Fragen eines Neueinsteigers

Diskutiere Fragen eines Neueinsteigers im Baufinanzierung Forum im Bereich Finanzen; Guten Tag zusammen. Ich bin neu hier und möchte dieses Forum gleich mit einigen Fragen "belagern". Wir ( meine Frau und ich ) planen ein...

  1. Torax

    Torax Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag zusammen.
    Ich bin neu hier und möchte dieses Forum gleich mit einigen Fragen "belagern".

    Wir ( meine Frau und ich ) planen ein Mehrfamilienhaus zu bauen. Es soll 4 Wohnparteien enthalten. Die Wohnungen sollen in etwa 15-20 Jahren als Alterswohnsitz der Eltern dienen ( Altergerechter Bau im Erdgeschoß). Bis dahin sollen sie vermietet werden. Nun meine Fragen. Grundstück ist vorhanden und die Grunderwerbssteuer bezahlt. Das Haus soll geklinkert werden, ein Flachdach erhalten und wird mit einer Luftwärmepumpe beheizt.

    1. Mit welchem Quadratmeterbaupreis muss/kann ich planen?
    2. Welche Kosten verursacht ein Parkplatz? ( Kosten für Bau von 4 Plätzen)
    3. Ist es empfehlenswert die Wohungen mit Einbauküchen ( in der Vermietungsphase) auszustatten?
    4. Gibt es Förderungen ( außer der Luftwärmepumpe) beim Bau von Mehrfamilienhäusern?
    5. Welche Kosten muss ich einplanen für einen altergerechten Bau? ( Breite Treppenaufgänge, breitere Türen usw.)

    Vielen Dank für die Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BHShuber, 27.04.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.716
    Zustimmungen:
    1.506
    Ort:
    München
    Hallo,

    bis auf die Küche solltest du hier die Bauunternehmen fragen deren Angebote du hoffentlich bereits vorliegen hast. Die Preis sind von Region zu Region nicht genau bezifferbar, so kann es sein, dass ein Haus in Oberbayern um gleich mal 80.000€ mehr kostet als das ein Bauunternehmer in Niederbayern anbietet.

    Das Spiel haben wir bei unserem Haus gemacht, der niederbayerische Bauunternehmer konnte das Haus bei vergleichbarer Bauleistung um 65.000€ günstiger herstellen als der günstigste Oberbayer.

    Küche mit vermieten solltest du mal hier im Forum suchen und lesen, dann weist was auf dich zukommt, wir machen es nicht mehr.

    Gruß
    BHShuber
     
  4. Torax

    Torax Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Nein es liegen im Moment noch keine Angebote vor, deshalb ja auch die Fragen zu groben Richtlinien. Ich möchte nicht unvorbereitet in die Gespräche gehen.
     
  5. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo torax,

    Rechne mit Preisen zwischen 500,--€ und 5000,--€ pro m²

    VG Syker
     
    BHShuber gefällt das.
  6. Torax

    Torax Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    500-5000 je ??
    Mensch da bleibt aber kaum Spiel in den Berechnungen?

    Was würde denn die Zahlen etwas eingrenzen?
    Ort? Bundesland?
    Wie sieht es mit den anderen Fragen aus?
     
  7. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    335
    Ort:
    NRW
    BHShuber, hat dir schon so gut geantwortet.
    Genaue Zahlen kannst du nur vor Ort erfahren. Also am besten mal Bauherrn fragen die bei dir in der Gegend ähnliches gebaut haben.
    Ansonsten kann dir ein Architekt in deiner Gegend eine etwaige Hausnummer mit der du rechnen musst nennen.
    Es gibt da einfach zu viele Faktoren, die kann dir hier niemand beantworten sage ich jetzt einfach mal...

    Hier noch ein Link:
    http://www.haus-bau-blog.de/kosten/wie-hoch-duerfen-die-hausbau-kosten-pro-quadratmeter-qm-sein/
     
  8. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    28857 Syke
    Ja das würde das ganze wesentlich genauer machen ;-)
     
  9. Torax

    Torax Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kleinstadt 30k Einwohner in Schleswig Holstein.
     
  10. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.640
    Zustimmungen:
    531
    Schwer zu sagen. Allerdings lohnt sich Mietwohnungsbau in eher ländlichen Regionen generell selten. Schau doch mal auf deinen Mietpreisspiegel. Ich hoffe das dir da nicht die Lust vergeht.
     
  11. #10 BHShuber, 27.04.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.716
    Zustimmungen:
    1.506
    Ort:
    München
    Hallo,

    auch Zahlen werden dir hier nicht viel weiterhelfen.
    Frag den Architekten und den Bauunternehmer oder lasse dir die Angebote mehrerer zu deinen genannten Bedingungen, Angebote zusenden und dann vergleiche eventuell zusammen mit den Architekten oder lass den gleich die Ausschreibung für die Angebote machen, natürlich kostet das Geld aber was ist gerade bei so einem Vorhaben schon kostenlos, nichts!

    Gruß
    BHShuber
     
    Syker gefällt das.
  12. #11 HulkHillen, 29.04.2016
    HulkHillen

    HulkHillen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2016
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    40
    Hallo Torax!

    Ich arbeite als Finanzierungsspezialist bei einer deutschen Großbank mit Schwerpunkt auf deutschlandweite gewerbliche Baufinanzierungen. Darunter ist u.a. auch der Geschoßwohungsbau zu verstehen. Von daher kann ich dir sozusagen aus erster Hand sagen, daß es da keine Richtwerte gibt. Das hängt ganz von den gewählten Baumaterialien, der gewünschten Ausstattung und nicht zuletzt den beauftragten Baufirmen ab. Grundsätzlich kann man hier nur festhalten, daß die Preise in Norddeutschland um einiges billiger sind als in Süddeutschland. Und, daß altengerechtes (barrierefreies) Wohnen ca. 20-30% Aufschlag bedeutet. Wobei auch hier anzumerken ist, daß es unterschiedliche Ausprägungen gibt. Man kann z.B. die Lichtschalter in Rollstuhl-geeigneter Höhe montieren - das dürfte keinen Aufpreis kosten, ist aber bei "normaler" Vermietung eher hinderlich. Oder man kann alles über entsprechende Fernbedienungen regeln. Genau so sieht es z. B. bei Waschtischen aus. Sollen die z.B. mit einem Rollstuhl unterfahrbar sein? Dann muß z. B. der Abfluß innerhalb der Keramik (seitlich) laufen. Gibt´s alles - kostet nur entsprechend. Was ist mit Dusche und Badewanne? All das gibt es auch rollstuhl- (alten-)gerecht. Treibt natürlich alles die Preise nach oben. Die erzielbaren Mieten andererseits natürlich auch. Imsofern bleibt dir wirklich nichts anderes übrig, als zuerst eine genaue Planung zu erstellen was du eigentlich willst (von Materialien über Ausstattung bis hin zu gewünschter Dachform) - und dann einen entsprechenden Architekten aufzusuchen. Der kann dir mit Hilfe einer DIN-276-Kalkulation einen ziemlich genauen Preis für dein Vorhaben nennen. Im Zweifel kennt der sich auch mit entsprechenden KfW-Programmen aus und weiß, wo du welche Zuschüsse beantragen kannst und welche Bedingungen dafür gegeben sein müssen.
     
Thema:

Fragen eines Neueinsteigers

Die Seite wird geladen...

Fragen eines Neueinsteigers - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Kündigung wg. Mietzahlungsverzuges

    Fragen zur Kündigung wg. Mietzahlungsverzuges: Soviel ich gelesen habe muss der Mieter mit mindestens einer Monatsmiete im Verzug sein, damit der Vermieter ihm kündigen kann. Dass bedeutet...
  2. Frage von Mieterseite

    Frage von Mieterseite: Hallo, eigentlich bin ich von der hier durchgängig als ach so böse dargestellten Gegenseite - der Mieter, der Euch 12 Monate Jahr für Jahr Miete...
  3. Neuen Mietvertrag abschließen - einige Fragen zur Formulierung

    Neuen Mietvertrag abschließen - einige Fragen zur Formulierung: Servus in die Runde, ich habe mich heute neu angemeldet nachdem ich schon seit einigen Tagen interessiert im Forum lese. Ich stehe vor der Frage,...
  4. [Frage] Vermietung & Pflichten des Vermieters

    [Frage] Vermietung & Pflichten des Vermieters: Hallo ich habe eine kurze Frage. Ich habe seit kurzem Eigentum welches vermietet werden soll. Ich weiss das man seit November 2015 dem Mieter...
  5. Verkauf einer vermieteten Wohnung - Fragen

    Verkauf einer vermieteten Wohnung - Fragen: Hallo wir möchten unsere Eigentumswohnung, die seit ungefähr 18 Jahren immer wieder vermietet war verkaufen.Wenn der Käufer nun unseren ehemaligen...