Fremde Gäste nachts im Haus?

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Tiffy, 26.11.2010.

  1. Tiffy

    Tiffy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Bin grad hier gelandet und versuche, mich hier durchzuwuseln.
    Hab seit Kurzem ein Problem. Und zwar: Besitze ein 2-Familienhaus, in dem ich eine Einheit vermietet habe. Wir selbst wohnen hier auch.
    Lief bis jetzt alles ohne Probleme. Seit ein paar Tagen wohnt die Schwester unserer
    Mieterin mit in ihrer Wohnung ( soll wohl kurzfristig sein, was völlig ok ist).
    Allerdings hat diese Schwester ( 23) einen Freund, der neuerdings nachts kommt und geht. Da unser Haus ziemlich privat gebaut ist ( d.h. ein gemeinsamer Eingang, Flur, Kellerräume alle offen) haben wir damit Schwierigkeiten. Selbst unsere Mieterin kennt diesen Mann kaum.
    Müssen wir diesen Zustand länger ( oder überhaupt ) dulden?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 26.11.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    837
    ja, denn es handelt sich ganz offensichtlich um "besuch".
     
  4. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Die TE hat aber bei einem selbstbewohnten 2 FMH schon ein kleines Druckmittel an der Hand. Wenn es ansonsten nie Probleme mit der Mieterin gegeben hat, stellt sich nur die Frage, ob man es anwenden sollte. Wer weiss was danach kommt.
     
  5. #4 lostcontrol, 26.11.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    837
    aber kathi, du kannst doch deinen mietern nicht verbieten, besuch zu bekommen?

    und das argument "Da unser Haus ziemlich privat gebaut ist ( d.h. ein gemeinsamer Eingang, Flur, Kellerräume alle offen)" mag ich auch nicht gelten lassen.
    einen gemeinsamen eingang, ein gemeinsames treppenhaus, gemeinsame kellerräume hat doch so gut wie jedes haus, wenn man das nicht möchte muss man entsprechend (um)bauen bzw. die kellerräume abschliessen (wobei es da auch wieder fraglich ist, ob der besuch dann nicht auch reinkönnte, z.b. könnte er ja mal wäsche aufhängen wollen etc.).

    fragt eigentlich die mieter jemand wie die dazu stehen, wenn die vermieter besuch bekommen? auch nicht, oder?
     
  6. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    0
    Das nicht, aber man hat natürlich das Druckmittel des Sonderkündigungsrechts. Und da hab ich ja schon geschrieben, dass man sich das durch den Kopf gehen lassen sollte. Der nächste Mieter könnte dann noch mehr Besuch bekommen und ständig Party machen.
     
  7. Tiffy

    Tiffy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kathi!

    Was ist den die TE?

    LG
     
  8. #7 lostcontrol, 26.11.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    837
    TE = thread-ersteller/in bzw. themen-ersteller/in. also DU *g*
     
  9. Tiffy

    Tiffy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ha! Ach so!!

    Hab doch schon durchblicken lassen, dass ich Fachidiot bin.
    Haben erst vor einem Jahr vermietet und uns sehr schwer damit getan.
    Aber leere Wohnung ist natürlich ein enormer Verlust.
    Will es mir ja mit der Mieterin nicht vermiesen. Ist eine Freundin
    unserer Tochter. Wenn es jetzt ihr Freund wäre, wär ja dann völlig
    legitim und ok. Aber nein, es ist der Freund ihrer Schwester, die sie vorübergehend
    bei sich aufgenommen hat.
    Ist wahrscheinlich auch gar nicht schlimm. Fühl mich einfach nur nicht
    wohl dabei.
    Und weil bei uns eben alles ziemlich offen und persönlich ist, haben wir
    seinerzeit nur an Bekannte vermietet.
    LG
     
  10. #9 lostcontrol, 26.11.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    837
    naja, das problem hat man eigentlich immer im zwei-familien-haus in dem man selbst auch wohnt...
    aber besuch müsst ihr wohl akzeptieren, da beisst die maus keinen faden ab.
    umgekehrt ist's der mieterin vielleicht ja auch nicht recht, dass eure besucher in der waschküche theoretisch ihre reizwäsche auf der leine bewundern können?
    ich kenn das problem, hab ja selbst so 'ne situation gehabt bis vor kurzem...
    aber entweder selber nutzen, leerstehen lassen oder halt vermieten. in einen sauren apfel muss man da beissen...
     
  11. Tiffy

    Tiffy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wie, Du hast selbst das Problem gehabt?
    Und, wie bist Du da rausgekommen?
    Haben uns auch schon überlegt, nicht mehr zu vermieten.
    Bin hier in diesem Haus aufgewachsen und waren nie Fremde
    im Haus. Wahrscheinlich bin ich einfach nur Gewohnheitstier. :?
     
  12. #11 lostcontrol, 26.11.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    837
    ich meinte das "problem" mit der einliegerwohnung (2-parteien-haus in dem man eine partei selbst bewohnt als eigentümer).
    mich hat das nicht gejuckt dass gäste der einliegerin theoretisch in die gemeinsam genutzten kellerräume konnten oder in der waschküche meine höschen sehen konnten.
    es hat nie was gefehlt oder so.
    theoretisch hätte ich mein kellerabteil abschliessen können, die werkstatt abschliessen können und von der einliegerin verlangen können dass die waschküche immer abzuschliessen ist. aber ich ich hab's nicht für nötig befunden, es hätte mich auch selbst behindert.

    meine einliegerin ist zwischenzeitlich ausgezogen (sie hatte sich schon länger nach was grösserem umgeschaut und letztendlich auch was passendes gefunden), jetzt hat mein gefährte die einliegerwohnung angemietet, weil wir zu zweit + beute-töchter auch mehr platz brauchen.
    auch schön, das ganze haus für sich zu haben.

    ich kann's ja verstehen von wegen "fremde im haus".
    aber wenn's euch zu sehr an die privatsphäre geht, dann müsst ihr wohl entsprechend umbauen bzw. umrüsten oder aufs vermieten verzichten.
    wie gesagt, ihr müsst ja auch umgekehrt denken: vielleicht hatte meine einliegerin ja auch bedenken, dass z.b. mein freund ihre höschen in der waschküche bewundern konnte? oder aus ihrem (ebenfalls nicht abgeschlossenen) kellerabteil irgendwas mopsen könnte?

    es ist einfach ein unterschied ob man ein haus alleine bewohnt oder es mit einer anderen partei teilt, ganz klar.
     
  13. #12 armeFrau, 26.11.2010
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Wäre mir auch komisch, fremde Leut in meinem Keller rumlaufen zu haben. Aber, Besuch kann man eben nicht verbieten, man kann höchstens alle privaten Räume verschließen.
    Mein Einlieger hat nen separaten Eingang nebenan und mit meinem Haus nichts zu tun -außer wenn er seinen Stromzähler anschauen möchte-.
    Da bin ich schon sehr froh..
     
  14. #13 McFelsen, 28.11.2010
    McFelsen

    McFelsen Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die Wohnung ist vermietet, der besuch muss geduldet werden. Nachts kann man machen was man will, solange man die Richtlinien der Ruhe einhält.
     
Thema: Fremde Gäste nachts im Haus?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fremde im hausflur

    ,
  2. fremde höschen

    ,
  3. fremde im treppenhaus

    ,
  4. fremde leute im keller,
  5. fremde leute in mietwohnung,
  6. fremde leute im haus,
  7. fremde besucher gehen in die kellerräime,
  8. fremde personen in der waschküche,
  9. muss ich fremde in waschküche dulden,
  10. fremde besucher,
  11. gäste familienhaus,
  12. höschen waschkeller,
  13. kann ich besuch verbieten die waschküche,
  14. fremder im keller,
  15. fremde leute nachts im hausflur,
  16. mieterin hat nachts männerbesuch,
  17. mieter nachts besuch,
  18. besuch nachts mietwohnung,
  19. einliegerwohnung besuch,
  20. mieter weg fremde in wohnung,
  21. wohnungseigentumsgesetz fremde leute im Hausflur,
  22. darf mieter besucher nachts den keller zeigen,
  23. darf ich nachts besuch bekommen,
  24. fremde personen im mietshaus,
  25. fremde gäste im miethaus
Die Seite wird geladen...

Fremde Gäste nachts im Haus? - Ähnliche Themen

  1. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...
  2. 2 Häuser 1 Grundstück

    2 Häuser 1 Grundstück: Einen schönen Guten Abend, bin gerade neu angemeldet und habe ein paar Fragen an euch. Folgender Sachverhalt liegt vor: Wir sind ein junges...
  3. Haus bauen um es zu verkaufen - welches Gewerbe

    Haus bauen um es zu verkaufen - welches Gewerbe: Hallo Leute, kurz zur Erklärung: Ich habe ein Grundstück geerbt, ich bin Handwerker und möchte es mit einem Einfamilienhaus bebauen und danach...
  4. Haus und Grund beitreten - lohnt das?

    Haus und Grund beitreten - lohnt das?: Hallo, wir haben 3 ETW´s erworben, in zweien wohnen wir selbst. Die andere ist jetzt frei und soll saniert und dann vermietet werden. Wir haben...
  5. "Zählermiete" bei abgebranntem Haus zulässig?

    "Zählermiete" bei abgebranntem Haus zulässig?: Hallo, folgendes ist mir passiert, Unser Haus ist abgebrannt.Der Strom wurde still gelegt. Jetzt soll ich Zählermiete für 2x Strom und 1x Wasser...