Fragen wegen Auszug

Diskutiere Fragen wegen Auszug im Übergabe Ein- oder Auszug Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, Ersteinmal herzliche Grüsse an das Forum, ich bin der Neue :) Sollte meine Frage hier falsch plaziert sein bitte ich um Nachsicht, und...

  1. #1 Ausziehender, 24.03.2007
    Ausziehender

    Ausziehender Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ersteinmal herzliche Grüsse an das Forum, ich bin der Neue :) Sollte meine Frage hier falsch plaziert sein bitte ich um Nachsicht, und eine eventuelle Verschiebung in den richtigen Bereich.

    Es geht um Folgendes:

    Ich habe eine Wohnung, möchte aus dieser ausziehen. Nun habe ich einen Mietvertrag, der mich dazu verpflichtet, die Wohnung renoviert zu übergeben. Nun hat diese Wohnung leider gravierende Mängel, daher bin ich mir nicht sicher, wie ich handeln soll.

    1) Einen (bereits gemeldeten) Sprung in der Scheibe, wird seit einem Jahr nichts getan.

    Da muss ich nichts machen?

    2) Schimmelbefall und massive Feuchtigkeit an den Aussenwänden, speziell um die Fenster. Dort Ablösung der Tapete und fühlbare Feuchtigkeit. In einer Ecke steigt der Schimmel bereits knapp 70 cm hoch.

    Muss ich hier streichen? Oder ist das eine Vermietersache? Gelüftet wurde natürlich immer im Rahmen des Möglichen, ich glaube, dass die Feuchtigkeit einfach von aussen kommt. Betroffen sind alle Fenster in dieser Wohnung.

    3) PVC beschädigt

    Durch das Wegräumen meines Bettes passierte es leider, dass eine Holzstrebe so in den Boden "eingelegen" war, dass das PVC an dieser Stelle nun massiv gerissen ist. Das werde ich wohl zahlen müssen? Zahlt mir das die Haftpflicht?

    Ich bedanke mich im Vorraus für die Beantwortung meiner Fragen, Rückfragen beantworte ich natürlich gerne.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jacobsen, 27.03.2007
    Jacobsen

    Jacobsen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hm, also wenn du soviel mängel hast und noch keiner drauf reahiert hat würde ich erstmal sagen, mietminderung, denn die müssen in ner bestimmten frist beseitgt wrden sonst minderung, bei solchen schreiben kann dir auch ein anwalt oder mieterverein helfen.
    wegen dem renovieren, da würde ich auch mal gezielter nachfragen, denn wenn die whg. eh verkommen ist, denke ich dann nicht, dass man die noch renovieren kann.
    aber wie gesagt, musst dir dort mal rechtskundigen rat holen.
     
  4. #3 lostcontrol, 27.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    wenn der sprung durch dich verursacht wurde: deiner haftpflicht melden.
    wenn der sprung nicht durch dich verursacht wurde: vermietersache.

    da sollte die ursache des schimmels geklärt werden. meist (in ca. 90% sagte mir ein befreundeter bauphysiker) ist tatsächlich falsches heizen und lüften seitens der bewohner die ursache. möglich ist aber auch das eindringen von feuchtigkeit durch risse in der aussenhaut oder schlechte bzw. falsche dämmung.
    streichen macht wenig sinn, solange die ursache des schimmels nicht bekannt ist.
    ich würde mal mit dem vermieter darüber reden - da muss in jedem falle was passieren, nur drüberstreichen ist da eigentlich vertuschung.

    wenn vorwiegend die fensterlaibungen betroffen sind:
    da ist die ursache häufig die lüftung per dauer-kipp-stellung.

    ja, da ist deine haftpflicht zuständig. schleunigst melden!
     
  5. Jerry

    Jerry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Was den Schimmelbefall angeht - es fällt auf, dass Du bei der Fensterscheibe "bereits gemeldet" schreibst, beim Schimmel aber nicht. Hast Du den gemeldet???

    Wenn der schon so ausgeprägt ist, aber nicht gemeldet wurde, hängst Du u.U. bei den Beseitigungskosten mit drin! Wir haben aktuell so einen Fall bei einem Mieter der - auffälligerweise - selbst permanent dauerkipplüftet, und der dann bei der Ortsbegehung steif und fest behauptete, der Schimmel sei schon dagewesen, als er die Wohnung (beim Vor-Vor-Eigentümer (Wohnungsbaugesellschaft)!!!) vor VIER Jahren übernahm! Da der Mieter durch seine Dauerkipplüftverschuldete irrsinnig hohe Heizkostennachforderung schon genug gestraft ist, haben wir ihm angeboten, ihm den betroffenen Wandputz neu machen zu lassen, tapezieren und streichen muss er aber auf eigene Rechnung (und das Kipplüften aufhören).

    Generell ist es bedenklich, wenn der Schimmel nur oder vornehmlich in den Fensterlaibungen auftritt - das ist die Stelle, die bei besagtem Fehlverhalten dauernd auskühlt und die Feuchtigkeit geradezu magisch anzieht. Das kann man gerade in älteren Gebäuden überhaupt nicht am Gammeln hindern. Nur dann, wenn es auch bei "richtigem" Lüften gammelt, sind entweder die Wandanschlüsse der Fenster nicht dicht oder bescheiden isoliert oder schlimmstenfalls beides.

    Undichte Außenwände kommen am seltensten vor, sind aber natürlich auch nur durch eingehende Prüfung ausschließbar.

    Jerry
     
  6. #5 lostcontrol, 27.03.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    mennooooooooooooooooooo - und warum erwischt's dann ausgerechnet mich??? *heul*
    aber andererseits: da bei mir ein minimaler riss die feuchtigkeit in der wand und das vergleichsweise harmlose schimmelfleckchen verursacht hat, spare ich jetzt massig geld, weil ich ansonsten tatsächlich den kompletten anbau hätte von aussen dämmen lassen müssen - kostenpunkt ca. 10.000 € bei einer künftigen heizkosteneinsparung von maximal 3%...
    sprich: es lohnt sich, sowas genau untersuchen zu lassen. bei mir hat's auch mehrere experten gebraucht...
    theoretisch würde es im moment sogar reichen, den riss provisorisch mit silikon auszuspritzen bzw. zuzuschmieren (ist wirklich winzig das risschen). aber die fassade ist eh fällig (nur wollte ich das noch ein paar jährchen schieben...)
    mal wieder ein klassischer fall wo's einem die langfristige planung verhagelt, aber so ist das halt bei altbauten...
     
Thema: Fragen wegen Auszug
Die Seite wird geladen...

Fragen wegen Auszug - Ähnliche Themen

  1. [Frage] Vermietung & Pflichten des Vermieters

    [Frage] Vermietung & Pflichten des Vermieters: Hallo ich habe eine kurze Frage. Ich habe seit kurzem Eigentum welches vermietet werden soll. Ich weiss das man seit November 2015 dem Mieter...
  2. Mietvertrag nach Auszug nicht geändert, Angst vor Mieterhöhung

    Mietvertrag nach Auszug nicht geändert, Angst vor Mieterhöhung: Eine uneheliche Lebensgemeinschaft hat vor über 15 Jahren eine Wohnung bezogen, beide haben den Mietvertrag als Mieter unterschrieben. Dann haben...
  3. Inkasso schreiben wegen WGV

    Inkasso schreiben wegen WGV: Hallo Forum, Habe gerade folgendes Problem. Habe die WGV gewechselt die alte versicherung letztes Jahr 1 Monat vor Ende gekündigt.in Vertrag seht...
  4. Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen

    Nebenkostenabrechnung bei Ein- und Auszug von anderen Mietern anpassen: Guten Tag, ich würde gerne wissen ob mir jemand helfen könnte. Und zwar geht es um folgendes: 1 Wohnimmobilie hat 5 Wohnungen die alle...
  5. Übergabe bei Auszug

    Übergabe bei Auszug: Hallo an alle Forumsteilnehmer, habe ein paar Baustellen auf einmal, kurze Vorgeschichte: Haus mit Wohnung im Jahr 2014 gekauft, der Mieter war...