Fliesenspiegel entfernen

Dieses Thema im Forum "Modernisierung und Sanierung" wurde erstellt von Accucheck, 27.11.2009.

  1. #1 Accucheck, 27.11.2009
    Accucheck

    Accucheck Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei einem Mieter haben sich in der Küche einige Wandfliesen gelöst. Die gesamten Wände in der Küche wurden vor ca. 20 Jahren auf eine Höhe von 1,80 m gefliest. Da sich der Fliesenspiegel auf der Wand gegenüber des Arbeitsbereiches gelöst haben, also dort wo kein Herd und keine Spüle stehen habe ich dem Mieter vorgeschlagen, die gesamten Fliesen auf dieser Wand zu entfernen, neu zu verputzen und anschliesend tapezieren zu lassen. Es ist meines Erachtens heute nicht mehr üblich das alle Wände in einer Küche gefliest werden.

    Jetzt habe ich ein schreiben von dem Rechtsanwalt des Mieters bekommen in dem sich der Mieter damit einverstanden erklärt. Aber nur unter folgenden Voraussetzungen:


    - Die Arbeiten müssen fachgerecht ausgeführt werden.
    - In der Küche muss eine Tür/Falttür (keine gebrauchte) nach Wahl des Mieters eingesetzt werden.
    - Die Tapete ist von dem Mieter auszusuchen.
    - Die restlichen Tapeten in der Küche, die Anfang 2009 erneuert wurden, müssen auch tapeziert werden.
    - Der Boden in der Küche muss fachgerecht geebnet werden, weil er zur Zeit schief ist und Laminat muss wieder verlegt werden.
    - Da der Mieter die Küche mit einem kompletten Fliesenspiegel gemietet hat, ist es nur einsehbar, das der Wohnwert nach der Renovierung geringer ist.
    - Der Mieter besteht daher darauf einer dauerhaften Herabsetzung der Grundmiete um 19,36 €, was nach seiner Ansicht recht und billig ist.
    - Für den Zeitraum der Renovierung ist die Küche nicht nutzbar. Ich soll daher für den Mehraufwand des Mieters für außer-Haus-Verpflegung etc.
    aufkommen und einen Vorschuss dazu zahlen. Der Inhalt des Tiefkühlfachs und des Kühlschrankes muss anderweitig gelager werden. Dies gilt auch für die Unterbringung der Küchenmöbel.
    - Die Voraussetzungen gelten nur für die streitgegenständlichene Wand.
    - Eventuelle Schäden an den Sachen des Mieters müssen anstandslos auf Basis des Neuwertes erstattet werden.



    Ich will noch erwähnen, das ich mit dem Mieter wegen ähnlicher Dinge schon mehrfach eine gerichtliche Auseinandersetzung hatte. In dem oben beschrieben Fall wollte der Mieter ebenfalls bereits gerichtlich gegen mich vorgehen. Da ich mich aber bereit erklärt hatte den Schaden beheben zu lassen ist dem Mieter die PKH nicht bewilligt worden so das seine Klage vom Gericht nicht zugelassen wurde.
    Ich hatte mitte diesen Jahres schon einmal Handwerker zu dem Mieter geschickt damit der Schaden behoben werden sollte. Der Mieter (bekommt Hart IV) hat die Handwerker aber nicht in die Wohnung gelassen. Hatte angeblich keine Zeit obwohl vorher eine Terminabsprache zwischen dem Mieter und den Handwerkern stattgefunden hat.

    Wie ist eure Meinung, soll ich die Schadensbehebung unter den oben angeführten Bedingung ablehnen, wozu ich natürlich stark geneigt bin. Der Mieter ist definitiv nur auf geldwerten Vorteil aus, dass weis ich aus vorherigen Fällen. Seine Miete bezahlt er aber pünktlich, somit habe ich keinen Kündigungsgrund.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 F-14 Tomcat, 27.11.2009
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    und da fragen sie noch

    Natürlich ablehne

    und von den 19,36 € die sie sich sparen bekommt er einen neuen Fliesenspiegel
     
  4. #3 lostcontrol, 27.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    843
    *lach* - na das ist ja wohl der oberhammer!

    das sollte ja selbstverständlich sein.

    gibt's denn jetzt keine türe? woher nimmt er denn um himmels willen diesen anspruch???

    es gibt maximal das, was sonst auch in der küche ist.

    so ein quatsch. es reicht völlig wenn an der wand, an der der fliesenspiegel weg kommt neu tapeziert wird. das kriegt man sogar als laie so gut hin, dass man das nicht sieht.

    es geht doch um den fliesenspiegel und nicht um den boden???

    dann wird der fliesenspiegel halt nur geflickt, kein problem.

    mit welcher begründung?

    den fliesenspiegel zu flicken ist 'ne sache von maximal 'nem halben tag. das geht auf jeden fall zwischen mittag- und abendessen.
    zudem schreibst du ja dass die eigentliche küche sich auf der anderen seite befindet. also völliger nonsens da mindern zu wollen.

    das widerspricht sich jetzt aber gewaltig!

    *lol* - is klar. würde ich aber dann auch drauf bestehen, dass er beim auszug den neuwert zu ersetzen hat, und zwar bei der kleinsten macke!!!

    sorry, aber der typ spinnt wohl!

    ich würde mich im leben nicht darauf einlassen, der würde von mir den fliesenspiegel geflickt bekommen und keinen milimeter mehr.
    wenn er 'ne neue küche haben will, dann soll er sich 'ne andere wohnung suchen!
    es gilt "gemietet wie gesehen" und wenn ihm der fliesenspiegel nicht passt, dann hat er 'ne fehlentscheidung getroffen!

    na dann soll er mal schön die anfahrtskosten vom handwerker bezahlen, vorher geht garnichts.

    auf jeden fall!!!
    den fliesenspiegel zu reparieren (und mehr musst du nicht tun) ist 'ne sache von zwei, drei stunden und kostet dich maximal 200 euro. wenn du dich auf das, was er da fordert einlässt, kostet dich das etwa 2.000 euro und innerhalb kürzester zeit wird im wohnzimmer oder im bad auch irgendwas von der decke kommen und er stellt ähnliche forderungen...
     
  5. #4 Thomas76, 29.11.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Ich schließe mich der Meinung der anderen an : Fliesenspiegel fachmännisch flicken (lassen) und gut ist.

    Du bietest an, eine ganze Wand neu zu machen und der Kerl geht zum Dank zum Anwalt und formuliert lauter irrwitzige Forderungen.
    Der Typ+sein Anwalt haben wohl schlechten shit geraucht ?!? :stupid
     
  6. #5 lostcontrol, 29.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    843
    also ich denk um so abstruse forderungen aufzustellen muss der shit eher verdammt gut gewesen sein - ich musste ja völlig nüchtern irre vor mich hin kichern, als ich das gelesen hab *g*
     
  7. #6 Accucheck, 30.11.2009
    Accucheck

    Accucheck Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die Tür zur Küche ist wirklich nicht meht vorhanden. Als die Wohnung 1999 an den Mieter vermietet wurde war aber definitiv eine Zimmertür drin, was der Mieter aber jetzt abstreitet. Der Mieter hat beim Einzug auch nichts bemängelt. Er nutzt wohl die Gunst der Stunde um eine neue Falttür einbaeu zu lassen. In der Küche ist auch kein Lamminatboden mit vermietet worden. Daher ignore ich diese Forderung sowieso. Er versucht auch hier wieder neuwertigen Ersatz zu bekommen.

    Die Begründung für die Mietminderung ist auch erwähnt. Der Miter und sein RA begründen die Mieteminderung damit, dass der Wohnwert nach dem entfernen des Fliesenspiegels geringer ist weil die Wohnung mit einem kompletten Fliesenspiegel gemietet wurde.

    Der Sinn dieses Satzes ist mir in dem Gesamtzusammenhang nicht ganz verständlich.


    Mein Problem ist, das die vorhanden Fliesen ca. 20 Jahre alt sind und ich keine derartigen Fliesen nachkaufen kann.

    Die Fliesen besitzen eine Art Ornament, also ein Muster. Wie müsste oder sollten die Ersatzfliesen aussehen. Farblich ähnliche liessen sich schon beschaffen, aber nicht mir diese Muster drin. Welche Möglichkeiten habe ich für die Ersatzfliesen?

    Unter den gegebenen Bedingungen werde ich die Reparatur ablehnen und wirklich nur Ersatzfliesen anbringen lassen. Die Miete mindern wird er auf jeden Fall, das weis ich aus vergangenen Fällen. Mir bleibt dann wieder nur der Weg gegen die Mietminderung gerichtlich vorzugehen was unnötig Geld und Aufwand kostet.
     
  8. #7 lostcontrol, 30.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    843
    kennst du den handwerker, der das damals gemacht hat?
    es ist manchmal ganz erstaunlich, was die so alles in ihren lagern haben...
    lohnt sich eventuell sogar mal bei ein paar fliesenlegern anzurufen und da nachzufragen ob sie evtl. noch was entsprechendes haben - ich hatte da auch schon mal "glück" (wenn man's "glück" nennen mag, eine lachsrosa geblümte fliese auftreiben zu können *grusel*).
    wir lagern ja immer selbst ersatzfliesen ein, scheint bei dir nicht der fall zu sein.

    ich würde da einfach was farbig passendes aussuchen und damit flicken.
    ich glaube nicht dass er miete mindern kann, wenn da bei zwei, drei fliesen das ornament fehlt, immerhin ist die funktion ja gegeben.
     
  9. suri

    suri Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Es gibt mittlerweile einige Fliesenhändler, die sich Deinem Problem angenommen haben. Hier sind einige genannt.
    http://www.amenita.de/wohnen-einric...undus-hilft-bei-der-suche-nach-ersatzfliesen/

    Wieso lösen sich die Fliesen denn eigentlich erst nach 20 Jahren? Putzt Dein Mieter evtl. mit zu aggressiven Mitteln?
    Hast Du das letzte Mal bei Gericht verloren? Kann ja echt nicht sein, dass dieser Hartz4-Verteidiger (der sein Geld so oder so bekommt) solch ein Schreiben aufsetzt. Ich würde in dem Fall auf jeden Fall vor Gericht gehen, wenn die Miete gemindert werden würde.

    gruß
    suri
     
  10. #9 lostcontrol, 30.11.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    843
    hääääääääääh?
    ERST nach 20 jahren?
    komisch, bei uns halten die fliesen immer deutlich länger...
    die letzten fliesen, die ich abgeschlagen habe (ja, da brauchte man richtig gewalt für) hingen über 40 jahre an ort und stelle und mussten nur weg, weil diese küche generalsaniert wurde (nicht mal dafür hätten sie eigentlich weg gemusst, aber ich bin ja immer für die ganz radikale variante, nicht nur nach über 40 jahren).

    berechtigte frage!
    einen "hartz4-anwalt", der einem briefe schreibt bevor es überhaupt zu einer klage oder ähnlichem kommt gibt's nämlich nicht.
    die anwälte, die diese kostenlose rechtshilfe geben, geben höchstens empfehlungen, schreiben aber keine briefe...

    war da überhaupt 'ne entsprechende vollmacht dabei etc.?
    falls nicht: ignorier das ding einfach.
     
  11. suri

    suri Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Das war so gemeint:
    Entweder sie sind von Anfang an nicht richtig geklebt und fallen in den ersten Jahren von der Wand oder sie halten "ewig". Könnte ja sein, dass der Mieter mal mit der Dampfente die Fugen sauber macht und: "Oups, jetzt kann ich die Miete mindern...."
     
  12. #11 F-14 Tomcat, 30.11.2009
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    auf garkeinen Fall darf mann ein schreiben ignorieren bloß weil keine vollmacht beigelegt wurde

    mann kann aber das schreiben mangels vollmacht zurückweißen dies muss aber unverzüglich geschehen § 174 BGB
     
  13. #12 Thomas76, 30.11.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Ist denn das besagte anwaltliche Schreiben schon als Rechtsgeschäft im Sinne des §174 BGB zu sehen ? Darüber hinaus dürfte ein ignorieren dieses Schreibens ja nicht gleichzusetzen sein mit akzeptieren der Bedingungen.Der RA hat ja erst mal nur Bedingungen gestellt, solange man die nicht nachweislich akzeptiert wird das wohl nicht mehr sein als ein bloßes Schriftstück.
     
  14. #13 F-14 Tomcat, 01.12.2009
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    Nein ist es nicht

    aber ich verstehe nicht wie du darauf kommst das ich so was annehme

    mein Satz ist neutral gehalten und sollte lediglich darauf hinweißen nicht die Vogel strauß Politik zu betreiben

    hab ich auch nicht geschrieben

    das mann aber trotzdem mangels vollmacht zurückweißen kann

    den Anwalt wird das sicher nicht schmecken
     
  15. #14 lostcontrol, 01.12.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    843
    also wenn ein fliesenspiegel so schlecht gemacht ist, dass er den dampfreiniger nicht überlebt (ich meine jetzt natürlich das ganz normale haushaltsgerät und NICHT den berühmten gelb-schwarzen hochdruckreiniger), dann hat da jemand gepfuscht.

    bezüglich anwaltsbrief:
    hast recht tomcat - ganz auf die leichte schulter nehmen sollte man das nicht.
    ABER: solange keine vollmacht da ist, musst du dich um briefe von dir völlig fremden garnicht scheren, ohne die vollmacht ist das schreiben wirklich witzlos.
    beim anwaltlichen schriftverkehr ist das das erste, was der "gegner" erhalten muss, sonst ist "der krieg" nicht offiziell eröffnet.
     
  16. suri

    suri Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Etwas Offtopic:

    Bekommt die Mietminderung eines Hartz-4-Empfängers eigentlich der Steuerzahler zurück oder kann davon dann der Flachbildfernseher abbezahlt werden?
    Worin liegt das Interesse an einer Mietminderung, wenn die Miete sowieso die Allgemeinheit bezahlt?
     
  17. #16 lostcontrol, 01.12.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    843
    vielleicht müsst er sonst umziehen, weil die wohnung zu teuer ist?

    mir wurde mal von der ARGE gesagt unsere wohnung sei ja auch zu teuer - sie dürfe nur 245 euro kosten...
     
  18. #17 pragmatiker, 01.12.2009
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    bekommt der steuerzahler zurück, der hartz 4er ist verpflichtet, die minderung der arge mitzuteilen.
    worin das interesse besteht ? entweder darin zu betrügen und es der arge nihct zu sagen oder ein ehrliches interesse, einen wirklich vorhandenen mangel nicht bezahlen zu müssen.
     
  19. suri

    suri Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Also die Prozesskostenhilfe ist ja an sich eine gute Sache und ich finde es schön zu hören, dass sie auch mal nicht bewilligt wird.
    Allerdings würde ich in diesem Fall eventuell doch anders vorgehen. Modernisierungsmaßnahem mit daraus resultierender Mieterhöhung ankündigen und abwarten, was passiert. Die Elektrik in der Küche ist ja bestimmt auch nicht mehr zeitgemäß und würde den wohnkomfort doch erhöhen, wenn sie modernisiert werden würde :)
     
  20. #19 Thomas76, 01.12.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Ich komme darauf, weil der von dir zitierte §174 BGB sich nur um Rechtsgeschäfte dreht.Wenn also besagtes anwaltliches Schreiben ohnehin kein Rechtsgeschäft darstellt, wozu verweist du dann auf diesen Paragraphen ? Ist doch für den aktuellen Fall völlig irrelevant.

    Klar kann man, muß man aber eben nicht.Und wenn man es nicht tut, wird der Effekt der gleiche sein.
    Ich erwähne das nur, weil du ein paar Beiträge vorher noch meintest, man müsse dem Schreiben auf jeden Fall widersprechen, was ja dann so nicht stimmt.Man kann es auch schlicht ignorieren, kommt rechtlich auf's gleiche bei raus.

    Wenn man der Gegenseite noch mal aktiv klar machen möchte, das man mit den vorgeschlagenen Bedingungen ganz sicher nicht einverstanden ist, kann man natürlich gerne schriftlich widersprechen, aber das ist eben kein muss.
     
  21. #20 F-14 Tomcat, 01.12.2009
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    dieses schreiben vieleicht

    bei einem Anwaltsbrief MUß KEINE vollmacht beiliegen
    wenn du den schreiben nicht unverzüglich wegen wegen fehlen der vollmacht wiedersprichst hast du anerkannt das der Anwalt deinen Mieter vertritt und das schreiben ist dann GÜLTIG

    Nicht wirklich

    wenn mann eine vollmacht verlangt ist mann auf der sicheren Seite das der Anwalt wirklich den Mandanten vertritt und der Anwalt Ärgert sich über die zusätzliche Arbeit

    Könntest du mir meinen Satz kurz zitieren ich finde ihn Grade nicht
     
Thema: Fliesenspiegel entfernen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fliesenspiegel küche entfernen

    ,
  2. fliesenspiegel entfernen verputzen

    ,
  3. fliesenspiegel in mietwohnung entfernen

    ,
  4. fliesen abschlagen und verputzen,
  5. fliesenspiegel vermieter,
  6. geklebten spiegel von fliesen entfernen,
  7. küchenspiegel tapezieren,
  8. küche fliesenspiegel entfernen,
  9. wand verputzen nach fliesen entfernen,
  10. küchenspiegel kosten,
  11. fließenspiegel entfernen,
  12. fliesenspiegel küche kosten,
  13. küchenspiegel höhe,
  14. fliesenspiegel entfernen und verputzen,
  15. mietwohnung fliesenspiegel entfernen,
  16. fliesenspiegel kosten,
  17. wandfliesen entfernen,
  18. fliesenspiegel entfernen kosten,
  19. kosten küchenspiegel,
  20. fliesenspiegel mietwohnung,
  21. darf mieter fliesen entfernen,
  22. fliesen entfernen und neu verputzen,
  23. fliesenspiegel entfernen wand verputzen,
  24. fliesenspiegel entfernen preis,
  25. fliesenspiegel entfernen mieter
Die Seite wird geladen...

Fliesenspiegel entfernen - Ähnliche Themen

  1. Tapeten entfernen, rechtens?

    Tapeten entfernen, rechtens?: Guten Tag, mein Name ist Rony Brühl und ich hätte mal ein Anliegen zwecks Tapeten entfernen bei Kündigung. Folgender Fall: Wir wollen demnächst...
  2. Heizkörper entfernen

    Heizkörper entfernen: Eine Nachbarin will ihren Heizkörper im Flur abbauen. Was spricht dagegen? -der Raum kann im tiefsten Winter zu stark auskühlen Gibt es noch...
  3. Illegal im Allgemeinkeller gelagerte Gegenstände entfernen und mit den Betriebskosten

    Illegal im Allgemeinkeller gelagerte Gegenstände entfernen und mit den Betriebskosten: zulasten aller Mieter abrechnen. Hallo Gemeinde, ist das legal? Betriebskosten sind doch ständig wiederkehrende Kosten...
  4. Muss Mieter "fremdes" Fahrrad entfernen?

    Muss Mieter "fremdes" Fahrrad entfernen?: Hallo, ich habe unseren beiden Mietern erlaubt, ihre 2 Fahrräder und einen Motorroller im Hof abzustellen. Inzwischen haben sie ein weiteres...
  5. Hundekot und Abfall auf Kosten des Mieters entfernen?

    Hundekot und Abfall auf Kosten des Mieters entfernen?: Einer meiner Mieter meint, er kann den Hundekot seines Hundes als schönen Haufen vor der Wohnung sammeln. Ebenso liegen im Garten alte Bretter,...