Frage zur Hausordnung und Reinigung

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von fly087, 25.06.2015.

  1. fly087

    fly087 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    mein erster Beitrag hier. Bin relativ neu im Geschäft.
    Ich habe folgendes Problem.

    Meine Mietverträge kommen von Haus & Grund. Dazu gebe ich jedem Mieter auch immer die Hausordnung mit.
    Im Mietvertrag selbst sind keine durchzuführenden Reinigungsarbeiten geregelt.
    Allerdings steht drin, dass die beiligende Hausordnung als vereinbart gilt.

    In dieser Hausordnung, auch von Haus & Grund steht allerdings nur drin, dass Treppenhaus und Zugang zur Wohnung regelmäßig, mind. 1x die Woche zu reinigen sind. Das klappt eigentlich auch.
    Nur werden der gemeinschaftliche Hauswirtschaftsraum, der Partykeller und die Waschküche durch keinen Mieter gesäubert, ausgenommen im Party Keller wurde gefeiert mit der Begründung sie wären gemäß Mietvertrag und Hausordnung nicht dafür zuständig.

    Ich habe mir dies natürlich nun angeschaut. Weder in den Mietverträgen findet sich etwas zu Reinigung noch in der Hausordnung steht etwas zu den Gemeinschaftsräumen.

    Nun stellt sich die Frage: Wer ist nun im Recht?

    Viele Grüße,
    Fly87
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.254
    Die Mieter, und zwar mit genau dieser Begründung:


    Eine gute Vorlage ist eine feine Sache, aber kein Ersatz dafür, sich die Verhältnisse im Haus genau anzuschauen und den Vertrag darauf anzupassen.

    Jetzt muss man eben auf die Qualität der Vorlage hoffen. Dort wird doch bestimmt - trotz der Pflichten der Mieter - die Umlage der Betriebskosten für die Gebäudereinigung vereinbart sein. Wenn die Mieter nicht selbst putzen wollen, beauftragst du eben einen Dienstleister damit. Die Kosten werden dann umgelegt.
     
    fly087 gefällt das.
  4. fly087

    fly087 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Das heißt selbst wenn die Reinigung der Gemeinschaftsräume nach dem Mietvertrag ganz klar nicht die Sache des Mieters ist, also für die Gemeinschaftsräume nicht geregelt ist, kann ich weil Gebäudereinigung entsprechend für die Betriebskosten drin steht einen Dienstleister für die Gemeinschaftsräume beauftragen und diese Kosten dann umlegen?

    Meine Mieter, ich muss sagen dass es im Grunde ein gutes Verhältnis ist, wollen mir weiß machen, ich sei dafür zuständig.
    Und anfallende Kosten müsste ich auch alleine tragen, weil es keine Grundlage für die Reinigung der Gemeinschaftsräume gibt.
    Vertraglichen Pflichten kommen sie ja gemäß Vertrag für das Treppenhaus etc. nach.
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.254
    Stimmt ja auch. Es ist nur so, dass die Vorstellung der Mieter davon, was "zuständig" bedeutet ...

    ... ein wenig unvollständig ist. Typischer Mieternonsense.

    DIese Auffassung wäre nur zutreffend, wenn Kosten für Leistungen anfallen würden, die die Mieter selbst erbringen müssen. Du darfst also in deinem Fall nicht einfach so die Treppenhausreinigung erledigen lassen und den Mieter die Kosten überhelfen. Für Leistungen, die die Mieter nicht erbringen müssen, gilt das aber nicht. Das bedeutet ja nicht, dass die Mieter diese Dinge dann vielleicht freiwillig tun, wenn sie die Alternativen erkennen. :91:
     
    fly087 gefällt das.
  6. fly087

    fly087 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke dir.
    Ich will nicht gleich zu Anfang Fehler machen die mir ggf. um die Ohren fliegen.

    Bedeutet also ich kann eine Reinigungsfirma damit beauftragen die Gemeinschaftsräume zu reinigen und kann diese Kosten gemäß Mietvertrag (Umlage Gebäudereinugung) entsprechend umlegen wenn niemand bereit ist dies zu tun. Und das kann mir dann auch nicht als unzulässig um die Ohren fliegen?

    Viele Fragen. Bin leider recht neu. Es dauert etwas das ganze zu verstehen. :)
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.254
    Genau so ist es. Ein anderes Beispiel dieser Kategorie, auf das du vielleicht nicht sofort kommst, wäre der Winterdienst - der gehört auch zur Gebäudereinigung.
     
  8. #7 alibaba, 25.06.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    sind die Räume überhaupt mit vermietet ?

    und was steht in Vertrag ,für alle Mieter , ...... , konkret wird wohl nicht drin stehen ,der Vermieter ist verpflichtet die Räume zu säubern

    wenn die Mieter alles schmutzig machen , da gilt das Verursacherprinzip oder wie jetzt mode " wer die Kappel bestellt ,zahlt auch :D

    solch Mieter würd ich rund machen das die eckig aus den Augen schauen :D mit welchen Tricks auch immer :D

    Frei nach den Kirschner " Auge um Auge ..... " :D

    Gruss
    alibaba :D
     
  9. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    hier kommt es m.E. schon etwas drauf an, was genau im MV dazu drinnen steht bzw. wie das vereinbart ist! Hier gibt`s mehrere Möglichkeiten. Nur das es nicht falsch rüber kommt, ist Gebäudereinigung oder ggf. Hausreinigung oder ein allgemeiner Verweis auf die BetrKV tatsächlich im MV vereinbart, sodass es umlegbar wäre?
     
Thema: Frage zur Hausordnung und Reinigung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fragen zur hausordnung

    ,
  2. ist stiegenhaus reinigen in der hausordnung der neuen heimat drinn

Die Seite wird geladen...

Frage zur Hausordnung und Reinigung - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Sondernutzungsrecht

    Frage zu Sondernutzungsrecht: Hallo, ich habe eine Wohnung mit im Grundbuch eingetragenem Sondernutzungsrecht an einem Carport erworben. Dieser Carport wurde aber nie...
  2. Frage zu § 25 WEG Stimmrecht

    Frage zu § 25 WEG Stimmrecht: Hallo liebe Gemeinschaft, ich lese hier schon seit einiger Zeit gerne Beiträge in diesem Forum und konnte mit der Suchfunktion nichts finden,...
  3. Angebautes Zimmer heizen; Fragen betr. Luftfeuchtigkeit

    Angebautes Zimmer heizen; Fragen betr. Luftfeuchtigkeit: Guten Abend, ich bein seit einigen Wochen stiller Mitleser des Forums, auch wenn ich recht wenig mit der gesamten Thematik des Vermieterseins zu...
  4. neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen

    neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen: Hallo zusammen, wir besitzen und bewohnen ein EFH mit Einliegerwohnung. Zum Haus gehören auch 3 Garagen, von denen eine an die Mieter zusammen mit...
  5. Kauf einer Eigentumswohnung - Frage zu geplanten Sonderumlagen

    Kauf einer Eigentumswohnung - Frage zu geplanten Sonderumlagen: Guten Tag, ich habe am Freitag einen Notartermin um meine erste Eigetumswohnung zu kaufen. Nun habe ich vom Makler einen Verkaufsvertragsentwurf...