Frage zu Beschädigung am Gemeinschaftseigentum

Dieses Thema im Forum "WEG-Verwaltung" wurde erstellt von Theo, 03.08.2009.

  1. Theo

    Theo Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin Vermieter einer kleinen Wohnung, und habe folgendes Problem.Die Mieterin hatte ein kleinen Brand in der Wohnung, bzw. ihre Jeanshose fing feuer und sie schmiß sie aus dem Fenster, wobei wohl der Außenbereich des Fensterrahmen (Betonfassade) Rußspuren abbekam.
    Nun zur eigentlichen Frage:

    Wer ist dafür haftbar ?

    Der Rechtsanwalt der Hausverwaltung schrieb mich an, das ich dafür verantwortlich wäre den Schaden zu beseitigen, bzw. es bezahlen müßte.

    Ist das wirklich so ?

    Muß da nicht die Mieterin für aufkommen?

    Freue mich auf eure Antworten.

    LG Theo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michael_62, 03.08.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Prinzipiell hat die Hausverwaltung, in Kenntnis der Sachlage erst einmal nur begrenzt Recht.

    Als Eigentümer haftest du immer für die Gefährdung die von deinem Eigentum (oder in diesem Fall Sondereigentum) ausgeht.

    Dies ist von deiner Haftplicht (sofern vorhanden) gedeckt, ansonsten musst du ran.

    Allerdings gilt dies nur, wenn die HV den Zusammenhang sächlich beweissicher nachweisen kann.

    Du - oder deine Versicherung - kann aber bei deiner Mieterin Regress nehmen. Wenn du aber keine Versicherung hast und deine Mieterin mittellos ist, wirst du wohl auf dem Schaden sitzen bleiben.

    Du darfst dich in dem Falle mit dem Spruch trösten, welchen ich von Menschen in Roben schon mehrfach hörte: ´Eigentum verpflichtet halt...´.
     
  4. Theo

    Theo Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank erst mal für deine schnelle Antwort. Ich habe eine Haftpflichtversicherung, aus der Zeit noch bevor ich die Wohnung gekauft habe.Zahlt diese immer oder muß man dafür was gesondert hinzu abschließen ?

    Gruß Theo
     
  5. #4 Michael_62, 04.08.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Sprich deinen Versicherungsvertreter an oder lies den Vertrag. Normalerweise hast du als Vermieter einen abgeänderten Vertrag, eine "Vermieter Haftplicht" und als Grund und Bodenbesitzer auch einen etwas anderen Vertrag.

    Bei der Haftpflicht gilt nicht das Ausschluss sondern das Einschlussprinzip. D.h. es sind nur die explizit aufgeführten Gefahren des Vertrages abgesichert.
     
  6. Theo

    Theo Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe wie gesagt die Versicherung abgeschlosssen, und danach nie was wegen der Wohnung geändert.
    Also wird es wohl doch extra mit zu versichern sein oder ?

    Ist es nicht eigentlich die Haftpflicht der Frau die einspringen müßte, sie hat doch was beschädigt.

    Was wäre denn wenn sie randaliert und im Hausflaur was beschädigt, muß ich dafür etwa auch aufkommen ???

    Und was ist mit der Gebäudeversicherung, ist die nicht für so was da wenn es durch Feuer entsteht ?

    Hoffe du kannst mir weiterhelfen

    Gruß Theo
     
  7. #6 Michael_62, 04.08.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann und werde für dich nicht mit deiner Versicherung sprechen können, geschweige denn verhandeln ohne eine Generalvollmacht und wenn ich dir meinen Stundensatz nenne, wirst du eventuell das auch nicht mehr wollen.

    Generell ist es so dass du haftest, da du Eigentümer bist. Eigentümer sind immer bessergestellte Menschen als Mieter daher gibt es eine Sachenhaftung. Gegen diese kann man sich versichern.
    Wenn du dies getan hast, dann melde deiner Versicherung.

    Die Eigentümergmeinschaft kann sich in erster Linie immer an den Eigentümer wenden. Dieser kann sich allerdings enthaften.
    Dies könnte dir gelingen, wenn nicht deiner Mieterin sondern einer Besucherin der Mieterin der Fauxpas passiert wäre und du dies nachweisen kannst.

    Für die Schäden deiner Mieterin am Eigentum der Gemeinschaft wirst du wohl im rahmen der Sachhaftung uneingeschränkt aufkommen müssen.

    Ist wie beim KFZ. Wenn du es deimen Kumpel gibst und der einen Unfall verursacht, haftest du, weil es dein KFZ ist. Wenn du nicht versichert bist, dann bist du eventuell bis ans Ende deiner Tage ruiniert.
    Du kannst dann zwar bei deinem Kupel Regress nehmen, aber wenn der nix hat, dann ist das dein Problem und nicht das des Geschädigten.

    Mit der Feuerversicherung kann ich es dir nicht genau sagen. Eventuell wird auch in dem Fall deine Haftung einspringen müssen.
    In so einem Fall wirst du wohl in einen Regressprozess mit der Brandversicherungskasse kommen. Der Russschaden ist im Prinzip genau dasselbe wie ein Totalschaden mit Rentenansprüchen, Toten und 7 Mio Schadenssumme. Höhe des Schadens und Schadensart haben nix miteinander zu tuen. Du haftest nicht weniger, nur weil der Schaden enorm ist.
     
  8. Theo

    Theo Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für deine Info´s.Finde ich echt gut das du mir weiterhilfst, aber was ich
    nicht schön finde ist das hier : " wenn ich dir meinen Stundensatz nenne, wirst du eventuell das auch nicht mehr wollen".

    Ich dachte immer, in einem Forum hilft man sich gegenseitig weiter, bzw. tauscht sich aus.Desweiteren kann ich nirgendwo erkennen, das du beruflich mit dieser Materie zu tun hast

    Gruß Theo
     
  9. #8 Michael_62, 05.08.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Nehme ich zurück.

    Aber wenn du genau liest, bezog sich das darauf, dass ich nicht mit deiner Versicherung verhandeln werde, nicht auf das Schreiben hier.

    Dies tue ich sicherlich aus reiner Langeweile. Und um Meinungen auszutauschen.

    Du wirst sicherlich keine Rechnung von mir bekommen, aber auch keine rechtsauskünfte, sondern nur persönliche Meinungen.

    Für alles andere sind Anwälte, Verbände usw zuständig.
     
  10. Theo

    Theo Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Schon ok, ich bin ja froh das wenigstens einer bereit ist zu helfen. Irgendwie komisch bei einem Forum mit 5000 Mitglieder, aber das ist ein anderes Thema.

    Gruß Theo
     
  11. #10 Michael_62, 05.08.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Die Antworten in Foren sind mit sehr viel Vorsicht zu geniessen. Da werden Thesen verbreitet, da kannst du nur staunen.

    Wenn du mal ein wenig tiefer in manche dich betreffende Materie schauen willst, empfehle ich dir mal juristische Server oder die Veröffentlichungen des BGH und BFH.

    Die meisten Menschen haben aber noch nicht einmal die Grundlage unseres Zusammenlebens, das Bürgerliche Gesetzbuch einmal quergelesen, geschweige denn mit Kommentierung.

    Dabei muss man so etwas heute nicht mal mehr kaufen, sondern diese Dinge sind heute online verfügbar und durchsuchbar.

    Seiten von Mieterverbänden solltest du mit Nachsicht lesen. Alle Urteile, die mit AG LG oder so was beginnen sind erstinstanzliche Dinge die von Symphatie, Prozessführung und Tagesform des Richters abhängen. Für jedes AG PRO wirst du sicherlich ein AG GEGEN finden.

    Ich bin kein Jurist, musste aber schon viele Prozesse mit Juristen in komplexen Materien führen. Deswegen kann ich dir nur den Tip geben, bei jedem Ssachkreis dich selbst einzuarbeiten, es geht ja um deine Existenz und Kohle.

    Allein das Thema Haftung im Rahmen von Gesellschaftskonstruktionen und Unfällen kann Existenzvernichtend sein. Genauso die Vermietung ohne eine entsprechende Versicherung.
     
Thema: Frage zu Beschädigung am Gemeinschaftseigentum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haftpflichtversicherung gemeinschaftseigentum

    ,
  2. schaden am gemeinschaftseigentum wer haftet

    ,
  3. schaden gemeinschaftseigentum haftpflicht

    ,
  4. haftpflichtschaden gemeinschaftseigentum,
  5. haftpflicht gemeinschaftseigentum,
  6. gemeinschaftseigentum haftung,
  7. haftpflichtversicherung für gemeinschaftseigentum,
  8. wer zahlt schaden am gemeinschaftseigentum,
  9. beschädigung gemeinschaftseigentum durch miteigentümer,
  10. privathaftpflicht gemeinschaftseigentum,
  11. eigentümer beschädigt gemeinschaftseigentum,
  12. schaden am gemeinschaftseigentum haftung,
  13. haftpflichtschaden an gemeinschaftseigentum,
  14. gemeinschaftseigentum beschädigt haftpflicht,
  15. gemeinschaftseigentum beschädigt,
  16. eigentümergemeinschaft mieter beschädigt hausflur wer muss zahlen,
  17. beschädigung von gemeinschaftseigentum durch miteigentümer,
  18. haftpflichtversicherung bei gemeinschaftseigentum,
  19. haftung für schäden am gemeinschaftseigentum,
  20. eigentumswohnung schaden am gemeinschaftseigentum,
  21. Beschädigung des Gemeinschaftseigentums durch Miteigentümer,
  22. haftpflichtschaden am Gemeinschaftseigentum,
  23. wer zahlt bei schaden am gemeinschaftseigentum,
  24. haftpflichtversicherung schaden an gemeinschaftseigentum,
  25. privathaftpflchtversicherung gemeinschaftseigentum
Die Seite wird geladen...

Frage zu Beschädigung am Gemeinschaftseigentum - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Sondernutzungsrecht

    Frage zu Sondernutzungsrecht: Hallo, ich habe eine Wohnung mit im Grundbuch eingetragenem Sondernutzungsrecht an einem Carport erworben. Dieser Carport wurde aber nie...
  2. Frage zu § 25 WEG Stimmrecht

    Frage zu § 25 WEG Stimmrecht: Hallo liebe Gemeinschaft, ich lese hier schon seit einiger Zeit gerne Beiträge in diesem Forum und konnte mit der Suchfunktion nichts finden,...
  3. Angebautes Zimmer heizen; Fragen betr. Luftfeuchtigkeit

    Angebautes Zimmer heizen; Fragen betr. Luftfeuchtigkeit: Guten Abend, ich bein seit einigen Wochen stiller Mitleser des Forums, auch wenn ich recht wenig mit der gesamten Thematik des Vermieterseins zu...
  4. neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen

    neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen: Hallo zusammen, wir besitzen und bewohnen ein EFH mit Einliegerwohnung. Zum Haus gehören auch 3 Garagen, von denen eine an die Mieter zusammen mit...
  5. Gemeinschaftseigentum verursacht Schaden am Sondereigentum

    Gemeinschaftseigentum verursacht Schaden am Sondereigentum: Guten Abend, wie verhält es sich in einer Eigentümergemeinschaft wenn eine undichte Balkontür bei Sturm Wasser durchlässt und dieses dann zb den...