Fragen zur Ablauf der Räumungsklage

Dieses Thema im Forum "Räumungsklage" wurde erstellt von -Nina-, 10.07.2009.

  1. -Nina-

    -Nina- Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    in ein paar Wochen steht für mich der erste Gerichtstermin an bei der ich meine Mieter rausklagen will. Ich hätte gerne ein paar Infos zu dem Verfahren:
    1. Wird bei einem Gewinn der Klage grundsätzlich eine Zwangsräumung durchgeführt, oder kann der Richter oder Gerichtsvollzieher sagen, dass zurzeit keine Sozialwohnung frei ist und man warten muss?

    2. die Mieterin gibt an dass sie gesundheitliche Probleme hat und der Umzug in eine andere Wohnung für sie als Stresssituation lebensbedrohlich sei :stupid
    Naja angenommen, dass sie den Prozess gewinnt weil der Auszug nicht zumutbar ist, wegen ihrer Gesundheit.
    Was kann ich als Vermieter dagegen tun?

    Weiß jemand Antwort?
    viele Grüße,
    Nina
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Die Zwangsräumung wird weder grundsätzlich noch automatisch durchgeführt. Vielmehr kann der Vermieter mit einer vollstreckbaren Ausfertigung des Urteils den Gerichtsvollzieher mit der Zwangsräumung beauftragen.

    Der Gerichtsvollzieher hat eine einzige Aufgabe: den Titel zu vollstrecken. Nicht mehr und nicht weniger. Es ist nicht Sache des Gerichtsvollziehers, über den Umgang mit irgendwelchen angeblichen Härten zu befinden.

    Das Gericht kann nach § 721 ZPO auf Antrag oder von Amts wegen eine angemessene Räumungsfrist gewähren.

    Für die Unterbringung des Schuldners ist das Sozialamt zuständig. Diese kann - es wird sicher der Ausnahmefall sein - den Schuldner in die Wohnung einweisen, haftet dann alerdings auch für die Mietzahlung.

    Was der Vermieter tun kann ist ganz einfach: einen Anwalt beauftragen und nicht hoffen, dass es in irgendeinem Forum auch nur annährend verlässliche Ratschläge gibt.
     
  4. #3 Michael_62, 11.07.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Was der Vermieter tun kann ist ganz einfach: einen im Mietrecht erfahrenen Anwalt beauftragen und nicht hoffen, dass es in irgendeinem Forum auch nur annährend verlässliche Ratschläge gibt.

    Nach meiner Erfahrung gibt es auch Anwälte/inninen die wenige Kenntnisse und Lust haben.
    Die Mitgliedschaft in einer Verein kann einem sicherlich Menschen vermitteln, die Erfahrungen mit Anwälten und Räumungen haben.
     
  5. #4 Thomas123, 16.07.2009
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    ....am Besten den Anwalt vom Haus- und Grundbesitzerverein nehmen...guckst du in die Gelben Seiten.... :tuschel

    ...aber Du kannst das auch selbst machen, vor dem Amtsgericht brauchts keinen Anwalt....man muß sich halt in die Materie einarbeiten....und schöne Schriftsätze fertigen können......macht tatsächlich Spaß.... :wink

    ....und wenn tatsächlich die Dame zwangsgeräumt wird, kann auch ein Hinweis an das Wohnungsamt hilfreich sein......denn die müßten eine Wohnung zur Verfügung stellen....Sozialstaatsprinzip.
     
  6. #5 lexicat, 16.07.2009
    lexicat

    lexicat Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    leider nützt das nach unseren Erfahrungen überhaupt nichts.

    Auf Nachfragen wegen unserer Mieterin (auch noch mit Klerinkind) bekamen wir von der Sachbearbeiterin der Stadt folgende Auskunft:
    -Wohnungslos ist sie erst, wenn der Gerichtsvollzieher geräumt hat.
    -Dann bekäme Sie auch eine Wohnung, aber auch nur wenn Sie nicht bei Bekannten, Freunden usw übernachten kann. Auch wenn sie jede Nacht woanders schläft.
    -Unser Wohnungsamt fordert die Mieter sogar explizit auf, die Wohnung trotz Räumgsbeschluß und enormen Mietrückständen nicht zu verlassen....

    Soviel zum Thema Sozialstaat.
     
  7. #6 Thomas123, 17.07.2009
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Naja, es gibt solche und solche Sachbearbeiter.....ich jedenfalls hatte mit kompetenten Ansprechpersonen bei der Stadt zu tun....die kümmerten sich schon im Vorfeld um die neue Bleibe und verschafften meinem "Mieter" (nein, Urkundenfälscher und Tagdieb habe ich nicht gesagt) schon mal eine neue Bleibe in einem leerstehenden Haus des Bauhofs.

    Natürlich habe ich auch schon von einem "Sachbearbeiter" gehört, als es Schwierigkeiten mit Mietern gab: "Warum vermieten sie auch an Sozialfälle....."
    (das war früher, als ich noch an das Gute im Menschen geglaubt habe.....heute gehts nur noch nach Fakten....)
    :wink
     
Thema: Fragen zur Ablauf der Räumungsklage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ablauf einer räumungsklage

    ,
  2. räumungsklage verlauf

    ,
  3. verlauf räumungsklage

    ,
  4. verlauf einer räumungsklage,
  5. zwangsräumung ablauf,
  6. Raeumungsklage Ablauf,
  7. räumungsklage selber machen,
  8. räumungsklage ablauf dauer,
  9. räumungsklageverfahren,
  10. räumungsklage sozialwohnung,
  11. Ablauf der Räumungsklage ,
  12. räumungsklage ablauf gerichtsvollzieher,
  13. zwangsräumung soziale härte,
  14. ablauf raumungsklage,
  15. Räumungsklage ablauf 2011,
  16. räumungsklage wann,
  17. raumungsklage ablauf,
  18. sozialwohnung nach räumungsklage,
  19. Ablauf Räumungsklage Wohnung,
  20. räumungsklage was kann man dagegen tun,
  21. räumungsklage gerichtstermin ,
  22. rausklagen wohnung,
  23. zwangsräumung beauftragen,
  24. wohnungsamt räumungsklage,
  25. räumungsklage wer gewinnt
Die Seite wird geladen...

Fragen zur Ablauf der Räumungsklage - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Sondernutzungsrecht

    Frage zu Sondernutzungsrecht: Hallo, ich habe eine Wohnung mit im Grundbuch eingetragenem Sondernutzungsrecht an einem Carport erworben. Dieser Carport wurde aber nie...
  2. Frage zu § 25 WEG Stimmrecht

    Frage zu § 25 WEG Stimmrecht: Hallo liebe Gemeinschaft, ich lese hier schon seit einiger Zeit gerne Beiträge in diesem Forum und konnte mit der Suchfunktion nichts finden,...
  3. Angebautes Zimmer heizen; Fragen betr. Luftfeuchtigkeit

    Angebautes Zimmer heizen; Fragen betr. Luftfeuchtigkeit: Guten Abend, ich bein seit einigen Wochen stiller Mitleser des Forums, auch wenn ich recht wenig mit der gesamten Thematik des Vermieterseins zu...
  4. neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen

    neuer Mietvertrag - allgemeine Fragen: Hallo zusammen, wir besitzen und bewohnen ein EFH mit Einliegerwohnung. Zum Haus gehören auch 3 Garagen, von denen eine an die Mieter zusammen mit...
  5. Kauf einer Eigentumswohnung - Frage zu geplanten Sonderumlagen

    Kauf einer Eigentumswohnung - Frage zu geplanten Sonderumlagen: Guten Tag, ich habe am Freitag einen Notartermin um meine erste Eigetumswohnung zu kaufen. Nun habe ich vom Makler einen Verkaufsvertragsentwurf...