Feuchte Wand = Kaputtes Starkstromkabel?

Diskutiere Feuchte Wand = Kaputtes Starkstromkabel? im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo, es geht weiter. Wie bereits in einem anderen Post beschrieben habe ich eine Feuchte Aussenwand mit zwei schimmeligen Stellen in der...

  1. #1 sweetsour80, 23.04.2012
    sweetsour80

    sweetsour80 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es geht weiter. Wie bereits in einem anderen Post beschrieben habe ich eine Feuchte Aussenwand mit zwei schimmeligen Stellen in der Wohnung. Hier wurde bereits ein Gutachter zugezogen die Wand ist feucht und es kommt von der defekten Aussenisolierung. Nur der Verwalter will das nicht akzeptieren aber auch kein gegengutachten erstellen lassen.

    Nun rief uns am Freitag unser Mieter an und teilte uns mit, dass beauftragte Firma welche den defekten Herd reparieren sollte festgestellt hat, dass der Herd nicht defekt ist sondern das Starkstromkabel. Dieses Starkstromkabel liegt genau an der Stelle in der Wand wo der Schimmel wegen der Feuchtigkeit entstanden ist.

    Hat jemand von euch eventuell eine ähnliche Erfahrung gemacht? Kann das Kabel aufgrund der Feuchtigkeit kaputt gehen?

    Viele Grüße und einen guten Start in die Woche
    Tanja
     
  2. Anzeige

  3. #2 Pharao, 23.04.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.04.2012
    Pharao

    Pharao Gast

    Hi

    so ein Kabel hält auch keine Ewigkeit, sodass es evtl Interessant seinen könnte, wie alt ist das Kabel den überhaupt ?

    Ich mein, ich hatte auch schon Kabel in der Hand (Marke wirklich Uralt), die nur mit was umwickelt waren (nicht wirklich Definierbar, was das war) und sobald man das angelangt hat, hatte man die blanken Drähte in der Hand, der Rest hat sich einfach zerbröselt.

    Normal dürfte es für ein Kabel nichts ausmachen, wenn die Wand feucht ist. Ich mein die Plastikisolierung ist schon ganz schön dick für Kabel die Verputzt werden ....

    Ich nenne es zwar auch immer Starkstrom, aber das ist wohl fachlich nicht richtig wie mir mal gesagt wurde, aber egal. Könnte es sein, das nicht das Kabel sondern evtl die Dose defekt ist ? Letztlich bleibt dir aber nichts übrig, als einen Fachmann das mal überprüfen zu lassen.
     
  4. #3 Christian, 23.04.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Tanja,

    je nach Bauchgefühl würde ich mich nciht unbedingt blind auf die Aussage vom Mieter verlassen. Manches versteht man als Laie ja gar nicht, und gibt das dann falsch weiter. Muss ja nicht mal Absicht dahinter stecken.

    Wenn schon ein Handwerker an meinem Eigentum rumfummelt, dann such ich den auch selbst aus. Der Mieter wird wahrscheinlich den günstigsten nehmen, oder den Schwager der Nachbarin, weil der noch einen Gefallen schuldig ist.
    Und ich bin, wenn es irgendwie geht, auch immer dabei, wenn ein Handwerker da ist. Dann kann man vieles direkt besprechen und klären.

    Einem intakten Kabel sollte m.E. die Feuchtigkeit nichts ausmachen. Aber dazu hat Pharao ja schon alles wichtige geschrieben.

    Gruß,
    Christian
     
  5. #4 sweetsour80, 24.04.2012
    sweetsour80

    sweetsour80 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Der gute Mann der sich den Ofen angesehen hat, ist ein erfahrener Fachmann und wurde von mir beauftragt. Warum das Kabel defekt ist kann er jedoch auch erst sagen wenn die Wand aufgeklopft wird.

    Mein Problem ist das ich nicht wieder doppelte Kosten haben möchte. Im Januar fragte ich meinen Verwalter wegen der Feuchten Wand ob er eine Fachfirma beauftragen möchte oder ob ich Fa. MBS beauftragen soll (mit welcher unsere WEG bereits gute Erfahrungen gemacht hatte). Da ich die Firma beauftragen sollte habe ich diesem Fachmann Geld für seine Dienste bezahlt. Heute 4 Monate später nachdem der Fachmann 2x bestätigte, dass die Feuchte Wand wegen der schadhaften Aussenisolierung wäre, ist dem Verwalter mein Fachmann nicht gut genug und beauftragt einen 2. zum Gegengutachten und möchte meinen Fachmann nicht bezahlen.

    Aber wahrscheinlich bleibt mir auch hier erst mal nix anderes übrig.

    Viele Grüße
    Tanja
     
  6. #5 lostcontrol, 24.04.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    gegenfrage:
    liegt das kabel in einem rohr?
    falls ja (und das sieht man - also der elektriker, und nur der darf das - wenn man die dose rausnimmt): kein problem ein neues reinzuziehen, geht normalerweise ruckzuck ohne viel aufwand, entsprechend ist das dann auch nicht allzu teuer.
     
  7. Pharao

    Pharao Gast

    Hi,

    in der Regel ist es ja auch so, wer die Rechnung bezahlen muss, der bestimmt welche Firma da dran darf & was gemacht wird.
     
Thema: Feuchte Wand = Kaputtes Starkstromkabel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. starkstromkabel defekt

    ,
  2. mbs öfen erfahrungen

    ,
  3. herd kaputt durch Wände streichen Feuchtigkeit

    ,
  4. strommessung kapputtes kabel mauer,
  5. starkstrom kabel ist kaputt,
  6. nasse wand und strom,
  7. stromkabel in mauer kaputt,
  8. Feuchtigkeit starkstromkabel,
  9. wand bei der stromleitung feucht ,
  10. wand feucht Kabel ,
  11. stromkabel kaputt Vermieter melden,
  12. kann feuchtigkeit ein stromkabel zerstören,
  13. im dem wand strom kontaktieren kaputt kommt kwahl ,
  14. nasse stromleitung,
  15. starkstromkabel kaputt wer zahlt,
  16. stromkabel feuchtigkeit,
  17. stromkabel feuchte wand,
  18. feuchtigkeit wand strom weg,
  19. kaputtes kabel in der wand,
  20. bei nutzung backofen nasse wand,
  21. wenn der elektrokabel in der wand nass wird,
  22. feuchte wand und starkStrom,
  23. Stromverbrauch feuchte wannd,
  24. starkstromkabel defekt,
  25. stromkabel in wand defekt
Die Seite wird geladen...

Feuchte Wand = Kaputtes Starkstromkabel? - Ähnliche Themen

  1. Gutachten für rausgenommene Wand

    Gutachten für rausgenommene Wand: Hallo! Wir haben eine Wohnung gekauft und sanieren die nun von Grund auf, da seit DDR Zeiten nicht viel darin gemacht wurde. Zwischen Küche und...
  2. Heizung schon nach 3 Jahren kaputt

    Heizung schon nach 3 Jahren kaputt: Hallo, ich habe vor 3,5 Jahren vom Elektriker eine neue Stromheizung im Badezimmer installieren lassen. Diese hat sich nun mit einem lauten Knall...
  3. Mieter will Ersatz-Waschtisch nicht zahlen weil der Kaputte zu alt war. Was kann ich tun?

    Mieter will Ersatz-Waschtisch nicht zahlen weil der Kaputte zu alt war. Was kann ich tun?: Ich habe ein Problem: Mein Mieter hat einen Schaden am Waschtisch gemeldet. Ich habe den Waschtisch für 500 Euro austauschen lassen. Den Betrag...
  4. Ständig feuchte Wand/Schimmel

    Ständig feuchte Wand/Schimmel: Hallo, ich bin 2015 hier eingezogen. Der vorige Bewohner hatte anscheinend nie Probleme mit Schimmel oder Feuchtigkeit. Im ersten Jahr hatte ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden