Frage zu Renovierung in Miterbädern

Diskutiere Frage zu Renovierung in Miterbädern im Renovierung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Guten Abend zusammen, seit etwas über zwei Jahren dürfen mein Mann und ich uns Besitzer eines Zweifamilienhauses mit Einliegerwohnung nennen....

  1. #1 GrossesHaus, 02.09.2007
    GrossesHaus

    GrossesHaus Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend zusammen,


    seit etwas über zwei Jahren dürfen mein Mann und ich uns Besitzer eines Zweifamilienhauses mit Einliegerwohnung nennen. Das der Kauf ein grosser Fehler war ( wir wurden von der Vorbeistzerin betrogen) ist eine andere Sache.
    Die Situation ist folgende: Im Erdgeschoss befindet sich eine ca. 150qm grosse Wohnung die von mir und meiner Familie bewohnt wird. Im Obergeschoss befindet sich eine ca. 120 qm grosse Wohnung die von Mietern bewohnt wird. Das Obergeschoss wurde erst vor ca. 20 jahren aufgestockt, leider mehr schlecht als Recht... die Böden im Obergeschoss bestehen aus einem Dielenboden auf dem einfach OSB-Platenn aufgeschaubt wurden. Nun ist es so, dass sich im Laufe der Zeit die Fugen in beiden Bädern der 1. Etage nicht mehr so gut gehalten haben wie erhofft, was an der Bewegung durch den Holzfussboden kommt. Auf jeden Fall tropfte es eines Morgens im Kinderzimmer von der Decke und wir haben die Versichrung erstmal angerufen, denn es hätte ja auch ein Riss in einem der Rohre sein können. Der Sachverständige der sich das ganze angeschaut hat sagte uns dann, dass es an den defekten Fugen in den Bädern liegt durch die das Wasser läuft und bei uns dann tropft. Nun sollen beide Bäder oben mit neuen Fugen versehen werden und PVC-Boden verlegt werden, damit die Bodenfliesenfugen nicht wieder kaputtgehen können.
    Nun die Frage der Fragen: Haben wir die Möglichkeit nach den Renovierungsarbeiten einen Teil der Kosten in einer weisen auf den Mieter umlegen oder können wir das nur durch die Steuer machen? Die Rechnung währen eben nicht ganz niedrig und da wir durch den Betrug der netter Vorbesitzerin schon einiges an Finanzen ausser der Reihe investieren musste stellte sich uns eben die Frage, ob man die Möglichkeit hat.


    Vielen Dank für die Antworten schonmal

    Krissi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dr.No

    Dr.No Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Ausser einer immer möglicher Anhebung des Mietpreises bis zur ortüblichen Vergleichsmiete sehe ich keine Möglichkeit die Mieter zu beteiligen.
    Warum auch?
     
  4. #3 GrossesHaus, 02.09.2007
    GrossesHaus

    GrossesHaus Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dr. No,

    es ging bei der Frage um die eventuell bestehende Möglichkeit. Weiter nichts...
     
Thema:

Frage zu Renovierung in Miterbädern

Die Seite wird geladen...

Frage zu Renovierung in Miterbädern - Ähnliche Themen

  1. Frage vor Vermietung zu Nebenkosten

    Frage vor Vermietung zu Nebenkosten: Hallo, ich renoviere gerade in Haus von Grund auf. Danach soll es wieder vermietet werden. Da es kein Erdgas in dieser Gegend gibt, werde ich auf...
  2. Frage: Welches Recht

    Frage: Welches Recht: Ist das nach deutschem oder nach österreichischem Mietrecht? Ich kenne mich nicht mehr aus. Vermiete in Österreich. Ist das Vermieter-Forum.com...
  3. Renovierung bei Einzug nur zum Teil erfüllt.

    Renovierung bei Einzug nur zum Teil erfüllt.: Ein Mieter hat das Mietverhältnis nach knapp 2,5 Jahren gekündigt. Es war Renovierung bei Einzug im MV "fachgerechte Malerarbeiten an Wänden,...
  4. Frage zur Mietpreisbremse

    Frage zur Mietpreisbremse: Hallo Leute, es wurde eine Wohnung gekauft, die bislang nicht vermietet wurde sondern vom Eigentümer bewohnt war. Baujahr um 1980. Nun, die Miete...
  5. Frage bzgl. Gartenpflege und Erhaltungsaufwand 15% Grenze

    Frage bzgl. Gartenpflege und Erhaltungsaufwand 15% Grenze: Hallo zusammen, ich habe da einen fiktiven Fall, der mich gerade beschäftigt. Dabei geht es um die 15% Grenze zum Erhaltungsaufwand innerhalb...