Finde in der Metropolregion keinen passenden Mieter?!

Diskutiere Finde in der Metropolregion keinen passenden Mieter?! im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo Leute, habe vor ca. 3 Jahren meine 1. Wohnung (90qm, 3 Zimmer) gekauft und diese auch durchgängig vermieten können, dabei hatte ich auch...

VermieterChris

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.09.2020
Beiträge
14
Zustimmungen
4
Hallo Leute,

habe vor ca. 3 Jahren meine 1. Wohnung (90qm, 3 Zimmer) gekauft und diese auch durchgängig vermieten können, dabei hatte ich auch einen Mieterwechsel, wobei die Neuvermietung dabei sehr gut funktioniert hat und schnell passende Mieter gefunden wurden. Eigentlich konnte ich unter mehreren Interessenten nach Gusto auswählen, wobei es wirklich in der Kleinstadt alles sehr angenehme Leute waren und sicher viele andere auch gepasst hätten.

Nachdem dies sehr gut funktioniert hatte, habe ich letztes Jahr eine 1- Zimmer Wohnung (30qm) in Nürnberg gekauft und diese nach Renovierung auch innerhalb weniger Tage und nach 3 Besichtigungen problemlos an einen sehr angenehmen Mann vermieten können.

Aktuell habe ich in der Metropolregion um Nürnberg herum noch eine 70qm mit 2,5 Zimmern nach Renovierung im Angebot und die Vermietung läuft nach jetzt 10 Tagen eher schlecht als recht. Habe bereits 7 Leute durch die Wohnung geführt, die Anfangs alle eigentlich sehr begeistert von der Wohnung waren, jedoch wollte keiner final mieten... Nachdem ich nur 1 passenden Mieter brauche, habe ich natürlich den Preis etwas höher angesetzt, um bereits hier etwas auszusortieren. Trotzdem hatte ich sehr viele "unpassende Anfragen" von Leuten mit schlechten Deutschkenntnissen und unsicheren Arbeitsverhältnissen beworben, wenn Sie überhaupt welche hatten...

Kurz und knapp: Bin ehrlich gesagt etwas verwundert, dass sich die Wohnung so schlecht vermieten lässt und deshalb auch mit der Miete schon runter. Habe bei ebay-kleinanzeigen, Immowelt und Immoscout inseriert.

Langfristig denke ich schon, dass ich einen passenden Mieter finden werde, zur Not habe ich eben etwas Leerstand, der mich zwar nicht umbringt, aber natürlich nicht gewollt ist.

Was wünsche ich mir von einem Mieter? Geregeltes Einkommen als Angestellter und gute/normale Kommunikation in Wort und Schrift, am liebsten per eMail und das Bauchgefühl muss irgendwie stimmen.

Wie geht ihr als erfahrene Vermieter mit diesen Situationen um?

Danke für eure Hilfe
 
Zuletzt bearbeitet:

ehrenwertes Haus

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.10.2017
Beiträge
7.052
Zustimmungen
3.977
Wie geht ihr als erfahrene Vermieter mit diesen Situationen um?
Setzt dich nicht selber unter Druck.

Man kann Glück haben und der 1. Interessent, der die Wohnung sieht, will einen Vertrag und es passt für beide Seiten.
Meist hat man weniger Glück und braucht ein paar Anläufe mehr bis der Richtige gefunden ist.

Mit der Miete runter gehen würde ich nicht, solange sie kein Auseißer nach Mietspiegel ist.
Damit bekommst zu zwar evtl. mehr Inetressenten aber nicht mehr, die deinen Vorstellungen entsprechen.

Geregeltes Einkommen als Angestellter
Warum keine Rentner, Studenten oder Auszubildende?
Auch hier ist ein regelmäßiges Einkommen weitgehend sicher.

am liebsten per eMail
Ok, ältere Semester bevorzugen teilweise Telefon und toter Baum, jüngere Leute eher Whats-App.
Wie man Informationen austauscht ist doch eigentlich egal, Hauptsache die Kommunikation funktioniert inbeide Richtungenbei Bedarf.

gute/normale Kommunikation in Wort und Schrift,
Also niemand mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche...
Einstein würde bei dir durchs Raster fallen. Keine Ahnung, ob das ein angenehmer Mieter gewesen wäre, LRS-Probleme sagen aber nichts über die Qualitäten als Mieter aus. Dieses Problem gibt es in allen gesellschaftlichen Schichten, nur wird dann ungern schriftlich kommuniziert.


Wenn ich mehr unerwünschte Anfragen als üblichbekomme, hinterfrage ich meine Anzeige.
Ist wirklich alles eindeutig und vollständig beschrieben oder läßt sich daran was optimieren?
 
immodream

immodream

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.05.2011
Beiträge
3.708
Zustimmungen
1.956
Hallo VermieterChris ,
ich habe auch die Situation, das ich manchmal keinen mir geeigneten Mieter finde.
Hatte vor Weihnachten eine 40 m² Wohnung in guter Wohnlage mit guter Austattung inseriert ( ebay Kleinanzeigen, immoscout) .Obwohl ich in die Anzeige geschrieben habe " Vermietung gerne an Berufstätige, Studenten oder Auszubildende " hat dieser Text keinen davon abgehalten, der irgendwelche Leistungen vom Staat bekommt, sich auf die Anzeige zu melden.
In 14 Tagen 50 emails und zig Anrufe von Leuten , die ich und die mich nicht einmal verstehen .
Zahlreiche Besichtigung von Interessenten, die meinen Vorstellungen vom Mieter entsprachen.
Das waren eigenartiger Weise alles Interessenten, die eigentlich erst in 2022 eine Wohnung suchten und sich schon einmal am Markt umsehen wollten. Teilweise haben die nach der Besichtigung noch angerufen ,um freundlich abzusagen.
Habe mich dann für den einen übrig gebliebenen Interessenten entschieden, der finanziell gesehen auch noch nicht mein Traummieter ist.
In zwei Objekten, die nebeneinander liegen wurden 2 gleich große Wohnungen mit gleichwertiger Ausstattung zu fast identischen Mieten angeboten.
Mein Sohn hat fast ein halbes Jahr gewartet, bis er sich für einen passenden Mieter entschieden hat und ich habe einen neuen Mieter innerhalb von 2 Wochen gefunden.
Halte durch.
Ich habe einmal in 30 Jahren nach fast 50 vergeblichen Fahrten vor Jahren die Miete um 30 € gesenkt.
Der Mieter ist dann 10 Jahre wohnen geblieben und hat mir gesagt, das er sich in meiner Wohnung so wohl fühlt, das er sie auch bei einem höheren Mietpreis angemietet hätte .
Grüße
Immodream
 

VermieterChris

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.09.2020
Beiträge
14
Zustimmungen
4
Danke für deine sehr ausführliche Antwort!
Warum keine Rentner, Studenten oder Auszubildende?
Auch hier ist ein regelmäßiges Einkommen weitgehend sicher.
An Rentner würde ich liebend gerne vermieten, ebenso an 2 Studenten, da 2,5 Zi- Wohnung. Hatte tatsächlich eine unglaublich angenehme Rentnerin die sich nach dem Tod Ihres Mannes verkleinern wollte. Habe ich sogar angeboten Ihr bei der "Entrümpelung" von Dachboden etc. zu helfen, da Anhänger vorhanden und hätte auch gerne für diese Mieterin 2 Montage Leerstand gerne in Kauf genommen. Leider hat Sie mir einen Tag danach abgesagt...
Setzt dich nicht selber unter Druck
Fällt mir gerade sehr schwer, da die Situation für mich neu ist. Hatte vorher nie Probleme mit Mietersuche, eher mit zu viel Anfragen, aber bin ja noch jung und kann lernen, es besteht noch etwas Hoffnung auf Besserung.
Ok, ältere Semester bevorzugen teilweise Telefon und toter Baum, jüngere Leute eher Whats-App.
Wie man Informationen austauscht ist doch eigentlich egal, Hauptsache die Kommunikation funktioniert inbeide Richtungenbei Bedarf.
Ist mir grundsätzlich alles recht, aber bitte in vollständigen Sätzen und lesbar. Mache ja selbst genug Rechtschreibfehler und möchte mit den Mietern auch lösungsorientiert kommunizieren können, wie auch immer...
Also niemand mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche...
Einstein würde bei dir durchs Raster fallen. Keine Ahnung, ob das ein angenehmer Mieter gewesen wäre, LRS-Probleme sagen aber nichts über die Qualitäten als Mieter aus. Dieses Problem gibt es in allen gesellschaftlichen Schichten, nur wird dann ungern schriftlich kommuniziert.
Habe Hauptberuflich sehr viel mit beruflicher Bildung etc. zu tun und bin auch nach einigen Jahren oft regelrecht schockiert, wie einige der jungen Leute nach Beendigung der Schulzeit lesen und schreiben können bzw. es nicht können...
Mit der Miete runter gehen würde ich nicht, solange sie kein Auseißer nach Mietspiegel ist.
Damit bekommst zu zwar evtl. mehr Inetressenten aber nicht mehr, die deinen Vorstellungen entsprechen.
Hab schon etwas hoch gepokert mit der Miete und es einfach mal versucht, was soll schief gehen?
 

VermieterChris

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.09.2020
Beiträge
14
Zustimmungen
4
Danke für deine ebenfalls sehr ausführliche Antwort und deine Erfahrungen!
Zahlreiche Besichtigung von Interessenten, die meinen Vorstellungen vom Mieter entsprachen.
Geht mir aktuell ebenso, hätte mehrere der Interessenten sehr gerne als Mieter gehabt und auf die Zusage "gehofft"
In 14 Tagen 50 emails und zig Anrufe von Leuten , die ich und die mich nicht einmal verstehen .
Mir ist es grundsätzlich egal wo Leute herkommen, aber bitte berufstätig und normale Kommunikation möglich.
Habe mich dann für den einen übrig gebliebenen Interessenten entschieden, der finanziell gesehen auch noch nicht mein Traummieter ist.
Wir brauchen ja nur einen guten Mieter, deshalb habe ich auch mit dem Preis etwas hoch gepokert :) Würde liebend gerne einem guten Mieter auch eine Mindestmietdauer in den Vertrag schreiben...

Problem bei meiner Wohnung ist, dass Sie keine Einbauküche hat, und ich nach Ausschöpfung der 15% Regel auch nicht gewillt bin diese noch einzubauen. Biete dann immer die Ablösung der Küche an, wenn Mieter diese kaufen und verkaufe es damit, dass Sie sich dann die Küche nach Ihren Wünschen aussuchen dürfen...
 

VermieterChris

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.09.2020
Beiträge
14
Zustimmungen
4
Arbeiter sind bei dir also raus?
Natürlich nicht, auch Handwerker und Beamte sind nicht raus :) Aber eben ein geregeltes Einkommen...
Leerstand.
Im Ernst, mal kritisch dich selbst hinterfragen, passt Wohnung und Preisvorstellung zueinander?
Der Preis war durchaus ambitioniert, aber schon im Rahmen, da man wirklich direkt in der Innenstadt ist und direkte Anbindung an U-Bahn, Busse, Züge etc. hat und eigentlich alles fußläufig in wenigen Minuten erreichen kann.

Darf man hier sein Angebot posten? Habe sicher auch beim Inserat Optimierungsbedarf
 

VermieterChris

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.09.2020
Beiträge
14
Zustimmungen
4
??? das ist maximal unverständlich, was willst du damit sagen?
Sie sollen die Küche kaufen und einbauen die ihnen gefällt und ich löse diese bei Auszug ab. Somit entstehen dem Mieter keine erheblichen Kosten, wenn die gekaufte Küche nicht in die neue Wohnung passt und ich habe eine Küche zum günstigen Preis und kann das nächste mal mit Einbauküche vermieten (was ich eigentlich auch besser finde)
 
dots

dots

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
08.07.2014
Beiträge
6.920
Zustimmungen
2.768
Ort
Münsterland
Sie sollen die Küche kaufen und einbauen die ihnen gefällt und ich löse diese bei Auszug ab. Somit entstehen dem Mieter keine erheblichen Kosten, wenn die gekaufte Küche nicht in die neue Wohnung passt und ich habe eine Küche zum günstigen Preis und kann das nächste mal mit Einbauküche vermieten (was ich eigentlich auch besser finde)
Sorry, aber sowas schreckt (mich) einfach nur ab, und ich habe den begründeten Verdacht, dass sowas am Ende immer schief geht.

Du hast eine Küche zum günstigen Preis. Was aber, wenn der Mieter dir seine hochwertige Küche nicht zum "günstigen Preis", sondern zum passenden Preis abgeben will?
Was, wenn die Küche rosa ist?
Was, wenn was kaputt, unpraktisch, oder von dir nicht so gewollt ist?
 

Ferdl

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
2.872
Zustimmungen
1.398
Ort
Westerwald
Ähnlich wie mit EBK, nur mit weniger Ärger.
Die Frage ist einerseits, ob sich eine angemessene Miete der EBK umsetzen lässt, andererseits ob sich die Wohnung genausogut ohne Vermeiten lässt. Aber auf halbgaare Lösungen habe ich keine Lust, entweder ich kaufe die Küche und vermiete sie oder der M kauft sie und ich habe damit nichts zum tun.
 

VermieterChris

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.09.2020
Beiträge
14
Zustimmungen
4
Du hast eine Küche zum günstigen Preis. Was aber, wenn der Mieter dir seine hochwertige Küche nicht zum "günstigen Preis", sondern zum passenden Preis abgeben will?
Was, wenn die Küche rosa ist?
Was, wenn was kaputt, unpraktisch, oder von dir nicht so gewollt ist?
Könnte bei einem Mieterwechsel mal eine Einbauküche vom Schreiner nach wenigen Monaten, also quasi neu, für ca. 50% des Kaufpreises ablösen. Natürlich war der Mieter nicht 100% zufrieden, aber besser als bei Kleinanzeigen reinstellen. Im Zweifelsfall hätte ich auch mehr gezahlt, da die Küche echt top war!

Ganz spezielle Farben können sicher mehr Schäden anrichten, also bei der Vermietung helfen. Wenn die Küche in einer kleinen Wohnung nicht perfekt ist, ist es nicht ganz so schlimm, da viele froh sind, wenn überhaupt eine da ist und alles funktioniert.

Kaputte Sachen kann man auch reparieren bzw. mal austauschen...

Finde es kommt immer auch extrem auf die Wohnungsgröße an, bei 1 Zimmer würde ich immer mit Küche vermieten.
 
Duncan

Duncan

Moderator
Dabei seit
19.01.2014
Beiträge
7.228
Zustimmungen
3.978
Ort
Mark Brandenburg
Aus welcher Werbebroschüre stammt eigentlich dieses "Metropolregion"? Ich kenne das sonst nur von den berüchtigten"blühenden Landschaften" und ähnlichen wie sauer Bier angepriesenen Groschengräbern in der Pampa.

Ich hab mich mit der Region Nürnberg nie wirklich beschäftigt, deren Rüstungsschmieden sind schon länger nicht mehr Weltspitze, die Würste gibts woanders auch, Lebkuchen sind auch nicht so meins, die Waffenbörse abgesagt...
Also so unter Boomcity und die hippste Modestadt nördlich der Alpen würde mir Nürnberg wirklich nur in ganz gruseligen Träumen einfallen.
Eine solide Stadt, die einfach nur ist ok, aber so viel mehr halt auch nicht. Oder bin ich da so total auf dem Holzweg?
 
immobiliensammler

immobiliensammler

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
7.904
Zustimmungen
4.293
Ort
bei Nürnberg
Thema:

Finde in der Metropolregion keinen passenden Mieter?!

Finde in der Metropolregion keinen passenden Mieter?! - Ähnliche Themen

Wohnung trotz Schufa: Moin Leute, Wie in der überschrift zu sehen suche ich eine wohnung, obwohl meine schufa eine naja katastrophe ist. Wie es dazu kam ist eigentlich...
Wohnungsmängel: Guten Tag, ich bewohne derzeit eine Wohnung wo in folgenden Räumen eine Holzvertäfelung an den Decken vorhanden ist : Wohnzimmer Küche Flur...
Erwachsene Mieterin aus Kinderheim (betreutes Wohnen) - hat jemand Erfahrungen?: Hallo, ich bin neu hier und hoffe, dass ich ein paar hilfreiche Tipps erhalte: Ich möchte eine 1-Zimmer-Wohnung vermieten. U.a. hat sich eine...
ETW Kauf wo?: Hallo, Ich habe keine Erfahrung mit Immobilien und stehe ganz am Anfang meiner Recherchen. Mich wird auch eine Eigenbedarfskündigung treffen...
Mieter verstorben, Erben unbekannt, offene Forderungen aus Nebenkostenabrechnung: Hallo zusammen, mein Mieter ist zum Jahreswechsel '20'21 ins Pflegeheim umgezogen; die Wohnung wurde gekündigt und ich habe sie Ende Feb'21...
Oben