Fläche vor Mietobjekt im Mietvertrag

Diskutiere Fläche vor Mietobjekt im Mietvertrag im Mietvertrag über Gewerberäume Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Macht es einen Unterschied, ob man eine Fläche vor dem vermieteten Objekt "zur mietfreien Nutzung überlässt" oder im Vertrag unter vermietete...

susi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.04.2007
Beiträge
456
Zustimmungen
10
Macht es einen Unterschied, ob man eine Fläche vor dem vermieteten Objekt "zur mietfreien Nutzung überlässt" oder im Vertrag unter vermietete Räume listet? Nehmen wir an, die Fläche befindet sich auf dem Grundstück der Vermieterin, sei also kein öffentlicher Raum / Strassenland.

Bisher dachte ich durch die Überlassung zur mietfreien Nutzung Diskussionen über die Absenkung der Miete zu vermeiden, wenn die Fläche nicht nutzbar sein sollte (Baustelle, Sturmschäden, Ärger mit Nachbarn/Mietern, behördliche Auflagen usw.).
 
Kunibert

Kunibert

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.05.2021
Beiträge
122
Zustimmungen
18
Wofür bezahlt wird, ist zu liefern. Darauf gibt es einen Anspruch. Warum steht irgendwas im Mietvertrag was“mietfrei“ ist. Verursacht doch nur Probleme.

Entweder irgendwas ist Bestandteil des Vertrages oder eben nicht. Irgendwas was nicht garantiert wird sollte nicht im Vertrag erscheinen
 

susi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.04.2007
Beiträge
456
Zustimmungen
10
...und bei einer mietfreien Überlassung gibt es also keinen Anspruch?

Bei einer mietfreien Überlassung spart man sich auch die Diskussion über Nebenkosten oder irre ich mich?
 

Ferdl

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
2.872
Zustimmungen
1.398
Ort
Westerwald
...und bei einer mietfreien Überlassung gibt es also keinen Anspruch?
Glaub ich nicht, jedenfalls nicht so wie du meinst.
Wenn du das vermietest ohne Miete zu nehmen, musst du mM die Mietsache auch zur Verfügung stellen.
Bei Vermietung an Gewerbe kann man sicher etwas basteln aber im Wohnraummietrecht kann ich mir das schwer vorstellen.
Eine Vereinbarung im Sinne von, wenn der Parkplatz frei ist können sie den nutzen, wenn nicht dann nicht ginge vielleicht auch noch, hielte ich aber schon für grenzwertig.
 

Ich-bin-es

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.05.2017
Beiträge
762
Zustimmungen
173
Warum willst Du das überhaupt reinschreiben?
 
Kunibert

Kunibert

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.05.2021
Beiträge
122
Zustimmungen
18
Eine Vereinbarung im Sinne von, wenn der Parkplatz frei ist können sie den nutzen, wenn nicht dann nicht ginge vielleicht auch noch, hielte ich aber schon für grenzwertig.

Genau das habe ich tatsächlich schon gefunden. Auf Maklerdeutsch: Für die zum Haus gehörenden Stellplätze gilt "first come, first served".
 

susi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.04.2007
Beiträge
456
Zustimmungen
10
Es geht um einen Gewerberaummietvertrag.

Der Mieter möchte die Fläche als gemietet im Vertrag, die Vermieterin nicht.
 

Ferdl

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
2.872
Zustimmungen
1.398
Ort
Westerwald
Wenn du die Fläche nicht zur Verfügung stellen kannst oder willst, dann solltest du die nicht vermieten.
Eine Überlassung im Sinne einer Leihe wäre sicher möglich, jedoch scheint der potentielle M Wert auf diese Fläche zu legen, von daher besser direkt Butter bei die Fische.
 
Thema:

Fläche vor Mietobjekt im Mietvertrag

Fläche vor Mietobjekt im Mietvertrag - Ähnliche Themen

Eigentumsverwalter - Wohnungseigentumsgesetz: Gesetz über das Wohnungseigentum und das Dauerwohnrecht (Wohnungseigentumsgesetzgesetz - WEG) vom 15. März 1951, in der im Bundesgesetzblatt Teil...
Oben