Frage zu Carport und Rauchrohrreinigung(Holzofen)

Dieses Thema im Forum "Ausstattung" wurde erstellt von MBX33, 17.04.2012.

  1. MBX33

    MBX33 Gast

    Hallo

    ich habe seit einigen Jahre mein Haus vermietet, vor ein paar Jahre hab ich feststellen müssen, dass die Mieter ein Carport an die Hauswand montierten. Da ich kein böser Mensch bin habe ich sie nur mündlich darauf hingewiesen das das so eigentlich nicht geht, sah darüber hinweg und gut war!
    Nun sieht der Carport nicht mehr so vertrauenerweckend mehr aus(ich würde mein Auto nicht mehr darunter stellen) und ich habe Angst das bei evtl. Schäden an Dritt, ich dafür gerade stehen müsste.
    Der Mieter will ihn natürlich nicht Weg bauen.......

    Kann ich mich mit einer Erklärung des Mieter (das er für evtl. Schäden anderer und Reparaturen am Carport selbst verantwortlich ist) absichern, oder ist das nicht wirksam?

    Und seit kurzem heizt mein Mieter mit einem von mir gesponserten Holzofen, er zahlt zwar den Kaminfeger aber ich bin mir nicht sicher ob der wirklich (mündlich vereinbart) Regelmäßig das Rauchrohr reinigt!

    Ist es überhaupt sein Aufgabe dies zu tun oder muss ich mich darum kümmern?

    Kennt sich damit jemand aus? Danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    507
    Hi MBX33,

    je nach dem was für ein Carpot das ist, kann es sogar sein das hier eine Genehmigung von der Stadt/Gemeine (glaube Bauamt) dafür benötigt wird.

    Als zweites, m.E. ist das auch eine bauliche Veränderung, wo der Mieter deine Erlaubnis bräuchte. In wie weit du das nun getan hast, in dem du das stillschweigend hingenommen hast, das kann ich dir nicht sagen. Jedoch haftet für bauliche unerlaubte Veränderungen (zB für Schäden an der Hauswand) normal der Mieter bzw bei Auszug kannst du den Rückbau verlangen.

    Da der Mieter wahrscheinlich selber das "Kunstwerk" dort erbaut hat, ist das auch sein Problem, wenn sein Auto da ggf Schaden nimmt. Das Carport war nicht Teil des Mietvertrages, sodass du für solche Schäden m.E. nicht dafür aufkommen musst, auch nicht wenn du ihm die Erlaubnis dazu erteilt hast. Wenn der Mieter das nicht handwerklich richtig machen kann, dann hätte er ggf eine Firma damit beauftragen müssen.

    Ob der Mieter das Rohr zwischen Kamin & Wand reinigt, das muss dir m.E. egal sein bzw das kannst du m.E. nicht verlangen, das der Mieter dir das nachweisen muss. Der Schornsteinfeger kann allerdings hier evtl was sagen, sodass ich dieses Anliegen mit dem Schornsteinfeger besprechen würde.
     
  4. BMX33

    BMX33 Gast

    Danke Pharao

    Bei der Stadt habe ich damals nachgefragt, denen ist das egal.
    Wenn Carport nicht im Mietvertrag steht muss auch nicht für Reparaturen oder so haften, kann man das so sagen?
    Soll trotzdem dem Mieter einen Wisch unterschreiben lassen, das ich auf der sichern Seite bin?

    Wegen dem Rauchrohr geht es mir in erster Linie um die Sicherheit (Band, Verpuffung u.s.w.)
     
  5. #4 Pharao, 17.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2012
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    507
    Hi,

    wenn überhaupt, dann hast du ihm ja nur genehmigt das er sich da was hinbauen darf. Für Reparatur, Wartung, evtl Haftung, ect ist natürlich der Mieter selber zuständig. Ggf. müsste der Mieter ja nachweisen, das das Carport zur Mietsache dazu gehört und das wird er wohl nicht können.

    Meiner Meinung nach überflüssig bzw fraglich ob der Mieter da mitmacht.

    Eigentlich reicht es aus, wenn du lediglich feststellst a`la Brief an den Mieter, das eine Veränderung ohne Zustimmung erfolgte, da muss dann also der Mieter nicht zustimmen, sondern das nur zur Kenntnis nehmen.

    zB "...blablabal ......, das die Duldung dieser Baumassnahme, die dir erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geworden ist und ohne Zustimmung erfolgte, keine stillschweigende Zustimmung deinerseits darstellt. ". Damit wärst du m.E. dann auf der sicheren Seite.

    Das ist schon klar, aber letztlich muss der Schornsteinfeger das alles Abnehmen.
     
  6. BMX33

    BMX33 Gast

    Eigentlich reicht es aus, wenn du lediglich feststellst a`la Brief an den Mieter, das eine Veränderung ohne Zustimmung erfolgte, da muss dann also der Mieter nicht zustimmen, sondern das nur zur Kenntnis nehmen.

    zB "...blablabal ......, das die Duldung dieser Baumassnahme, die dir erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geworden ist und ohne Zustimmung erfolgte, keine stillschweigende Zustimmung deinerseits darstellt. ". Damit wärst du m.E. dann auf der sicheren Seite:

    Und Natürlich per Einschreiben Rückschein nehme ich an.
     
  7. BMX33

    BMX33 Gast

    Hi,und wenn ich schon mal dabei bin.

    Er hat sich am Balkon auch künstlerisch ausgetobt, es war damals als er einzog noch kein Geländer dran, er baute sich kurzerhand einen kleinen Wintergarten mit Treppe in den Garten aus Holz. Natürlich gammelt das Holz auch schon vor sich hin, und ich habe auch hier angst das da mal einer hinfallen könnte!
    Er hängt aber so sehr an seiner Konstruktion, und solang das Ding nicht zusammenklappt sieht er nicht ein es abzubauen!
    Ich weiß ich hätte nicht ohne Geländer vermieten dürfen, aber seine Frau wollte sowieso schon immer einen Wintergarten.

    Gilt da das gleich wie mit dem Carport nehme ich an?

    So ich denke jetzt habe ich genug genervt! Hi!
     
  8. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    507
    Hi,

    ohje ! Hoffe bloß das da nie was passiert ! An deiner Stelle würde ich da ganz schnell mal ein Geländer von einer Fachfirma anschrauben lassen.
     
  9. #8 Papabär, 24.04.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.712
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Berlin
    Ist der Carport fest mit dem Grundstück verbunden?

    Ich bin mir zwar nicht 100%ig sicher, aber m. E. wird mit dieser Frage auch das Eigentumsverhältnis geklärt ... und ebenso die Haftungsfrage.

    Ähnliches gilt für die Treppe ... wobei ich mir hier noch die Frage stelle, ob das Geländer nachträglich entfernt wurde, oder ob dort noch nie eins vorhanden war. In letzterem Fall frage ich mich, wie die Bauabnahme erfolgen werden konnte?
     
Thema: Frage zu Carport und Rauchrohrreinigung(Holzofen)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rauchrohrreinigung

    ,
  2. mieter baut wintergarten

    ,
  3. mieter baut ofen ein ohne zustimmung

    ,
  4. ofenrohr durch carport,
  5. reinigung holzofen mieter zuständig,
  6. Carport war immer schon da soll jetzt weg,
  7. ofenrohr reinigen mieter oder vermieter,
  8. mieter oder vermieter wer muss ofenrohre reinigen,
  9. muss mieter ofenrohre entrußen,
  10. holzofen unter carport benutzen,
  11. hausmieter baut carport,
  12. mieter baut ohne genehmigung,
  13. ein mieter baut caport ans haus,
  14. mieter baut einen Wintergarten ein,
  15. als mieter für carportreinigung verantwortlich,
  16. mieter baut carport ohne erlaubnis des vermieters,
  17. muss vermieter carport zustimmen,
  18. Mieter baut carport ohne genehmigung,
  19. mieter baut holzanbau an das haus ohne genehmigung des vermieters ,
  20. mieter baut ohne zustimmung,
  21. mieter baut ofen in die wohnung,
  22. darf mieter holzofen,
  23. vermieter ofenrohr reinigen,
  24. ist ein carport fest mit dem Grundstück verbunden,
  25. eigentum mieter baut ofen in haus ein
Die Seite wird geladen...

Frage zu Carport und Rauchrohrreinigung(Holzofen) - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Sondernutzungsrecht

    Frage zu Sondernutzungsrecht: Hallo, ich habe eine Wohnung mit im Grundbuch eingetragenem Sondernutzungsrecht an einem Carport erworben. Dieser Carport wurde aber nie...
  2. Frage zu § 25 WEG Stimmrecht

    Frage zu § 25 WEG Stimmrecht: Hallo liebe Gemeinschaft, ich lese hier schon seit einiger Zeit gerne Beiträge in diesem Forum und konnte mit der Suchfunktion nichts finden,...
  3. Angebautes Zimmer heizen; Fragen betr. Luftfeuchtigkeit

    Angebautes Zimmer heizen; Fragen betr. Luftfeuchtigkeit: Guten Abend, ich bein seit einigen Wochen stiller Mitleser des Forums, auch wenn ich recht wenig mit der gesamten Thematik des Vermieterseins zu...
  4. neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen

    neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen: Hallo zusammen, wir besitzen und bewohnen ein EFH mit Einliegerwohnung. Zum Haus gehören auch 3 Garagen, von denen eine an die Mieter zusammen mit...
  5. Kauf einer Eigentumswohnung - Frage zu geplanten Sonderumlagen

    Kauf einer Eigentumswohnung - Frage zu geplanten Sonderumlagen: Guten Tag, ich habe am Freitag einen Notartermin um meine erste Eigetumswohnung zu kaufen. Nun habe ich vom Makler einen Verkaufsvertragsentwurf...