Fragebogen des Gutachterausschusses für Grundstückswerte

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Pe-Ra, 03.10.2012.

  1. Pe-Ra

    Pe-Ra Gast

    Sorry wenn ich meine Frage hier stelle, ich habe keine passende Rubrik gefunden.

    Wir haben ein Haus gekauft und nun schreibt uns der Gutachterausschuss für Grundstückswerte unserer Stadt und schickt einen Fragebogen mit zig Fragen zum Haus, wie viele Wohnungen, wie und wann saniert und wie viel Miete wir bekommen werden und wie die Nebenkosten genau aussehen.

    Muß ich das alles beantworten, bin ich rechtlich verpflichtet Auskunft zu geben?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 03.10.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    837
    wenn du rechtlich verpflichtet wärst das zu beantworten, dann würde das draufstehen.
    so zumindest kenne ich das.

    ich kann's mir aber nicht vorstellen dass du sowas beantworten musst - steht da irgendwas drauf von wegen datenschutz? das sind ja empfindliche daten, die würde ich definitiv nicht weitergeben, es sei denn ich muss.
     
  4. Pe-Ra

    Pe-Ra Gast

    "Alle in dem Vordruck gemachten Angaben werden streng vertraulich behandelt und anderen Personen und Behörden nicht zur Kenntnis gebracht."

    So steht es in dem Schreiben, daß ich verpflichtet bin steht da nicht.
    Nur daß dieser Gutachterausschuss verpflichtet ist meine Daten zu sammeln!
    Und es werden Paragraphen aus dem Baugesetzbuch genannt.
    Meinen Kaufvertrag haben sie anscheinend schon vom Notar erhalten.
    Eigentlich will ich meine Daten nicht hergeben. Lieber nicht.
     
  5. #4 lostcontrol, 03.10.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    837
    wenn da nicht steht dass du verpflichtet bist bist du's auch nicht - das müssten sie nämlich reinschreiben.

    und warum ausgerechnet deine?
    bei uns hat noch nie irgendein gutachterausschuss irgendwelche derartigen daten gewollt.

    das würd ich mal überprüfen ob das wirklich stimmt - kann ich mir nämlich nicht vorstellen.

    ich weiss nicht warum, aber irgendwie hab ich das gefühl dass das nicht mit rechten dingen zugeht.
    hast du denn schon bei der stadt angerufen und gefragt ob da wirklich gerade daten gesammelt werden und wer denn dafür zuständig wäre wenn?
    ohne prüfung des ganzen würd ich da garnichts machen.
     
  6. #5 immodream, 03.10.2012
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    459
    Hallo ,
    das kenne ich auch so.
    Der Gutachterausschuß der Stadt wird informiert, wenn ein Verkauf stattfindet.
    Man sammelt Unterlagen aus denen man errechnet, zu welchem Grundstückpreis oder Quadratmeterpreis Wohnungen oder Häuser in unserer Stadt gehandelt werden.
    Man kann dann im Internet Vergleichswerte einsehen.
    In dem Schreiben wurde daraufhingewiesen, das nach § 197 Baugesetzbuch der Gutachterausschuß Unterlagen vom Verkäufer einfordern darf.
    Da ich keine Probleme mit den nachgefragten Daten hatte und der Kaufvertrag eh dem Gutachterausschuß vorlag, hab ich den Bogen ausgefüllt.
    Nur auf die Frage,ob ich mein Geld in die Schweiz bringen würde oder lieber einen Ferrari kaufen würde, hätte ich nicht geantwortete ( hab natürlich Beides nicht gemacht ) .
    Grüße
    Immodream
     
  7. #6 lostcontrol, 04.10.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    837
    vielleicht ist das der punkt - bei uns gab's ja keine käufe, ich pflege alten familienbesitz (hach, das hört sich so aristokratisch an...).
     
  8. #7 immodream, 05.10.2012
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    459
    Hallo lostcontrol,
    aber ein schönes altes Schloß hast du nicht geerbt?
    Grüße
    Immodream
     
  9. #8 lostcontrol, 06.10.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    837
    bisher nicht.
    aber ich hab 'ne option auf den westflügel in einem schlösschen in der bourgogne als alterswohnsitz...

    so übel ist aber mein aktueller wohnsitz nun auch nicht - architektenhaus, stuttgarter schule, unverbaubare aussicht übers neckartal...
    kann man mit leben.
     
  10. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.740
    Zustimmungen:
    336
    Daten...

    immodream:

    "In dem Schreiben wurde daraufhingewiesen, das nach § 197 Baugesetzbuch der Gutachterausschuß Unterlagen vom Verkäufer einfordern darf."
    Einfordern darf er, aber wo steht geschrieben, dass Du musst...?

    "Nur auf die Frage,ob ich mein Geld in die Schweiz bringen würde oder lieber einen Ferrari kaufen würde, hätte ich nicht geantwortete ( hab natürlich Beides nicht gemacht ) ."
    Hmm, ich bringe mein Geld stets im Lamborghini inne Schweiz.:50:
     
  11. #10 immodream, 06.10.2012
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    459
    Hallo Berny,
    ich habe die Angaben freiwillig gemacht, denn nur so kann eine repräsentative Kaufpreisdatei erstellt werden. Der Kaufvertrag wird sowieso vom Notar ans Finanzamt
    weitergeleitet, so daß ich keine " Geheimdaten " preisgegeben habe.
    Grüße
    Immodream
     
Thema: Fragebogen des Gutachterausschusses für Grundstückswerte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gutachterausschuss für grundstückswerte pflicht

    ,
  2. § 197 baugb

    ,
  3. gutachterausschuss für grundstückswerte Auskunftspflicht

    ,
  4. §197 baugb,
  5. 197 baugb,
  6. §197 baugb auskunftspflicht,
  7. gutachterausschuss auskunftspflicht,
  8. auskunftsersuchen gemäß § 197 baugb,
  9. gutachterausschuss fragebogen pflicht,
  10. fragebogen gutachterausschuss grundstückswerte,
  11. schreiben vom gutachterausschuss,
  12. muss gutachterausschuss auskunft geben,
  13. § 197 baugb auskunftspflicht,
  14. gutachterausschuss für grundstückswerte fragebogen,
  15. gutachterausschuss pflicht,
  16. gutachterausschuss fragebogen,
  17. gutachterausschuss für grundstückswerte fragebogen pflicht,
  18. auskunftsersuchen nach §197 baugb,
  19. auskunftsersuchen 197 baugb,
  20. gutachterausschuss für grundstückswerte forum,
  21. post vom gutachterausschuss,
  22. auskunftsersuchen nach § 197 baugb,
  23. § 197 baugesetzbuch,
  24. §197 baugesetzbuch,
  25. gutachterausschuss hauskauf
Die Seite wird geladen...

Fragebogen des Gutachterausschusses für Grundstückswerte - Ähnliche Themen

  1. Betriebskosten-Benchmarking: Fragebogen

    Betriebskosten-Benchmarking: Fragebogen: Umfrage beendet.