Frage wegen erledigtem Schufa Eintrag

Diskutiere Frage wegen erledigtem Schufa Eintrag im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, habe mir leider 2017 einen Schufa Eintrag eingehandelt aufgrund gekündigtem Handy Vertrag, den ich dieses Jahr jedoch vollständig getilgt...

  1. #1 Pardoe5000, 11.10.2019
    Pardoe5000

    Pardoe5000 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habe mir leider 2017 einen Schufa Eintrag eingehandelt aufgrund gekündigtem Handy Vertrag, den ich dieses Jahr jedoch vollständig getilgt habe. Dieser ist nun als erledigt in der Schufa vermerkt. War eine titulierte Forderung.

    Ich miete meine Wohnung seit 2012, plane aber evtl. nächstes Jahr einen Umzug in eine andere Stadt.

    Wie sieht das jetzt mit der Schufa aus? Meines Wissens steht der Eintrag noch 3 Jahre als erledigt drin. Sehen das die potentiellen Vermieter und wie würden die es bewerten? Bekomme ich jetzt 3 Jahre keine neue Wohnung oder hilft da schon der Erledigungsvermerk?
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.112
    Zustimmungen:
    4.376
    Allgemein sollte man als Schuldner vermeiden, dass Forderungen tituliert werden, sofern irgendwie möglich. Erstens ist damit der Weg zu vorzeitigen Löschungen ziemlich sicher versperrt, zweitens eröffnet das die Möglichkeit für weitere Vollstreckungsmaßnahmen, die den Score endgültig plätten.


    So ist es. Ich würde mich auch nicht darauf verlassen, dass das zuverlässig erledigt und später gelöscht wird, und daher erstens jetzt den Vermerk über die Erledigung und zweitens in 3 Jahren die Löschung dieses Eintrags per Selbstauskunft überprüfen.


    Radio Eriwan antwortet: Das kommt darauf an. Wenn sich der Vermieter an Recht und Gesetz hält, sieht er auf der für ihn bestimmen Auskunft (die er sich dann meist selbst einholen wird) nur die Scores und das Vorliegen von Negativmerkmalen, nicht was diese Negativmerkmale genau sind. Eine erledigte Forderung (auch eine titulierte) ist kein Negativmerkmal, also wird der Vermieter das nicht erfahren, aber die Scores werden noch eine Zeit lang schlechter sein.

    Verlangt der Vermieter dagegen die Selbstauskunft (was er eigentlich nicht darf, aber in nachgefragten Lagen kann ihn faktisch kaum jemand davon abhalten), sieht er natürlich alles, was dort so steht ...


    Radio Eriwan ...

    Wenn die Interessenten dem Vermieter die Bude einrennen, kann er sich problemlos auf solche Interessenten beschränken, die die 100 %-Scores erreichen. Ob das so sinnvoll ist, wäre eine andere Frage, aber es gibt zweifellos Vermieter, die so verfahren. Den meisten wird es aber problemlos ausreichen, wenn ein ansonsten geeigneter Interessent in der höchsten Klasse liegt (> 97,5 %), und es gibt sicher auch Vermieter, die erst bei Negativmerkmalen zurückschrecken. Darüber hinaus gibt es insbesondere private Vermieter, die überhaupt keine Auskunfteien befragen oder - klingt komisch, ist auch so - ohnehin nicht verstehen, was in diesen Auskünften steht.


    Versuch macht kluch. Wie hoch ist denn dein Basisscore derzeit?
     
  4. Ferdl

    Ferdl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2015
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    329
    Ort:
    Westerwald
    Für mich ist neben einem Einkommen welches die Möglichkeit der Zahlung der Miete als realistisch erscheinen lässt, der persönliche Eindruck wichtiger als der Schufascore sofern ich den überhaupt abfrage.
     
    Einhornkatze, Immofin, dots und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #4 Kunigunde, 11.10.2019
    Kunigunde

    Kunigunde Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    26
    Hallo,
    wir haben in (überwiegend) Eigenleistung eine Wohnung in unserem Haus selbst teilsaniert/renoviert. Dies zog sich über einige Monate hin. Während dieser Zeit hatte ich beruflich Kontakt zu einem freundlichen Familienvater der auf der Suche nach einer schönen Wohnung ist. Er erwähnte, dass er selbst wie auch die Lebensgefährtin jeweils in Privatinsolvenz sind/ waren. Nun wären 7 Jahre abgelaufen, alles wurde abgezahlt und er und sie spekulieren nun darauf, dass in 3 Jahren, wenn der Eintrag gelöscht würde, sie endlich in eine andere, größere Wohnung umziehen könnten ohne schufa-mäßig negativ aufzufallen .
    Nun wollte ich mal meine eigenen Vorurteile überwinden und habe sie zu einer Wohnungsbesichtigung eingeladen während die Sanierungs-/Renovierungsarbeiten noch liefen. Er lehnte aber ab da sie in 3 Jahren dann endlich die Gelegenheit beim Schopf packen und in die grüne Umgebung ziehen wollen. So war dann das Thema Wohnung-mieten in unserem Haus abgehakt (wohnen mitten in der Stadt).
    Kürzlich kam er in mein Büro und erwähnte, dass er es versäumt hätte, seine Handyrechnung rechtzeitig zu zahlen und er nun schon wieder Mahnungen darüber hätte (was er aber dann schnellstens bezahlen wollte, hat sich dann Geld vom Schwager geliehen). Als Grund für das Versäumnis nannte er die blöde Regelung, dass die Rechnung am Monatsende bezahlt werden müsse, er aber in der Monatsmitte sein Geld bekommt. Leider sah er nur die Schuld beim doofen Provider der zum falschen Zeitpunkt abbuchen wollte.
    Ich war froh, dass er mich, eigentlich ja ungewollt, darauf aufmerksam machte, dass manche Leute auch aus Erfahrung nichts dazulernen. Ich würde davon Abstand nehmen, Mieter mit unzureichender Schufa, eine Wohnung zu vermieten; es sei denn, ich wüsste mit meinem Geld nicht wohin.
     
    Butzlku, Pitty, Sweeney und 2 anderen gefällt das.
  6. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.188
    Zustimmungen:
    2.189
    Ort:
    Münsterland
    Hallo @Pardoe5000,

    du hast bereits einmal gezeigt, dass du mit Geld nicht umgehen kannst, bzw. wie du mit (berechtigten?) Forderungen anderer umgehst. Warum solte jemand mit dir einen Vertrag eingehen, solange es genug "bessere" Bewerber gibt?

    Entweder suchst du dir einen Vermieter, dem das egal ist, oder du suchst dir einen Vermier, bei dem du selbst mit der Ansage, dass du das mit deinen vertraglichen Pflichten nicht so genau nimmst (genommen hast?), einer von den "besseren" Kandidaten bist.
     
    Sweeney und Immofin gefällt das.
  7. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    3.052
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Das kommt neben deiner Schufa-Auskunft auch darauf an wo du suchst.
    Also mit Blick auf den Münchner Viktualienmarkt oder in Hamburg mit Alster-Blick zu KdU-Konditionen wird das garantiert nichts.
    In Forst oder Greiz mag das schon arg anders aussehen.
     
  8. #7 Immofin, 13.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2019
    Immofin

    Immofin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    52
    Danke, dass habe ich auch schon so erlebt.
    "So eine ungerechte Welt, Geld gibts zum 15. und die Rechnung kommt zum 8. jammer jammer...aber hallo! ein wichtiger Grund an diese Person nicht zu vermieten.

    1. Jammern tut man nicht bei einer Bewerbung, es ist schlicht dumm
    2. Keine finanziellen Reserven trotz Arbeit bedeutet um Umkehrschluß Unfähigkeit....
    3. Nichts aus solchen Schufa Sachen zu lernen, lernunfähig
    4. Spielt ihr immer noch ernsthaft damit solchen Leuten die Verantwortung für eine wertvolle Mietwohnung zu übertragen , Russisches Roulette
    5. Regelbrecher den das sind diese Leute, brauche ich nicht als Kunden
     
    Wohnungskatz gefällt das.
  9. #8 Pardoe5000, 14.10.2019
    Pardoe5000

    Pardoe5000 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So hab mal ne aktuelle Schufa bestellt. Habe Score von 56% und es stehen ein paar angefragte Kredite drin sowie die erledigte titulierte Forderung.

    Was tut man denn in so einer Situation? Kann ja nicht sein dass ich jetzt 3 Jahre weder Job noch Wohnung wechseln kann.
     
  10. #9 immobiliensammler, 14.10.2019
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.882
    Zustimmungen:
    3.013
    Ort:
    bei Nürnberg
    Wurde oben schon geschrieben - auf einen Vermieter hoffen, der die Schufa nicht abfragt!

    Wobei ein Score von 56 % schon grottenschlecht ist - eventuell aufhören, Kredite anzufragen, die dann doch nicht zustandekommen!
     
    Pitty, Wohnungskatz und Immofin gefällt das.
  11. #10 Pardoe5000, 14.10.2019
    Pardoe5000

    Pardoe5000 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Haha ja, die wurden eh abgelehnt alle. Hab aber extra immer gefragt und Bescheid gesagt nicht dass es den Score reduziert. Haben gesagt da passiert nix.
     
  12. #11 Immofin, 14.10.2019
    Immofin

    Immofin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    52
    50 – 80 % Scorewert Sehr hohes Risiko!

    Bei den meisten Vermietern gibt es dafür keinen Mietvertrag . Denke du mußt noch etwas dazulernen.
     
  13. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.112
    Zustimmungen:
    4.376
    Nur mal so zur Orientierung: Die Schufa teilt die Basisscores in Klassen ein. Oben habe ich schon die oberste Klasse genannt, die bis 97,5 % geht. Mit deinen 56 % bist du noch gerade so in der zweitschlechtesten Kategorie.


    Sorry, wenn ich hier mal etwas direkt werden muss: Es ist absolut dämlich, nach 1-2 abgelehnten Krediten noch weitere Anfragen zu starten. Das führt dann nämlich genau zu solchen Situationen.

    Geringe Hoffnung: Zu jeder dieser Anfragen prüfen, ob du tatsächlich das Einverständnis zu einer Kreditanfrage gegeben hast oder nicht doch nur zu einer Konditionenanfrage, dann ggf. die Einträge berichtigen lassen. Die bloße Anfrage nach Konditionen wirkt sich nicht auf den Score aus.

    Die Löschung dieser Einträge erfolgt schon nach 12 Monaten. Das kann man also zur Not aussitzen ...


    Schreibe ich hier in so ziemlich jedem Kontext immer wieder: Argumente mit "kann ja nicht sein" sind meistens ziemlicher Quatsch.

    Du bist dann eben auf solche Arbeitgeber und Vermieter beschränkt, die das nicht überprüfen.
     
    Sweeney und immobiliensammler gefällt das.
  14. #13 Pardoe5000, 14.10.2019
    Pardoe5000

    Pardoe5000 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nützt ja nix bei neuen Job in fremder Stadt. Braucht man ja trotzdem n Dach überm Kopf. Fragen alle Wohnungsgesellschaften die Schufa ab? Bleiben dann eh nur private Angebote...
     
  15. #14 ehrenwertes Haus, 14.10.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    2.685
    Bei WBGs hast du vermutlich bessere Chancen.
    Private Vermieter schauen noch mehr auf solvente Mieter, da hier meist die Riskoverteilung nicht auf zig Wohnungen geht.

    Obdachlos ist man bei einem Jobwechsel mit Umzug trotzdem nicht. Man kann auch in Jugenherbergen Unterschlupf finden bis eine Wohnung angemietet werden kann. Viele Firmen helfen auch bei der Wohnungssuche oder haben eigene Wohnungen für Umzieher.
     
  16. #15 Kunigunde, 14.10.2019
    Kunigunde

    Kunigunde Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    26
    Warum sollte es nicht sein können, dass nicht-durchdachtes Finanzverhalten mit Konsequenzen verbunden ist?
     
    Katharmo gefällt das.
  17. #16 Immofin, 14.10.2019
    Immofin

    Immofin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    52
    Genau korrekt!

    Es gibt Politiker die möchten die Finanzauskünfte verbieten....!! Datenschutz , Ungerecht, Jedem ne 2. Chance, Schlechtmenschen Politiker usw...
     
  18. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    572
    Viele Verwaltungen in Berlin fragen keine Schufa ab. Vielleicht auch ein privater Vermieter. Die Hoffnung nicht aufgeben, notfalls die Ueit absitzen.
     
  19. #18 Immofin, 15.10.2019
    Immofin

    Immofin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    52
    Sonst bekommen die keine Mieter mehr in BERLIN, oder was?
    So eine Frechheit der VM will Schufa, ich zahle doch alles (die letzten drei Wochen) !
     
  20. #19 Kunigunde, 15.10.2019
    Kunigunde

    Kunigunde Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    26
    Wo Arm und Reich zusammen leben sollen, können keine Ansprüche gestellt werden.
     
    Pitty und Immofin gefällt das.
  21. #20 Anhalter, 15.10.2019
    Anhalter

    Anhalter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2014
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    63
    Also 56% Schufascore ist schon sportlich... aber hilft ja nix. Hier kenne ich eine Hand voll sozial eingestellter größerer Wohnungsanbieter (Stiftungen, öffentliche) wo das nicht so eng gesehen wird, bzw. die auch explizit für "zweite Chancen" zuständig sind. Wie das in anderen Städten aussieht, keine Ahnung, aber da müsste man sich halt entsprechend informieren und gezielt ansprechen. Kann auch gut sein, dass man von entsprechenden Beratungsstellen den einen oder anderen Hinweis bekommt, an wen man sich wenden kann.
    Bei privaten wird das dann schon schwieriger, wenn die den Score sehen bist du in der Regel raus, ausser du kommst an einen Weltverbesserer. Soll es ja heute auch noch geben.

    Witzigerweise habe ich als jemand, der keinerlei für die Schufa relevanten Verpflichtungen hat und seit 5+Jahren am gleichen Wohnort lebt lediglich einen Score von 97,3%. Könnte maximal mit einer atypischen Anzahl an Bankkonten zusammenhängen.
    (Wobei ich mich auch schon gefragt habe, ob eine Abwesenheit von Finanzierungen und Handyverträgen nicht sogar negativ ausgelegt werden kann. Analog zum System der Kredithistorie in den USA)
     
    Immofin gefällt das.
Thema:

Frage wegen erledigtem Schufa Eintrag

Die Seite wird geladen...

Frage wegen erledigtem Schufa Eintrag - Ähnliche Themen

  1. Überschreitung der 15 %-Grenze wegen unterschiedlichem Verhältnis Gebäude/Grund und Boden

    Überschreitung der 15 %-Grenze wegen unterschiedlichem Verhältnis Gebäude/Grund und Boden: Überschreitung der 15 %-Grenze wegen unterschiedlichem Verhältnis Gebäude/Grund und Boden Hallo liebes Forum, ich habe mit einer Software die...
  2. Hilfe frage zur Abrechnung

    Hilfe frage zur Abrechnung: Schönen guten Abend Ich habe mir ein Doppel Haus gekauft In der einen Haushälfte wohne ich Ca 300qm In der zweiten habe ich 2 Wohnung jeweils...
  3. Bauplanung und steuerl. Abschreibung Frage an Taxpert

    Bauplanung und steuerl. Abschreibung Frage an Taxpert: Ich habe eine Frage. Wir haben im Nov.18 ein MfH gekauft. Waren jetzt beim Architekten und wollten wissen ob man das obere Geschoss um 1 m...
  4. Ich werde Vermieter - Fragen zu bestehenden Mietverträgen und Änderungen

    Ich werde Vermieter - Fragen zu bestehenden Mietverträgen und Änderungen: Guten Tag, ich werde bald die alten Mietverträge übernehmen. Ich möchte einige Änderungen vornehmen, wie z.b.: - das Erlauben von Haustieren,...
  5. Kündigung wegen Eigenbedarfs Zweifamilienhaus Widerspruch

    Kündigung wegen Eigenbedarfs Zweifamilienhaus Widerspruch: Hallo Mein Mann hat eine Zweifamilienhaus. in der oberen Wohnung leben wir, die untere ist Vermietet. Der Mieter wohnt da schon seit 9 Jahre. Er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden