Finanzamt

Diskutiere Finanzamt im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Hallo Leute, ich habe bereits Stunden im Internet nach einer Lösung geforscht. Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen, ich bin einfach nicht für...

  1. #1 Nicky1890, 15.11.2018
    Nicky1890

    Nicky1890 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe bereits Stunden im Internet nach einer Lösung geforscht. Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen, ich bin einfach nicht für Steuererklärungen gemacht.

    Ich habe eine Wohnung gekauft und vermiete sie. Die Steuererklärung habe ich sofort an einen Lohnsteuerhilfeverein abgegeben. Im letzten Jahr war soweit alles ok, bis auf die Afa. Da hatte sie nur 2% angegeben und das ist uns leider auch überhaupt nicht aufgefallen. Auch egal. Das konnte ich mit dem Finanzamt bereits klären, darf einen Beleg nachschicken wo das Baujahr 1905 belegt wird.
    Jetzt kommen wir zu der schwierigen Sache.
    Ich zahle Hausgeld, dieses darf ich doch komplett als Ausgabe beim Finanzamt angeben, natürlich ziehe ich das Guthaben aus 2016 noch ab, das habe ich ja bereits erhalten. Ich nehme also die Kaltmiete, die Nebenkosten als Einnahme, das Hausgeld, die Afa, meine Zinsen (Kredit), die Grundsteuer und Wartung der Gastherme als Ausgabe. Auch wenn ich die Grundsteuer und Wartung bereits auf den Mieter umgelegt habe. Die Ausgabe hatte ich ja, genau wie das Hausgeld. Oder sehe ich das falsch?
    Irgendwie kann mir das niemand beantworten.
    Liege ich mit dieser Rechnung, auch abgesehen von den 2 Ausnahmen, richtig? Klar ich bekomme nächstes Jahr bestimmt hausgeld zurück da ich in 2018 viel zu viel gezahlt habe aber das interessiert doch niemanden jetzt, ich nehme doch die Ausgabe die ich wirklich hatte?
    Ach Leute bitte nicht böse reagieren ich bin wirkich ganz miserabel in diesen Dingen, nur jeder erzählt mir etwas anderes und ich weiß nicht mehr weiter.
    Tausend dank an auch!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Finanzamt. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.844
    Zustimmungen:
    4.050
    Nur hinsichtlich einer kleinen Ausnahme. Grundsätzlich siehst du das aber völlig richtig. Warum die Lohnsteuerhilfe das nicht beantworten kann, ist mir völlig unverständlich.

    Die Ausnahme: Die Zuführung zur Instandhaltungsrücklage stellt keine Werbungskosten dar. Werbungskosten entstehen erst, wenn die Rücklage verbraucht wird. Die entsprechenden Werte stehen auf der Jahresabrechnung der WEG, die Zuführung außerdem auch auf dem Wirtschaftsplan. Aus diesem Grund müssen Wohnungseigentümer meist eine Fristverlängerung beantragen, wenn sie nicht ohnehin über die Lohnsteuerhilfe oder einen Steuerberater abgeben: Ende Mai ist die Jahresabrechnung oft noch nicht beschlossen.
     
    Nicky1890 gefällt das.
Thema:

Finanzamt

Die Seite wird geladen...

Finanzamt - Ähnliche Themen

  1. Finanzamt lehnt AfA aufgrund von Schenkung ab

    Finanzamt lehnt AfA aufgrund von Schenkung ab: Guten Tag, folgendes Problem: Ich habe von meinem Opa ein Haus im Rohbau 2015 als Schenkung erhalten. In diesem Schenkungsvertrag hat sich mein...
  2. Mieteinnahmen in Bar Finanzamt Konform

    Mieteinnahmen in Bar Finanzamt Konform: Hallo Zusammen, ich weiß nicht so recht wie ich meine Frage formulieren soll. Ich fange einfach mal an einer Stelle an... Ich erhalte für eine...
  3. 15% Regel im Detail Finanzamt wie genau ermittelt wird

    15% Regel im Detail Finanzamt wie genau ermittelt wird: Hallo alle Zusammen, ich bin neu im Forum. Ich habe eine Frage zur 15% Regel bei Renovierung nach dem Kauf in den ersten 3 Jahren. Vielleicht...
  4. Aufgabe der Vermietungsabsicht / Finanzamt

    Aufgabe der Vermietungsabsicht / Finanzamt: Hallo zusammen, ich habe die Frage auch schon in anderen Foren gestellt, auch meinem Steuerberater. Aber eine klare Aussage konnte mir bis jetzt...
  5. Finanzamt: Aufschlüsselung Nutzung des PC bei Vermietungen

    Finanzamt: Aufschlüsselung Nutzung des PC bei Vermietungen: Hallo Liebe Forum Mitglieder, Das Finanzamt möchte eine genaue Aufschlüsselung der Nutzung des Computers im Rahmen der Vermietungseinkünfte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden