Fragen zur Tagesordnung der Eigentümerversammlung

Diskutiere Fragen zur Tagesordnung der Eigentümerversammlung im Eigentümerversammlung Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo. Ich hätte ein paar Fragen zu der Tagesordnung meiner ETV. Wäre super, wenn Ihr da mal drauf gucken könnt und mir erklären könnt, was ich...

  1. #1 tinkawolf, 13.02.2014
    tinkawolf

    tinkawolf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo.

    Ich hätte ein paar Fragen zu der Tagesordnung meiner ETV. Wäre super, wenn Ihr da mal drauf gucken könnt und mir erklären könnt, was ich nicht sofort verstehe :unsicher013:

    Hier die Seite eingescannt:

    http://s14.directupload.net/images/140213/tc5hy6xq.jpg

    Meine Fragen:

    TOP 4 - a) = Es würde also auf Gas umgestellt? Wie groß wäre dieser Aufwand, was bedeutet das für den Mieter? Neue Heizungen in der Wohnung, oder neue Installationen für Warmwasser?


    TOP 5 = Müllschluckanlage wird dicht gemacht, Restmülltonnen aufgestellt, sehe ich das richtig? Wird dann als Abluftanlage genutzt - Gilt das nur wenn man nun umstellt auf Gas?

    TOP 7 - c) = Was genau bedeutet das?


    Ich danke Euch für Eure Mühen und wünsche euch einen schönen Tag.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. helaba

    helaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Zu 7c) Schmelzsicherung ist veraltet, es sind quasi so ne Art Patrone, die beim Durchbrennen durch ne neue ersetzt werden muss. Ein Sicherungsautomat ist das Ding mit dem kleinen Kippschalter, der beim Auslösen durch Defekt im Stromkreis einfach wieder eingeschaltet werden kann (Kippschalter nach oben) und sofort wieder funktioniert. Was der Austausch allerdings bringen soll erschließt sich mir nicht wirklich, so ne Sicherung sollte ja nicht jede Woche durchbrennen...
     
  4. #3 tinkawolf, 13.02.2014
    tinkawolf

    tinkawolf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Vielen Dank!

    Aha, das sind also alte Sicherungen, die aber deswegen ja trotzdem funktionieren sollten. Gut, jetzt wäre es höchstens nachvollziehbar, wenn beim durchbrennen bzw. beim neu beschaffen einer solchen Sicherung, wirklich ein großer Aufwand entstehen würde, weil man sie kaum noch findet, sie teuer sind oder so...
    Aber das Umrüsten auf solche neuen Automaten ist ja noch das günstigste hier :unsicher029: Und soweit ich sehe ein Vorschlag von Mietern/Eigentümern...Nunja, sie wollen ja auch den Kellerboden neu streichen (bitte wenn ihnen langweilig ist hehe)

    Interessant wird was mit Heizungen/Warmwasser geschieht. Neuer Anbieter, alles neu getsalten/umbauen?
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.239
    Zustimmungen:
    1.746
    Wie wird aktuell beheizt? Klingt für mich nach Fernwärme oder einem BHKW. Die Frage nach dem Aufwand könnte in der "beiliegenden Kostengegenüberstellung" bearbeitet werden. Und da es um die "weitere Verfahrensweise" gehen soll, wäre es vielleicht ganz interessant zu wissen, was bisher zu diesem Thema beraten und beschlossen wurde.

    Ich meine: Wir können dir hier vermutlich schon weiterhelfen, aber ein bischen Information brauchen wir auch - mit dem Hellsehen funktioniert das nicht so richtig.


    Sollte das eben gesagte zutreffen, wäre das möglich, aber unwahrscheinlich.


    In den Mietwohnungen? Eher nicht.


    Davon würde ich jedenfalls ausgehen.

    Ganz richtig, das wäre ein starkes Argument gegen diese Maßnahme :91:


    Aufwändig wird das dann, wenn die Sicherung wie gewohnt am 24.12. nach Ladenschluss durchbrennt und der :sauer029:, der die letzte Ersatzsicherung verbraucht hat, nicht für Nachschub gesorgt hat.


    Da ja freundlicherweise nur der Materialaufwand genannt wird, wäre ich mir dabei nicht so sicher. 7b) sollte billiger sein und hat einen echten Nutzwert ...


    Nö, die Verwaltung soll dafür einen Maler beauftragen. Die Antragsteller machen das garantiert nicht selber.
     
  6. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    227

    Hast Du Deine Fragen schon mal mit dem Verwaltungsbeirat oder der Verwaltung besprochen?

    Ich denke die können Dir dazu mehr Auskunft geben als Du hier von Leuten bekommen kannst, die gar keine Ahnung über das Objekt haben.
     
  7. #6 tinkawolf, 17.02.2014
    tinkawolf

    tinkawolf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Danke an alle.


    Habe mal die letzte Abrechnung beigelegt.

    Und das, was wir bekommen haben wegen neuem Anbieter:

    Das war ja auch nur Ironie, dass die Leute den Keller selber streichen sollen :-D

    Die Versammlung ist ja erst noch, ich wollte nur schon vorher mal Meinungen hören, dass man nicht so ganz unvorbereitet reingeht und die einem alles Mögliche erzählen können, weil man davon nicht so die Ahnung hat.



    Brunata Seite 1 : http://s7.directupload.net/images/140217/h5q358jr.jpg

    Brunata Seite 2: http://s1.directupload.net/images/140217/i7anl4z7.jpg

    Preisvergleich Seite 1:http://s7.directupload.net/images/140217/m4esbcen.jpg

    Preisvergleich Seite 2: http://s7.directupload.net/images/140217/fvr86qxo.jpg

    Preisvergleich Seite 3: http://s1.directupload.net/images/140217/rc6348vk.jpg

    Preisvergleich Seite 4: http://s7.directupload.net/images/140217/gp2n5c9g.jpg

    Preisvergleich Seite 5:http://s14.directupload.net/images/140217/5bcrvlw6.jpg
     
Thema:

Fragen zur Tagesordnung der Eigentümerversammlung

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Tagesordnung der Eigentümerversammlung - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Kündigung wg. Mietzahlungsverzuges

    Fragen zur Kündigung wg. Mietzahlungsverzuges: Soviel ich gelesen habe muss der Mieter mit mindestens einer Monatsmiete im Verzug sein, damit der Vermieter ihm kündigen kann. Dass bedeutet...
  2. Frage von Mieterseite

    Frage von Mieterseite: Hallo, eigentlich bin ich von der hier durchgängig als ach so böse dargestellten Gegenseite - der Mieter, der Euch 12 Monate Jahr für Jahr Miete...
  3. Neuen Mietvertrag abschließen - einige Fragen zur Formulierung

    Neuen Mietvertrag abschließen - einige Fragen zur Formulierung: Servus in die Runde, ich habe mich heute neu angemeldet nachdem ich schon seit einigen Tagen interessiert im Forum lese. Ich stehe vor der Frage,...
  4. [Frage] Vermietung & Pflichten des Vermieters

    [Frage] Vermietung & Pflichten des Vermieters: Hallo ich habe eine kurze Frage. Ich habe seit kurzem Eigentum welches vermietet werden soll. Ich weiss das man seit November 2015 dem Mieter...
  5. Verkauf einer vermieteten Wohnung - Fragen

    Verkauf einer vermieteten Wohnung - Fragen: Hallo wir möchten unsere Eigentumswohnung, die seit ungefähr 18 Jahren immer wieder vermietet war verkaufen.Wenn der Käufer nun unseren ehemaligen...