Finazierung MFH aus Zwangsversteigerung

Dieses Thema im Forum "Baufinanzierung" wurde erstellt von DonJupp96, 15.06.2007.

  1. #1 DonJupp96, 15.06.2007
    DonJupp96

    DonJupp96 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe ein MFH mit 18 Einzimmerwohnungen von zusammen 515 qm
    sowie drei Einzelgaragen ersteigert und beschäftige mich gerade mit
    der Finanzierung. Zunächst mal die einzelnen Daten:

    Verkehrswert lt. aktuellem Gutachten 408.000 EURO
    Kaufpreis in der ZV 270.000 EURO
    ME p.a. circa 40.000 EURO
    Kaum Instandhaltungsstau, mäßige bis gute Lage in Hannover

    Ich hätte zwar genügend EK zur Verfügung, würde jedoch aus
    steuerlichen Gründen und da ich noch eine andere Investition
    im Auge habe, möglichst hoch finanzieren.

    Bin nun schon bei zwei von meinen Hausbanken gewesen, die
    jedoch für den Beleihungswert weniger als den Kaufpreis und
    nicht den Verkehrswert gemäß Gutachten berücksichtigen wollen,
    was ich nicht so ganz nachvollziehen kann. 200.000 EURO Finan-
    zierung, Rest EK und 5,25 % eff. JZ bei 10 Jahren fest und bei
    1 oder 2 % Tilgung wurden mir zunächst angeboten.

    Ich bin davon ausgegagen, dass der Verkehrswert angesetzt
    wird und ich eine 60 %-Finanzierung dann auf 244.800 EURO
    bekommen würde oder mit einem kleinen Risikoabschlag
    etwas weniger.

    Sind Euch denn Banken bekannt, die den Beleihungswert nach
    dem Gutachten welches ich über den Verkehrswert habe (ein
    Jahr alt und von einem öbuv SV) ansetzten würden??? Habe
    das irgendwo auch einmal in einem Forum nachgelesen, finde
    es jedoch leider nicht mehr...

    Was haltet Ihr davon, dass ganze Objekt zunächst cash zu
    bezahlen und dann nach ein oder zwei Monaten mit dem
    alten Gutachten zur Bank zu gehen und nach einer Beleihung
    in Höhe von z.B. 60 % des Verkehrswertes zu fragen?

    Vorab vielen Dank für Eure Beiträge und Gruß aus der
    schönsten Stadt der Welt. Der DonJupp
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LMB-Immo, 15.06.2007
    LMB-Immo

    LMB-Immo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da könnte ich Ihnen helfen. Bei Interesse können Sie mich unter meiner E-mail Adresse erreichen.

    Gruß

    LMB-Immo
     
  4. #3 baufibemu, 18.10.2007
    baufibemu

    baufibemu Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Soweit mir bekannt ist, unterstellen Banken bei Zwangsversteigerungen immer den Versteigerungserlös als 100 % des Verkerswertes. Egal was im Gutachten steht.
    Die Immobilie erst bar zu kaufen und dann mit dem tatsächlichen Verkehrswert zu finanzieren ist eine sehr clevere Idee.
     
  5. #4 frenchberlin, 30.12.2009
    frenchberlin

    frenchberlin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Glückwusch zum Zuschlag!

    Ich war heir schon bei vielen Versteigungen und da kam immer nur ein höhrer Verkaufspreis raus als Verkehrswert. Nix' mit Schnäppchen :-(

    Finanzierungsidee;: Hypothek nachträgl.: sehr gute Idee.
    Ansonsten vielleicht nicht Hausbank (Was können die schon?) sondern Kreditvergleicher wie interhyp oder drklein ?

    Liebe Grüße
    Optimsistin
     
  6. helaba

    helaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Das wird glaube ich nix. Wenn die Bank clever ist (und das ist sie in der Regel) wird Sie nach dem tatsächlichen Kaufpreis/Zuschlagspreis fragen und dann musst Du die Karten auf den Tisch legen. Und das ist dann die Grundlage. Der (theoretische) Wert in solchen Verkehrswertgutachten interessiert eine Bank normalerweise überhaupt nicht. Warum auch ?
    Du hast 270.000 Euro bezahlt, es wollte offensichtlich niemand mehr Geld für diese Immobilie hinblättern (warum auch immer) und die betreibende Bank hat dem Zuschlag zugestimmt. Das hätte sie ganz bestimmt nicht getan, wenn sie nicht froh gewesen wäre, zu dem Preis das Ding loszuwerden.

    Jetzt verlangst Du aber, dass eine finanzierende Bank den deutlich höheren Wert ansetzt ???
     
  7. #6 Hannoverbaufis, 07.02.2010
    Hannoverbaufis

    Hannoverbaufis Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    =)
     
Thema: Finazierung MFH aus Zwangsversteigerung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beleihungswert zwangsversteigerung

    ,
  2. mfh nach dem zuschlag

    ,
  3. mfh zwangsversteigerung

    ,
  4. zwangsversteigerung mfh ,
  5. beleihungswertermittlung zwangsversteigerung,
  6. beleihungswert bei zwangsversteigerung,
  7. zwangsversteigerung von mfh,
  8. mfh versteigerung,
  9. gutachten zwangsversteigerung beleihung,
  10. zwangsversteigerung finanzierung,
  11. zwangsversteigerung beleihungswert,
  12. finanzierung zwangsversteigerung verkehrswert,
  13. beleihung zwangsversteigerung,
  14. finanzierung zwangsversteigerung,
  15. banken die zwangsversteigerungen finanzieren,
  16. Beleihung zwangsversteigerung finanzierung,
  17. beleihung nach zwangsversteigerung,
  18. wie wird immobilie aus zwangsversteigerung finanziert,
  19. finanzierungszusage vor zwangsversteigerung,
  20. beleihung zwangsversteigerung vor zuschlag,
  21. finanzierung bei zvg,
  22. verkehrswert nach zvg beleihungswert,
  23. kann man eine immobilie aus zwangsversteigerung zum verkehrswert finanzieren,
  24. fremdfinanzierung bei zwagsversteigerungen,
  25. bank zwangsversteigerung mallorca
Die Seite wird geladen...

Finazierung MFH aus Zwangsversteigerung - Ähnliche Themen

  1. An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.

    An Alle MFH´ler, in denen Heizung per WMZ abgerechnet wird.: Hallo, bei mir im MFH sind die WMZ´s für die Heizung jeder Wohnung alle zentral im Heizraum. Geht da auf dem Weg zu den Wohnungen viel Energie...
  2. Rückstausicherung: Umlage von Wartungskosten der Hebeanlage in einem Mehrfamilienhaus MFH

    Rückstausicherung: Umlage von Wartungskosten der Hebeanlage in einem Mehrfamilienhaus MFH: Ich vermiete ein Mehrfamilienhaus, die Kellerwohnung ist mit einer Hebeanlage gegen Rückstau gesichert. Ohne diese Rückstausicherung würde bei...
  3. Tierhaltung im Garten MFH

    Tierhaltung im Garten MFH: Hallo, ich habe mal wieder ein Problem mit dem Nachbarn meiner Mieterin. Meine Mieterin hält in ihrem Garten ein paar Meerschweinchen. Über ihr...
  4. Nebenkosten / Unterschiedlich im MFH

    Nebenkosten / Unterschiedlich im MFH: Guten Morgen Forumsgemeinde. Ich plane derzeit den kauf eines Mehrfamilienhauses. Als ich mir die NK Abrechnungen der vergangenen 3 Jahre...
  5. MFH Kaufen, Ja oder Nein...!!

    MFH Kaufen, Ja oder Nein...!!: Hallo Zusammen, Bin neu in diesem Forum und dachte mir ich frage mal erfahrene Damen und Herren, die sicher vielmehr Erfahrung in o. g. Thematik...