Fliesenspiegel hässlich

Diskutiere Fliesenspiegel hässlich im Was nicht passt - der Small-Talk Forum im Bereich Off-Topic; Hallo, ich habe das Problem das in meiner Wohnung der Fliesenspiegel äußerst hässlich ist. Da die Küche die da rein kommt hellgrau ist, suche...

  1. SaMaa

    SaMaa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    ich habe das Problem das in meiner Wohnung der Fliesenspiegel äußerst hässlich ist.
    Da die Küche die da rein kommt hellgrau ist, suche ich nach einer preiswerten Lösung den Fliesenspiegel in weiß oder oder einer anderen Farbe zu verändern, die dazu passt.

    Als Maße habe ich 1 Wand mit ca 3,00m- und eine Wand mit ca 1,40m - Küche ist ein L

    Wandverkleidungen sind nicht gerade preiswert und der Anstreicher sagte... anstreichen ist auch keine gute Lösung?

    Was würdet ihr machen bzw habt ihr eine Idee, wenn es preiswert und für Mieter sein soll ?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Fliesenspiegel hässlich. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Benni.G, 14.05.2019
    Benni.G

    Benni.G Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2016
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    146
    Hallo SaMaa,
    du hast recht, da bekommt man ja fast Augenkrebs.

    Wenn dir eine "offizielle" Wandverkleidung zu teuer ist, wie wäre es dann mit einer Sperrholzplatte?
    Dort die Aussparungen (für Steckdosen und Wasserleitungen) erzeugen, mit einer recht resistenten Klebefolie beziehen und die Ränder mit Silikon abdichten.
    Oder einfach die Klebefolie auf die Wand machen?

    Viele Grüße
    Benni.G
     
  4. #3 ehrenwertes Haus, 14.05.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.264
    Zustimmungen:
    2.520
    Die Geschmäcker sind verschieden...

    Lass dir ein paar gute Argumente in Richtung individuelles Design, gute Qualität, leicht zu reinigen, bewußter Farbkontrast zu Möbeln usw. einfallen.
    Das ist die günstigste Methode diese Fliesen an den Mieter zu bringen.

    Wenn der Mieter dann umgestallten möchte, kann er selbst eine Klebefolie drüber klatschen. Natürlich nur eine, die sich rückstandfrei wieder entfernen läßt.
     
    Wohnungskatz gefällt das.
  5. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.103
    Zustimmungen:
    2.132
    Ort:
    Münsterland
    Ich habe hier bei mir zu Hause bewusst keine Fliesen, sondern ... hmm, wie beschreibt man das? ... quasi eine Küchenarbeitsplatte, nur nicht so dick, und speziell für den Wandbereich über der Arbeitsplatte in quasi jedem Baumarkt angeboten.
    Passend gesägt, mit Billigsilikon oder anderem Kleister an die Wand gepappt, rundherum ein mal Silikon, und alles ist dicht - und ohne lästige Fugen.

    Kann man auch über/auf die Fliesen kleben.

    Ich bin schon jahrelang vollstens zufrieden damit.
     
  6. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    983
    Sorry, ich finde die Fliesen Affengeil. Wäre zwar nicht das was ich mir persönlich aussuchen würde, aber wenn sie schon mal dran sind und in gutem Zustand, sollte man was draus machen, denke ich.
    Wenn das eine neutrale moderne Küche ist, kann das echt scharf aussehen. Man sollte halt nur die Farben der Fliesen vieleicht wieder aufgreifen, z.Bsp. in den Griffen, in einer Fensterbank, in einem Tisch, zur not halt in den Handtüchern.
    Die Kombination von vintage und modern ist jedenfalls total beliebt, wenn es clever gemacht ist. Übrigens habe diese Fliesen mal richtig Geld gekostet. Dürfte V&B sein.
     
    Wohnungskatz gefällt das.
  7. #6 notwendiges Übel, 14.05.2019
    notwendiges Übel

    notwendiges Übel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    148
    Die Fliesen kenne ich :005sonst:
    Die hatten meine Eltern 1977 in der Gästetoilette:129:

    Zur Lösung des Problems.....in der Mietwohnung, wo ich eine Küche mitvermietet habe, würde im Design der Arbeitsplatte verkleidet. War nicht sooo teuer.
    Hier habe ich statt Fliesenspiegel weißes Glas, allerdings mit einer dünnen Holzplatte dahinter, damit man evtl dahinter fallenden Staub (oder so) nicht sieht....und weil´s stabiler ist.

    Frag doch mal beim Tischler/Baumarkt mit Servicevermittlung ob sie die Verkleidung machen ....und wenn Du dann die Arbeitsplatte auch erneuerst, sieht die Küche aus „wie neu“ :129:
     
  8. #7 ehrenwertes Haus, 14.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.264
    Zustimmungen:
    2.520
    Ich tippe auf Cedit Italia als Hersteller.

    Ich würde auch versuchen, diese Fliesen mit modernen Küchenmöbeln zu kombinieren.

    Sie sind was Besonderes und schon aus diesem Grund, finde ich es schade sowas "kaputt" zu machen.
    Wenn dir die Farben nur zu intensiv sind, evt. eine Milchglasplatte (oder in Kunststoff) davor, so dass die Farben nur dezent durchschimmern.

    Dein Mieterklientel kenn ich nicht, aber viele suchen gerade das Außergewöhnliche mit Exklusivtouch.
    Ich denke, du solltest dich da nicht so sehr von deinem persönlichen Geschmack leiten lassen.
     
    Wohnungskatz, sara und AJ1900 gefällt das.
  9. #8 Papabär, 14.05.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.268
    Zustimmungen:
    1.844
    Ort:
    Berlin
    Bezüglich Wandverkleidung in Küchen mache ich in den letzten Monaten mehr und mehr negative Erfahrungen. Das hängt vor allem damit zusammen, dass die Verkleidungen zu nah an Herdplatten montiert sind und sich dann gerne thermisch deformieren. Wenn der Mieter dann auszieht, muss das für den nächsten Mieter wieder partiell repariert werden ... im worst case muss auch schon mal eine komplette Verkleidung erneuert werden.

    Apropos worst case: Einen Wohnungsbrand wegen solcher Küchenvertäfelungen hatten wir bereits. Zugegeben, die war vom Mieter selber installiert. Trotzdem stehe ich eher auf die klassische Fliesenlösung. Es gibt auch Varianten mit Glasplattenvertäfelung (auch farbig/matt). Die haben wir aber bislang erst 1x verbaut, so dass ich hier noch keinen Erfahrungsbericht darüber abgeben kann.
     
    Duncan gefällt das.
  10. #9 Florian88, 14.05.2019
    Florian88

    Florian88 Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2018
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    20
    Nischenverkleidung ist das Sprichwort!
    Die Möglichkeiten bezüglich Farbgestaltung/ Motivgestaltung sind nahezu unbegrenzt.

    Von der Sauberkeit her ist übrigens eine Nischenverkleidung deutlich angenehmer -> keine Fugen!

    Ich persönlich würde keine Fliesen mehr wählen.
     
    dots gefällt das.
  11. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    983
    Fliesenlack geht natürlich immer. Grundieren streichen und fertig. Aber solche geilen Fiesen zu überstreichen, wäre echt ein Frevel.
     
    Wohnungskatz gefällt das.
  12. SaMaa

    SaMaa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    193
    Danke für vielen Ratschläge.
    Ich werde auf jeden Fall alle in Erwägung ziehen und Euch wissen lassen was ich letztendlich mache bzw. für was ich mich entschieden habe.

    Zuerst ein Mal werde ich nun die Küche richtig aufbauen und eine Arbeitsplatte drauflegen.
    Vielleicht gefällt mir dann mit ein bisschen Deko der Fliesenspiegel wirklich besser

    Dann......Meine bisherigen Überlegungen:

    • Wandpaneele zB. von Ikea - scheitern z.b. daran, das sie nur 50cm in der Höhe sind und auch nicht preiswert sind. Jedes einzelne Paneel 119,5cm mal 50cm kostet ca 37€. 5 Stück brauche ich, plus Rahmen, Hallterungen etc....
    • Arbeitsplatte an die Wand hatte ich auch schon überlegt. Aber 2,8cm Arbeitsplatte auf den Fliesenspiegel wird dann doch ein bisschen dick.
    • Sperrholzplatte lackieren, sieht bestimmt nicht lange gut aus
    • Bei Hornbach habe ich gerade online extra dünne Fliesen gefunden 120x60cm - Fliesenstärke 48mm. Im Moment mein Favorit :-)
    Fliesenabschlagen wollte ich nicht.Erst recht nicht mehr da hier der eine oder andere sagt, die sind gar nicht mal so schlecht und vielleicht werden die ja wirklich nochmal modern.

    Somit ist in den nächsten Tagen nachdenken angesagt ;-)
     
  13. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.022
    Zustimmungen:
    4.262
    Wenn du schon bei Hornbach bist (jeder andere Baumarkt oder Küchenstudio tut's natürlich auch, aber die Jungs haben einen funktionierenden Onlineshop ...): Küchenrückwand heißt das, was @dots oben beschrieben hat. Das ist oft Aluminium oder PVC, hat schon eine passende Breite von 60 cm und gibt es in nahezu jeder Optik. Platten, die unter diesem Namen verkauft werden, sind auch ausreichend hitzebeständig, damit die von @Papabär genannten Probleme nicht auftreten. Bei 4,40 lfm. wird das aber durchaus die preisliche Liga, die dir bei Ikea zu hoch war.

    Wenn die Rückwand aus Glas sein soll (äußerst schick, aber natürlich auch Geschmackssache), wird es noch teurer. Da es eine neue Küche wird, wäre es besser gewesen, die Küche schon mit Rückwand zu kaufen. Das ist heute relativ weit verbreitet. Fliesenspiegel gilt allgemein als etwas altbacken. Auch das war nicht meine Idee ...
     
  14. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.103
    Zustimmungen:
    2.132
    Ort:
    Münsterland
    Deswegen sind die ja extra dünner!
    Nagel mich nicht fest, ich schätze 10-15mm?
     
  15. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    983
    Die sind heute schon wieder modern. Es ist nur die Frage wie du die kombinierst, bzw. was du draus machst. Klar, dich wie Millionen andere mit Sperrholzpaneelen oder irgend einem anderen was gerade so bei Ikea beliebt ist zuzubauen ist natürlich simpel und der kleinste gemeinsamme Nenner. Individuell ist das aber sicher nicht, und ich mache immer wieder die Erfahrung, die meisten Leute die bereit sind gutes Geld für die Miete zu bezahlen, wollen individuell und hochwertig wohnen, und eben nicht wie aus dem IKEA- Musterkatalog. Der Witz ist, das wissen sie oft selber nicht, bis sie es sehen.
    Und Sorry, das was du da an der Wand hast, sind eben einfach recht hochwertige Designerfliesen aus der Zeit. Glaubst du vieleicht die Sperrholzplatte die so heute handelsüblich davor geballert wird, hält auch nur halb so lange?
    Das man nicht jedemanns Geschmack treffen kann, damit muß man sich einfach abfinden, aber diese Fliesen sind, mit der richtigen Küche kombiniert, sicher ein Highlight in der Wohnung, bzw. mindestens Ausdruck, individueller Wohngestaltung.
    Kurz gesagt, ein Caddillac Eldorado aus den 60-80er Jahren muß mir heute auch nicht wirklich "gefallen", er ist einfach kitschik zu groß, zu bunt und verbraucht zu viel, aber verdammt noch mal, geil ist er trotzdem, und er ist einfach Ausdruck des Designs und er Lebensart dieser Zeit in einem gewissen Kontext.
    Das zu zerstören, dafür sollte man heute schon einen guten Grund haben, und sich dessen bewußt sein, was man tut.
    Und ähnlich verhält sich das mit dem Design deiner Fliesen. Ich kapiere nicht, und es ärgert mich auch etwas, das viele, gerade auch auf dem Bau, dieses Erbe gar nicht wahrnehmen. Vom baulichen Innenraumdesign dieser Zeit überlebt leider immer nur recht wenig.
     
    Wohnungskatz, sara, immobiliensammler und 2 anderen gefällt das.
  16. #15 ehrenwertes Haus, 15.05.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.264
    Zustimmungen:
    2.520
    Ich kann @AJ1900 nur beipflichten.

    Ich bin ja ein solcher Nischenvermieter, der fast nur Altbau (100+ Jahre) im Bestand hat und sucht.
    Soweit möglich, lasse ich alles Alte in den Häusern oder stelle im alten Stil (möglichst Bauzeit, bis ca. 80er-Jahre-Look bei Wänden) wieder her. Nur die Technik wird dem heutigen Standard angepasst.
    (Naja, bissl doof bin ich schon, weil das trifft auch meine persönlichen Vorlieben, die ich den Mietern aufs Auge drück und nicht Massenware. Man soll ja nichts vermieten, andem das eigene Herz hängt...)

    Genau diese Mischung, das etwas Außergewöhnliche nicht Mainstream und Einheitslook, zieht mein Mieterklientel an und sie zahlen dafür "freiwillig" mehr Miete als für jüngere Wohnungen in vergleichbarer Größe und Lage. Und das obwohl sie in manchen Punkten Einschränkungen in Kauf nehmen müssen (z.B. keine Aufzüge, viele Durchgangszimmer, gewachste Böden (bohnern), Denkmalschutzauflagen...).


    @SaMaa
    Mein Bauch sagt, lass die Fliesen erst mal sichtbar. Verblendet sind sie im Zweifelsfall schnell. Die Entscheidung kann man treffen, wenn sich ein konkreter Mieter abzeichnet und seine Wünsche dann berücksichtigen. Mit etwas Glück hast du dann 0€ Investionen. Günstiger gehts nicht.
     
  17. #16 SaMaa, 20.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2019
    SaMaa

    SaMaa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2019
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    193
    Sorry, das ich erst jetzt antworte aber ich war letzte Woche in Thüringen zur Fortbildung und da war leider keine Zeit zum Antworten.

    Danke für Deine Anteilnahme und Deinen Tipp mit der Sperrholzplatte. Aber ich glaube die Sperrholzplatte sieht dann nach kurzer Zeit doch nicht mehr so gut aus. Somit werde ich mich doch gedanklich mehr mit " Küchenrückwand beschäftigen.

    Dank Deiner gedanklicher Unterstützung beschäftige ich mich nun damit.. Danke

    Habe ich auch schon überlegt. Allerdings weiss ich dann nicht wie ich die Steckdosen um ca 2,8cm - 3,8cm dh um die Arbeitsplattenbreite verlängert bekomme.

    Ja.... ich denke auch das sie zu schade sind um sie dauerhaft zu entfernen.

    Glas fände ich auch super. Aber auch da wäre das Problem mit den Steckdosen und Fensterausschnitt und der Preis :-(

    Danke für den Tipp, der mich nun dazu bewegt, nur etwas Geeignetes zu verbauen

    Ich glaube das ist meine Endlösung.... Küchenrückwandverkleidung bzw. Nischenverkleidung. Danke für den Tipp

    Lack fände ich zwar klasse, aber Lack soll nicht so gut halten und dann wären die Fliesen doch nicht mehr zu gebrauchen.


    Danke.... das wird es nun werden

    Genau deswegen fiel meine Wahl auch auf eine Rückwand und nicht die Arbeitsplatte.
    Obwohl der geringe Preis der Arbeitsplatte doch sehr verlockend war.

    Da gebe ich dir vollkommen recht. Deswegen suche ich ja eine Möglichkeit, das ich eventuell zu einem späteren Zeitpunkt die Fliesen wieder sichtbar machen kann.

    Wenn die Küche nicht so absolut unapssend wäre, würde ich das gerne machen. Ich hatte auch schon an einen roten Boden in PVC oder Vinyl gedacht. Dann passt es auch wieder besser. Aber, leider gibt es zur Zeit keine Rottöne an Bodenbelag der zu den Fliesen passt.
    Aber wie gesagt.... ich mache es nun so, das ich jeder Zeit die Fliesen wieder hervorholen kann, sofern das Fliesenmuster wieder aktuell wird.

    Somit habe ich mich nun für folgende Lösung entschieden:


    Ich war bei "OBI" und habe mir da eine Rückwand geholt. Leider ist sie ein bisschen zu kurz bzw zu kurz in der Höhe. Der Fliesenspiegel ist 60cm und die Rückwand ca 58,5 cm. Das heisst, ich muss noch ca 2 cm Fliesenspeigel überbrücken.

    Ich hatte schonmal an eine kleine Mosaikfliese als Abschluss im oberen Bereich gedacht.
    Aber vielleicht hat hier jemand noch eine bessere Idee ;-)


    Ps...ich hoffe ich habe nun keinen hier im Thread vergessen um mich für seinen Beitrag zu bedanken.
    Denn ihr habt mir in der Gedankenfindung, Sortierung und Entscheidung sehr weiter geholfen ...Danke @ All
     

    Anhänge:

  18. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    700
    Ort:
    NRW
    dem schließe ich mich an!
    Bei den weiteren Bildern mit Gesamteindruck finde ich die Fliesen zu den hellen Küchenmöbeln echt besonders.
    Also die Verkleidung ist ja auch nicht einfach hinzubekommen, da auch noch die Fliesen in der Fensternische mit verkleidet werden müssen? Wie willst du da die Schnittkanten dann einfassen?
    Außerdem bekommt man den Kleber dann jemals wieder runter von den Fliesen? Wenn verschraubt wird hat man dann die Löcher in den Fliesen.
    Also dann kann man sich auch gleich gegen die Fliesen komplett entscheiden.

    Warum denkst du an roten Boden ich würde eher dann den dunklen Ton aufgreifen.
     
  19. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    983
    Meiner Meinung, müssen da große helle Bodenfliesen rein. Große helle Fliesen machen den Raum einfach optisch größer. Gerne auch eine Fliesen die den Raum eher in die Breite betonen, also so etwa wie 15x90cm oder noch größer.
    Oder eben zur Not alternativ einen fugenlosen hochweritgen PVC - Belag.
    Was den Raum etwas kleinkarriert wirken lässt sind wirklich die kleinen Bodenfliesen mit großem Fugenanteil, die auch noch den Raum optisch strecken und nicht verbreitern.
     
    Wohnungskatz gefällt das.
  20. #19 ehrenwertes Haus, 20.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.264
    Zustimmungen:
    2.520
    Würde ich nicht machen.
    Rot als Akzent kann toll aussehen, zu große Flächen erschlagen aber.
    Rot gilt als die Farbe der Liebe, kann aber auch aggresiv machen. Ich weiß nicht, ob das in einer Küche so prickelnd kommt, wenn auch mit Messern hantiert wird...

    Aus Hygienegründen finde ich helle Böden besser. Das wirkt sauberer. Vom Farbschema würde ich den Ton der Arbeitsplatte wieder aufnehmen.

    Ich meine auch dieser Küche würde etwas optische Breite gut tun. Also entweder Fliesenoptik in Richtung des Lichteinfalls oder uni.
    Vielleicht auch einen Linoleumboden mit leichter Marmorierung.
    Aber egal ob PVC oder sonstwas, nicht zu billig kaufen, besser mittlere bis gute Qualität. Wirklich gutes Linoleum ist pflegeleicht und unverwüstlich und hält locker 50+ Jahre, leider nicht für Supermarktpreise zu haben.


    PS zitieren muss ich nochmal üben (+ lesen)...
    @SaMaa
    Ich finde grade nicht wo du laut über einen roten Boden nachdenkst, deswegen habe ich mal @sara s Kommentar dafür misbraucht. Hab wohl Tomaten auf den Augen...
     
  21. #20 RP63VWÜ, 20.05.2019
    RP63VWÜ

    RP63VWÜ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    196
    Ich glaube - nein, eher weiß ich das - jetzt mache ich mich unbeliebt …
    … aber es stellt lediglich meine Meinung dar.
    Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, aber ich empfinde das Fliesen-Design in dieser ca. 3 m² "großen" Küche als grenzwertig, sprich: viel zu dunkel.
    Lässt sich die Tür (DIN rechts) problemlos öffnen oder ist hier eine Falttür eingebaut?
    Ich hätte das Geld dazu genutzt, den Wasseranschluss unterhalb Arbeitsplattenhöhe zu verlegen, den Fliesenspiegel zu entfernen und nur rechts eine vernünftige Single-Küche aufzubauen.
    Im Ernst: Mehr als einen seltenen Gast kann man doch dort nicht zusätzlich "bekochen".
     
    dots gefällt das.
Thema:

Fliesenspiegel hässlich

Die Seite wird geladen...

Fliesenspiegel hässlich - Ähnliche Themen

  1. Wer zahlt Fliesenspiegel in der Küche - Mieter oder Vermieter?

    Wer zahlt Fliesenspiegel in der Küche - Mieter oder Vermieter?: Hallo, ich bin zwar Mieterin - hätte aber eine Frage an die Vermieter unter euch: wir haben eine Wohnung angemietet, die vorher renoviert...
  2. Hässliche Dübellöcher im neu renoviertem Badezimmer

    Hässliche Dübellöcher im neu renoviertem Badezimmer: Vermieter-Frage Ich habe ein Badezimmer in einer Mietwohnung komplett renovieren lassen (10.000 Euro) und es ist alles vorhanden (neue Fliesen,...
  3. Fliesenspiegel entfernen

    Fliesenspiegel entfernen: Hallo, bei einem Mieter haben sich in der Küche einige Wandfliesen gelöst. Die gesamten Wände in der Küche wurden vor ca. 20 Jahren auf eine Höhe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden