Feuchte Fenster

Diskutiere Feuchte Fenster im Bautechnik Forum im Bereich Technische Abteilung; Hallo Zusammen. Ich habe folgendes Problem, wenn die Temperaturen runter gehen habe ich immer nasse Fenster. Wobei wir eigentlich genug lüften (...

  1. 123bob

    123bob Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen.

    Ich habe folgendes Problem, wenn die Temperaturen runter gehen habe ich immer nasse Fenster. Wobei wir eigentlich genug lüften ( auch immer ganz auf die Fenster und für ein paar Minuten voller Durchzug) und die Räume auch nicht kalt sind (wir wohnen ja drin und heizen ganz normal ). Ich wohne in einer kleinen Wohnanlage von ca 1990. Die Fenster sind aus Holz und durch Streben in 4 Kästen aufgeteilt. Wir haben Fensterläden , und wenn die nachts geschlossen sind sind die Fenster auch nicht feucht.
    Jetzt meine Frage was kann ich denn jetzt machen? :gehtnicht Ich habe nämlich keine Lust 2 mal am Tag die Fenster in der ganzen Wohnung trocken zulegen.
    Was kann ich da bloß machen, wäre nett wenn irgendwer ne Antwort wüßte.
    Ansonten einen schönen 3.Advent.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas123, 17.12.2007
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Tja, 1990 wurden noch Fenster mit einem Wärmeschutzfaktor von 3.1 eingebaut, heute ist Stand der Technik 1.1 oder 1.0.

    Es hilft nix. Die Fenster aus 1990 werden regelmäßig unten auf 1-2 cm über dem Fensterrahmen feucht. Ich wette, das geschieht exact bei "NULL" Grad C!
    Hat aber den (einzigen) Vorteil, dass du keinen Thermometer brauchst.... :lol

    Das Wasser solltest du wegwischen, sonst verfärbt sich das Silikon schwarz (Schimmel).

    Ansonsten ist es normal, dass die Wohnung 1 bis 2 mal täglich "auf Durchzug" gelüftet wird. Ist auch besser wegen der Heizkosten...Kalte Luft von draußen ist trockener als die verbrauchte Raumluft, weil immer Feuchtigkeit in der Wohnung entsteht....Kochen, schwitzen, Blumen......Die kalte Luft erwärmt sich schneller, weil sie trockener ist..... :tuschel
    :wink
     
Thema: Feuchte Fenster
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Feuchte Fenster

    ,
  2. seit einiger Zeit nasse fenster

    ,
  3. nasse fenster blumen

    ,
  4. fenster 1990,
  5. mieter bemängelt beschlagene fenster,
  6. feuchte wände von blumenstöcke,
  7. fenster von 1990
Die Seite wird geladen...

Feuchte Fenster - Ähnliche Themen

  1. Alle Fenster sollten überholt werden,

    Alle Fenster sollten überholt werden,: Tag auch, ich müsste die Fenster und Balkontüren überholen lassen, etwa 50 Stck. Wie gehe ich da am besten vor? Einen Schreiner betrieb?...
  2. TREPPENHAUS-FENSTER

    TREPPENHAUS-FENSTER: Hallo zunächst mal...wir sind 2 Eigentümer eines 3-Fam.Hauses mit folgender Aufteilung : EG - mein Eigentum und ich wohne hier auch selbst OG - 2....
  3. Waschraum: Mieter trocknet Wäsche, Fenster offen bei Minusgraden

    Waschraum: Mieter trocknet Wäsche, Fenster offen bei Minusgraden: Hallo, im Waschraum hat ein Mieter die Fläche genuzt, um dort seine Wäsche zu trocknen. Wenn es nun im Winter unterhalb dem Gefrierpunkt ist,...
  4. Extrem kondensierende Fenster normal?

    Extrem kondensierende Fenster normal?: Hallo, wir haben hier morgens extrem kondensierende Fenster nach dem Aufwachen, oft befinden sich regelrechte Pfützen auf der Fensterbank. Jeden...
  5. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...