fragen wegen kündigung

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von Jassy, 17.05.2010.

  1. Jassy

    Jassy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab mich hier gerade mal angemeldet,und hoffe das es nicht falsch war das ich ein neues Thema eröffnet habe,kenne mich hier leider noch nicht so aus.

    also es geht dadrum .

    Mein Freund (21) und Ich (20) sind in eine eigene Wohnung gezogen.Die Miete wird leider gottes von der ARGE bezahlt.Wir haben eine 2 Zimmerwohnung ca 65 qm2. Wie haben KEINEN Keller , KEINEN Dachboden oder sonstige abstell möglichkeiten.
    vor paar wochen war unser vermieter bei uns und wollte wissen wie wir leben.naja wir haben halt zu gestimmt damit es kein stress gibt.
    In unserem Schlafzimmer (jetzt ohne witz,stehen 5 Kartons , wegen den 5 Kartons will uns unser Vermieter kündigen ).In den Kartons sind unter anderem Kuscheltiere , taschen , bilder es ist eientlich alles nur kleinkram.Naja und wir würden gerne wissen ob der vermieter uns wegen 5 kartons kündigen kann.Ich mein wir wissen nicht wo die kartons hin sollen,da wir ja kein keller dachboden oder garage haben.

    bitte helft uns.

    wir wollen nicht wegen 5 doofen kartons aus der wohnung fliegen,weil ich finde das schwachsinnig,da doch eigentlich jeder in seiner wohnung leben kann wie er will oder nicht ? also das soll nicht heißen das es hier dreckig ist,nein ganz im gegenteil.

    bitte bitte helft uns.

    da wir echt schiss haben das es zu einem richtigen stress kommt und da wir halt nicht wollen wegen 5 kartons aus der wohnun zu fliegen.

    lg jassy und danny

    P.s. danke im vorraus für eure hilfe
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michael_62, 17.05.2010
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Es ist nett, dass euer Vermieter um euer Wohl besorgt ist, aber eure Wohnung ist eure Privatsphäre.
    Ob Ihr dort Kartons, Flaschen oder Teppiche sammelt ist - solange das Gebäude und die Mitmieter nicht gefährdet sind - eure Sache.

    Schaut dem gelassen entgegen, da passiert gar nix, und wenn, dann ist es rechtlich unbedeutend.
    :wink
     
  4. Jassy

    Jassy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hey

    echt ? also dann können wir ja echt beruhigt sein,uns fällt ein stein vom herzen.also das haus bzw die wohnung ist auf keinen fall gefärdet.es steht noch alles so bevor wir eingezogen sind.

    vielen lieben danke
     
  5. #4 Thomas76, 17.05.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Genau so sieht's aus.Entweder ist der Vermieter rechtlich nicht sonderlich bewandert und dazu krankhaft pingelig oder (was ich eher vermute) er möchte euch loswerden, und hat das erst mal mit einem ganz blöden Versuch begonnen.

    Egal welche Variante zutrifft, ein paar Kartons in irgendeinem Zimmer sind, wie schon geschrieben, ganz sicher kein ausreichender Grund für eine Kündigung.
     
  6. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Es bleibt die Frage, ob der Vermieter einen ordentlichen Grund für eine Kündigung braucht. Wenn das Haus ein 2 Parteienhaus ist, das nur von euch und dem Vermieter bewohnt wird, kann das ganze schonmal größere Kreise ziehen, aber das ist die einzigste Situation, inder es Probs geben könnte.
     
  7. #6 77Carina, 17.05.2010
    77Carina

    77Carina Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin ein Neuling hier im Forum, möchte aber gerne auch was dazu fragen: Welchen Kündigungsgrund möchte der Vermieter denn angeben? Würde mich mal brennend interessieren.
     
  8. #7 Thomas76, 17.05.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, die Variante habe ich ganz vergessen :shame

    Allerdings braucht der Vermieter dann gar keinen offiziellen Grund für eine Kündigung, und könnte somit nach belieben Drohen.Sollte das dann System haben, sollte man sich aber ohnehin nach einer anderen Wohnung umschauen.
     
  9. Jassy

    Jassy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hey

    erstmal danke für eure schnellen antworten.

    also das ganze ist ein altes fachwerkhaus,unter unsere wohnun befindet sich eine kneipe die unserem ´vermieter gehört.
    unser vermieter wohnt 100 meter von unserer wohnung entfernt.das heißt,keiner wohnt unter uns und keiner wohnt über uns.wir machen NIE party.das was wir eigentlich nur wollen,ist einfach nur ruhe und kein stress mit unserem vermieter.

    also wir vermuten das ihm das alles nicht passt wie unsere möbel stehen.da die wohnung in einem super zustand ist.ich werde die tage mal fotos von der wohnung machen,und auch von den 5 kartons.also ganz erlich,wieso er uns los werden will,wissen wir nicht.er bekommt immer zum 1. seine miete,wir stellen immer die mülltonnen raus,und wie gesagt wir machen nie party.

    welchen kündigungs rund er angeben will,wissen wir nicht.er hat uns ja auch schon mit seinem anwalt gedroht.und das alles nur wegen 5 blöden kartons.

    aber du hast recht,unser vermieter ist ÜBELST pingelik,ich schätze mal er ist ca 50 jahre.er wusste ja seid anfang an das wir arbeitslos sind,und das die miete vom amt kommt,und mein freund und ich arbeiten seid dezember 09 auf 1,20€uro basis.

    und so wie es uns vor kommt stört es ihn.

    aber davon ab wir gucken schon nach einer anderen wohnung,da wir nicht noch mehr ärger haben wollen.nur so lange wie wir hier halt wohnen wollen wir jeden ärger vermeiden.

    also wie gesagt diese 5 kartons können keinen stören auser meinem freund und mich.unter uns wohnt keiner,und über uns auch nicht.

    würde mich wieder über antworten freuen,damit wir dann eventuell handeln können.auf jedenfall danke ich euch schon mal für eure antworten.

    liebe grüße und eine gute nacht an euch wünschen danny und jassy :wink
     
  10. #9 Thomas76, 18.05.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Also solange der Vermieter nicht in der Kneipe wohnt ;) , bleibt es dabei : Kündigung wg. den genannten Gründen ist Blödsinn.
     
  11. #10 hausvermieter, 18.05.2010
    hausvermieter

    hausvermieter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Definitv auf den Punkt gebracht: Ihr müsst den Vermieter nicht mal in euere Wohnung lassen, wenn euch nicht danach ist.
     
  12. #11 lostcontrol, 18.05.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    843
    das stimmt so nicht.
    der vermieter/eigentümer hat durchaus das recht auf wohnungsbesichtigungen, er muss sich aber rechtzeitig anmelden.
    dem vermieter/eigentümer dieses recht verweigern zu wollen dürfte ihn natürlich ziemlich skeptisch und misstrauisch machen...

    aber wegen 5 unausgepackten umzugskartons ärger zu machen ist ziemlich albern.

    und ganz ehrlich: ich kenne eigentlich niemanden, der schon ein- oder mehrmals umgezogen ist, der nicht noch irgendwo den einen oder anderen karton mit zeugs rumstehen hat, das nach dem umzug nie ausgepackt wurde *grins*.

    @ jassy:
    die argumentation dass ihr keinen keller oder dachboden habt, würde ich aber an eurer stelle nicht unbedingt führen - schliesslich wusstet ihr beim einzug ja auch, dass es solche räumlichkeiten nicht gibt, und ich hab mir sagen lassen dass man kuscheltiere, taschen, bilder, kleinkram auch in schränken verstauen kann.
    in einen fachwerk-haus-keller könntet ihr sie ohnehin nicht stellen - das sind im normalfall nämlich gewölbekeller, und die sind von natur aus feucht - da würden kuscheltiere, taschen, bilder etc. ohnehin ruckzuck verschimmeln...
     
Thema: fragen wegen kündigung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kündigung wegen dreckiger wohnung

    ,
  2. kartons in mietwohnung

    ,
  3. wohnungsbesichtigung Vermieter wegen schmutziger Wohnung

    ,
  4. dreckige wohnung vermieter,
  5. Kündigungsgrund viele Kartons unausgepackt in der Wohnung injedemRAUM,
  6. kann mieter gekündigt werden wegen dreckiger wohnung,
  7. dreckiger balkon kündigungsgrund,
  8. vermieterin will mich kündigen da der keller dreckig ist,
  9. wohnung dreckig kann meine vermietrin mir kündigen,
  10. sonderkündigungsrecht wg zu dreckig,
  11. vermieter kundigt wegen dreckigem balkon,
  12. vermieter kündigung dreckige wohnung,
  13. mietkündigung wegen pappe im kellerraum,
  14. kündigung wegen schmutziger wohnung,
  15. dreckige wohnung und vermieter kündigt sich an,
  16. sonderkündigungsrecht wegen dreckigen leitungswasser,
  17. mietvertrag kündigen aufgrund schmutziger wohnung,
  18. kann vermieter kündigen wegen schmutziger wohnung,
  19. vermieter wohnunsbesichtigung dreckig,
  20. kann mir wegen dreckiger wohnung gekündigt werden,
  21. hausvermieter will eigenbedarf anmelden,
  22. darf der vermieter mir aufgrund dreckiger wohnung kündigen,
  23. kann vermieter wegen dreckiger wohnung kündigen,
  24. kann mein mieter mich einfach kundigen wegen dreckige wohnung,
  25. kündigen wegen dreckiger wohnu
Die Seite wird geladen...

fragen wegen kündigung - Ähnliche Themen

  1. Kündigung lebenslanges Wohnrecht

    Kündigung lebenslanges Wohnrecht: Seit 2005 bin ich Eigentümer eines Zweifamilienhauses und mein, seit September verwitweter Vater hat ein eingetragenes Wohnrecht in der...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Kündigung vor Einzug

    Kündigung vor Einzug: Hallo Zusammen, Eine Dame wollte mir ein Zimmer vermieten, in ihrer Wohnung, in der sie selber aber auch Miete zahlt. Ihre Vermieterin darf auch...
  4. Frage zu Sondernutzungsrecht

    Frage zu Sondernutzungsrecht: Hallo, ich habe eine Wohnung mit im Grundbuch eingetragenem Sondernutzungsrecht an einem Carport erworben. Dieser Carport wurde aber nie...
  5. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...