Flächenberechnung eines Gewerbeobjektes

Dieses Thema im Forum "Mietvertrag über Gewerberäume" wurde erstellt von Jansen.Lars, 31.03.2016.

  1. #1 Jansen.Lars, 31.03.2016
    Jansen.Lars

    Jansen.Lars Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Freunde,

    ich konnte diese Frage nicht zu 100% aus der Suche heraus bekommen, daher hier die Frage

    Gewerbeobjekt: Wie werden hier die Mietflächen richtig berechnet, mit oder ohne Innenwänden. Also Netto Fläche?

    Viele Grüße
    Lars
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    1.248
    Netto ist ohne Wände. Darüber hinaus gibt es hier kein "richtig", denn es kommt darauf an, auf welchen Flächenbegriff abgestellt wird. Dafür ist dann die passende DIN (wahrscheinlich 277) zu befragen.
     
  4. #3 Jansen.Lars, 01.04.2016
    Jansen.Lars

    Jansen.Lars Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Ob, besten Dank. Also alle Räume ausmessen und den Nettobetrag ins den Mietvertrag eingeben. Muss eigentlich die Flächengröße in dem Mietvertrag immer stehen? Oder reicht es, wenn man mit dem Mieter vorab über die Räume spricht und ihm die Raumgröße mitteilt, woraus sich dann der Mietpreis resultiert. Im Kaufvertrag werden dann nur die Raumnummern mit eingetragen ohne den Größen. Wäre diese Konstellation ohne Bedenken möglich?
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    1.248
    Nein, erst genau schauen, welcher Fachbegriff vor der Zahl steht. Daraus ergibt sich, was man wie messen muss.


    Nein, auch hier gilt "gemietet wie gesehen". Man kann also problemlos einfach nur ein "Ladengeschäft im Erdgeschoss" oder "Kellerabteil Nr. 5" vermieten. Abhängig davon, welche Betriebskosten mit dem Mieter abgerechnet werden müssen und nach welchen Umlagemaßstäben das geschehen soll, wäre es aber äußerst sinnvoll, die für die Abrechnung maßgeblichen Flächen (das wäre hier wahrscheinlich die Nutzfläche) vor Abschluss irgendeines Vertrages zu ermitteln und rein informativ (gute Vorlagen enthalten eine entsprechende Formulierung) im Vertrag zu nennen.


    Du musst dem Mieter überhaupt nicht offenlegen, wie du die Miete aus der Fläche berechnest. Du musst noch nicht einmal intern die Miete aus der Fläche berechnen. Solange es nicht um Wohnräume geht, ist auch die ortsübliche Miete völlig irrelevant. Du bietest dem Mieter einfach nur das "Gesamtpaket" zu Miete X an. Wenn's ihm nicht passt, muss er ja nicht mieten.


    Warum geht es jetzt plötzlich um's Kaufen?


    "Ohne Bedenken" ist gar nichts möglich. Wenn du dir hier im Forum ein paar Diskussionen zur Gestaltung von Gewerbemietverträgen durchliest, könnte man sich schon fragen, ob die weitreichende Vertragsfreiheit im Vergleich mit Wohnraummietverträgen wirklich so toll ist. Wenn man nicht im Detail versteht, was man eigentlich vereinbart, kann man da auch ziemlichen Mist anstellen.
     
    Syker gefällt das.
  6. #5 Jansen.Lars, 06.04.2016
    Jansen.Lars

    Jansen.Lars Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Alles klar. Danke euch für die Hilfe. Bei meinem Vertrag wurden die Netto Flächen berechnet, also ohne den Wenden, habe selber nachgemessen. Wobei in meinem Vertrag keine qm Anzahl steht, konnte ich anhand damals berechneten Wertes 6,9eur/qm herausrechnen.
     
Thema:

Flächenberechnung eines Gewerbeobjektes

Die Seite wird geladen...

Flächenberechnung eines Gewerbeobjektes - Ähnliche Themen

  1. Miethöhe für Gewerbeobjekte

    Miethöhe für Gewerbeobjekte: Hallo zusammen, ich habe nun alle Mieten für meine Mieter angepasst und gehe nun zu den Gewerbeobjekten über. Konkreter Fall: Ladenlokal mit...
  2. Flächenberechnung

    Flächenberechnung: Ich möchte einen Bürotrakt mit XXX qm anmieten und daraus ein Business Center machen, d.h. Einzelbüros wieder untervermieten. Die Gesamtfläche...
  3. Flächenberechnung

    Flächenberechnung: Moin, kleine Frage zur Flächenberechnung in Miet-/Pachtverträgen. Greift bei der Berechnung von Gewerbeflächen die 10% Tolleranz wie in...
  4. HeizKV, Flächenberechnung und Verteil.schlüssel?

    HeizKV, Flächenberechnung und Verteil.schlüssel?: Hallo liebes Forum, in unserer 2erWEG muß vieles neu geregelt werden, da wir keine Gemeinschaftsordung haben. Die Teilungserklärung (nur 1 Satz!)...