Zimmer-Wohnung, in der ich 8 Jahre zuvor selbst gewohnt und Miete gezahlt hatte. Nun ziehe ich...