Fragen zur Untervermietung

Diskutiere Fragen zur Untervermietung im Mietvertrag über Wohnraum Forum im Bereich Mieter- und Vermieterforum; Hallo, ich habe ein paar Fragen zur Untervermietung. 1) Wenn man von dem Vermieter/der Hausverwaltung die Erlaubnis bekommen sollte, eine...

  1. Rehg

    Rehg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe ein paar Fragen zur Untervermietung.

    1) Wenn man von dem Vermieter/der Hausverwaltung die Erlaubnis bekommen sollte, eine angemietete 1-Zimmerwohnung unterzuvermieten, könnte der Vermieter dann gleichzeitig verbieten, die 1-Zimmerwohnung als 2er-WG (ein Untermieter würde mit einziehen) zu nutzen? An der Größe würde es nicht scheitern. Das Zimmer ist (ohne Bad & Küche) 22m² groß. Also müsste man extra fragen, ob die Wohnung als WG genutzt werden darf, oder reicht die Zusage für eine Untervermietung?

    2) Wäre es erlaubt im Untermietvertrag zu vereinbaren, dass der Name des Untermieters nicht auf die Klingel kommt und auch der Briefkasten nicht mit genutzt werden kann?

    3) Da man sich das Zimmer teilt: Wie sehr kann man Besuch im Mietvertrag einschränken/untersagen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Fragen zur Untervermietung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    725
    Ort:
    NRW
    Ich finde das schon eine witzige Anfrage.

    Das eigene Zimmer mitvermieten zu wollen, derjenige darf aber keine Post bekommen, und auch keinen Besuch.:91:

    Warum fragst du nicht einfach deinen Vermieter?
     
    dots und anitari gefällt das.
  4. #3 anitari, 17.11.2019
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.416
    Zustimmungen:
    1.052
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Zu 1): Den Begriff WG kennt das Mietrecht nicht. Wenn der VM seinem Mieter erlaubt einen Teil seiner Wohnung weiter zu vermieten ist das mit der Erlaubnis erledigt. Was der Mieter mit seinem Mitbewohner oder Mieter vereinbart ist eine ganz andere Geschichte.

    Zu 2): Den Sinn verstehe ich nicht nicht. Wenn die Weitervermietung erlaubt ist warum soll der "Untermieter" nicht seinen Namen an Klingel und Briefkasten anbringen dürfen?

    Zu 3): Rein mietrechtlich kann man einem Mieter nicht verbieten Besuch zu empfangen. Rein menschlich stelle ich mir grad vor mit jemand in einem 22 m² kleinen Zimmer zu wohnen der ständig Besuch bekommt. Weiter stelle ich mir grad vor mit jemand der nicht mein Partner ist in einem 22 m² kleinen Zimmer zu wohnen.

    Fazit: Deine Fragen sind sehr merkwürdig.
     
    dots gefällt das.
  5. Rehg

    Rehg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ob er verbietet und verbieten darf, ist möglicherweise ein Unterschied.

    Ich habe ein Sozialphobie. Mich kostet es große Überwindung, mir die Wohnung/das Zimmer mit jemand anderem teilen zu müssen. Nur um zu verstehen, warum ich es überhaupt mache: https://www.vermieter-forum.com/threads/aus-der-wohnung-gejagt-werden.24874/

    Ansonsten wäre ich dankbar, wenn meine Fragen ernst genommen werden. Ich habe nicht geschrieben, dass ich Besuch untersagen möchte, sondern nur danach gefragt, wie sehr man ihn einschränken darf. Zu welchen Zeiten, Tagen, wie oft usw.
     
  6. #5 anitari, 17.11.2019
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.416
    Zustimmungen:
    1.052
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Dann tu es doch nicht.

    Als Vermieter von möbliertem Wohnraum kannst Du deinem Mieter recht einfach kündigen.
     
  7. #6 ehrenwertes Haus, 17.11.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.524
    Zustimmungen:
    2.753
    Das wäre auch bei den erhaltenen Antworten gut...

    Dir wurde schon gesagt das dein Problem weniger mietrechtlicher Natur ist, sondern mehr nach einem psychischen Problem klingt.
    Was du hier bestätigst:
    Das Mietrecht ist nicht geeignet um solche Probleme zu lösen.

    Gar nicht einschränken.

    Das Zusammenleben in einer 1-Zi-Wohnung ist schon für die meisten Paare schwierig. Warum mit selbsterkannter Sozialphobie sich einer solchen Herausforderung stellen, ohne dass ein offizieller Notstand ausgerufen wurde mit Einquartierungen usw.?

    Selbst wenn du für diesen (aus meiner Sicht wirklich bescheuerten Plan) einen Untermieter finden solltest, würden die Vermieter hier vermutlich auf dieses Mieterklientel freiwillig verzichten. Überleg dir mal warum.
     
    Wohnungskatz, sara und anitari gefällt das.
  8. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    725
    Ort:
    NRW
    Das muss man aber jetzt nicht verstehen oder?
    Wieso musst du dir deswegen ein Zimmer teilen?
    Nur um einen Zeugen zu haben?

    Im anderen Thread hast du auf keinen einzigen Beitrag geantwortet?
    Ansprechpartner ist für deine konkreten Fragen dein Vermieter,
    a) ob der Mietvertrag diese Mindestlaufzeit von 3 Jahre aufgehoben werden kann und zu welchen Bedingungen.
    b) ob er dir in einer Einraumwohnung die Untervermietung erlaubt.
     
  9. #8 Butzlku, 17.11.2019
    Butzlku

    Butzlku Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2017
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Nürnberger Land
    Nur eine grundsätzliche Frage: Bist du in ärztlicher/psychologischer Behandlung? Wenn ja, dann sprich deinen Arzt bitte auf die Geschehnisse an. Wenn nein, dann kontaktiere nach Möglichkeit doch mal einen Arzt und erzähle dem von deinen Beobachtungen. Ich denke, der kann dir wertvolle Tipps geben, die dir wirklich weiterhelfen.

    Hast du denn schon einen Untermieter in Aussicht?
     
Thema:

Fragen zur Untervermietung

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Untervermietung - Ähnliche Themen

  1. Frage Baulast

    Frage Baulast: Hallo, wir haben ein Haus + Grundstück gekauft. Hinter unser Grundstück wurde vor Jahren gebaut. Durch den Bau hat der Vorbesitzer unserer...
  2. Hilfe frage zur Abrechnung

    Hilfe frage zur Abrechnung: Schönen guten Abend Ich habe mir ein Doppel Haus gekauft In der einen Haushälfte wohne ich Ca 300qm In der zweiten habe ich 2 Wohnung jeweils...
  3. Bauplanung und steuerl. Abschreibung Frage an Taxpert

    Bauplanung und steuerl. Abschreibung Frage an Taxpert: Ich habe eine Frage. Wir haben im Nov.18 ein MfH gekauft. Waren jetzt beim Architekten und wollten wissen ob man das obere Geschoss um 1 m...
  4. Frage wegen erledigtem Schufa Eintrag

    Frage wegen erledigtem Schufa Eintrag: Hallo, habe mir leider 2017 einen Schufa Eintrag eingehandelt aufgrund gekündigtem Handy Vertrag, den ich dieses Jahr jedoch vollständig getilgt...
  5. Ich werde Vermieter - Fragen zu bestehenden Mietverträgen und Änderungen

    Ich werde Vermieter - Fragen zu bestehenden Mietverträgen und Änderungen: Guten Tag, ich werde bald die alten Mietverträge übernehmen. Ich möchte einige Änderungen vornehmen, wie z.b.: - das Erlauben von Haustieren,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden