Fragen zum Allgemeinstrom

Dieses Thema im Forum "Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung" wurde erstellt von Pashii, 05.04.2015.

  1. Pashii

    Pashii Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen:

    Ich bewohne derzeit ein 2-Familienhaus zusammen mit meiner grossen Familie. Wir möchten allerdings später einmal, wenn die Kinder ausgezogen sind, beide Wohnungen vermieten. Das Haus hat 2 Stromzähler verbaut jeweils eins für jede Wohnung. Was mich momentan etwas beschäftigt ist die Frage zur Abrechnung vom Allgemeinstrom. Wie würde in so einem Fall Strom für Ölheizung, Flur, Garagenlicht, Einfahrtlicht, Licht des Waschraums usw. abgerechnet werden wenn all diese an einen Zähler hängen? Oder muss man einen 3. separaten Zähler einbauen lassen der all diese Stromverbraucher bedient?

    VG
    P
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    314
    Ich würde einen 3. Zähler installieren, anders kannst Du das nicht trennen.
     
  4. #3 anitari, 05.04.2015
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Ohne extra Zähler wird das nicht gehen.

    Und gleich noch ein Hinweis. Wenn Du beide Wohnungen vermieten willst mußt Du die Heizkosten nach der Heizkostenverordnung abrechnen.
     
  5. Pashii

    Pashii Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo:

    Erstmal Danke für die Antworten.

    Nun, dass mit dem 3. Zähler habe ich befürchtet. Aber anders wirds wohl auch nicht gehen, da ja der Allgemeinstrom irgendwie erfasst werden muss.

    @anitari: Was meinst du genau mit Abrechnung der Heizkosten nach Heizkostenverordnung?

    VG
    P
     
  6. #5 anitari, 05.04.2015
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Danach abzurechnen sind Vermieter, bis auf ganz wenige Ausnahmen, verpflichtet. Heißt die Heizkosten müssen zwingend mindestens zu 50 % nach Verbrauch abgerechnet werden. Sog. Pauschalen dafür sind unzulässig.

    Am besten liest Du dich hier durch. Heizkostenverordnung
     
  7. Pashii

    Pashii Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Verstehe ich. Bei Heizkosten kann man sogenannte Heizkostenverteiler an die Heizkörper anbringen und so den Verbrauch feststellen. Aber wie würde es aussehen bei der Feststellung von Warmwasserverbrauch? Wie kann man so was feststellen?

    VG
    P
     
  8. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo pashii,

    Das Volumen des WarmWasser wird mittels Zähler erfasst, zusätzlich ist der Energie Bedarf mittels Wärmemengenzähler erfasst.

    VG Syker
     
  9. #8 anitari, 05.04.2015
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    426
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Auch mit entsprechenden Zählern. Die man übrigens, wie auch die Heizkostenverteiler und Kaltwasserzähler, mieten und die Miete als Nebenkosten auf die Mieter umlegen kann.

    Mein Rat, damit Du nicht irgend wann auf die Nase fällst, werde jetzt schon Mitglied bei Haus & Grund, da bekommst Du Rat und Hilfe rund um die Vermietung.
     
  10. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.727
    Zustimmungen:
    328
    Würde ich machen (lassen), und anschliessend die Sicherungen und Leitungswege genau überprüfen, damit nicht doch noch - erst nach geraumer Zeit - entdeckt wird, dass einer der Mieter die ganze Zeit die Allgemeinbeleuchtung mitbezahlt hat.
     
Thema:

Fragen zum Allgemeinstrom

Die Seite wird geladen...

Fragen zum Allgemeinstrom - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Sondernutzungsrecht

    Frage zu Sondernutzungsrecht: Hallo, ich habe eine Wohnung mit im Grundbuch eingetragenem Sondernutzungsrecht an einem Carport erworben. Dieser Carport wurde aber nie...
  2. Frage zu § 25 WEG Stimmrecht

    Frage zu § 25 WEG Stimmrecht: Hallo liebe Gemeinschaft, ich lese hier schon seit einiger Zeit gerne Beiträge in diesem Forum und konnte mit der Suchfunktion nichts finden,...
  3. Angebautes Zimmer heizen; Fragen betr. Luftfeuchtigkeit

    Angebautes Zimmer heizen; Fragen betr. Luftfeuchtigkeit: Guten Abend, ich bein seit einigen Wochen stiller Mitleser des Forums, auch wenn ich recht wenig mit der gesamten Thematik des Vermieterseins zu...
  4. neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen

    neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen: Hallo zusammen, wir besitzen und bewohnen ein EFH mit Einliegerwohnung. Zum Haus gehören auch 3 Garagen, von denen eine an die Mieter zusammen mit...
  5. Kauf einer Eigentumswohnung - Frage zu geplanten Sonderumlagen

    Kauf einer Eigentumswohnung - Frage zu geplanten Sonderumlagen: Guten Tag, ich habe am Freitag einen Notartermin um meine erste Eigetumswohnung zu kaufen. Nun habe ich vom Makler einen Verkaufsvertragsentwurf...