Formel gem. §9 HeizKV

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von Papabär, 08.05.2012.

  1. #1 Papabär, 08.05.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.714
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Hallo Leute,

    ich glaube, jetzt hab´ ich selber einen Knoten in´ner Gehirnwindung. Hab´ heute die erste Vorschau einer HK-Abrechnung (neuer Abrechnungsdienst) zum Prüfen bekommen und kann die Formel für die auf die Wassererwärmung fallende Energiemenge nicht nachvollziehen. Wäre echt super, wenn mir mal jemand helfen könnte.

    Die mittlere Vorlauftemperatur ist bekannt, der WW-Verbrauch anhand Warmwasserzähler gemessen, die HeizKV ist anzuwenden (um der fast unvermeidbaren Frage nach §2 HeizKV mal vorwegzugreifen).

    Der Abrechnungsdienst gibt folgende Formel an: Q=2,5/1,15*V*(60-10)

    Die Division durch 1,15 ist - wenn ich das richtig herauslese - eigentlich ja nur dann vorzunehmen, wenn weder die verbrauchte Wärmemenge noch das verbrauchte WW-Volumen gemessen werden könnte ... was hier jedoch erfolgt ist.

    Eventuell liegt mein Denkfehler ja auch bei der Formel gem. §9 (2) Satz 2 der HeizKV. Wenn ich die vorgegebenen Werte in diese Formel einsetze, komme ich auf einen Energiebedarf, der über der Gesamtmenge der gelieferten Energie liegt ... und für die Heizung sollte schon noch ein positiver Wert übrig bleiben.

    Bei zwei Variablen könnte ich aber möglicherweise noch daneben liegen. "kWh" ist bei mir die gesamte gelieferte Energiemenge (*1000 da der Lieferant nur MWh liefert) ... und "m³" interpretiere ich als die verbrauchte Menge Warmwasser (also identisch mit "V").
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Genau so ist es.

    Aber genau deswegen muss ab nächstem Jahr die Menge zur Wassererwärmung gemessen werden, weil die Formel viel zu ungenau ist.

    Überprüfe doch mal ob Du wirklich 60 Grad Wassertemperatur hattest oder weniger. Du kannst auch ersatzweise nur Faktor 2 statt 2,5 verwenden.

    Und dann könnte ja auch der WMZ vom Versorger noch defekt sein und zu wenig zählen.
     
Thema: Formel gem. §9 HeizKV
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. formel warmwassererwärmung

    ,
  2. formel wassererwärmung

    ,
  3. heizkostenabrechnung formel

    ,
  4. warmwassererwärmung formel,
  5. wassererwärmung formel,
  6. formel heizkostenabrechnung,
  7. formel für heizkostenabrechnung,
  8. petersche formel,
  9. formel heizkostenverordnung,
  10. § 9 heizkostenverordnung formel,
  11. HeizkV,
  12. heizkostenabrechnung warmwasser formel,
  13. formel zur berechnung wassererwärmung,
  14. heizkostenverordnung formel warmwasser,
  15. § 9 HeizKV,
  16. Wassererwärmungsformel,
  17. formel zur warmwassererwärmung,
  18. formel für warmwassererwärmung,
  19. formel zur berechnung des warmwasser,
  20. warmwasser berechnungsformel,
  21. heizkv § 9,
  22. formel berechnung warmwasserverbrauch,
  23. formel für heizkostenberechnung,
  24. heizkostenabrechnung formel warmwasser,
  25. formel zur heizkostenabrechnung
Die Seite wird geladen...

Formel gem. §9 HeizKV - Ähnliche Themen

  1. Gerechtigkeit bei der Abrechnung bei gem. Warmwasserbereitung?

    Gerechtigkeit bei der Abrechnung bei gem. Warmwasserbereitung?: Hallo. Angenommen, eine Heizung heizt den Speicher auf 65° auf. Dann Duschen alle und erst, wenn der Speicher 40° hat, schaltet die Heizung die...
  2. Einstellung Zwangsvollstreckung gem. 769 Abs2 ZPO

    Einstellung Zwangsvollstreckung gem. 769 Abs2 ZPO: Hallo, ich betreibe die Zwangsräumung und Pfändung aus einem vorläufigem Urteil. Der Mieter hat nun beim Amtsgericht die Einstellung der...
  3. Excel Formel Betriebskostenabrechnung

    Excel Formel Betriebskostenabrechnung: Hallo und Guten Tag, ich bin neu hier und suche verzweifelt nach einer Excel-Formel oder sonstiger Hilfe. Ich hatte im vergangenen Jahr in...
  4. Heizkesseltausch - 9 Jahre alten Niedertemperaturkesssel einbauen lassen?

    Heizkesseltausch - 9 Jahre alten Niedertemperaturkesssel einbauen lassen?: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich habe für mein Mietshaus von einer Firma zum ca. halben Neupreis (1550 €) einen Vaillant Gaskessel vk 564- c...
  5. Rauchmelder hält weniger als 9 Jahre - was dann?

    Rauchmelder hält weniger als 9 Jahre - was dann?: Guten Tag! Rauchmelder als Modernisierungsmaßnahme kann man ja bekanntermaßen mit jährlich 11% auf die Miete umlegen und steht dann nach 9...