Fotos ins Ü-Protokoll einbinden ... Wie?

Dieses Thema im Forum "Übergabe Ein- oder Auszug" wurde erstellt von Papabär, 04.06.2013.

  1. #1 Papabär, 04.06.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Ahoi ...

    ich bin - aufgrund eines Sonderfalls - gerade am Überlegen, wie ich Fotos, die im Zuge einer Wohnungsübergabe von der Mietsache gemacht werden sollen, rechtssicher in das Protokoll einbinden kann (wie ich die ausgedruckten Bilder später physisch da rein kriege, kann ich mir schon selber denken).

    Hat irgendjemand Erfahrung, ob solche Bilder in einer gerichtlichen Auseinandersetzung überhaupt Punkte bringen?

    Die Bilder sollen das Protokoll lediglich ergänzen ... eine Auflistung evtl. Mängel bzw. der Zählerstände findet ja trotzdem statt.



    Ich freue mich über alle Vorschläge, die zumindest den Anschein einer ernsthaften Problemlösung haben ... :50:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    277
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Schaden wird's vor Gericht sicher nicht, der Knackpunkt dabei ist auf jeden Fall, wie beweisbar Bildinhalt und Aufnahmedatum sind...

    Nicht manipulierte Aufnahmen lassen sich ja mit dem dazugehörigen Negativ am besten beweisen, allerdings nicht zwangsläufig das Aufnahmedatum.

    Das Datum wär meiner Meinung nach ziemlich sicher beweisbar, wenn die Bilder noch am gleichen Tag als Mail-Anhang versandt würden, zB an den Ex-Mieter und an Dich. Weiß aber nicht, ob bei Handy-Fotos das gespeicherte Aufnahmedatum theoretisch nachträglich manipuliert werden könnte.

    Am relativ sichersten wär's also aus meiner Sicht, sowohl auf Film als auch digital zu fotografieren und die Digi-Fotos gleich anschließend zu versenden. Ist halt doppelter Fotografieraufwand...
     
  4. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Was verstehst du in dem Fall darunter Fotos rechtssicher in ein Protokoll einzubinden? Versteh ich jetzt nicht wirklich 100%ig. Dass tatsächlich nachweisbar Fotos an dem und dem Tag in der und der Wohnung gemacht wurden?

    Zusätzlich zur Kamera noch netbook und (mobilen) Drucker mitnehmen, oder je nach Kamera und Drucker auch nur Kamera und Drucker.
    Bilder machen, ausdrucken und einzeln unterschreiben lassen.
     
  5. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    277
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Vorausgesetzt, der evtl. zu verklagende Ex-Mieter unterschreibt die Bilder, ist das natürlich die relativ einfachste Lösung.
     
  6. #5 joebeuel, 04.06.2013
    joebeuel

    joebeuel Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Immer darauf achten, das der Mieter/Vermieter mit auf dem Bild ist, damit ist dann auf jeden Fall klar, das die andere Partei beim Erstellen der Aufnahme anwesend war.
     
  7. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Wenn er die Fotos nicht unterschreibt wird er auch das Protokoll nicht unterschreiben und dann helfen Zeugen, die am Übergabetag dabei waren und auch bezeugen, dass man die und die Fotos an dem und dem Tag gemacht hat.

    Wie süss, Familienfotos...
     
  8. #7 Papabär, 04.06.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Es geht um ´ne Wohnungsübergabe, nicht um eine Abnahme.

    Der ausziehende Wohnungseigentümer möchte "sein Baby" renditeträchtig vermieten. Natürlich incl. der verbauten Luxusausstattung. Dass sich die Wohnung in einem Ostberliner Amtsviertel* mit entsprechender Mieterschaft befindet, wird dabei beflissentlich ignoriert.
    Ja, ist auch blöd formuliert ... sorry.

    Der Eigentümer möchte bei der Übergabe Bilder machen, um sicherzugehen das er - z.B. die Einbauküche - später auch in diesem Zustand (abzüglich des üblichem Verschleiß) zurückerhält ... d.h. die Bilder sollten möglichst Bestandteil des Protokolls - und damit auch Bestandteil des Mietvertrages werden.

    Nur wie das zu bewerkstelligen sein soll ist mir ehrlich gesagt noch nicht klar. Ich gehe mal davon aus, dass er die Bilder ausschließlich mit ´ner Digitalkamera machen will.


    Aber die Idee mit dem Negativ ist trotzdem nicht schlecht ... ich meine, wer außer meinen Eltern und dem Technikmuseum (da reißt grad´ eine böse Wunde auf) hat heute noch so ´nen altmodischen Apparat? Mit etwas Glück erübrigt sich das Problem so ja ganz von alleine. :50:






    *In einem Beamtenviertel werden die Mieten hauptsächlich von Beamten bezahlt, in einem Arbeiterviertel überwiegend von Arbeitern - und in einem Amtsviertel ...
     
  9. #8 lostcontrol, 05.06.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    das wär vielleicht einer der wenigen fälle in dem 'ne cloud mal wirklich sinn ergibt...
    sicher lässt sich das protokollieren - mein superultermegamodernes handy (auch genannt "smartphone") wurde von mir angewiesen jedes foto sofort hochzuladen zu "nein, ich mach jetzt keine werbung (beim sams kriegt man 'ne menge cloud-platz spendiert)" und das wird natürlich protokolliert.
    wenn ich eines wirklich hasse, dann ist es, dass diese ganze moderne technik mich immer gläserner macht.
    aber in diesem zusammenhang ist's praktisch.
    "tropfkiste" kennt - wenn man genau hinschaut - nicht nur aufnahmedatum sondern auch GPS-daten des fotos das mit meinem handy gemacht wird.

    fies, gell?
    tja... das ist der preis der freiheit...
     
  10. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Wenn er die Bilder ausschliesslich mit einer Digicam machen will, dann ist das doch kein Problem und die ausgedruckten Bilder kann man an den Mietvertrag anhängen und separat unterschreiben lassen. Dazu braucht man in dem Fall analoge Bilder doch nicht.

    Wozu soll das in dem speziellen Fall gut sein?
    Ich z.B. mehrere, und ich bin noch nicht soooo alt und teilweise mach ich damit immer noch Fotos, aber ich hab halt auch nicht erst mit Markteinführung des iphone mit fotografieren angefangen.
     
  11. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    277
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Ein Negativ kann nicht digital manipuliert werden, das war der Hintergrund der Überlegung...
     
  12. #11 Papabär, 05.06.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    423
    Ort:
    Berlin
    Ja, danke - der Vorschlag ist auch gut. Zwar wird wohl bei der Übergabe kein Drucker vor Ort sein ... aber das kann man ja ggf. auch 2 Tage später noch umsetzen.



    Ach DU bist das ... :50:


    Irgendwo hab´ ich auch noch ´ne alte Leica rumliegen ... die müsste sogar noch funktionieren, aber man bekommt ja diese Blitzwürfel kaum noch. Und nein - alt fühle ich mich auch noch nicht.


    Ich habe so´n Teil noch nichtmal ...
     
  13. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Da kann man auch die raw-Datei eines Fotos irgendwo hinterlegen.
    Nur in diesem Fall isses doch egal. Hier gehts ja um eine Wohnungsübernahme. Soll der Mieter halt die Fotos als Bestandteil des MV akzeptieren. Da zählt das Datum der Unterschrift. Später kann der Mieter nicht mehr behaupten, dass die Fotos schon 30 Jahre alt waren. Völlig egal wie das Foto aufgenommen wurde.
     
  14. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    .......... können wir reden? ;-)
     
  15. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    277
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Hier passt das so auf jeden Fall - bin durch die Begriffe "rechtssicher" und "gerichtliche Auseinandersetzung" auf den falschen Dampfer geraten.
     
  16. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.736
    Zustimmungen:
    335
    Weshalb soo kompliziert?
    Tageszeitung mit gut zu erkennender Schlagzeile (Schah+Soraya o.ä.) genügt doch...:50:
     
  17. #16 kathi, 05.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2013
    kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
     
  18. #17 lostcontrol, 05.06.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    bisste an 'ner gepflegten doppeläugigen rollei-flex interessiert?
    ich such seit jahren nach 'nem würdigen käufer...
     
Thema: Fotos ins Ü-Protokoll einbinden ... Wie?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fotos sind bestandteil des mietvertrags

Die Seite wird geladen...

Fotos ins Ü-Protokoll einbinden ... Wie? - Ähnliche Themen

  1. Übergang Nutzen u. Lasten unmittelbar nach Problem-Mieterauszug

    Übergang Nutzen u. Lasten unmittelbar nach Problem-Mieterauszug: Folgender Fall: Kaufvertrag über eine vermietete WE wurde Ende Februar 2016 unterschrieben. Mieter kündigt kurz danach zu Ende Mai. Mieter hat...
  2. Reaktionen auf Köln u. a. Städten

    Reaktionen auf Köln u. a. Städten: Mit Interesse habe ich als Burkaträgerin die Stellungnahme von H. Maas heute verfolgt. Es handelte sich hier/dort also um Akte organisierter...
  3. Gültigkeit ETV-Protokoll und Anzahl Unterschriften?

    Gültigkeit ETV-Protokoll und Anzahl Unterschriften?: Angenommen von einer ETV wrid ein schriftliches Protokoll angefertigt. Unterschrieben wird dieses nur von einem Eigentümer. Ist dieses dann...
  4. Grundkostenverteilung bei Kombi aus Fußbodenheizungen u. Wandheizkörpern

    Grundkostenverteilung bei Kombi aus Fußbodenheizungen u. Wandheizkörpern: Ausgangssituation: WEG mit zweistelliger Anzahl von Wohnungen. Einige Wohnungen haben Fußbodenheizung, deren Wärmeverbrauch mit Wärmemengenzählern...
  5. Fotos bei Übergabeprotokoll - Einzug

    Fotos bei Übergabeprotokoll - Einzug: Hallo, ich möchte demnächst eine Neubauwohnung vermieten. Ich habe gelesen, dass einige bei der Wohnungsübergabe Fotos anfertigen. Aber wie genau...