Fragen bei Erstvermietung

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von AndreasK, 13.04.2011.

  1. #1 AndreasK, 13.04.2011
    AndreasK

    AndreasK Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Schönen guten Abend,

    meine Freundin und ich haben uns vor einer Weile ein Haus gekauft, in dem mittlerweile 2 Wohnungen entstanden sind. Eine Wohnung bewohnen wir selbst. In die andere Wohnung sollen die Eltern meiner Freundin einziehen. Sicherheitshalber möchten wir einen Mietvertrag abschließen, um uns gegen alle Eventualitäten absichern zu können. Hier treten aber die ersten Fragen auf.

    1.) Woher bekomme ich einen passenden Mietvertrag? Ist der Weg über Haus und Grund der beste? Ich hatte gehofft, den gäbe es für Lau, aber ich denke, da komme ich nicht drum herum, oder?

    2.) Wir möchten die Eltern unserer Eltern nicht schröpfen. Daher wollen wir die Miete nicht ganz so hoch ansetzen, wie üblich. Um steuerlich aber keine Probleme zu bekommen in Bezug auf die Absetzung von Aufwendungen im Rahmen der Vermietung, sollte meines Wissens mindestens 2/3 der ortsüblichen Vergleichsmiete angesetzt werden. Stimmt das oder sollte ich mich an etwas anderem orientieren?

    3.) Der Vater meiner Freundin hat von Beginn an (fast 3 Jahre lang) beim Um- und Ausbau des Hauses geholfen. Er ist Maurer und ohne ihn hätten wir das alles nicht geschafft. Er war die treibende Kraft. Die Leistung möchten wir entsprechend anrechnen, wodurch sich entweder eine monatliche Mietminderung oder gar ein Aussetzen der Mietforderung über einen bestimmten Zeitraum ergeben soll. Auch hier stellt sich die Frage, wie man diesen Fall rechtlich abbildet, um steuerrechtlich keine Nachteile zu erhalten. Wir würden hierzu wahrscheinlich eine Nebenabrede schriftlich festhalten.

    4.) Ist im Vorfeld ein Antrag oder dergleichen zu stellen, aus dem hervorgeht, dass wir ab sofort als "Vermieter" gelten oder reicht es, diese Angabe im Rahmen der Steuererklärung zu machen, wenn die Einnahmen und Aufwendungen aus Vermietung angegeben werden?

    Wäre schön, wenn ich hierzu ein paar Antworten oder zumindest weiterführende Ansätze finden würde.

    Besten Dank.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Suzuki650, 13.04.2011
    Suzuki650

    Suzuki650 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Hi Andreas,

    zu Frage 1 + 2, da bist du auf dem richtigen Weg :banana

    zu 3 das liegt in deinem eigenen Ermessen

    zu 4 Nö, ist kein Antrag notwendig...über die Steuererklärung ist alles abgedeckt.

    Suzi :wink
     
  4. #3 Christian, 14.04.2011
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andreas,

    Mietvertrag-Vordrucke gibts auch im Schreibwarenhandel oder Buchladen für unter 5 Euro. Da hab ich meine her - die "funktionieren" also auch.
    Tendentiell sind die Haus-und-Grund-Vordrucke vermieterfreundlich. Mit denen von H&G bist du wahrscheinlich so weit auf der sicheren Seite, wie es aktuell möglich ist.


    Da kann ich Suzi nur zustimmen. Du hast dir die Antwort schon selbst gegeben: Es reicht, die entsprechenden Angaben in der Steuererklärung zu machen.

    Gruß,
    Christian
     
  5. #4 armeFrau, 14.04.2011
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 Christian, 15.04.2011
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hey armeFrau,

    solche Aussagen helfen keinem weiter.

    Oder bin ich zu weltfremd, um davon auszugehen, daß alle Schreibwarenhändler den gleichen Mietvertrags-Vordruck im Angebot haben?
     
  7. #6 armeFrau, 15.04.2011
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Hei Christian,
    ich hoffe nicht, dass du ein Schreibwarenhändler bist.

    Mir wurde es vom Anwalt gesagt. Ich hatte so einen Vertrag.

    Aber jeder sollte natürlich letztendlich für sich selber entscheiden, welchen Vertrag er zugrunde legt.
     
  8. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.737
    Zustimmungen:
    335
    Naja, die Schönheitsreparatur-Zeitpläne im §7 kann man ja klemmen.
     
  9. #8 Christian, 18.04.2011
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Ja, klar. Es gibt ja auch nur genau einen Schreibwarenhandels-Mietvertrag. :wand:
    Oder kennt dein Anwalt ausnahmslos ALLE Schreibwarenhandels-Mietverträge?
     
  10. #9 lostcontrol, 18.04.2011
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.615
    Zustimmungen:
    837
    der mietvertrag von haus&grund ist ok, und die rund 10 euro dafür sind jetzt auch nicht die welt... im schreibwarenladen zahlst du weniger, solltest die verschiedenen verträge aber genau durchsehen (bevor du sie kaufst, was quasi unmöglich ist) und vor allem: verstehen!
    nimm lieber den von haus&grund, leg die rund 10 euronen auf den tisch und sei dann kulanter als vertraglich nötig, hast du mehr von.

    laut unserem steuerberater 58% der ortsüblichen miete. alles darunter macht probleme. haben wir (bei vermietung an sohn bzw. tochter) auch einige zeit so gehandhabt und da hat alles problemlos geklappt.
    wenn du auf nummer sicher gehen willst frag deinen steuerberater. oder einfach direkt das finanzamt - die sind ja nicht von vornherein dein "feind".

    mach's nicht über die miete sondern bezahl ihn einfach ganz normal. das kannst du dann steuerlich auch voll absetzen. informier dich vorher wieviel er monatlich zusätzlich verdienen darf ohne es versteuern zu dürfen, die aktuellen zahlen dazu hab ich nicht, früher warn's mal sowas um die 160 euro, und natürlich kann man das auch zeitlich entsprechend verteilen.
    war bei uns übrigens auch der fall (bei besagter vermietung an sohn bzw. tochter), da wurde auch viel selbst gemacht, aber wir haben das halt (mit hilfe des steuerberaters, zugegeben) entsprechend geschickt verrechnet. nix illegales! alles völlig legal und absetzbar.

    du kannst natürlich erst absetzen, wenn du entsprechende steuern bezahlst. auch hier würde ich die hilfe eines steuerberaters empfehlen.
    ich weiss, die jungs und mädels kosten geld. aber unsere erfahrungen diesbezüglich sehen halt so aus, dass unser steuerberater immer weit mehr eingebracht hat, als er selbst gekostet hat. und von selbst wären wir nie auf all diese netten kleinen kniffe gekommen die er als profi parat hatte.

    btw.: du kannst auch deine eigenleistung von der steuer absetzen.
     
  11. #10 AndreasK, 14.05.2011
    AndreasK

    AndreasK Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen. Die Antwort kommt ein wenig spät, aber

    @lostcontrol:

    wenn ich das richtig verstehe, dann rechnet Ihr die während des laufenden Mietvertrages anfallenden Arbeiten, die von Eurem Sohn bzw. Eurer Tochter ausgeführt wurden, direkt mit den beiden ab und gebt das dann bei der Steuererklärung an. Die Arbeiten, die bereits statt gefunden haben oder erbracht worden sind, bevor der Mietvertrag begonnen hat, da das Haus oder die Wohnung ja erst gebaut werden musste, habt ihr mit meinetwegen monatlich 160,00 Euro ausgezahlt, sodass also die erbrachte Leistung über einen längeren Zeitraum abgegolten wurde.

    Geht das denn auch über mehrere Jahre?
    Habt Ihr da eventuell einen schriftlichen Vordruck oder eine Vereinbarung darüber abgeschlossen, die Du mir mal überlassen könntest als Beispiel?
     
Thema: Fragen bei Erstvermietung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mietvertragsvordrucke

    ,
  2. selbstgenutztes wohneigentum vermieten

    ,
  3. erstvermietung

    ,
  4. eigenleistung vermieter steuerlich absetzbar,
  5. ortsübliche vergleichsmiete selbstgemacht,
  6. Vermietung im Rahmen der Erstvermietung,
  7. vermietung und dann selbstgenutztes wohneigentum,
  8. vermietung eines zuvor selbstgenutzten hauses,
  9. untervermietung von selbstgenutztem wohneigentum,
  10. steuerliche absetzbarkeit von selbstgemachten reparaturen,
  11. selbstgenutztes wohneigentum soll vermietet weden,
  12. eigenleistung steuerlich absetzbar eigentum,
  13. vermietung einer zuvor selbstgenutzten haus,
  14. selbstgenutztes wohneigentum vermietet wird,
  15. neuvermietung -welche fragen darf man stellen,
  16. gibt es eine ortsübliche vergleichsmiete für erstvermietungen,
  17. zuvor selbst genutztes efh vermieten,
  18. erstvermietung steuer,
  19. eigentumswohnung vermieten reparaturen steuer,
  20. selbstgenutztes wohneigentum an eltern vermietet,
  21. steuer vermietung selbst einziehen,
  22. anrechnung von mietereigenleistung auf miethöhe,
  23. vermieter eigenleistung steuerlich absetzbar,
  24. eigenleistung von steuer absetzbar,
  25. begriffsbestimmung erstvermietung
Die Seite wird geladen...

Fragen bei Erstvermietung - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Sondernutzungsrecht

    Frage zu Sondernutzungsrecht: Hallo, ich habe eine Wohnung mit im Grundbuch eingetragenem Sondernutzungsrecht an einem Carport erworben. Dieser Carport wurde aber nie...
  2. Mietbescheinigung bei Erstvermietung

    Mietbescheinigung bei Erstvermietung: Hallo zusammen. Ich stell mich erstmal vor: Mein Name ist Michael, bin erst seit heute Mitglied hier im Forum. Mein konkreter Fall: Ich habe ein...
  3. Frage zu § 25 WEG Stimmrecht

    Frage zu § 25 WEG Stimmrecht: Hallo liebe Gemeinschaft, ich lese hier schon seit einiger Zeit gerne Beiträge in diesem Forum und konnte mit der Suchfunktion nichts finden,...
  4. Angebautes Zimmer heizen; Fragen betr. Luftfeuchtigkeit

    Angebautes Zimmer heizen; Fragen betr. Luftfeuchtigkeit: Guten Abend, ich bein seit einigen Wochen stiller Mitleser des Forums, auch wenn ich recht wenig mit der gesamten Thematik des Vermieterseins zu...
  5. neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen

    neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen: Hallo zusammen, wir besitzen und bewohnen ein EFH mit Einliegerwohnung. Zum Haus gehören auch 3 Garagen, von denen eine an die Mieter zusammen mit...