Fragen zu Hausgeld

Diskutiere Fragen zu Hausgeld im Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hi, immer wieder sehe ich in verschiedenen immobielenangeboten Hausgeld 175 €. was ist da grundsätzlich mit inbegriffen? Sind die 175 € nur...

  1. #1 marchenigin, 04.05.2011
    marchenigin

    marchenigin Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    immer wieder sehe ich in verschiedenen immobielenangeboten Hausgeld 175 €.
    was ist da grundsätzlich mit inbegriffen?

    Sind die 175 € nur für die Hausverwaltung(machen die dann auch meine Nebenkostenabrechnung?), Hausmeisterservice oder wird das auch in einen Pott bezahlt für eine Sanierung am gesammten Haus?

    Oder ist das Pauschal nicht zusagen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schneider1983, 04.05.2011
    Schneider1983

    Schneider1983 Gast

    Hallo Marchenigin,

    also hier ein paar Antworten für Dich.
    (machen die dann auch meine Nebenkostenabrechnung?)
    - Nein, das wäre die SEV (Sondereigentumsverwaltung) und würde seperat berechnet werden.

    Das Hausgeld beinhaltet sämtliche Kosten für Wasserversorgung, Müll, Allgemeinstrom, Gebäudevers., Kabel-TV, Verwaltervergütung, Rücklage f. d. Whg., etc. Es sind also Betriebskosten des Objekts.
    Bist Du Vermieter so leitest Du die Betriebskosten des Mieters als Vermieter weiter. Dann nennt man es Hausgeld, so mein Verständnis.

    Hinzu zum Hausgeld kommen also dann noch Strom/ Gas.

    Gruß Schneider
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.770
    Zustimmungen:
    77
    Mit den Begriffen "Hausgeld" oder je nach Region auch "Wohngeld" wird der monatliche Kostenvorschuss bezeichnet, den der Eigentümer auf seinen Anteil an den gemeinschaftlichen Kosten zu leisten hat. In den meisten Fällen wird der Gesamtbetrag genannt. Man sollte sich allerdings vergewissern, dass der genannte Betrag auch die Rücklagenzuführung umfasst.

    Das Hausgeld ist nicht für die Hausverwaltung zu zahlen und auch nicht an die Hausverwaltung, sondern an die Eigentümergemeinschaft. Der Verwalter der Gemeinschaft hat in dieser Funktion absolut nichts mit Dingen zu tun, die mit der Nutzung der Wohnung zusammenhängen wie z.B. einem Mietverhältnis. Er vertritt die Gemeinschaft bei der Verwaltung des Gemeinschaftseigentums.

    Vermutlich wird der Verwalter der Gemeinschaft gegen Vergütung seiner Leistungen gerne einen Auftrag zur Sondereigentumsverwaltung annehmen.
     
  5. #4 marchenigin, 05.05.2011
    marchenigin

    marchenigin Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke,
    d.h. ich müsste dann noch Rücklagen für Reparaturen in meiner Wohnung ansparen und bei meinen Monatlichen Belastungen die Nebenkostenabrechnung usw. einplanen für die Hausverwaltung.
     
Thema: Fragen zu Hausgeld
Die Seite wird geladen...

Fragen zu Hausgeld - Ähnliche Themen

  1. [Frage] Vermietung & Pflichten des Vermieters

    [Frage] Vermietung & Pflichten des Vermieters: Hallo ich habe eine kurze Frage. Ich habe seit kurzem Eigentum welches vermietet werden soll. Ich weiss das man seit November 2015 dem Mieter...
  2. Verkauf einer vermieteten Wohnung - Fragen

    Verkauf einer vermieteten Wohnung - Fragen: Hallo wir möchten unsere Eigentumswohnung, die seit ungefähr 18 Jahren immer wieder vermietet war verkaufen.Wenn der Käufer nun unseren ehemaligen...
  3. Grundsteuer Doppelbelastung | Wirtschaftsplan & Hausgeld

    Grundsteuer Doppelbelastung | Wirtschaftsplan & Hausgeld: Hallo liebe Gemeinde... - ich habe eine ETW (90m2) erworben und besitze diese seit ca. 1 Jahr. - der Verwalter wurde nicht mit der Verwaltung...
  4. Verzwickte theoretische Frage an Recht-Profis!

    Verzwickte theoretische Frage an Recht-Profis!: A ist Eigentümer einer Miet-Immo. Im Wege der vorweg genommenen Erbfolge überträgt A die Immo auf B. Dabei behält sich A den Nießbrauch vor. Im...
  5. Anlage V Hausgeld

    Anlage V Hausgeld: Ich habe eine Frage, bei der ich mir trotz langem Suchen nicht sicher bin: ich Vermiete eine ETW. Monatlich bezahle ich das Hausgeld an die...