Frage zu Rechtsschutz

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von bienemaya, 20.09.2009.

  1. #1 bienemaya, 20.09.2009
    bienemaya

    bienemaya Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    4
    Hallo, wir haben uns von unserer Versicherung getrennt und sind nun auf der Suche und dem Vergleich zwischen mehreren Versicherungen.
    Bisher hatten wir eine normale Rechtsschutzversicherung mit Einschluss von Streitigkeiten als Mieter und Wohnungseigentümer.
    Wir vermieten noch nicht lange und aufgrund des Versicherungswechsels ergaben sich für mich neue Fragen:

    1. Ist der Abschluss einer Rechtsschutzversicherung extra für Vermieter sinnvoll? Wir sind ein Zweifamilienhaus und wohnen selbst mit drinnen. Oder wäre hier die Definition eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung?

    Da der Abschluss einer Vermieterversicherung doch recht teuer ist, kam ich auf die Idee, wie es wäre, wenn man sich dem Verein "Haus und Grun" anschließt. Ist man dort dann auch rechtsschutzversichert? Oder nur bis zur ersten Instanz?

    Kann mir Jemand ein paar Tipps geben, vielen Dank schonmal fürs Lesen.
    Gruß biene
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 21.09.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    eine definition "einfamilienhaus mit einliegerwohnung" gibt es nicht, wie RMHV hier schon mehrfach schlüssig erläutert hat. auch wenn die einliegerwohnung noch so klein ist, solange sie eine abgeschlossene wohnung ist läuft das als 2-parteien-haus (zweifamilienhaus). macht aber keinen unterschied für die versicherung.
    ich weiss nicht welcherlei eure streitigkeiten sein könnten, aber ich würde so eine vermieter-rechtsschutzversicherung nicht für nötig halten (bzw. ich glaube nicht dass sich das rechnet), denn gerade im zweifamilienhaus in eurer konstellation habt ihr ja keine probleme zu kündigen wenn's mal nötig werden sollte.
    so oft hat man ja diese rechtsstreitigkeiten nun auch wieder nicht, wir haben ja deutlich mehr wohnungen zu vermieten und vor gericht ging in den letzten 20 jahren nur 2 mal was - das eine mal brauchten wir garkeinen anwalt (es entstanden uns auch keine sonstigen kosten), beim anderen mal hatten wir zwar eine anwältin, mussten aber auch nur sehr wenig bezahlen, weil wir problemlos gewonnen haben. eine vermieter-rechtsschutz wäre deutlich teurer gewesen.
    ist aber natürlich auch die frage wie sehr man sich selbst "reinhängen" will und wie "streitlustig" man ist. manchmal ist's günstiger für geldbeutel und nervenkostüm wegen 500 euro oder so nicht gleich das grosse fass aufzumachen...

    nein, bei "haus und grund" bist du nicht automatisch rechtsschutzversichert, das ist nur beim mieterschutzbund so. bei "haus und grund" musst du deine anwaltskosten selbst bezahlen, allerdings bekommst du meines wissens die beratung eventuell umsonst.
     
Thema: Frage zu Rechtsschutz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einliegerwohnung definition

    ,
  2. weg rechtsschutzversicherung

    ,
  3. zweifamilienhaus definition

    ,
  4. definition zweifamilienhaus versicherung,
  5. rechtsschutzversicherung weg,
  6. rechtsschutzversicherung für weg,
  7. definition ein- oder zweifamilienhaus für versicherung,
  8. Rechtschutzversicherung Zweifamilienhaus,
  9. weg rechtsschutz,
  10. rechtsschutzversicherung wohnungseigentum,
  11. weg-rechtschutz,
  12. definition einliegerwohnung versicherung,
  13. definition zweifamilienhaus,
  14. rechtschutz für weg,
  15. rechtsschutzversicherung haus mit einliegerwohnung,
  16. definition einliegerwohnung - zweifamilienhaus,
  17. versicherung definition einfamilienhaus,
  18. definition einfamilienhaus,
  19. zweifamilienhaus definition versicherung,
  20. weg-rechtsschutzversicherung,
  21. definition einfamilienhaus mit einliegerwohnung,
  22. einfamilienhaus mit einliegerwohnung definition,
  23. rechtsschutz wohnungseigentum,
  24. einliegerwohnung rechtsschutz,
  25. rechtschutzversicherung einfamilienhasu mit einliegerwohnung
Die Seite wird geladen...

Frage zu Rechtsschutz - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Sondernutzungsrecht

    Frage zu Sondernutzungsrecht: Hallo, ich habe eine Wohnung mit im Grundbuch eingetragenem Sondernutzungsrecht an einem Carport erworben. Dieser Carport wurde aber nie...
  2. Frage zu § 25 WEG Stimmrecht

    Frage zu § 25 WEG Stimmrecht: Hallo liebe Gemeinschaft, ich lese hier schon seit einiger Zeit gerne Beiträge in diesem Forum und konnte mit der Suchfunktion nichts finden,...
  3. Angebautes Zimmer heizen; Fragen betr. Luftfeuchtigkeit

    Angebautes Zimmer heizen; Fragen betr. Luftfeuchtigkeit: Guten Abend, ich bein seit einigen Wochen stiller Mitleser des Forums, auch wenn ich recht wenig mit der gesamten Thematik des Vermieterseins zu...
  4. neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen

    neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen: Hallo zusammen, wir besitzen und bewohnen ein EFH mit Einliegerwohnung. Zum Haus gehören auch 3 Garagen, von denen eine an die Mieter zusammen mit...
  5. Kauf einer Eigentumswohnung - Frage zu geplanten Sonderumlagen

    Kauf einer Eigentumswohnung - Frage zu geplanten Sonderumlagen: Guten Tag, ich habe am Freitag einen Notartermin um meine erste Eigetumswohnung zu kaufen. Nun habe ich vom Makler einen Verkaufsvertragsentwurf...