Freiwillige Mieterhöhung des Mieters

Diskutiere Freiwillige Mieterhöhung des Mieters im Mieterhöhung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ich vermiete seit 8 Jahren eine Wohnung sehr günstig (aus sozialen Gründen) und habe noch nie die Miete hier erhöht. Diese sozialen Gründe...

  1. #1 Denis123, 04.08.2019
    Denis123

    Denis123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich vermiete seit 8 Jahren eine Wohnung sehr günstig (aus sozialen Gründen) und habe noch nie die Miete hier erhöht. Diese sozialen Gründe sind beim Mieter nun weggefallen und er möchte von sich aus 50 Euro mehr Miete im Monat bezahlen, war mich sehr erfreut.
    Wenn ein Mieter nun von sich aus 50 Euro mehr bezahlen will, wie ist das dann mit dem Thema Mieterhöhung?
    Dies ist ja keine Mieterhöhung von mir aus. Ich dürfte ja alle 3 Jahre die Miete um 15% erhöhen (bin ewig weit unter dem Mietenspiegel). Würde diese freiwillige Mietmehrzahlung des Mieters dann auf die 15% angerechnet werden?
    Wir würden da natürlich schriftlich machen und der Mieter würde erklären, dass er 50 Euro mehr zahlen will.
    Mir wäre das recht so, aber ich gehe mal davon aus, dass die nicht geht bzw. als normale Mieterhöhung gewertet werden würde, da sonst wahrscheinlich viele Vermieter ihre Mieter dazu drängen würden eine solche freiwillige Mieterhöhung durchzuführen. Oder wie seht Ihr das?
    Grüße
    Denis
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.846
    Zustimmungen:
    4.050
    Ja, und sie löst auch die 15-monatige Sperrfrist aus, in der keine Mieterhöhung zur ortsüblichen Vergleichsmiete möglich ist. Ergibt sich alles aus dem Wortlauf von § 558 BGB.
     
  4. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    4.934
    Zustimmungen:
    2.064
    Ort:
    Münsterland
    Wenn der Mieter erklärt, dass er mehr zahlen will, ist das quasi nichts wert. Auch schriftlich.
    Ich will schon lange 3 Mio. € für einen guten Zweck spenden. Leider habe ich das Geld nicht.
     
Thema:

Freiwillige Mieterhöhung des Mieters

Die Seite wird geladen...

Freiwillige Mieterhöhung des Mieters - Ähnliche Themen

  1. Mieterhöhung in Berlin erst am 18.06.2019 erhalten

    Mieterhöhung in Berlin erst am 18.06.2019 erhalten: Guten Tag, ich habe eine Mieterhöhung am 18.06. erhalten. Die Mieterhöhung ist nach aktueller Rechtsprechung in Ordnung. Da in Berlin jedoch...
  2. Ist das Prozessrisiko geringer bei Erhöhung zur 20 % gekappten ortsüblichen Miete?

    Ist das Prozessrisiko geringer bei Erhöhung zur 20 % gekappten ortsüblichen Miete?: Hallo, Meine Frage möchte ich vor dem Hintergrund stellen, dass Mieter jahrelang weniger als die ortsübliche Miete zahlen, von hoher...
  3. Psychoterror durch Mieter

    Psychoterror durch Mieter: Allen Forumsmitglieder einen guten Tag (oder jetzt gerade um 3 Uhr eher gute Nacht), durch meine Internetrecherche bin ich auf dieses Forum...
  4. Betriebskosten 2018 mit Mieter bereits abgerechnet, Hausverwaltung ändert nachträglich Abrechnung

    Betriebskosten 2018 mit Mieter bereits abgerechnet, Hausverwaltung ändert nachträglich Abrechnung: Ende Juni erhielt ich die Betriebskostenabrechnung 2018 von der Hausverwaltung. Da ich zum Jahresende den Schreibtisch voll habe und nicht mehr...
  5. Mieterhöhung bei Wohnung unter 40 qm

    Mieterhöhung bei Wohnung unter 40 qm: Hallo zusammen, in meinem Objekt in Köln habe ich eine Wohnung mit 12,80 qm. Hier würde ich gerne die Miete erhöhen. Der Mietspiegel Köln gibt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden